Go to footer

100% Roggen ohne Hefe

Hier können alle Brotrezepte eingestellt
und Fragen gestellt werden.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


100% Roggen ohne Hefe

Beitragvon overo » Mo 26. Sep 2011, 21:07

Ich habe gehört , vor vielen vielen Jahren , machte man reines Roggenmehlbrot ohne Hefe . Ja , und jetzt suche ich schon seid einiger Zeit vergebens solch ein Rezept . Also auch ohne Backpulver oder so . Ich weis das Mischverhältnis Roggenmehl und Sauerteig nicht :? , ich will keinen Stein backen und Zeit habe ich allemal !
Wäre echt klasse wenn mir wer dazu helfen könnte !!!
Liebe Grüße Heike

No risk , no fun
Benutzeravatar
overo
 
Beiträge: 56
Registriert: Di 31. Mai 2011, 15:11
Wohnort: Münster / Tirol


Re: 100% Roggen ohne Hefe

Beitragvon Hesse » Mo 26. Sep 2011, 21:59

Hallo Heike,

im Nachbarforum gibt's ein Rezept :

http://www.backrezepte-online.de/forum/ ... p=160#p160

Habe paar Versuche gemacht- nachzulesen in den "Anmerkungen" zum Rezept. Geht auch ohne Hefe. Die Versäuerung des Roggenmehls ist 20%.

Viel Erfolg und Backspaß ! :kl

Grüße von Michael

Nachtrag : hier die Ergebnisse : http://www.backrezepte-online.de/forum/ ... 536#p81536

Noch einen Nachtrag : lese erst jetzt, Du willst das Brot mit MEHL backen- das von mir vorgeschlagene ist mit SCHROT. Also- einfach 3- stufig versäuern und Du kannst die Hefe weglassen.
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1523
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: 100% Roggen ohne Hefe

Beitragvon Typ 1150 » Di 27. Sep 2011, 15:23

Du kannst auch viel Brote von hier gut ohne Hefe backen, wenn Dein Sauerteig gut ist, z.B. Gerds Paderborner Brote, backe ich immer ohne Hefe dauert halt nur etwas länger bei der Gare. Ansonsten alles gleich wie ohne. Bei sehr weizenlastigen Broten mit wenig Sauerteig gehts halt oft nicht ohne (zumindest nicht sinnvoll), weil die Triebkraft des geringen Sauerteiganteils zu schwach ist. Gibt aber auch das Gegenmodell von reinen Weizen low speed Broten die teilweise über Stunden bearbeitet werden, bekannte Beispiele sind da die Tartine Brote von Chad Robertson (sind geschmacklich hervorragend) http://www.youtube.com/watch?v=r5kKeKSfyOE

P.s. Hefe zu verwenden ist keine Schande :), ist genauso ein Backzutat wie jede andere auch.
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:40


Re: 100% Roggen ohne Hefe

Beitragvon 2midgardkopf » So 2. Okt 2011, 22:58

Ich denke, es geht darum, wirklich ohne Hefe zu backen. Im Sauerteig ist aber auch Hefe drin.

Roggenbrot ohne Hefe (und Sauerteig) habe ich mal probiert. Es geht. Allerdings ist das Ergebnis nicht unbedingt berauschend.

Bild


Die Porung ist ausgesprochen fein, das Brot schmeckt so wie ganz frisches Brot, altert aber sehr schnell.

M. W. basieren die alten Rezepte mehr auf langen, Backzeiten mit niedrigen Temperaturen, bei denen die Stärke in Zucker umgewandelt wird und der karamelisiert. Der bringt die Bindung. Das funktioniert aber nur in geschlossenen Backformen mit Teig aus vollem Korn oder Schrot und einer Backzeit von ca. acht Stunden bei Temperaturen so um die 100 - 120°. Das Brot schmeckt ähnlich dem Pumpernickel und ist auch so dunkel.

VG
Orm
Es gibt Dinge, die kann man nur schwer ändern. Aber es geht.
Benutzeravatar
2midgardkopf
 
Beiträge: 83
Registriert: Do 1. Sep 2011, 18:48


Re: 100% Roggen ohne Hefe

Beitragvon Trifolata » So 9. Okt 2011, 11:40

Hallo Heike,
zufällig habe ich nach einen Tipp von Lenta dieses Rezept gefunden, ich habe es noch nicht gebacken, bin aber ganz angetan von den Kommentaren dazu. Werde es bald mal probieren.
Oh, man sollte genau lesen: jetzt habe ich gerade gesehen, daß Du 100% RO wolltest. Hier ist Dinkel dabei, es geht in dem Rezept um das VK-Mehl.
LG
Hilde
"Je weißer das Brot, desto schneller bist Du tot" (Michael Pollan)
Trifolata
 
Beiträge: 809
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 14:33
Wohnort: Tirol



Ähnliche Beiträge

Roggen-Dinkel Vollkornbrötchen
Forum: Anfängerfragen
Autor: volker1
Antworten: 4
Brotbackfehler mit Roggen/Dinkel
Forum: Anfängerfragen
Autor: tessy
Antworten: 25
Weizen-Roggen-Mischsauerteig
Forum: Besondere Sauerteige
Autor: AndréG
Antworten: 11
Roggen- vs Weizensauer
Forum: Anfängerfragen
Autor: StSDijle
Antworten: 4
Assistent Knethaken ohne Teigabsteifer
Forum: Küchenmaschinen
Autor: esli
Antworten: 7

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Brotrezepte

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz