Go to footer

Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Unterforen: Backbücher und Allgemeine Literatur.
Hier sind auch Neuvorstellungen gern gesehen.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon FLCL » Mo 17. Okt 2022, 18:06

Hallo zusammen,

hab gerade gesehen, dass Lutz seinen Büchern eine neue Revision und einen neuen Look gegeben hat. Konnte jemand schon mehr erfahren oder hat einen Vergleich alt vs. neu?

Ich konnte bisher nur in seinem Shop beim Brotbackbuch No 1. folgende Info sichten:"Für die neue Auflage habe ich nicht nur den Grundlagenteil umfassend überarbeitet, sondern auch die Rezepte auf meinen heutigen Wissensstand gebracht und um weitere Rezepte ergänzt."
So n bissel mehr Infos anhand einer Beispiel pdf hätte da mehr geholfen aber vielleicht kann ja jemand von Euch genaueres sagen :).

VG
Benutzeravatar
FLCL
 
Beiträge: 38
Registriert: Mi 29. Jun 2022, 00:27


Re: Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon lucopa » Fr 21. Okt 2022, 20:07

Dieses Buch war und ist für mich das Buch für Brotbackneulinge. Dass Lutz Geißler nun eine verbesserte und erweiterte Neuauflage herausbringt ist bemerkenswert und sehr erfreulich. Im Bereich von Backbüchern ist dies eine seltene Ausnahme.

Manfred
Nachbar fragt: "Hast Du Dein Heu schon hereingeholt?". Bauer antwortet: "Ich hab's noch nicht einmal hinaus gebracht".
lucopa
 
Beiträge: 742
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Re: Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon Mugerli » Fr 28. Okt 2022, 09:55

FLCL hat geschrieben:hab gerade gesehen, dass Lutz seinen Büchern eine neue Revision und einen neuen Look gegeben hat. Konnte jemand schon mehr erfahren oder hat einen Vergleich alt vs. neu?

Habe aktuell - nach einigem Warten - das BBB Nr. 3 (aus der Onleihe) auf dem PC.
Um zu schauen, ob was passiert ist, habe ich mir die Errata angeschaut. (Da nichts anderes vermerkt ist, sollte es noch die von der ersten Auflage sein.) Die Fehler sind im "neuen" Buch leider nicht korrigiert worden :roll: . Im Impressum wird das Buch als "2017, 2022 Eugen Ulmer KG" geführt.
IMHO hat dieses Buch also nur ein neues Cover verpasst bekommen.

Die anderen Brotbackbücher in Neuauflage stehen noch auf meiner Onleihe-Vormerkliste. Kann nur noch Wochen/Monate dauern, bis ich sie ausleihen kann ;) . Werde dann jeweils wieder die Errata vergleichen (bzw. bei eigenem Buch im Bestand mehr) und berichten :) .

EDIT
Das BBB Nr. 1 scheint wirklich umfassend überarbeitet worden zu sein. Da braucht man nur das Vorwort in der Buchvorschau lesen ;)
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 751
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon Little Muffin » Fr 28. Okt 2022, 10:49

Danke Mugerli, das ist doch mal hilfreich.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 9809
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon FLCL » Di 8. Nov 2022, 20:10

Danke Muggerli,

werde mir wohl die Neuauflage von No.1 wohl zum Vergleichen besorgen.
Benutzeravatar
FLCL
 
Beiträge: 38
Registriert: Mi 29. Jun 2022, 00:27


Re: Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon Caröle » Di 8. Nov 2022, 20:37

Das BBB3 ist das einzige von den Vieren, das ich mir nicht wieder kaufen würde.
Davon hatte ich mir echt mehr versprochen, auch zu den besonderen Backeigenarten und Handlings der Urgetreide. Da waren Fachartikel im BROT-Magazin zu Einkorn & Co echt nützlicher.
Weniger Müllerei und mehr praktische Tips für den Umgang mit alten Getreiden und Vollkorn würden das Buch enorm aufwerten. Das Müllerei-Kapitel mag interessant sein, aber wenn man das mal gelesen hat, nützt einem dieser Teil nicht mehr viel im praktischen Backalltag.
Auch von den Rezepten her ist das BBB3 das meiner Meinung nach schlechteste.
Ich habe aus allen 4 BBB-Büchern schon sehr viel nachgebacken, aus dem BBB3 jedoch hatte ich kaum ein Rezept, das ich ein zweites Mal backen würde. Sehr trockene Backwerke, geschmacklich auch wenig ansprechend... Dass Ur- und Vollkorn sehr viele leckere Backwaren ermöglichen kann, beweisen viele andere Quellen, auch der Plötzblog, Bücher & Blog von Valesa Schell und anderen. Auch das BROT-Spezial-Heft "Backen mit Urgetreide" ist empfehlenswert.
Ja, und im BBB3 sind etliche Errata, was mich verwundert, ist dass die offenbar nicht überarbeitet wurden. :?
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf, Schamott-Backstein, Gärautomat,
leider kein guter Ofen (max. 230°C), Sauerteige: Gärhard/Roggen und Gärtrud/Lievito Madre
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 1246
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon Mugerli » Do 1. Dez 2022, 17:16

Habe jetzt - nach einigem Warten - das "neue" BBB Nr. 4 (aus der Onleihe) auf dem PC und gleichzeitig die ältere Ausgabe aus der hiesigen Bibliothek vor mir.

Bis auf das etwas andere Layout hat sich nichts getan. Errata zum Buch ist nach wie vor gültig.


BBB Nr. 1 und 2 sollte ich in den nächsten Tagen bei der Onleihe ausleihen können :) .
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 751
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon Mugerli » Mo 5. Dez 2022, 16:18

Nun konnte ich mir auch das BBB Nr. 2 bei der Onleihe ausleihen und mit meiner eigenen Ausgabe von 2020 vergleichen bzw. schauen, ob sich bzgl. Errata was getan hat.

Hat sich. Die Errata vom BBB2 wurde in der aktuellen Ausgabe berücksichtigt. D. h. die (wenigen) Fehler sind raus/wurden korrigiert. (Die waren aber auch in meiner Ausgabe bereits tw. korrigiert. In der Errata müsste also deutlich gemacht werden, auf welche Ausgabe sie sich bezieht.)
Sonst alles beim alten. Ausser auf Seite 263 ("Die Autoren"). Da hat Lutz ein neues Foto bekommen und der Text zu Lutz ist aktualisiert/ergänzt worden. Bei Björn hat sich nichts getan, er ist nicht einmal gealtert ;) .

Allein deshalb braucht man sich allerdings keine Neuauflage kaufen, denke ich :lol: .


BBB1 sollte nächste Woche für mich ausleihbar sein. Werde berichten.
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 751
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon Mugerli » Mo 12. Dez 2022, 11:06

Mugerli hat geschrieben:Das BBB Nr. 1 scheint wirklich umfassend überarbeitet worden zu sein. Da braucht man nur das Vorwort in der Buchvorschau lesen ;)

So, jetzt ist auch das BBB Nr. 1 Dank Onleihe auf meinem PC gelandet.

Es wurde wirklich umfassend überarbeitet und aus 272 Seiten Inhalt sind 299 geworden.

Was mir beim Durchblättern aufgefallen ist:

  • Bei den Rezepten für den Anfang gibt es 2 Rezepte mehr (Zopf & Zuckerkuchen / Variante: Zuckerkuchen) ebenso bei den Rezepten für Fortgeschrittene (Ciabatta / Croissants) => insgesamt also 4 Rezepte mehr
  • es gibt nun eine "Hefemengen-Durchmesser-Tabelle"
  • es gibt einige wenige Änderungen bei den Fotos aber viele Änderungen in den Rezepturen
    • fast alle Teiggewichte der Brote liegen nun bei über 1 kg
    • aus einem Roggensauerteig wird immer/meist (?) ein Salzsauer
    • es kommt schon mal ein Vorteig dazu (Bsp. Toastbrot)
    • Hefemengen wurden tw. reduziert
    • Reifezeiten wurden angepasst (Vorstufen, Stock-/Stückgare)
    • rohe Kartoffeln beim Kartoffelbrot fallen weg (nur noch gekochte)
    • Dinkelsauerteig beim Dinkelvollkornbrot wird mit Roggen-ASG angesetzt
    • ...
  • wo es der Platz hergibt, gibt es Linien für eigene Notizen
  • der Grundlagenteil hinten im Buch (Alles rund ums Brotbacken) wurde teilweise umgestellt und geändert/ergänzt
  • es gibt Änderungen in den Texten zum Sauerteig (neuere Erkenntnisse/Erfahrungen fliessen ein)
  • der Index wurde erweitert
  • die Errata sieht umfangreich aus
    • im Wesentlichen handelt es sich jedoch um Korrekturen bei den Vorbereitungs-Zeiten
    • allerdings fehlen bei den neuen Rezepten für Ciabatta und Croissants leider einige wichtige Angaben (am besten ausdrucken und einkleben ;) )
  • ...

Mein Fazit:
Wenn die Anschaffung des BBB Nr. 1 angedacht ist, unbedingt die aktuelle Auflage kaufen! Denn auch Lutz hat in den vergangenen Jahren dazu gelernt und die Rezepte (und den Text) entsprechend angepasst.



Ich glaube, ich weiss nun, was mein nächstes Brotbackbuch werden wird :mrgreen:
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 751
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon Caröle » Mo 12. Dez 2022, 12:13

Ach du liebe Güte, da sind aber ne Menge Fehler drin im Buch. So unausgereift darf sowas eigentlich gar nicht gedruckt und verkauft werden... Ein, zwei Fehler können sich ja mal einschleichen, aber doch nicht über 25 Fehler und dabei ganze Textblöcke, die fehlen. :shock: :roll:

Da hat Lutz das offenbar in großer Eile gemacht und war nicht wirklich bei der Sache.

Ich hatte überlegt, mir diese Ausgabe zu Weihnachten selbst zu kaufen, wenn die Rezepte verbessert wurden. Aber ein Buch mit so vielen Fehlern würde ich nicht kaufen. Danke für die ausführliche Schilderung! :kh
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf, Schamott-Backstein, Gärautomat,
leider kein guter Ofen (max. 230°C), Sauerteige: Gärhard/Roggen und Gärtrud/Lievito Madre
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 1246
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon Little Muffin » Mo 12. Dez 2022, 13:35

Das mit den Fehlern hat mich vorhin auch abgeschreckt. Da wurde nicht sonderlich gut Korrekturgelesen. Schade, denn ich hatte überlegt mir eins zu kaufen.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 9809
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon lucopa » Mo 12. Dez 2022, 18:31

Mugerli,

BBB1 gehört jetzt schon zu den absoluten Einsteiger-Brotbackbuch Klassikern.
Bei mir immer noch auf Platz 1 des Brotbackbuch-Altars.

Manfred
Nachbar fragt: "Hast Du Dein Heu schon hereingeholt?". Bauer antwortet: "Ich hab's noch nicht einmal hinaus gebracht".
lucopa
 
Beiträge: 742
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Re: Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon nutmeg » Mo 12. Dez 2022, 19:25

Dass die Teiggewichte auf gut 1kg hochrechnet wurden, finde ich super.

Wenn es das neue BBB1 als echtes E-Book (nicht nur ein PDF) und gewartet (d.h. Errata werden gefixt) gäbe, würde ich vielleicht zuschlagen. Andererseits ist kein Rezept aus dem BBB1 auf meiner regelmäßig-backen-Liste.

lg Andreas
nutmeg
 
Beiträge: 358
Registriert: So 2. Feb 2020, 19:51


Re: Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon Mugerli » Di 13. Dez 2022, 10:28

Caröle hat geschrieben:Danke für die ausführliche Schilderung! :kh

Gerne :) .
(Dir auch Danke für die Einschätzung zum BBB NR. 3.)

@ Fehler
Bis auf die verloren gegangenen Textblöcke bei 2 Rezepten sind die anderen Fehler beim Korrekturlesen durch einen Nicht-Rezept-Autor vermutlich schwer zu finden. Viele Rezepte wurden "neu gerechnet". Wenn da die Bäckerprozent-Angabe mal nicht stimmt oder auch eine Vorbereitungszeit (leider sind es doch einige), habe ich weniger Probleme damit als mit falschen Gärzeiten oder fehlenden/falschen Rezeptangaben.
Ist natürlich interessant, ob da nicht doch noch mehr dazu kommen wird ...

@ Kaufen
Vielleicht etwas Geduld haben, bis die Neuauflage bis Weihnachten verkauft ist und ein korrigierter Nachdruck kommt oder einen guten Stift besorgen, der nicht schmiert ;) ?
(Ich habe ja auch schon die Errata in meine BBB Nr. 4-Ausleihe aus der Kantonsbibliothek mit Bleistift eingepflegt :mrgreen: .)

nutmeg hat geschrieben:Wenn es das neue BBB1 als echtes E-Book (nicht nur ein PDF) und gewartet (d.h. Errata werden gefixt) gäbe, würde ich vielleicht zuschlagen.

Bei EPUBs muss die Formatierung stimmen, sonst macht das ganze auch keinen Spass.
Ärgere mich immer, wenn beim E-Reader Fotos, Abbildungen oder Tabellen so winzig klein dargestellt werden, dass man nichts lesen kann ... und die Dinger auch nicht gross zu ziehen sind.

Bücher oder Zeitschriften mit vielen Fotos/Abbildungen lese ich ohnehin am liebsten am Tablet. Die machen auf dem E-Reader keinen Spass. (Und am PC fehlt die bequeme Sofa-/Sessel-Lesehaltung ;) .)

Habe schon etliche Koch- und Backbücher oder Reiseführer via Onleihe ausgeliehen (super, um in Bücher reinzuschnuppern). Muss aber sagen: in diesem Bereich bevorzuge ich Druckversionen. Da kann man Batzel reinkleben, (im eigenen Buch) mit Textmarker arbeiten, Notizen dazuschreiben ...
Ich weiss, dass das auch alles in E-Versionen geht, aber werde damit einfach nicht warm und finde nicht schnell genug wieder, was ich suche. Da brauche ich die Haptik, Optik, Dicke, Schwere und den Geruch einer Druckversion :ich weiß nichts .


lucopa hat geschrieben:BBB1 gehört jetzt schon zu den absoluten Einsteiger-Brotbackbuch Klassikern.

Ich weiss. Empfehle es auch immer gerne weiter. Fehlt halt noch im eigenen Regal. (Altar gibt es keinen :lol: .)
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 751
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon nutmeg » Di 13. Dez 2022, 19:43

In der Küche das physische Buch schon praktischer, oder wenn man im Buch hin und her springen muss. Aber a) habe ich Platzmangel und b) lese ich die Backbücher nicht am Tisch sondern im Bus. Da ist alles außer E-Book ein Topfen. Aber ja es muss ein ordentliche formatiertes sein, fürs BBB1 PDF braucht man ein A4 Tablet, aber BBB2-4 gehen gut am Kindle.

lg Andreas
nutmeg
 
Beiträge: 358
Registriert: So 2. Feb 2020, 19:51


Re: Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon Caröle » Di 13. Dez 2022, 19:58

Mugerli hat geschrieben:Fehlt halt noch im eigenen Regal. (Altar gibt es keinen :lol: .)

WAS, Du hast keinen Altar für Deine Brotbackbücher? Das ist aber sehr unwürdig!
:wue :XD
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf, Schamott-Backstein, Gärautomat,
leider kein guter Ofen (max. 230°C), Sauerteige: Gärhard/Roggen und Gärtrud/Lievito Madre
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 1246
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon Mugerli » Mi 14. Dez 2022, 15:26

Caröle hat geschrieben:WAS, Du hast keinen Altar für Deine Brotbackbücher? Das ist aber sehr unwürdig!
:wue :XD

:p

Hab mir das BBB1 eben bestellt (dünnen Stift für die Korrekturen sollte ich noch haben) ...
Vielleicht wird es ja dann doch noch was mit dem Altar :st ;)
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 751
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon Caröle » Mi 14. Dez 2022, 17:51

:ich weiß nichts
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf, Schamott-Backstein, Gärautomat,
leider kein guter Ofen (max. 230°C), Sauerteige: Gärhard/Roggen und Gärtrud/Lievito Madre
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 1246
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon Mugerli » Sa 24. Dez 2022, 11:04

:sp :
Bild








SCNR ;)


EDIT: SCNR = sorry could not resist (übersetzt: Entschuldigung, das konnte ich mir nicht verkneifen.)
Zuletzt geändert von Mugerli am Sa 24. Dez 2022, 11:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 751
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Aktualisierte Brotbackbücher von Lutz

Beitragvon Caröle » Sa 24. Dez 2022, 11:42

Was heißt denn SCNR? :?
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf, Schamott-Backstein, Gärautomat,
leider kein guter Ofen (max. 230°C), Sauerteige: Gärhard/Roggen und Gärtrud/Lievito Madre
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 1246
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin

Nächste


Ähnliche Beiträge

Hat einer schon das neue Buch von Lutz Geissler?
Forum: Backbücher
Autor: Escamoteur
Antworten: 93
"Das BrotBackBuch" von Lutz Geißler
Forum: Backbücher
Autor: BrotDoc
Antworten: 26
Lutz Geissler am 26. im MDR...
Forum: TV-Ecke
Autor: UlrikeM
Antworten: 5
Lutz am Sonntag im Radio
Forum: TV-Ecke
Autor: hansigü
Antworten: 11

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Bücher - Rezensionen und Diskussionen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz