Go to footer

Brennnesselbrot mit Parmesan und Pinienkernen

Hier können alle Brotrezepte eingestellt
und Fragen gestellt werden.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Brennnesselbrot mit Parmesan und Pinienkernen

Beitragvon cheriechen » Sa 18. Mai 2013, 21:36

Zum zweiten Mal gebacken, wieder gelungen, ein seltenes "extrem lecker" von meinem Mann, ich werde es nun wagen und stelle hiermit feierlich mein allererstes Brotrezept der Allgemeinheit vor!
Man nehme:
Weizen ST:
20 g aktives Weizen-ASG
90 g Vollkornweizen
90 g Wasser über Nacht bei Raumtemp. reifen lassen.


Bild

Hauptteig
Sauerteig
400 g Wasser
100 g Dinkelmehl 630
100 g Haferflocken (meine waren diesmal frisch geflockt, letztes Mal hatte ich die zarte aus der Tüte)
100g Weizenvollkornmehl
300 g Weizen 550
14 g Salz
65 g (ein Batzen) kühlschrankkalter LM

Alles außer dem Salz kurz zusammenmischen u 30 min Autolyse gönnen.
Dann Salz untermischen und etwa 8 min zu einem elastischen Teig auf kleiner Stufe verkneten (es soll ein moderates Glutengerüst entwickelt sein).
Dann kommt die Füllung dazu
etwa 50 g frische Brennnesselspitzen
100g Parmesankäse am Stück, frisch gehackt
50 g Pinienkerne "blond" geröstet

Hört auf zu jammern, Brennnesseln müssen nicht weh tun! Ich war mit Schüssel und Schere in meiner Plantage, habe die Schüssel vor die Pflanze gehalten u schnipp, keine Berührung mit der Haut, was aber gut gg Rheuma sein soll...
Danach habe ich sie noch mit der Schere mittelklein geschnippelt, in der Schüssel - wieder ohne Berührung...



Bild

Bild

Brennnesseln, geröstete Pinienkerne und klein gehackten Parmesan kurz unterkneten und den Teig 2,5h zur Gare stellen in einer geölten Schüssel. Nach 50min und nach 100 min jeweils einmal strecken und falten.

Dann wird der Teig rund gewirkt (zart, ohne zu viel Luft rauszudrücken) und mit dem Schluss nach oben in ein Gärkörbchen gelegt. Dort bleibt er (schön mit Duschhaube abgedeckt) für 2,5h.

Dann das Brot auf einen Brotschieber stürzen, einschneiden und in den gut vorgeheizten Backofen bei 270!!Grad einschießen. Dabei gut schwaden!
Nach 10-15 min Dampf entweichen lassen und noch gut 40-45 min fallend auf 230 Grad knusprig ausbacken. Zum Schluss hatte ich die Backofentür einen kleinen Spalt geöffnet.
Schön abkühlen lassen, ich schaffe das nicht u muss die erste Scheibe immer schon warm essen... :p

Bild

Bild

Bild

Bild

So, wie soll ich es beschreiben, ein Brot, das überhaupt keinen Belag braucht.
Die Brennnesseln schmecken dezent würzig, die kleinen geschmolzenen Käseinselchen sind für mich ein Hochgenuss u bilden eine Einheit mit den leicht süßlichen Pinienkernen..

Würde mich freuen, wenn es jemand nachbacken würde u dann berichtet!
Liebe Grüße und frohe Pfingsten!!
Cheriechen
Bild

Bild
Hier noch die Bilder vom ersten Versuch, da hatte ich einfach verschiedene Mehltüten geleert.
Nach der Idee vom 1-2-3-Sauerteigbrot von Codruta muss man nur beachten, dass auf einen Teil ST dann 2 Teile Wasser und 3 Teile Mehl kommen. Von dem Mehl sollen 50% hell sein (550er) und 50% dürfen frei gemischt werden, einfach oder?
Zuletzt geändert von cheriechen am Sa 18. Mai 2013, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Brennnesselbrot mit Parmesan und Pinienkernen

Beitragvon Naddi » Sa 18. Mai 2013, 21:49

:st :st :st noch so frisch dabei und bereits das erste eigene Rezept :cha super :top

So.... nun... find ich leider Brennnesseln nur am Rand meiner Laufstrecke und da sind auch Hunde unterwegs :mz Hmmm vielleicht mal Vermieter befragen, ob er irgendwo Brennnesseln hat , die er nicht braucht :XD
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Brennnesselbrot mit Parmesan und Pinienkernen

Beitragvon mike301243 » So 19. Mai 2013, 09:33

Das hab ich mal gleich auf meine ToDu-Liste gesetzt! :hx
Jeder hält sich für wichtiger, als er ist!
Benutzeravatar
mike301243
 
Beiträge: 29
Registriert: Mo 6. Mai 2013, 17:08
Wohnort: Riedstadt


Re: Brennnesselbrot mit Parmesan und Pinienkernen

Beitragvon cheriechen » So 19. Mai 2013, 16:49

Do it, Mike! .adA
Ich freue mich auf dein Feedback...
Liebe Grüße vom Cheriechen
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Brennnesselbrot mit Parmesan und Pinienkernen

Beitragvon Erdbeerkekschen » So 19. Mai 2013, 17:05

WOW! Schöne Anleitung Cheriechen, Danke. Wenn mein LM wieder fit ist werde ich es auf jeden Fall nachbacken!
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 20:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Brennnesselbrot mit Parmesan und Pinienkernen

Beitragvon cheriechen » Mo 20. Mai 2013, 01:35

:kl Au, ja! Mach das, ich drücke deinem LM die Daumen!!
Gönn ihm eine Messerspitze Honig, das habe ich nach dem Urlaub auch gemacht, er wurde wie er noch nie war..
Ich denke, du kannst das Brot auch völlig ohne LM backen, es war ja nur eine Zugabe von kaltem LM aus dem Kühlschrank. In dem 123-Brot-Gerüst ist nicht von LM die Rede, das funktioniert auch nur mit dem ST!
Wenn du sicherheitshalber die Parmesanmenge etwas reduzierst, müsste es eine großporige Struktur bekommen. Beim ersten Brot hatte ich größere Poren, vermutlich, weil ich weniger Parmesan dran hatte. Aber der ist gerade so lecker u ich bin so scharf drauf, dass ich erhöht habe.
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Brennnesselbrot mit Parmesan und Pinienkernen

Beitragvon Tosca » Mo 20. Mai 2013, 21:16

Hallo Cheriechen,
ein schönes Rezept hast Du uns da präsentiert. Ein etwas ähnliches habe ich auch noch in meinem Fundus. Doch leider kann ich hier an den Feldrändern auch nur Brennnesseln finden, die vorher von Vierbeinern besucht wurden. Aber vielleicht kann man das auch mit getrockneten Brennnesselblättern aus dem Reformhaus versuchen.
Tosca
 


Re: Brennnesselbrot mit Parmesan und Pinienkernen

Beitragvon cheriechen » Di 21. Mai 2013, 08:19

Oder ihr nehmt andere frische (Wild-)kräuter...
In meinem Garten könnte ich z.B. noch Beinwell nehmen (den hatte ich schon einmal in Bierteig getunkt und ausgebacken).
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Brennnesselbrot mit Parmesan und Pinienkernen

Beitragvon Sperling76 » Mi 21. Mai 2014, 16:50

Hier ist nun meins mit Giersch, langer kalter Führung, Vollkornmehl und 1150er anstelle 550er und ... zu früh angeschnitten. :oops:

Bild

Bild

Danke für das Rezept cheriechen. :top
Viele Grüße von Sperling
:sp :sp :sp
Benutzeravatar
Sperling76
 
Beiträge: 973
Registriert: Do 1. Dez 2011, 15:24


Re: Brennnesselbrot mit Parmesan und Pinienkernen

Beitragvon cheriechen » Do 22. Mai 2014, 23:19

Lieber Sperling, das freut mich, dass es dir gelungen ist!
Ich denke gerade, ich sollte das selbst mal wieder backen. Es gerät so viel in Vergessenheit!
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58



Ähnliche Beiträge

Tomaten-Parmesan-Wirbel
Forum: mit Sauerteig und Hefe
Autor: Nina
Antworten: 2
Weizenbrot mit Parmesan und Oliven (aus dem Topf)
Forum: Weizensauerteig
Autor: cheriechen
Antworten: 4
Pull Apart bread au beurre d'ail et parmesan
Forum: Hefe-/Hefewasserrezepte
Autor: Chorus
Antworten: 3
Zucchini-Parmesan-Brot
Forum: Weizensauerteig
Autor: Naddi
Antworten: 13

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Brotrezepte

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz