Go to footer

suche sehr sehr weiches Brot

Hier können alle Brotrezepte eingestellt
und Fragen gestellt werden.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon Gewitterhexe » Fr 7. Okt 2011, 15:18

Hallo zusammen,

mein Mann hatte Dienstag eine Zahn-OP. Essen ist nicht wirklich möglich, nur Breichen lutschen und 1 Scheibe Toastbrot (gekauft) in Mini-Stücke.

Welche Möglichkeit habe ich, wenn ich selber backe? Ich würde ihm gerne ein Brot backen, bin mir aber nicht wirklich schlüssig und wäre über Hilfe dankbar.



LG
Gewitterhexe
Liebe Grüße Bild
Kerstin


Essen ist eine höchst ungerechte Sache: Jeder Bissen bleibt höchstens zwei Minuten im Mund, zwei Stunden im Magen, aber drei Monate an den Hüften.
Christian Dior
Benutzeravatar
Gewitterhexe
 
Beiträge: 346
Registriert: So 11. Sep 2011, 08:23
Wohnort: Türsteher vor dem Westerwald


Re: suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon Lenta » Fr 7. Okt 2011, 15:28

Hallo Gewitterhexe,
herzliche Gruesse an den geplagten Mann.

Was meinst du, vielleicht Ciabatta oder Ninas Hamburgerbroetchen? Wären ja beides Sachen ohne nennenswerte Kruste.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10395
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon babsie » Fr 7. Okt 2011, 15:35

da gibt es eine ganz einfache Möglichkeit, die mein lieber Mann mir letztes Jahr gemacht hat - Pürierstab. Und er hat wirklich alles püriert, sogar ein Leberwurstbrot. Sieht nicht immer gut aus, aber in dem Zustand schmeckt es köstlich.
babsie
 
Beiträge: 1278
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 19:20


Re: suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon Ula » Fr 7. Okt 2011, 15:37

Warum backst Du nicht einen Butter-Hefezopf. Weicher geht es nicht mehr.
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon Gewitterhexe » Fr 7. Okt 2011, 15:50

'Butter-Hefezopf hört sich sehr sehr gut an.

Ja. Pürierstab nutzen wir auch für fast alles. :D


Mal schauen, ob wir hier ein tolles Rezept für einen Butter-Hefezopf haben. :D

Dankeschön
Liebe Grüße Bild
Kerstin


Essen ist eine höchst ungerechte Sache: Jeder Bissen bleibt höchstens zwei Minuten im Mund, zwei Stunden im Magen, aber drei Monate an den Hüften.
Christian Dior
Benutzeravatar
Gewitterhexe
 
Beiträge: 346
Registriert: So 11. Sep 2011, 08:23
Wohnort: Türsteher vor dem Westerwald


Re: suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon Lenta » Fr 7. Okt 2011, 15:50

Stimmt Ula. Sie hatte nach Brot gefragt, da ist mir die suesse Variante gar nicht in den Sinn gekommen :heul doch
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10395
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon Gewitterhexe » Fr 7. Okt 2011, 15:54

Aber ich finde kein Rezept dazu zu dem Butter-Hefezopf.... :?

Bei CK nicht und hier auch nicht.....oder bin ich mal wieder blind unterwegs :ich weiß nichts
Liebe Grüße Bild
Kerstin


Essen ist eine höchst ungerechte Sache: Jeder Bissen bleibt höchstens zwei Minuten im Mund, zwei Stunden im Magen, aber drei Monate an den Hüften.
Christian Dior
Benutzeravatar
Gewitterhexe
 
Beiträge: 346
Registriert: So 11. Sep 2011, 08:23
Wohnort: Türsteher vor dem Westerwald


Re: suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon Ula » Fr 7. Okt 2011, 16:23

Hier ist eines, das ich regelmässig backe:

500 g Weizenmehl 405
290 g Milch
6 g Flüssigmalz in der Milch auflösen
120 g Zucker, in der Milch auflösen
23 g Hefe
27,5 g Eier
90 g Butter
11 g Salz

Aus allen Zutaten, bis auf Salz und Butter einen Teig kneten. Nach 4 Min. die weiche Butter dazugeben und ganz zum Schluss das Salz.

Anschließend eine Teigruhe von 60 - 75 Min. Dann Teigstück rund wirken und kurz stehen lassen. Das Teigstück länglich rollen. Davon 2 Stränge rollen und locker einen Zopf flechten.Auf Blech mit Tuch absetzen, mit Ei bestreichen und gären lassen. Kurz vor dem Einschießen in den Backofen noch mal mit Ei abstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 230° Grad ca. 30 Min. - 40 Min. backen.

Das ist ein Schweizer Rezept und der Zopf ist wirklich butterweich. Guten Appetit. .dst
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon Gewitterhexe » Fr 7. Okt 2011, 16:42

Dankeschön :kh
Liebe Grüße Bild
Kerstin


Essen ist eine höchst ungerechte Sache: Jeder Bissen bleibt höchstens zwei Minuten im Mund, zwei Stunden im Magen, aber drei Monate an den Hüften.
Christian Dior
Benutzeravatar
Gewitterhexe
 
Beiträge: 346
Registriert: So 11. Sep 2011, 08:23
Wohnort: Türsteher vor dem Westerwald


Re: suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon Ula » Fr 7. Okt 2011, 16:44

Bitteschön. Das Ergebnis vom Rezept-Reinsetzen ist: Ich stehe in der Küche und backe es auch. Hab so einen Appetit bekommen. .dst
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon Lenta » Fr 7. Okt 2011, 17:29

Ich hätte noch eines wo Sahne reinkommt, hat dadurch einen feinen Geschmack. Aber wenn du mit Ulas Rezept glücklich bist hat sich das ja auch erledigt ;)
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10395
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon Ula » Fr 7. Okt 2011, 17:37

Aber bitte auf jeden Fall mit Mehl 405 backen und nicht mit dem 550er.
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon Ebbi » Fr 7. Okt 2011, 18:52

Hallo Gewitterhexe,
als Brot hätte ich das Milchkäpsele zu bieten, als Brötchen die Mitschele. Beide haben eine weiche Kruste, die Rezepte findest du hier im Forum.
Gute Besserung an deinen Mann.
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon Tosca » Fr 7. Okt 2011, 20:28

Hallo Kerstin,
wir haben in der Rezeptdatenbank ein "Buttervollkorntoast". Dies ist auch sehr weich und vor allem sehr lecker.
Tosca
 


Re: suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon Gewitterhexe » Fr 7. Okt 2011, 21:10

Danke für die Tipps. Da werde ich mit Sicherheit einiges nachbacken.

Vollkorn ist nicht möglich.......(es sind alle Zähne gezogen worden und die Wunden vernäht worden), denn das würde in den Wunden scheuern. Ich darf ihm noch nicht einmal morgens gekochte Haferflocken machen..... :x
Liebe Grüße Bild
Kerstin


Essen ist eine höchst ungerechte Sache: Jeder Bissen bleibt höchstens zwei Minuten im Mund, zwei Stunden im Magen, aber drei Monate an den Hüften.
Christian Dior
Benutzeravatar
Gewitterhexe
 
Beiträge: 346
Registriert: So 11. Sep 2011, 08:23
Wohnort: Türsteher vor dem Westerwald


Re: suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon Tosca » Sa 8. Okt 2011, 20:15

Hallo Kerstin,
Vollkorn ist schon möglich, da bei diesem Brot der Weizen fein gemahlen wird. Mit Vollkorn muss man nicht zwangsläufig ein grobkörniges Brot verbinden.
Tosca
 


Re: suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon Goldy » Sa 8. Okt 2011, 21:24

Ula hat geschrieben:Hier ist eines, das ich regelmäßig backe:

500 g Weizenmehl 405
290 g Milch
6 g Flüssigmalz in der Milch auflösen
120 g Zucker, in der Milch auflösen
23 g Hefe
27,5 g Eier
90 g Butter
11 g Salz

Aus allen Zutaten, bis auf Salz und Butter einen Teig kneten. Nach 4 Min. die weiche Butter dazugeben und ganz zum Schluss das Salz.

Anschliessend eine Teigruhe von 60 - 75 Min. Dann Teigstück rund wirken und kurz stehen lassen. Das Teigstück länglich rollen. Davon 2 Stränge rollen und locker einen Zopf flechten.Auf Blech mit Tuch absetzen, mit Ei bestreichen und gären lassen. Kurz vor dem Einschiessen in den Backofen noch mal mit Ei abstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 230° Grad ca. 30 Min. - 40 Min. backen.

Das ist ein Schweizer Rezept und der Zopf ist wirklich butterweich. Guten Appetit. .dst

Dein Rezept Ula ist super,habe es heute gebacken.Bild
:st :st :st
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon Ula » Sa 8. Okt 2011, 22:27

Goldy, ich hatte das Brot gestern abend auch ganz spontan gebacken und heute morgen gegessen. .dst

Ich habe einen Tipp-Fehler drin. :p Lenta, könntest Du das noch ändern. Das muss nicht heissen Mehl 450 sondern Mehl 405. Mein Dank wird Dich immer verfolgen. :amb
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon Goldy » Sa 8. Okt 2011, 22:38

Ula hat geschrieben:Goldy, ich hatte das Brot gestern abend auch ganz spontan gebacken und heute morgen gegessen. .dst

Ich habe einen Tipp-Fehler drin. Das muss nicht heissen Mehl 450 sondern Mehl 405.

Na das ist mir gar nicht aufgefallen,habe mit 405 gebacken und sonst alles wie im Rezept,nur ein paar Mandeln und Rosinen noch dazu und obendrauf gehackte Mandeln(muß man ja nicht wegen der Zähne).lecker .dst Ist auch schon viel kleiner geworden :lala
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: suche sehr sehr weiches Brot

Beitragvon Lenta » So 9. Okt 2011, 09:03

Ula hat geschrieben:Goldy, ich hatte das Brot gestern abend auch ganz spontan gebacken und heute morgen gegessen. .dst

Ich habe einen Tipp-Fehler drin. :p Lenta, könntest Du das noch ändern. Das muss nicht heissen Mehl 450 sondern Mehl 405. Mein Dank wird Dich immer verfolgen. :amb


Erledigt
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10395
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Brotrezepte

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz