Go to footer

Campingbrötchen

Brötchen, Croissants usw. Fragen sind natürlich auch hier erwünscht.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Campingbrötchen

Beitragvon Keufje » Sa 14. Mär 2020, 13:39

Da ich nun Dank Corana viel Zeit habe (all meine Aufträge sind abgesagt ) kann ich Zeit ins Backen investieren.

Kennt jemand von Euch ein Rezept für Campingbrötchen? Die gab es in den 70ern und hatten in der Mitte Marzipan , oben Hagelzucker drauf.

Dann wurde ich auch gerne Hefeschnecken mit Marzipan und Rosinen backen. Auch hier würde ich mich über Tipps freuen. ( alles was ich gefunden habe, hatte mir zuviel Hefe.
Keufje
 
Beiträge: 342
Registriert: Di 31. Jul 2018, 19:07
Wohnort: Oldenburg


Re: Campingbrötchen

Beitragvon Bäckerbub » Sa 14. Mär 2020, 15:59

In Hefeschnecken gehört doch nun mal Hefe, sonst würden sie ja nicht Hefeschnecken heißen. Und der Hefegeschmack ist bei diesen Gebäcken auch gewünscht. Wenn Du trotzdem den Hefeanteil reduzieren möchtest, musst Du sie halt länger gehen lassen, bevor sie in den Ofen kommen.
Gruß Frank

Back mers!
Benutzeravatar
Bäckerbub
 
Beiträge: 223
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 18:35
Wohnort: Frankfurt am Main


Re: Campingbrötchen

Beitragvon Mimi » Sa 14. Mär 2020, 16:58

Hallo Christine, als Hefeschnecken könntest Du das Rezept von Lutz nehmen.
Statt der Butter/Zimtfüllung einfach eine
Marzipanfüllung z. B. auftragen. :hx
Die Campingbrötchen kenne ich gar nicht. :?
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 299
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Campingbrötchen

Beitragvon _xmas » Sa 14. Mär 2020, 18:44

Da ich nun Dank Corana viel Zeit habe (all meine Aufträge sind abgesagt )


Christine, dann sind wir hier schon zu zweit.
Ich musste gestern auf unbestimmte Zeit wegen der COVID-19-Infektionsgefahr meine Gastro schließen. Backen wir also, solange noch Mehl in den Schränken ist ... :heul doch
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12030
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Campingbrötchen

Beitragvon Espresso-Miez » Sa 14. Mär 2020, 19:52

Bei Stefanie (= „Hefe&mehr“ ) gibt‘s ein Rezept für Campingwecken, wenn ich mich richtig erinnere

die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 989
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Campingbrötchen

Beitragvon Keufje » Sa 14. Mär 2020, 20:36

Danke für die Anregungen
Süßes hilft hoffentlich in den bitteren Zeiten.
Xmas: wir schaffen das irgendwie.
Keufje
 
Beiträge: 342
Registriert: Di 31. Jul 2018, 19:07
Wohnort: Oldenburg


Re: Campingbrötchen

Beitragvon heimbaecker » Sa 14. Mär 2020, 23:15

ich habe mal ein Hefeschnekcenrezept mit LM und Hefe gebloggt: Zimtschnecken, der Teig funktioniert auch gut mit anderen Füllungen, allerdings habe ich Marzipan/Rosinen noch nie ausprobiert
Viele Grüße
Christoph


http://www.heimbaecker.de
heimbaecker
 
Beiträge: 301
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 12:30
Wohnort: Köln


Re: Campingbrötchen

Beitragvon Keufje » So 15. Mär 2020, 21:59

Mit dem Teig von Christoph habe ich mit zwei unterschiedlichen Füllungen gebacken.
Einmal mit 375 g Marzipan und 100 g Rosinen, die ich in Brandwein eingelegt habe (Rum verträgt mein Mann nicht) und einmal mit 200 g Mandeln und 100 g Butter.
Bild

Bild

Bild

Bild
Nochmal Danke für die Anregungen
Keufje
 
Beiträge: 342
Registriert: Di 31. Jul 2018, 19:07
Wohnort: Oldenburg


Re: Campingbrötchen

Beitragvon Mimi » So 15. Mär 2020, 22:10

Hab gerade überlegt, ob ich ein Stück Schokolade esse und dann sehe ich die leckeren Schnecken .dst .dst Die Hälfte unten würde mir für den kleinen Appetit reichen :hu
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 299
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Campingbrötchen

Beitragvon _xmas » So 15. Mär 2020, 23:33

Ich nehme dann die andere Hälfte, weiß nur noch nicht, ob es damit ein Ungleichgewicht auf den Hüften gibt. :mrgreen:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12030
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Campingbrötchen

Beitragvon Mikado » Mo 16. Mär 2020, 17:47

_xmas hat geschrieben:...ob es damit ein Ungleichgewicht auf den Hüften gibt. :mrgreen:

Gar nicht dran denken... 8-)
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1465
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Campingbrötchen

Beitragvon _xmas » Mo 16. Mär 2020, 19:21

:eigens Mika, das sagst du so einfach? :katinka Männer mögen da weniger Probleme haben :hk
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12030
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Brötchen- und Feingebäckrezepte

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz