Go to footer

Laugensemmel Rezept gesucht

Brötchen, Croissants usw. Fragen sind natürlich auch hier erwünscht.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Laugensemmel Rezept gesucht

Beitragvon Harlekin » Do 3. Feb 2011, 17:42

Suche noch ein gutes Rezept für Laugensemmel . Habe hier leider noch kein gefunden oder bin ich mal wieder blind ? Wie wird lauge hergestellt oder kann man sie fertig kaufen . Würde mich über eine Antwort super freuen, habe schon viele Tipps aus dem Forum verwenden können . Liebe Grüße Harlekin
Harlekin
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 23:13


Re: Laugensemmel Rezept gesucht

Beitragvon Brötchentante » Do 3. Feb 2011, 17:46

....Hallo Harlekin

schau mal da:ist auch hier in der Rezeptbank

Laugenknoten nach eibauer

Teig

1000g Weizendunst (oder Mehl 550)
1 THefe
500g Wasser warm
16-20g Salz (oder nach Geschmack)
Zucker Prise
60g Butter (aufgelöst)

zum bestreuen

Hagelsalz

Lauge

50g Hausnatron
ca. 1 l Wasser
1 TL Salz
Aus den Teigzutaten einen festeren Teig mischen und in der KA ausreichend kneten.
Teig in einer Gärschüssel ca. 3-4 Stunden gehen lassen, dabei mehrmals in der Schüssel mit Teigschaber leicht durchkneten. Teig geht schön auf.

Hausnatron, Wasser und Salz in einem beschichteten flachen Topf zum kochen bringen.

Aus den Teig entweder
12 Brezen oder
24 Knoten formen.
Teiglinge in die kochende Lauge geben und wenn sie wieder an der Oberfläche schwimmen, auf mit Backpapier belegte Bleche ( bei mir 3 ) legen. Mit Hagelsalz bestreuen und nach belieben einschneiden.

Ofen (Heißluft) auf 190 Grad vorheizen und die Teiglinge ca. 20 Minuten bis zur gewünschten Bräune backen.

Gutes Gelingen wünscht der eibauer.


die sind sehr lecker !
LG
Brötchentante
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Laugensemmel Rezept gesucht

Beitragvon Gast » Do 3. Feb 2011, 17:48

Versuch doch mal das Rezept.
Gast
 


Re: Laugensemmel Rezept gesucht

Beitragvon Harlekin » Do 3. Feb 2011, 18:04

Na das nenn ich mal klasse, eben erst angefragt und schon ist die Antwort da . danke werde ich ausprobieren und dann Meldung machen. Danke LG Harlekin
Harlekin
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 23:13


Re: Laugensemmel Rezept gesucht

Beitragvon Brötchentante » Do 3. Feb 2011, 20:08

Heidi, die II. hat geschrieben:@ Tantchen - und das wär' der direkte Link gewesen… eibauer hat das hier mit Bild eingestellt :arrow: KLICK
PS: manchmal macht es Sinn die Suchfunktion zu bemühen… nichts für Ungut… ;)

ging aber schneller zu kopieren :wue
LG
Brötchentante
Zuletzt geändert von Anonymous am Do 3. Feb 2011, 20:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Farbe geändert! Grün ist für die Moderatoren.
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Laugensemmel Rezept gesucht

Beitragvon Lenta » Do 3. Feb 2011, 21:54

Heidi, hier im Forum muss niemand erst googeln oder andere Suchmaschinen betätigen. Man darf einfach fragen und auch eine Frage mit einem kopierten Rezept beantworten.
Obwohl ein link eleganter gewesen wäre ;)
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Laugensemmel Rezept gesucht

Beitragvon Lenta » So 6. Feb 2011, 10:36

Harlekin, hast du jetzt Laugenwecken gebacken? Wenn ja, nach welchem Rezept und wie sind sie geworden?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Laugensemmel Rezept gesucht

Beitragvon Harlekin » Mo 7. Feb 2011, 00:38

Nein Lenta habe ich noch nicht ,möchte mir erst die Laugenperlen besorgen. Habe keine Lust mit Haushaltsnatron rumzupanschen , da ich das ja kochen muß und das find ich doof. Dann ist mir das mit der kalten Lauge doch lieber . Habe heute leckere Brotchen nach einem Rezept von Gerd gebacken ( Sesam u. Mohn ) aber anstelle mit Weizenmehl mit T65, waren sehr lecker . Konnte leider kein Bild einstellen war mit dem Rest zu schnell mit dem einfrieren .
Gruß Harlekin
Harlekin
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 23:13


Re: Laugensemmel Rezept gesucht

Beitragvon Lenta » Mo 7. Feb 2011, 09:41

Gut, pass' aber mit den Laugenperlen bitte auf, ok?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Laugensemmel Rezept gesucht

Beitragvon Harlekin » Di 8. Feb 2011, 14:12

Find ich aber total süß deine Sorge , werde mich an die Tips halten die in dem Thread von Gerd stehen . Wird schon schief gehen .LG Harlekin
Harlekin
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 23:13


Re: Laugensemmel Rezept gesucht

Beitragvon Lenta » Di 8. Feb 2011, 14:20

;)
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Laugensemmel Rezept gesucht

Beitragvon muffin » Di 1. Mär 2011, 22:16

Hallo,

ich habe jetzt 1x die Laugenbrezen nach dem Rezept von Eibauer gemacht- die waren super! Ich hatte nur Probleme beim Rollen, dass hat mich fast in den Wahnsinn getrieben :eigens (eigentlich kann ich das, zumindest beim Hefezopf-stränge rollen), naja, so kam GöGa zum Einsatz :gre :top .

Jetzt möchte ich die nach dem Rezept von Gerd auch noch probieren.
Dazu habe ich Fragen:

Hallo Gerd,
kann ich den "alten Teig auch ohne altes, trockenes Brötchen/Weißbrot herstellen und dafür nutzen?
Kann ich das flüssige Backmalz durch das normale ersetzen?
MUSS ich die fertigen Brezen unbedingt noch so lange in den Kühlschrank geben, oder gibt es eine andere Möglichkeit?

liebe Grüße
muffin
Benutzeravatar
muffin
 
Beiträge: 179
Registriert: Di 16. Nov 2010, 22:56


Re: Laugensemmel Rezept gesucht

Beitragvon Gast » Di 1. Mär 2011, 22:34

Hallo muffin,
sicher kannst Du den alten Teig ohne altes Brot machen.
Das Backmalz kannst Du auch ersetzen.
Mit der Kühlschrankzeit bitte nicht verändern.
Gast
 


Re: Laugensemmel Rezept gesucht

Beitragvon muffin » Mi 2. Mär 2011, 18:29

Hallo Gerd,

danke!
Dann mache ich mich mal .adA .

liebe Grüße
muffin
Benutzeravatar
muffin
 
Beiträge: 179
Registriert: Di 16. Nov 2010, 22:56



Ähnliche Beiträge

Hilfe !!! Zitronenkuchen-Rezept gesucht
Forum: Süße Ecke
Autor: Brötchentante
Antworten: 24
Rezept für "festes" Roggenschrotbrot gesucht
Forum: Roggensauerteig
Autor: Navajoa
Antworten: 1
Erstes Sauerteigbrot - Rezept gesucht
Forum: Anfängerfragen
Autor: brauni
Antworten: 6
Bobbes Rezept gesucht
Forum: Süße Ecke
Autor: margaretha
Antworten: 6
[Rezept gesucht] Etwas süßes mit Weizensauerteig
Forum: Süße Ecke
Autor: SvenF
Antworten: 3

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Brötchen- und Feingebäckrezepte

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz