Go to footer

Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon hansigü » So 29. Nov 2020, 18:38

So ihr Lieben, der Countdown läuft :lol: ;)
Denkt ans Auffrischen der LM´s/ Süßen Starter in dieser Woche und studiert noch mal die Rezepte, inhaliert die Zeiten ;) und dann können wir am Freitag Abend starten oder halt wie jeder es einrichten kann.
Werde dann noch einen Zeitplanvorschlag für Schellis Rezept einstellen, damit nicht jeder nachrechnen muss, wann er beginnen muss!

Rezept von Schelli

Rezept von Amelia

Eine Frage beschäftigt mich, was mache ich mit dem vielen Eiweiß? Einfrieren kann man es ja, aber vllt. kann man es ja in den Ruhezeiten des Teiges auch gleich verarbeiten? Wer hat Rezepte parat?
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon Mimi » So 29. Nov 2020, 18:55

Hansi, ich freu mich schon auf‘s gemeinsame Backen.
Obwohl ich diesmal ein Mordsrespekt vor dieser Aufgabe habe.

Für die Eiweißverwertung habe ich mir von Didi dieses Rezept vorgenommen.
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 634
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon Sheraja » So 29. Nov 2020, 20:40

Ich brauche das Eiweiss für Zimtsterne, Amaretti oder evtl. noch Baiser. Oder dann salzig, Dachziegel mit Sesam, die habe ich letztes Jahr gemacht.
Kann grad nicht verlinken. Aber zu finden unter Tuilés saleés aux sésame auf ' französischkochen.de"
Ich werde mich nur auf den Panettone konzentrieren, nix multitasking an diesem Wochenende.
Wo liegen eigentlich die Fallstricke? Ich weiss gar nicht, wo mein Heidenrespekt vor dem Stück herkommt.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1157
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon hansigü » So 29. Nov 2020, 21:37

Weiß nicht wer euch solchen Respekt eingeflößt hat :lala
Also ich als Roggenbäcker, habe es eigentlich beim ersten Mal recht gut hinbekommen :ich weiß nichts vielleicht Glück des Ahnungslosen :XD aber beim zweiten mal hats auch geklappt :shock:
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon Tim_backt » So 29. Nov 2020, 21:52

Ich habe gerade mal nachgerechnet: Kommen beim Rezept von Amelia tatsächlich 16 Eigelb rein?! :shock: (bei 19 g pro Eigelb)

Mit dem Eiweiß habe ich u.a. Mousse au Chocolat vor, aber da kann man "nur" 6 gebrauchen...
Tim_backt
 
Beiträge: 225
Registriert: So 18. Okt 2020, 14:27
Wohnort: Ludwigshafen


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon hansigü » So 29. Nov 2020, 22:09

Tim, es gehen viele, viele Eier drauf, das ist richtig! :D
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon heimbaecker » So 29. Nov 2020, 22:15

habe schon diese Wochenende das Rezept von Amelia (vor)gebacken, da ich nächste Woche leider keine Zeit habe, aber werde noch nichts verraten ... und nächste Woche meine Ergebnisse vorstellen.

Ich hab eine Großteil des Eiweißes in Haselnuss- und Schikomakronen verarbeitet, der Ist eingefroren und gibt dann mal wieder einen Baiser als Nachtisch ( sehr lecker mit Karamell, Nüssen und Beeren nach Jamie Oliver)
Viele Grüße
Christoph


http://www.heimbaecker.de
heimbaecker
 
Beiträge: 363
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 12:30
Wohnort: Köln


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLBs

Beitragvon EvaM » Mo 30. Nov 2020, 08:02

Am Wochenende habe ich den süßen Starter durchgezogen https://www.hefe-und-mehr.de/2013/12/se ... en-mengen/. Unter der Woche habe ich keine Zeit.
Ich erinnere mich im Brotbackkurs von Didi, dass der Panettone etwas zickig war und sehr langsam aufgegangen ist. Das durfte das Hauptproblem sein. Also her mit triebstarken LM .adA :XD .

Im übrigen freue mich auf das Treffen. Gerade bei so einem Rezept kann die Gemeinschaft viel helfen, besonders wenn. wir die Zwischenschritte schnell posten, dann kann man besser einschätzen wie sich der eigene Teig entwickelt :mrgreen: .
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon pelzi » Mo 30. Nov 2020, 14:39

Nur gut, dass ich noch 7 Hühner habe, wo ich ca. 3 Eier pro Tag sammeln kann. Vom Eiweiß werde ich Nussmakronen backen. Baiser hatte ich schon vorige Woche gebacken, als ich die Eigelbe für Eierlikör gebraucht habe. Und nun ran an die Arbeit, Lievito madre in Schwung bringen. :cha
Ich werde das Rezept von Amelia nachbacken.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1987
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon pelzi » Mo 30. Nov 2020, 15:28

Ich habe eine Frage, die Sultaninen so nehmen, wie sie aus der Tüte kommen, ohne sie in Wasser oder Rum einweichen und dann schön abtrocknen?
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1987
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon Sheraja » Mo 30. Nov 2020, 16:13

So grad eine Erkenntnis gehabt. Am Sonntag ist ja Samichlaus sprich Nikolaus. Da muss ich dann doch zweigleisig fahren, ohne Grittibänze (Dambedei sollen die ja hier heissen) geht es ja nicht. Immerhin mache ich die im "Schlaf".
So nun habe ich mal beide Rezepte in Ruhe Zeile für Zeile durchgelesen.
Das war nun eher irritierend als hilfreich.
Das Rezept von Schelli erscheint einfach und hat nicht soviel Details beschrieben. Das von Amelia
ist so anders, wie ich finde. Viele Details zu beachten andere Zutaten. Ist so ein Aromatico wirklich entscheidend für den Geschmack? Und auch andere Schritte, wie das Einschneiden zum Beispiel. Jetzt weiss ich gar nicht, für welches ich mich entscheiden soll. Also nochmal darüber schlafen.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1157
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon pelzi » Mo 30. Nov 2020, 17:12

Oh, habe gleich mal nach den Weckmännern geschaut und vielleicht backe ich die auch für meine Enkelkinder. Dabei bin ich auf dieses Video von Panettone gestoßen.
Wie sieht es aus, spricht etwas dagegen, dieses Rezept der Panettone nachzubacken? Hier sind nicht so viel Eigelbe im Teig (verhältnismäßig gesehen). Und ich könnte nach Video nachbacken. Vorallem ist es nicht gleich so viel Teig, falls es schief gehen sollte. :XD

edit: Habe jetzt beim Rezept von Amelia gelesen, wie man das mit den Sultaninen macht.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1987
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon hansigü » Mo 30. Nov 2020, 21:00

Steffi, natürlich können wir niemanden verbieten nach irgendeinem Rezept zu backen! Aber das Problem dabei ist, das wir dann keinen echten Vergleich haben und der Lerneffekt geringer ist!
Du kannst ja das Video als hilfreiche Unterstützung anschauen, denn von der technischen Seite her, wird ja sicherlich kein allzu großer Unterschied sein. Ich habe es mir jetzt nicht zu Gemüte geführt!
Falls die Teigmenge zu groß ist, kann jeder einfach das Rezept halbieren oder wie auch immer!

Sheraja, ich finde Schelli´s Rezept einfacher, aber das kann auch daran liegen, dass ich es schon zweimal gebacken habe!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon pelzi » Di 1. Dez 2020, 01:20

Ok, Hansi, dann backe ich nach Amalia. Habe mir alles ausgedruckt und kann mich daran halten.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1987
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon EvaM » Di 1. Dez 2020, 07:55

Ich backe nach Schellis Rezept, habe es aber erst zweimal „inhaliert“ :D . Eine Hälfte werde ich mit Makronenhöubchen bedecken. Dann ist auch schon einTeil des Eiweißes weg.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon Sheraja » Di 1. Dez 2020, 11:40

Die Entscheidung kam im Traum ( habe tatsächlich vom Backen geträumt ) Das Event scheint mich nachhaltig zu beschäftigen. :) Es wird das Rezept von Schelli.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1157
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon hansigü » Di 1. Dez 2020, 11:53

Sheraja, ich habe auch heute Nacht Panettoneteig geknetet :D :lol:
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon Sheraja » Di 1. Dez 2020, 13:54

:XD :XD :XD :XD
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1157
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon Tim_backt » Di 1. Dez 2020, 21:34

Für die Statistik: Ich nehme das Rezept von Amelia. Bzw. ich versuche mich daran... :roll: ;)
Tim_backt
 
Beiträge: 225
Registriert: So 18. Okt 2020, 14:27
Wohnort: Ludwigshafen


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon Mimi » Di 1. Dez 2020, 21:55

Ich bleibe auch bei Amelia.

Meinen LM füttere ich seit Sonntag einmal täglich und am Freitag dann 3 mal - wie angegeben.

Ja und ich oute mich. Ich mach Freitag dafür Urlaub. :lala :lala
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 634
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Panettone
Forum: Süße Ecke
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Hannes Weber backt Panettone
Forum: TV-Ecke
Autor: Trifolata
Antworten: 12
Panettone mit Lievito Madre - Backversuch
Forum: Backtreffen und Backversuche
Autor: Little Muffin
Antworten: 176
Billas Panettone
Forum: Süße Ecke
Autor: Billa
Antworten: 17
8. Onlinebacken "Panettone"
Forum: Backtreffen und Backversuche
Autor: hansigü
Antworten: 123

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz