Go to footer

Eure Lieblingsbrötchen

Brötchen, Croissants usw. Fragen sind natürlich auch hier erwünscht.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon Katinka » So 3. Okt 2010, 16:35

Hallo,

durch einen anderen Thread kam ich auf die Idee.

Würde gerne mal ein Brötchenrezept haben, auf das ich immer wieder zurückgreifen kann.


LG Katinka
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon andy67 » So 3. Okt 2010, 16:40

Gute Idee,Katinka,

bin auch immer noch auf der Suche nach dem Brötchenrezept :)
Liebe Grüße
Andrea
Benutzeravatar
andy67
 
Beiträge: 75
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 13:27
Wohnort: im Sauerland


Re: Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon Gast » So 3. Okt 2010, 16:51

Das sind meine Lieblingsbrötchen. Schon x-mal gebacken.

Poolish (Vorteig)

* 150 gr. Weizenmehl T65 (550er geht natürlich auch)
* 150 gr. Dinkelmehl 630
* 30 gr. Roggenmehl 1150
* 330 gr. Wasser
* 3,3 gr. Hefe (frisch)

Alles klümpchenfrei verrühren und 2 Std. anspringen lassen, dann für 10 Std. in den Kühlschrank bei 5°

Hauptteig (18 Brötchen à ca. 93 gr.Teiggewicht)

* Poolish (Vorteig)
* 300 gr. Weizenmehl T65
* 300 gr. Dinkelmehl 630
* 70 gr.Roggenmehl 1150
* 270 gr. Wasser
* 6,7 gr. Hefe (frisch)
* 20 gr. Salz
* 1 TL flüssiges Backmalz


Alle Zutaten solange kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst (ich habe 18 Minuten mit dem Spiralkneter geknetet). Danach den Teig in eine große Schüssel geben und wiederum für 12 Std. in den Kühlschrank stellen.
Am Backtag aus dem Kühlschrank nehmen und den Teig akklimatisieren lassen. Dann 18 Teile á 93 gr. abwiegen und rund schleifen. Danach die Teiglinge etwas lang wirkenund mit der guten Seite nach unten in die Leinentücher legen. Ca. 60 Minuten Gare einhalten. Jetzt die Teiglinge umdrehen und auf ein Lochblech legen und mit einer Rasierklinge einschneiden. Nochmals mit Wasser vorsichtig abstreichen und ab in den Ofen.
Der sollte auf 230 – 240° aufgeheizt sein. Die Brötchen in 18 – 21 Minuten fertig backen. Kräftig schwaden und nach 10 Minuten den Dampf ablassen.
Gast
 


Re: Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon zippel » So 3. Okt 2010, 17:08

Diese hier sind meine Lieblingsbrötchen. Wichtig für einen guten Geschmack ist die Nacht im Kühlschrank. Und damit sie nicht so kompakt werden müssen sie lange genug gehen. Ich habe meine gestern geformt und bin dann Einkaufen gegangen. Sie standen bestimmt 1,5 Stunden in der Küche bevor ich sie gebacken habe. Sie waren richtig locker und lecker :D
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:56


Re: Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon Katinka » So 3. Okt 2010, 21:42

Klasse, da sind ja schon welche. Danke ;)


Gerd, habe die auch einen Namen?


Die von Koelkhast habe ich schon gesehen, noch nicht gemacht.


Schwarzwälder Kruste ist ein Lieblingsbrot von mir. Gute Idee, mal Brötchen zu machen.


Ich werde jetzt von oben nach unten backen :P So lange, bis mein Mann nicht mehr zum Bäcker geht, oder doch? Manchmal ist es auch stressfreier :lol: :lol:
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon Katinka » So 3. Okt 2010, 21:45

Hmmm, das Brot mit den zwei Sauerteigen kenne ich ja noch gar nicht. Wieder eines was ich backen möchte. :P
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon Katinka » So 3. Okt 2010, 21:51

Die rustikalen Brotstangen habe ich schon gemacht. Die Sonntagsbrötchen gesehen, aber ich meine, neulich machte ich andere Sonntagsbrötchen.

Na schaun wir mal. Mag ja auch gerne die Scots baps von Steph. Ohne Vorteig und Sauerteig sehr lecker! Einzufrieren, halbieren, in den Toaster und lecker. Sind aber in dem Sinne keine "richtigen Brötchen". Morgen verlinke ich sie mal, Steph ist ja jetzt hier. Hat wohl nichts dagegen. Frage sie aber noch mal.
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon Lenta » So 3. Okt 2010, 21:51

Hallo Katinka,

mach mal die Joghurtbrötchen von Billa/BrigitteT. Phänomenaler Ofentrieb, gelingen immer.
Immer wieder gern mache ich die Scot Baps, die kennst du ja schon.

Das sind eigentlich die 2 Rezepte, die ich immer wieder mache....
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10398
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon Brötchentante » So 3. Okt 2010, 22:07

Hallo
ich backe meistens die Brötchen von Ketex .Dabei ändere ich immer wieder die Mehlsorten .Die Joghurtbrötchen sind auch ein Renner bei uns
LG
Brötchentante
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon Katinka » So 3. Okt 2010, 22:52

Lenta, lies mal, Scotis liebe ich auch.

Ja, die Joghurtbrötchen, die wollte ich immer schon mal machen. Dafür habe ich schon öfter Joghurt 10% gekauft. Musste ihn dann immer essen.

:lol:

Ja, es mangelt ja wohl nicht an Rezepten. Werde probieren.

Danke
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon Maja » Mo 4. Okt 2010, 06:50

Hallo !
Ich liebe die Kaisersemmeln. Sind in 2 Stunden fertig.
Rezept findet Ihr hier.

LG Maja
Zuletzt geändert von Gast am Sa 27. Nov 2010, 21:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Hyperlink
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon Greeny » Mo 4. Okt 2010, 07:20

Moin moin

Wir können noch kein so richtiges Lieblingsrezept benennen, wir haben wohl noch nicht sooooo viele ausprobiert.
Vielleicht liegt es daran das ich immer versuche ca. 20 Stück zu backen und die reichen dann eine Weile.
Aber schön ist das wir immer mindestens 2 verschiedene Sorten vorrätig haben, momentan sogar 3. :)
Gerds Brötchen habe ich schon mindestens 2 oder 3 mal gebacken, die sind immer super lecker.
Dann waren da noch die Kartoffelbrötchen 2 von Brigitte, ein super Brötchen mit schönem Ofentrieb.
Die beiden würde ich bis jetzt als unsere Lieblingsbrötchen benennen wollen.

Das Baguette mit langer kalter Führung hmmmmmm, lecker. Da fällt mir ein das letzte hat es am Samstag
in den Brothimmel gebeamt.
Notiz an mich: Neu Backen, aber ganz dringend !!!!!
Macht schon Spass wenn man an den Tiefkühler gehen kann um sich eine lecker Backware zu angeln.

Bis dann
Thomas
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon Greeny » Mo 4. Okt 2010, 07:32

Moin moin

@Katinka

Die Joghurtbrötchen hatte ich auch noch vor zu backen.
Wo und welchen Joghurt kaufst Du Dir immer 10% iger ist ja nicht so breit gesäht, ausserdem
sollte der ja nicht unbedingt die Geschmacksrichtung Heidelbeere oder so haben. :mrgreen:

Danke Dir schon mal für einen Tip.
Ich hätte ja auch beim Johannesbrotkernmehlkauf (watt´n Wort :mrgreen: ) gleich mal in der Joghurtabteil vorbeisehen können.

Ach so was mir aber auch aufgefallen ist die Mehlpreise haben sich schon verändert. Auf die Kilotüte 550er Weizen haben sie bei Kaufland
5 Cent aufgeschlagen. Alter Preis waren 59 Cent, jetzt 64 Cent. Also nicht ganz 10%. Ist mir aufgefallen weil ich an denm Regal vorbei
musste, und da muss man schon mal ein Auge riskieren. ;)

Bis dann
Thomas
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon Lenta » Mo 4. Okt 2010, 08:23

Thomas, griechischer Joghurt hat normalerweise 10%, es geht auch Sauerrahm oder Schmand, und wenns dann 12% hat ist der Backerfolg auch nicht gefährdet ;)
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10398
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon sieglinde » Mo 4. Okt 2010, 08:33

Bisher waren meine schon sehr oft gebackenen Brötchen, meine Lieblinge - BrigitteT's Joghurtbrötchen. Habe sie auch nicht mit dem original fettem Joghurt gemacht; sie werden dennoch optimal, sowohl Kruste und Krume.


Bild Bild Bild
Zuletzt geändert von Gast am Sa 27. Nov 2010, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bildanordnung
LG
Sieglinde


" Kein Parfum der Welt, duftet so herrlich wie frisch gebackenes Brot. "
Benutzeravatar
sieglinde
 
Beiträge: 105
Registriert: Di 28. Sep 2010, 10:11
Wohnort: Tirol


Re: Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon BeatePr » Mo 4. Okt 2010, 09:33

Ich probiere auch immer wieder neue Rezepte aus.
Sehr gut geschmeckt haben mir z.B. die Sonntagsbrötchen vom Gerd, die Mohn-Sesam-Brötchen (auch Gerd) und die Dinkel-Weizenkrusties von Zippel sehr gut.

Die Kaiserbrötchen vom CK werde ich demnächst ausprobieren.
Heute habe ich einen Teig angesetzt. Dieser soll, lt. Rezept 24 Std, mit Kneten dazwischen, stehen.
Morgen früh werde ich sie dann backen und bin mal gespannt, wie sie werden.

Sieglinde, Deine Brötchen sehen sehr gut aus.

Es ist schwierig DAS Rezept zu finden, es gibt einfach viel zu viele gute Rezepte, finde ich.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05


Re: Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon T.Homas » Mo 4. Okt 2010, 09:42

Moin,

wie Beate probiere ich zu gern neue Rezepte aus und bisher haben alle geschmeckt. Mal ist mir nach dunklen, mal nach Saaten und mal nach hellen Brötchen.
Bisher habe ich 37 verschiedene Brötchenrezepte ausprobiert und war mit allen zufrieden.
Um einige zu erwähnen : sehr sehr gut waren die Ceriola, Bäcker Süppkes Schwarzwälder und Gerds Mohn Sesam.
DAS Brötchenrezept habe ich noch nicht gefunden.
Bild Viele Grüsse, Thomas
T.Homas
 
Beiträge: 126
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:17
Wohnort: Gaffeesaggse


Re: Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon andy67 » Mo 4. Okt 2010, 10:37

Moin,

jetzt hab ich mal alle meine Fotoalben durchgeguckt ,da sind doch etliche Brötchenversuche dabei :D

Macht doch immer wieder Spaß,Neues auszuprobieren,
ich hab mir als Nächstes die Joghurtbrötchen und die Dinkel-Weizenkrustis vorgenommen :)
Liebe Grüße
Andrea
Benutzeravatar
andy67
 
Beiträge: 75
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 13:27
Wohnort: im Sauerland


Re: Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon Lenta » Mo 4. Okt 2010, 10:49

Ahja, die Ceriolas werde ich auch bald mal wieder machen, meine Tochter liebt die!
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10398
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Eure Lieblingsbrötchen

Beitragvon sieglinde » Mo 4. Okt 2010, 10:51

....der St blubbert schon. Mal sehen, was morgen damit entsteht. big_gruebel

lg linde
LG
Sieglinde


" Kein Parfum der Welt, duftet so herrlich wie frisch gebackenes Brot. "
Benutzeravatar
sieglinde
 
Beiträge: 105
Registriert: Di 28. Sep 2010, 10:11
Wohnort: Tirol

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Brötchen- und Feingebäckrezepte

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz