Go to footer

Brotfotografie

Wie setzen wir unsere Backergebnisse ins richtige Licht?
Hier wird Wissen geteilt.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Brotfotografie

Beitragvon Devona » Do 31. Mai 2018, 20:28

Hallo zusammen,

dann mache ich in dem neuen Forum mal den Anfang. Noch einmal herzlichen Dank für`s Einrichten an _xmas .

Ich habe festgestellt, dass ich mit schnöder Handytechnik (zackzack und knips) keine vernünftigen Fotos vom Anschnitt eines Brotes hinbekommen. Eine Art Nahaufnahmemodus sucht man am Handy vergeblich, was mich dahin bringt zu fragen: wie macht ihr das? Echt mit Fotoapparat? Überhaupt bin ich mit Küchenfotos selten zufrieden, ich finde generell immer, dass die Brote, egal ob mit oder ohne Blitz fotografiert, völlig anders aussehen, als auf dem Foto. Ich weiß, dass bei Foodbloggern und vor Allem Kochbuchfotos viel bearbeitet ist. Davon gehe ich in einem Hobbyforum natürlich nicht aus.

Wie macht ihr das? :?

LG, Devona
Devona
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 31. Jan 2018, 10:18
Wohnort: Berlin


Re: Brotfotografie

Beitragvon hansigü » Do 31. Mai 2018, 21:17

Devona, ja ich mache das mit einer Kamera, Panasonic Lumix, extra bekommen von einem lieben Menschen.
Allerdings fotografiere ich nicht wirklich gut, aber die Nahaufnahmen sind doch brauchbar. :lala
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9166
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Brotfotografie

Beitragvon Devona » Do 31. Mai 2018, 21:24

Ich habs befürchtet. Nicht, dass keine Kamera da wäre, aber die fristet ihr Dasein im Schrank, seitdem man halbwegs akzeptable Handyfotos machen kann. Und ich bin echt Fotografie-Muffel. :roll:

Danke Dir!
Devona
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 31. Jan 2018, 10:18
Wohnort: Berlin


Re: Brotfotografie

Beitragvon StSDijle » Fr 1. Jun 2018, 06:59

Hallo,

Also Handykameras sind nicht übermäßig gut, aber das größte Problem ist oft Lichtmangel. Wenn du kannst, mach deine Bilder draußen im Schatten. Achte darauf, dass du nicht zu nah ran gehst, weil es eben bei einfachen Kameras oft eine recht große Mindestdistanz gibt. (Einfach mal probieren oder mal googeln was die Naheinstelgrenze deiner Handykamera ist. Die nicht unterschreiten und im Zweifel dann beschneiden.

So weit zur Technik. Wenn man sich ikonische Fotos anschaut sind diese aber oft mit viel schlechteren Kameras gemacht. Es kommt oft mehr auf die Anordnung und den Bildausschnitt an. Obwohl ich an sich ein guter Fotograf bin, fällt mir das aber oft schwer bei Brot und im allgemeinen Essen. Eine gute Regel ist Reduktion. Es gibt den schönen Spruch: Wenn Malerei die Kunst des geschickten Hinzufügen ist, dann ist Fotografie, die des geschickten Weglassens. Dass heist, zB, dass ich versuche einen gleichmäßigen Hintergrund zu haben, wie ein Leinentuch oder Brett wo man die Ränder nicht sieht. Mein Baguettefoto find ich ok, und das ist auch nur mit dem iPhone se fotografiert: Bild

Hm das ist nicht der Ausschnitt den ich wollte, auf meinem Blog sieht das anders aus, wobei der Zufall oben gnädig war, das Foto is nicht schlecht;) https://echtbrood.wordpress.com/2018/04/21/baguettes-voor-de-president/

LG
Stefan
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 1018
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 21:49


Re: Brotfotografie

Beitragvon Devona » So 3. Jun 2018, 20:52

Hallo Stefan,

auch an Dich ein herzliches Dankeschön. Ich werde wohl die Kamera doch wieder aus ihrem Tiefschlaf holen. Ich glaube, das ist auch von der Bedienung her irgendwie nicht so fuzzelig. Touchscreen ist halt doch anders als eine Kamera. Ich habe mich nochmal an einem verunglückten Ciabatta versucht (Rezept genau lesen ist manchmal von Vorteil :kdw ) und finde wirklich, Handy ist nerviger als Kamera. Werde mich also demnächst mit Kamera auf dem Balkon tummeln, wenn die Sonne nicht grade am Höchsten steht und die Lichtverhältnisse passen. Dann dürfte sowas nicht mehr passieren:

BildTest by Devona, auf Flickr

BildTest by Devona, auf Flickr

Ich kann übrigens in diesem Forum nur Fotos sehen, die extern hoch geladen sind und finde auch keine Einstellung, wo ich das ändern könnte. Gibt`s da noch einen Tip?

LG, Devona
Devona
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 31. Jan 2018, 10:18
Wohnort: Berlin


Re: Brotfotografie

Beitragvon StSDijle » So 3. Jun 2018, 23:10

Devona, bitte nicht falsch verstehen, aber das ist eher ein Kompositionsproblem und ein Lichtproblem. Zum anderen, welche Fotos kannst du nicht sehen?

LG Stefan.
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 1018
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 21:49


Re: Brotfotografie

Beitragvon Variatio » Mo 4. Jun 2018, 10:18

Die wichtigsten drei Dinge beim Knipsen sind: Licht, Licht und Licht

Wenn das stimmt, bekommt man auch mit dem nächstbesten Popel-Smartphone oder einer uralt-billig-Cam gute Brot-Photos hin. Also mal ganz grob:
  1. Viel Licht und gleichmäßige Ausleuchtung ist Pflicht. Das kann das Tageslicht aus dem Fenster sein, ein indirekter Blitz oder eine helle Lampe
  2. Mischlicht vermeiden! Wenn vom Fenster Tageslicht reinfällt, und im Zimmer die warmweiße Lampe leuchtet, weiß der Weißabgeich nicht, welche Lichttemperatur die richtige ist. Dann sieht's scheiße aus
  3. Korrekter Weißabgleich: Auch bei gleichmäßigem Licht sieht es scheiße aus, wenn der Weißabgleich daneben liegt. Also darauf achten und ggf. manuell einstellen (wenn das denn geht). Ansonsten sind die Automatiken der Cams/Smartphones bei "normalen" Lichtverhältnissen i.d.R. gar nicht so schlecht. Ausnahme: Mischlicht (s.o.)
Variatio
 
Beiträge: 50
Registriert: Di 3. Jan 2017, 16:31
Wohnort: MTK


Re: Brotfotografie

Beitragvon Devona » Mo 4. Jun 2018, 11:56

StSDijle hat geschrieben:Devona, bitte nicht falsch verstehen, aber das ist eher ein Kompositionsproblem und ein Lichtproblem. Zum anderen, welche Fotos kannst du nicht sehen?

LG Stefan.


Ich verstehe das nicht falsch. Ich habe auf keinerlei Komposition geachtet, auch nicht aufs Licht. Mir ging es primär darum, rauszufinden, ob man mit dem Handy nicht doch eine akzeptable Nähe/Schärfe hinbekommt und der Test fiel für mich erneut unbefriedigend aus. Hab die Kamera schon entstaubt. 8-)

Ich sehe hier nur die per BB-Code verlinkten Fotos die extern hochgeladen worden, keine per Dateianhang im Forum hochgeladenen. Muss ein Browser-Problem sein, da es bei den Mobilgeräten nicht ist. Von daher kann man das Problem als erledigt betrachten, ich kann ja mobil gucken. Ich dachte bis gestern, es wäre ein generelles Problem.

Variatio hat geschrieben:Die wichtigsten drei Dinge beim Knipsen sind: Licht, Licht und Licht

Wenn das stimmt, bekommt man auch mit dem nächstbesten Popel-Smartphone oder einer uralt-billig-Cam gute Brot-Photos hin.


Danke auch Dir für die Tips. Ich werde die Cam nehmen und mal probieren, was ich zustande bekomme. Wozu hat man das Ding sonst. :lol:
Devona
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 31. Jan 2018, 10:18
Wohnort: Berlin


Re: Brotfotografie

Beitragvon StSDijle » Mo 4. Jun 2018, 21:05

Devona, ich steh aufm Schlauch. Welches Bild siehst du

Bild 1 Koulouri
Bild
Oder Bild 2Bild

?

LG
Stefan
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 1018
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 21:49


Re: Brotfotografie

Beitragvon Devona » Mo 4. Jun 2018, 23:04

Stefan, ich sehe das erste, das hat folgende Bildadresse (ist also EXTERN hochgeladen und nicht HIER):

https://echtbrood.files.wordpress.com/2 ... louri2.jpg

Das zweite ist hier im Forum hochgeladen, das sehe ich NICHT. Bildadresse:

http://www.brotbackforum.com/forumimage ... 3546b.jpeg

Mach Dir keine Gedanken, am tablet sehe ich das. Es liegt echt am Browser, ich glaub aber nicht, dass hier wer Vivaldi hat. Irgendwann finde ich die Einstellung und am tablet kann ich ja alle Bilder erkennen.

Mach Dir keine Gedanken, so wichtig isses nicht! Liegt nicht an der Forensoftware, sondern bei mir.

LG, Devona
Devona
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 31. Jan 2018, 10:18
Wohnort: Berlin


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Foodfotografie

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz