Go to footer

Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Brötchen, Croissants usw. Fragen sind natürlich auch hier erwünscht.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon Mikado » Mo 6. Nov 2017, 16:35

Hallöle zusammen

Folgendes beziehe ich auf das Standardformat von Backblechen in normalen Haushaltsbacköfen:

Wenn ihr Brötchen backt, wieviel Brötchenteiglinge haben sich auf einem Backblech als praktikabel herausgestellt?
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 841
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon Fussel » Mo 6. Nov 2017, 16:51

"normaler Haushaltsbackofen" ist da als Beschreibung nicht ausreichend - ein "Standardformat" für Bleche gibt es nicht.
Als ich (2005?) meinen neuen Herd gekauft habe, bin ich mit dem Zollstock durch die Läden getigert und habe bei allen Öfen die nutzbare Fläche der Bleche vermessen. Miele ist dabei übrigens sofort durchgefallen, weil die Bleche an den Rändern riesige Bereiche mit je *zwei* Reihen Schlitzen hatten (statt nur einer) und die Isolierung des Ofens so dick war, daß eine Nutzfläche des Bleches herauskam, die nur knapp 2/3 derjenigen meines alten Ofens entsprach.
Ich hab dann ein Bosch-Gerät gekauft, weil die Bleche die größte Fläche hatten (merkt man, daß ich gern Blechkuchen backe?).
Wir sollten also dann auch jeweils die verfügbaren Innenmaße des Blechs angeben, die Anzahl der Teiglinge ist sonst nicht aussagekräftig genug. Und vermutlich auch die Teigeinlage pro Teigling...
Fussel
 
Beiträge: 835
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon Mikado » Mo 6. Nov 2017, 17:01

Fussel hat geschrieben:Wir sollten also dann auch jeweils die verfügbaren Innenmaße des Blechs angeben, die Anzahl der Teiglinge ist sonst nicht aussagekräftig genug. Und vermutlich auch die Teigeinlage pro Teigling...

Logisch, dass es bei gleicher Außenbreite der Öfen kleinere Abweichungen der Innenmaße und somit auch der Backblechmaße gibt. Solche Abweichungen verbuchen wir mal als Toleranzen ;) , aber ich kann ja von Antwortenden nicht erwarten, dass sie mit dem Zollstock in die Küche gehen und Backbleche ausmessen :oops: .
(Das "normale Haushaltsbacköfen" bezog ich darauf, dass ich schon 90cm breite Backöfen für den Haushalt gesehen habe, "normale" enden bei 60cm Breite Außenmaß)

Brötchengewicht, wenn ausgebacken, sind bei mir circa 90g geplant, Teigeinlage entsprechend etwas höher.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 841
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon _xmas » Mo 6. Nov 2017, 17:04

9-12, je nach TE, durchschnittlich.
mein Bleche sind ca. 33x43 (Standard), ich habe aber auch etwas größere Bleche, die ganz knapp in den Ofen passen.
Die messe ich nach Feierabend gerne mal aus.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11302
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon Mikado » Mo 6. Nov 2017, 17:07

_xmas hat geschrieben:9-12, je nach TE, durchschnittlich.

Wenn's 12 Stück sind, wie eng - geschätzt - hast du sie dann liegen?
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 841
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon Fussel » Mo 6. Nov 2017, 18:57

Mikado hat geschrieben:Logisch, dass es bei gleicher Außenbreite der Öfen kleinere Abweichungen der Innenmaße und somit auch der Backblechmaße gibt. Solche Abweichungen verbuchen wir mal als Toleranzen ;)

Äh, hast Du gesehen, daß ich oben schrieb, daß die Miele-Öfen nur ca. 2/3 der Blechfäche von meinem hatten?
Das kann man nicht mehr unter Toleranz verbuchen...

Ich habe übrigens meist 10 Brötchen auf dem Blech, zumindest, wenn es längliche sind. Eine Reihe längs mit 3 Brötchen, eine quer mit 4, dann noch eine längs mit 3.
Bei 12 Brötchen haben sie oft zu sehr "gekuschelt". Meine TE ist ca. 90g pro Stück.
Bei Bürli, die ja oft etwas größer sind, sind es meist nur 9.
Fussel
 
Beiträge: 835
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon cremecaramelle » Mo 6. Nov 2017, 21:40

Die Backbleche für den MANZ haben eine Abmessung von 36x43cm, meine Brötchen eine Teigeinlage von 90-95g. Davon kriege ich "bequem" 9 Stück auf´s Blech, bei 12 Stück wird es dann kuschlig.
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1222
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon calimera » Di 7. Nov 2017, 00:16

Bei meinem Backblech im Haushalts Backofen passen 9 Grössere (über 100gr.) oder 12 Kleinere (so 80-90gr.) drauf.
Kommt eben immer auf die Grösse und Form drauf an.
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon Andreas! » Di 7. Nov 2017, 23:24

Hallo,

Ich backe Brötchen ja immer im Dampfbackofen - der hat 2/3 GN Maß, das sind ca. 32x34cm. Auf jedes Blech packe ich 8 Teiglinge von je knapp 90g, so habe ich bei 2 Blechen 16 Brötchen im Ofen. :xm Es sind längliche Brötchen mit folgender Anordnung :) :

I I I I
I I I I

Gruß, Andreas
Benutzeravatar
Andreas!
 
Beiträge: 75
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:35
Wohnort: Bochum


Re: Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon Mikado » Mi 8. Nov 2017, 09:47

calimera hat geschrieben:Kommt eben immer auf die Grösse und Form drauf an.

Damit hast du es ziemlich auf den Punkt gebracht, Ruth.

Schon bei ovalen Brötchen, aber besonders wenn sie rund sind, kann man weniger - wegen der ungraden Zwischenräume zwischen den Teiglingen - von der zur Verfügung stehenden Fläche auf den Backblechen ausnutzen. Ich werde es demnächst mit dreieckigen Brötchen probieren, die scheinen mir sinnvoller als rechteckige.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 841
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon BrotDoc » Do 9. Nov 2017, 10:14

Letztlich ist es auch nicht unbedingt schlimm, wenn die Teiglinge etwas miteinander kuscheln. Das ist in Profibäckerein ja auch meist so, daß die Brötchen etwas "angeschoben" gebacken werden. Wenn sie nicht allzu eng gepackt werden bekommt man trotzdem einen guten Ausbund.
Bei mir sind wegen meiner "Großfamilie" fast immer mehr als 9 Brötchen auf einem Blech, eher so 11-12.
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon Fussel » Do 9. Nov 2017, 10:56

BrotDoc hat geschrieben:Letztlich ist es auch nicht unbedingt schlimm, wenn die Teiglinge etwas miteinander kuscheln. Das ist in Profibäckerein ja auch meist so, daß die Brötchen etwas "angeschoben" gebacken werden.

Kommt drauf an für wen :-)
Ich liebe die Kruste von Brötchen sehr und HASSE es, wenn sie diese angeschobenen Stellen bekommen. Das ist auch der Grund, warum ich keine Kastenbrote backe. Keine schöne krachige Kruste!
Fussel
 
Beiträge: 835
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon Andreas! » So 12. Nov 2017, 20:32

Hallo,

heute waren Friesenkanten (Bochumer Version) dran - da wurde es eng mit 1,6kg Teig auf zwei Blechen, hat aber funktioniert... :xm

Gruß, Andreas

Bild
Benutzeravatar
Andreas!
 
Beiträge: 75
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:35
Wohnort: Bochum


Re: Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon Mikado » So 12. Nov 2017, 20:43

Andreas! hat geschrieben:heute waren Friesenkanten (Bochumer Version) dran - da wurde es eng mit 1,6kg Teig auf zwei Blechen, hat aber funktioniert...

Danke für die Dokumentation mittels eines Fotos, Andreas :top
Welches Gewicht hatten die Teiglinge pro Blech bzw die ausgebackenen Friesenkanten?
Und welche Maße hat so eins deiner Bleche?
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 841
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon Andreas! » So 12. Nov 2017, 20:56

Hallo Mika,

das waren 1620g (ohne Aufstreu... ;)) Teig für die beiden Bleche. Jedes Blech hat ca. 33x35cm, die passen ganz gut in den 2/3 GN Dampfbackofen. Bei dieser Menge wird es nicht rösch (auch wenn ich nach 10min den Dampf ausstelle), aber das macht nichts - die gehen alle in den Tiefkühler und nach dem Aufbacken krachen die richtig! :)

Gruß, Andreas
Benutzeravatar
Andreas!
 
Beiträge: 75
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:35
Wohnort: Bochum


Re: Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon _xmas » So 12. Nov 2017, 20:59

1,6 kg durch 16.... ähm, nicht ganz so schwer zu errechnen. 100 g pro Teigling :?
Ordentlich dicke Brötkes, nicht wahr? :mrgreen:

Backverlust etwa 10-20%
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11302
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon Andreas! » So 12. Nov 2017, 21:08

Jaaa, Ulla - wie soll ich denn sonst mein Gewicht halten?! :XD

Wie schon das Sprichwort sagt: Der dicke Vogel bricht den Ast! :cha

Gruß, Andreas
Benutzeravatar
Andreas!
 
Beiträge: 75
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:35
Wohnort: Bochum


Re: Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon Mikado » So 12. Nov 2017, 21:12

_xmas hat geschrieben:1,6 kg durch 16.... ähm, nicht ganz so schwer zu errechnen. 100 g pro Teigling :?

Joo, Ulla joo, hast ja Recht. :p
Musst du mit dem Finger drauf zeigen, dass ich nicht richtig gelesen hatte? :D
Ernsthaft, Spaß beiseite, die achtmal 100g so auf dem Blech zu verteilen, ist schon ganz ordentlich!
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 841
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon _xmas » So 12. Nov 2017, 21:19

So dicke Brötchen backe ich nicht. Max. 80 g.
Aber es spricht ja auch nix dagegen (wenn man Gewicht halten will) :lol:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11302
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Anzahl der Brötchenteiglinge auf einem Backblech

Beitragvon Andreas! » So 12. Nov 2017, 21:33

Bei Weizenbrötchen habe ich meist knapp 90g/Teigling - ich orientiere mich da bzgl. Gewicht und Form an den Baguettebrötchen, die ich kaufen muss, wenn wir mit dem Wohnmobil unterwegs sind... Weniger Schnittfläche für Honig / selbstgekochte Marmelade / Nutella gibt Ärger mit der Besten Ehefrau von Allen! :xm

Gruß, Andreas
Benutzeravatar
Andreas!
 
Beiträge: 75
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:35
Wohnort: Bochum

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Brötchen- und Feingebäckrezepte

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz