Go to footer

Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon LieLi » Sa 31. Okt 2020, 19:39

Das ist ja interessant, Steffi.
Ich hatte bei den Nährwerten die 11,5g Eiweißgehalt gefunden, aber evtl. berechnet sich der Prozentanteil anders als man meint.

Die Drax-Mühle hat auch Manitoba in Bio-Qualität mit 14g Eiweiß pro 100g.
https://drax.biodeliver.de/produkte/suc ... m=Manitoba

Da ich dort eh noch einiges kaufen wollte, werde ich es wohl da holen.
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 498
Registriert: Sa 29. Feb 2020, 23:46


Re: Rezeptdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon Mikado » So 1. Nov 2020, 12:53

LieLi hat geschrieben:Ich hatte bei den Nährwerten die 11,5g Eiweißgehalt gefunden, aber evtl. berechnet sich der Prozentanteil anders als man meint.

Es ist so, dass Proteingehalt und Glutengehalt nicht dasselbe sind. In einer Detmolder Abhandlung zur Backfähigkeit, dort im Abschnitt Eiweißkomponenten wird das beschrieben, auf Seite 4 und dort Absatz 3.

Steffi hatte schon eine Mühle zitiert, nicht nur die Menge an Gluten ist interessant, sondern auch dessen Qualität hat Einfluss auf das Backergebnis – den Zusammenhang deutet in derselben Detmolder Abhandlung eine Tabelle auf Seite 7 bei der Nennung unterschiedlicher Feuchtklebergehalte an. Sogar auf welchem Boden ein Getreide gewachsen ist, kann die Backfähigkeit beeinflussen, bei gleichen Zahlenwerten des Feuchtklebergehaltes können der daraus hervorgehende sogenannte Glutenindex und das Backergebnis, das Backvolumen durchaus unterschiedlich sein.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1812
Registriert: Do 23. Mär 2017, 15:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon EvaM » Mi 4. Nov 2020, 07:00

Also, bei längerer Überlegung finde ich Schellis erstes Panettonerezept fast interessanter als das andere Rezept. Alternativ käme noch Didis Rezept in Frage.

https://www.homebaking.at/panettone/ oder als Mini https://www.homebaking.at/mini-panettone/

Oder man nimmt Schellis Rezept und macht die Makronenkruste von DIdi drauf- :lala .
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2438
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon LieLi » Mi 4. Nov 2020, 11:36

Ich wäre auch für das Schelli-Rezept plus die Kruste von Didi oben drauf.
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 498
Registriert: Sa 29. Feb 2020, 23:46


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon Sheraja » Mi 4. Nov 2020, 13:03

Habe mal vorsichtshalber mein Mehl gecheckt. Falls Ich doch mibacken könnte
Ich habe Violett Typo 0 starker Kleber. Vielleicht von Bongu, bin aber nicht sicher Könnte ich das nehmen?
Beim Rezept bin ich beim Homebaking. Es liest sich übersichtlich im Ablauf.
Das Aufhängen macht mir auch noch Kopfzerbrechen. Sobald der Termin steht kümmere ich mich um die Details.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 965
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 17:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon EvaM » Mi 4. Nov 2020, 14:06

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Mehl geht, Sheraja!
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2438
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon _xmas » Mi 4. Nov 2020, 17:02

Ich mir auch. Nimm das. :hx
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12337
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon hansigü » Mi 4. Nov 2020, 19:29

Also ich würde liebend gerne Schelli´s Rezept nehmen! Da das Rezept von Amelia sehr ähnlich ist, würde ich dafür plädieren beide zu nehmen! Spricht was dagegen?
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8514
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon Mimi » Do 5. Nov 2020, 19:59

Hansi, ich finde Deinen Vorschlag sehr gut. :top

Da es mein erster Panettone ist, bin ich für jedes Rezept offen.

Bei einer Wahl zwischen Schelli und Amelia nehme ich Amelia‘s Rezept

Irmgard von Wildes-Brot.de hatte im letzten Jahr danach gebacken und auf Ihrem Blog einen wunderbaren „Weihnachts-Panattone-Krimi“ in Wort und Bild eingestellt. Ihr Ergebnis war top und das mit Dinkelmehl 630. big_applaus

Link: Wildes-Brot
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 428
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 21:11


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon EvaM » Do 5. Nov 2020, 20:37

Ich finde es auch gut, wenn zwei Rezepte zur Auswahl stehen. Dann kann jeder seinen Favoriten backen und wir können vergleichen :katinka.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2438
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon LieLi » Di 10. Nov 2020, 17:16

So, egal welches Rezept es letztlich wird, ich bin bereit. :cha
Habe vorhin 10kg Manitoba geholt.Bild

Welche Formen sind denn empfehlenswert? Um die 500g Teigeinlage fände ich ganz gut...
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 498
Registriert: Sa 29. Feb 2020, 23:46


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon hansigü » Di 10. Nov 2020, 17:53

Bei Bongu gibts die Formen, die großen für 550-650g TE, allerdings grad ausverkauft musst du mal im Netz gucken, weiß nicht ob teeträume die hat.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8514
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon epona » Mi 11. Nov 2020, 08:34

Moin,

bei Ama****n gibts eine reichliche Auswahl.
Viele Grüße epona
Bild
Das Glück im Leben hängt von den guten Gedanken ab, die man hat
Marc Aurel
Benutzeravatar
epona
 
Beiträge: 845
Registriert: So 21. Aug 2011, 19:38
Wohnort: Hamburg


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon LieLi » Do 19. Nov 2020, 16:35

Ich habe meine jetzt bei Häussler bestellt, da ich einige gute Erfahrungen zu den Formen dort gelesen hatte. Amazon meide ich nach Möglichkeit.

Wann wird denn jetzt eigentlich gebacken? Man soll seinen LM ja in der Woche vor dem Backen täglich auffrischen, sodass es ja doch eine etwas längere Vorbereitungszeit gibt als sonst.
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 498
Registriert: Sa 29. Feb 2020, 23:46


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon hansigü » Do 19. Nov 2020, 18:35

Wir hatten im Moment das erste Adventswochenende, also das We in einer Woche favorisiert!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8514
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon EvaM » Fr 20. Nov 2020, 21:22

Aber Sheraja kann nur am 2. Adventswochenende, Hansi?
Wer bäckt eigentlich mit? :lala
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2438
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon Tim_backt » Fr 20. Nov 2020, 22:03

Ich wäre dabei. Ich habe extra im italienischen Supermarkt 2 kg Manitoba-Mehl Tipo 0 gekauft. Mit Bild von einem Panettone vorne drauf - wenn das nichts wird, ist nicht das Mehl schuld... :lol: :P Panettone-Förmchen hatten sie dort aber nicht (nur fertige Panettone in verschiedensten Variationen), daher habe ich die von Häussler bestellt (danke für den Tipp, LieLi :top).

Vom Termin her ist es mir vermutlich egal, welches Wochenende es wird. Warten wir mal ab, was am Mittwoch für weitere Maßnahmen verkündet werden...
Tim_backt
 
Beiträge: 94
Registriert: So 18. Okt 2020, 13:27
Wohnort: Ludwigshafen


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon Sheraja » Sa 21. Nov 2020, 09:47

Ja ich kann leider nur am 2. Adventwochenende. Passt halt nicht immer. Der Panettone soll ja die Königsdisziplin sein, backe ihn dann vielleicht nach. Und profitiere von euren Erfahrungen.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 965
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 17:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon hansigü » Sa 21. Nov 2020, 16:24

Nun, es hat sich bei mir ein ungeplanter Urlaubstag dazwischen geschoben, und wir haben uns entschlossen, am ersten Adventswochenende, unseren jüngsten Enkel zu besuchen, so dass wir das OLB nun doch auf das 2. Adventswochenende verschieben müssen. Sheraja, du kannst also mitmachen!!!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8514
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Rezepdiskussion für das Panettone OLB

Beitragvon Sheraja » Sa 21. Nov 2020, 16:48

:kl da freu ich mich.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 965
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 17:53
Wohnort: VS-Villingen

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Wann darf ich meinen Panettone anschneiden?
Forum: Anfängerfragen
Autor: katzenfan
Antworten: 7
Panettone
Forum: Süße Ecke
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Panettone mit Lievito Madre - Backversuch
Forum: Backtreffen und Backversuche
Autor: Little Muffin
Antworten: 176
8. Onlinebacken "Panettone"
Forum: Backtreffen und Backversuche
Autor: hansigü
Antworten: 123
Hannes Weber backt Panettone
Forum: TV-Ecke
Autor: Trifolata
Antworten: 12

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz