Go to footer

suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon Ebbi » Di 30. Aug 2011, 20:58

bei mir am Ort gibts nur noch einen Bäcker der das macht und dann auch nur Samstags... er verrät natürlich nicht wie er die macht.

Vielleicht kennt das Gebäck ja jemand von euch. Es schmeckt wie Buttercroissants, ist aber fast nicht blättrig aber ebsoviel Luft wie in einem Croissant drin. Sie schmecken hauptsächlich nach Butter und ich denke dass etwas Salz und Zucker drin ist. Ich meine auch nicht die Milchörnchen die aus einem normalen Hefeteig gemacht werden.
Ich hab schon versucht die aus einem Hefeteig zu machen und den Teig vor dem zusammenrollen mit zerlassener Butter zu besteichen. Schmeckt zwar so - ist es nicht, wird viel zu blättrig und nicht fluffig genug. Gibt man dem Hefeteig mehr Butter hinzu, wird er zu schwer und geht nicht mehr auf.
Jemand eine Idee wie man die herstellen könnte? Das liegt bestimmt nur an der Technik... vielleicht noc 2 Päckle Backpulver in den Hefeteig reinwursteln :lala :mrgreen:
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon Little Muffin » Di 30. Aug 2011, 21:22

Falls es keiner kennen sollte, kannst du mal ein Foto organisieren?

Also Backpulver und Hefeteig, Ebbi...ich keine auch 2 Rezepte wo mal eine TL Backpulver mit reinkommt, aber der hat da nun wirklich nichts zusuchen und so schön luftig wird das dann auch nicht.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon Ebbi » Di 30. Aug 2011, 21:39

ich kauf am Samstag wieder welche ein, dann mach ich ein Foto
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon el_marraksch » Mi 31. Aug 2011, 18:33

Hallo Ebbi,
vielleicht hilft dir dieses Rezept:
230 g Milch
40 g Butter
1/2 Würfel Hefe
1/2 TL Salz
370 g Mehl (405)
1 Eigelb zum bestreichen

Milch mit Butter erwärmen, Butter dabei leicht schmelzen lassen.
Hefewürfel, Salz und Mehl hinzufügen und 3 Minuten kneten.
Teig rund ausrollen in 8 Ecken teilen. Diese dann aufrollen und zu Hörnchen formen. 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.
Mit dem Eigelb bestreichen und ca. 20 Minuten bei 220 Grad Ober und Unterhitze backen.

manchmal gebe ich statt Butter auch Schweineschmalz und teile die Milch je zur hälfte Milch und Wasser.
Bild
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 10:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon Ebbi » Mi 31. Aug 2011, 20:20

Hi Grabriele,
Hast du auch ein Foto vom Anschnitt?
Vom Rezept und vom Aussehen her tippe ich eher auf Milchhörnchen.
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon el_marraksch » Mi 31. Aug 2011, 20:40

nein habe leider keines vom Anschnitt. Aber die Struktur ist eher so wie bei Hefezopf, du weißt was ich meine so fasrig und der Geschmack eher Buttrig. :ich weiß nichts
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 10:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon Ebbi » Mi 31. Aug 2011, 20:57

dann sinds definitiv Milchhörnchen. Auch sehr sehr lecker :hu
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon Lenta » Do 1. Sep 2011, 09:47

Ebbi, schau' dir mal http://brotbackforum.iphpbb3.com/forum/77934371nx46130/suesse-ecke-f14/cream-cheese-cinnamon-rolls-t1034.html an, ich könnte mir vorstellen, das du mit dem Teig sowas basteln kannst.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon Bernd » Do 1. Sep 2011, 13:03

Ebbi hat geschrieben: Es schmeckt wie Buttercroissants, ist aber fast nicht blättrig aber ebsoviel Luft wie in einem Croissant drin.



Hallo Ebbi, frag doch beim nächsten Einkauf die Verkäuferin, ob es sich um einen reinen Hefeteig handelt oder, ob es ein mit Butter tourierter Hefeteig ist. Das wird Sie Dir hoffentlich beantworten können. Dann kann man das Rezept einigermaßen "nachbasteln".

Ich denke es handelt sich um einen tourierten Hefeteig, nicht all zu süß. Dann wurde relativ wenig Butter in evtl. 3 einfachen Touren eingezogen das kommt am ehesten Deiner Beschreibung nahe. Ich denke auch, dass Dein Bäcker eine sog. Butterziehplatte verwendet hat. Die Krume der Hörnchen müsste relativ gelblich und der Buttergeschmack sehr intensiv sein.
LG Bernd

Freunde, das sind Menschen die dich mögen, obwohl sie dich kennen!
Benutzeravatar
Bernd
 
Beiträge: 246
Registriert: Di 10. Mai 2011, 21:40
Wohnort: Bergatreute


Re: suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon Trifolata » Fr 2. Sep 2011, 19:26

Hallo,
nach Deiner Beschreibung könnte ich mir vorstellen, daß diese Deiner Vorstellung entsprechen könnten. Sie sind wie Croissants aber nicht so fett!
LG
Hilde
"Je weißer das Brot, desto schneller bist Du tot" (Michael Pollan)
Trifolata
 
Beiträge: 809
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 15:33
Wohnort: Tirol


Re: suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon Little Muffin » Fr 2. Sep 2011, 19:53

Aus meinem Zopfteig mache ich gerne auch mal Brötchen oder Hörnchen. Ich habe da mal etwas Butter eintourniert, das Ergebnis war innen luftig wie beim Croissants von aussen aber nicht splittrig. War noch nicht mal viel.

Ich hab mal versucht mich zu erinnern. Ich wollte damals die Joghurthörnchen ausprobieren mit den 50g Butter zum Tourieren. Wenn ich das recht in Erinnerung habe (unser Zopftrezept ist ja ähnlich) meine ich, habe ich 50g Butter im Teig gehabt stattt der 100, 45 min. gehen lassen, 50g Butter eingezogen und dann 3 Touren gelegt wie bei Micheals Rezept der Butterhörnchen mit Joghurt. Aber ganz sicher bin ich mir nicht.
Zuletzt geändert von Little Muffin am Sa 3. Sep 2011, 17:12, insgesamt 2-mal geändert.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon Ebbi » Sa 3. Sep 2011, 13:00

so jetzt aber...
also die Verkäuferin hatte keine Ahnung, wusste nur dass es ein Hefegebäck ist. Jedenfalls kann das gar kein reiner Hefeteig sein, so fluffig wie der ist, da ist garantiert Butter eintouriert. Vielleicht ein paar Butterflöcken, weil ja das blättrige fehlt?
Das Teil ist 56 g schwer.

Bild
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon Little Muffin » Sa 3. Sep 2011, 16:38

Auf jeden Fall Butter eintourieren. Schau mal hier bei Michaels Rezept, genauso hab ich's gemacht. Nimm mal Deinen Hefezopfrezept, nen TL Salz rein auf 500g Mehl, 70g Butter zum Einziehen in so Scheibchen, und in den Teig selbst nur noch 30 gr geben. Da kriegst du schöne 10 Stück raus. Ich würd's einfach mal testen. Zitronenschale oder Vanille würd ich weglassen. Vielleicht mal am halben Rezept testen.

So, ich habe jetzt etwas gesucht und bei den Backergebnissen war ich endlich dann doch fündig geworden. Also der Hefezopf auf 500g Mehl, 50g Zucker, 1 Ei, 1Tl Salz, 250g Milch, 50g Butter, 20g Hefe und 50g Butter in dünnen Scheibchen zum Einschlagen. Und dann wie im Rezept von Michael und den Kühlzeiten.

Das Bild dazu hab ich auch noch gefunden, bei der linken Reihe ist mir die Oberfläche nicht eingerissen. Sie waren so schön luftig von innen und von außen aber nicht so splittrig wie Croissants.
http://www.dr-hollensteiner.de/forenbilder/forumimages/2011/2011/2011062413_hrnchen.jpg
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon Ebbi » Sa 3. Sep 2011, 17:31

das hört sich doch ganz gut an, so werd ich das mal ausprobieren. :cha

Ähm, und wie krieg ich nun diese Hörnchenform hin :?
ist das ne aufgerollte Raute?
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon Little Muffin » So 4. Sep 2011, 08:17

aufgerolltes Dreieck
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon Ebbi » So 4. Sep 2011, 09:06

ähm, das kann ich mir jetzt nicht wirklich vorstellen. Mit nem Dreieck kriegt das Hörnchen doch einen dicken Bauch in der Mitte und das hat mein Hörnchen doch nicht. Sorry wenn ich jetzt so doof frag, aber ich steh echt auf der Leitung :p
Ein ganz breites Dreieck und das von der breiten Seite her aufgerollt? :?
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon el_marraksch » So 4. Sep 2011, 09:53

ich würde eher sowas wie bei den Krüstchen machen. Also so eine ovale dünne Platte und dann aufrollen.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 10:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon Lenta » So 4. Sep 2011, 10:26

Hallo ebbi,

du willst die Form haben, wie die gekauften Hörnchen von dir? Ich denke das wird eine rechteckige Platte sein, aufgerollt und gebogen.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon Ebbi » So 4. Sep 2011, 10:45

hallo Lenta,
ja, genau die Form möcht ich haben. Deswegen dachte ich an einegestreckte Raute, weil man an der Oberfläche schon die Windungen sieht und es wird nach außen nur unwesentlich dünner.
Wenn ich das Rechteck aufrolle und dann biege, dann gibts ein Kipferl. Oder sehe ich das falsch?
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: suche Rezept für schwäbische Butterhörnchen

Beitragvon Lenta » So 4. Sep 2011, 13:42

Aller guten Dinge sind drei :roll:
Heute stürzt immer die I-netverbindung ab, isch krieg die Krise hier big_haare

Also nochmal in Kurzform :kdw

Dann man doch ein Trapezoid, weißt du was ich meine?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz