Go to footer

Präsidenten Baguette Versuchsreihe

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Präsidenten Baguette Versuchsreihe

Beitragvon heysie » Mo 5. Apr 2021, 19:17

Liebe Brotarts,

bei den Backergebnissen habe ich ja schon das ein oder andere Mal zu den P-Baguettes was geschrieben. Deswegen denke ich, ist es müßig dort noch einmal etwas dazu zu schreiben.

Dennoch möchte ich ein paar Erfahrungen teilen.

Zum Rezept an sich, absoluter Daumen hoch. Der Geschmack ist ein Traum und dazu kommt noch, dass man mit der Stockgare im Kühlschrank ohne Geschmacks- oder Verarbeitungsverlust ein Zeitfenster von 1.5-3 Tagen hat. Großartig!!!

Im Rahmen meines Lernprozesses habe ich ein paar Mehle (Gailersreuther, Kaufland und Empfehlung aus dem Forum Biomühle Eiling WM 550 Backstark) ausprobiert. Des Weiteren habe ich aus dem Rezept vom Brotdoc für "Baguettes für schnell Entschlossene" den Tipp des Bohnenmehls (habe ich nicht bekommen deswegen ersetzt durch Sojamehl) und dem Teelöffel Honig dazu addiert.

Fazit, ich bin jetzt erst einmal angekommen (solange ich Corona bedingt nicht nach Frankreich komme - dann geht der Test weiter mit T65 etc.). Das Mehl der Biomühle Eiling ist der Knaller mit über 14% Eiweiß Gehalt. Was passieren würde wenn ich das Sojamehl weglasse - ich weiß es nicht. Never change a winnig recipe ;)

Das mit dem Einschneiden, was wirklich ein ganzes Baguette zerstören kann, klappt jetzt auch so halbwegs. Es kommen die viel gewünschten "Ohren" dabei raus (geht bestimmt noch besser).

Beim nächsten Mal werde ich mal die Entstehung von A-Z dokumentieren.

Nachstehend mal die Bilder von gestern (fertig gebacken - jeweils ca. 320g, ich bin ja hier zugezogen und die saarländische Familie mag es lieber ein wenig heller :shock: ) und vorhin (nur halb gebacken. Gleiches Rezept mit 400/400/150 Teiglingen).

Rezept ist dieses hier https://www.ploetzblog.de/2013/02/16/le ... -und-2006/

um Faktor 1.5 erhöht, plus 6g Sojamehl und 1 TL Honig. Statt 360g Wasser passen dank dem Mehl am Ende des Knetvorgangs noch 25g dazu.

Viel Spaß und einen schönen Osterausklang.

Ich komme wieder 8-)

Bild

Bild
heysie
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 16. Mär 2021, 15:32


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz