Go to footer

Pane Croccante Semplice

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: Lenta, SteMa, hansigü


Re: Pane Croccante Semplice

Beitragvon Ebbi » Di 6. Nov 2012, 18:27

jepp, die Rezepte sind auch hier:

Rosette und Focaccia
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2642
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Pane Croccante Semplice

Beitragvon Katinka » Di 6. Nov 2012, 20:53

Oh danke Ebbi, die Foccacia habe ich ja schon gemacht :idea:

Die Rosetten folgen :P
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Pane Croccante Semplice

Beitragvon cheriechen » Do 4. Apr 2013, 21:51

Ich stöbere gerade durch die italienischen Brotrezepte u bin noch unschlüssig, ob ich dieses Brot wagen soll?
Ahnungslose Frage: Was würde geschehen, wenn ein Batzen LM drankäme, der hilft doch oft beim Ofentrieb, oder?
Oder funktioniert die Wunderwaffe nicht bei dem langen Aufenthalt im Kühlschrank?
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58


Re: Pane Croccante Semplice

Beitragvon Ebbi » Fr 5. Apr 2013, 12:43

cheriechen,
das geht garantiert mit LM, nur würde ich dann den Teig nicht länger als 16 Stunden im Kühlschrank lassen.

Ich habs deshalb noch nie mit LM probiert, weil bisher alle Rezepte die ich von Vittorio nachgebacken habe alle super funktioniert haben - nur dieses nicht und dem will ich auf den Grund gehen.
Ich sollte mal wieder einen neuen Versuch starten :hx schmecken tut das Brot unheimlich gut :hu
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2642
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Pane Croccante Semplice

Beitragvon Trifolata » Fr 5. Apr 2013, 14:10

Das Rezept erinnert mich sehr an das No knead Bread

425 g Halbweissmehl, (tipo 0 oder 550, habe auch schon mal etwas Manitoba dazu getan)
1 g Trockenhefe,
325 ml Wasser
10 g Meersalz

Zutaten zusammenrühren (nicht kneten)
18 Stunden gehen lassen, Teig falten,
2 Stunden ruhen lassen und dann in einer brandheissen Cocotte bei 280 Grad 30 Minuten backen.
Deckel entfernen und bei 250 Grad weitere 15 Minuten backen.

Das ist so weich, daß es wirklich nur im Topf zu backen ist, kann man aber auch nach 2 oder 3 Tagen backen, klappt prima und ist das absolute Lieblingsbrot meiner Enkel.
LG
Hilde
"Je weißer das Brot, desto schneller bist Du tot" (Michael Pollan)
Trifolata
 
Beiträge: 809
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 14:33
Wohnort: Tirol


Re: Pane Croccante Semplice

Beitragvon cheriechen » Fr 5. Apr 2013, 17:56

Okay, ich knie mich dann demnächst rein, danke!
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58


Re: Pane Croccante Semplice

Beitragvon Ebbi » Fr 5. Apr 2013, 18:05

jepp Hilde, das Rezept hab ich auch und backe es gerne, das wird wirklich ein super Brot. Ich lasse den Teig immer 2 Tage im Kühlschrank stehen, dann finde ich den Geschmack am besten. Was ich auch schon gemacht habe, den Teig einen Tag im Kühlschrank, dann gewirkt und gut eingemehlt, dann im Gärkorb mit üppig bemehltem Tuch nochmals über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Das wird auch super.

Cheriechen - viel Erfolg beim Reinknien :hx
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2642
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Pane Croccante Semplice

Beitragvon Ebbi » So 20. Okt 2013, 15:40

neuer Versuch - neues Glück :hx
Angeregt durch Irenes Topfbrot-Tread und Christians Link zum CK "Einfaches pane casareccio" hat mich dazu bewogen dieses Rezept mal wieder in Angriff zu nehmen und das verflixte Teil in der Topf zu werfen.

Das Rezept hab ich diesmal nur mit WM 550 gemacht:

310 g Wasser
15 g Frischhefe
9 g Salz
410 g WM 550

Bearbeitet wie im Video. Den Teig hatte ich 36 Stunden im Kühlschrank stehen. Er war wieder sehr weich und ließ sich kaum zur Kugel formen. Bei der Gare ist das Teil natürlich auch wieder breit gelaufen und das Einschneiden eine totale Katastrophe :tip also keine Veränderungen zu den vorherigen Versuchen.
Nur das Backen war diesmal ein voller Erfolg :cha es ist zwar immer noch nicht so schön wie Vittorios aber für mich perfekt :cry und der Geschmack ist einfach super :hu

Gebacken im Bräter wie folgt:

Bräter und Stein auf 250 °C aufgeheizt
platt gelaufenen Teigling mit dem Backpapier in den Topf verfrachtet
25 Minuten, 250 °C bei geschlossenem Deckel
10 Minuten, 220 °C bei offenem Deckel
und zum Schluss noch 10 Minuten ohne Topf, direkt auf dem Stein, 220 °C

Bild

Bild
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2642
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Pane Croccante Semplice

Beitragvon Amboss » So 20. Okt 2013, 19:21

Hallo Ebbi,

man darf nie aufgeben!!!!
Super, dass der Erfolg endlich zugeschlagen hat.

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Pane Croccante Semplice

Beitragvon Tosca » So 20. Okt 2013, 19:46

@ Ebbi, einfach toll. :kh :kh :kh
Tosca
 


Re: Pane Croccante Semplice

Beitragvon Ebbi » So 20. Okt 2013, 19:50

Christian, ich hatte ja das Rezept immer im Hinterkopf behalten aber nie ein gute Idee gehabt was ich daran noch ändern könnte :ich weiß nichts
Wunder dauern manchmal etwas länger und in diesem schwerwiegenden Fall gute 1 1/2 Jahre :cry
Danke für den richtigen Tipp :top

Danke Ute :del
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2642
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Pane Croccante Semplice

Beitragvon IKE777 » So 20. Okt 2013, 19:54

@ebbi
Wenn ich das Video richtig deute, kommt der Teig zuerst für 2 Stunden in die Wärme, denn es wird da in den Ofen gestellt. Aber ich kann halt kein Italienisch und weiß daher nicht die Temperatur.

Hat dein toll gelungenes Brot eine knusprige Rinde?
Ich freue mich, dass das Thema Topf anscheinend noch mehr Interessenten findet.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Pane Croccante Semplice

Beitragvon Ebbi » So 20. Okt 2013, 20:01

Irene, der Teig kommt für 2 Stunden in den Ofen mit eingeschalteter Lampe, damit die Hefe schon ordentlich anspringt.

Die Kruste war knackig krachend knusprig :katinka wie sich sich hält kann ich dir leider nicht sagen. Das Brot hat grad mal 15 Minuten nach dem Anschneiden überlebt :ich weiß nichts
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2642
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Pane Croccante Semplice

Beitragvon Katinka » Mo 4. Feb 2019, 12:01

Hallo Ebbi,
versuche mich mal wieder an diesem Brot. Bislang zwei Varianten mit Tipo 0.
Sehe, dass auf seinem Blog-Rezept Tipo 00 steht, du schreibst aber von 0.
Wie kommst du drauf, weil auf dem Mehl 0 steht? Also auf der Abbildung im Blog?
Habe es jetzt 2x mit Tipo 0 gemacht. Schmeckt vorzüglich, auch besser gelungen, als damals. Werde jetzt mal Tipo 00 probieren.

LG Katinka
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Pane Croccante Semplice

Beitragvon hansigü » Mo 4. Feb 2019, 14:24

Hallo Katinka,
leider war Ebbi schon lange Zeit hier nicht mehr angemeldet. Versuch es mal mit einer PN, vielleicht reagiert sie da ja.
Schön mal wieder was von dir zu lesen! Geht es dir gut?
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6764
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Pane Croccante Semplice

Beitragvon Katinka » Mo 4. Feb 2019, 17:56

Hallo Hansi,
darüber dachte ich natürlich auch nach, ob sie wohl noch hier ist.
Ja danke, es geht mir gut, euch hoffentlich auch. Ich sehe, du bist Modi geworden. War immer nur zwischendurch mal hier, heute sah ich, dass ich unangemeldet gelesen habe. Ist mir gar nicht aufgefallen, musste mich wieder anmelden.

Backe immer noch, es gibt so viele Brotforen, usw. , dass man gar nicht überall sein kann. Einstellen ja, aber die anderen Backwerke noch kommentieren kostet Zeit. Aber einige hier sind ja immer noch fleißig und beständig dabei, finde ich gut.

Dieses Brot schmeckt mit Tipo 0 wirklich sehr gut, wenn man mediterran angehauchte Brote mag.
Insofern ist es eigentlich egal, möchte es aber noch einmal mit Tipo 00 probieren.

Liebe Grüße
Katinka :katinka
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Pane Croccante Semplice

Beitragvon hansigü » Mo 4. Feb 2019, 18:09

Katinka, ja stimmt, man kann sich überall in den Foren verlieren, zumindest den Überblick :lol: ;)

Ob der Unterschied wirklich so groß ist zwischen der einen und den zwei Nullen?
Kannst ja mal berichten!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6764
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz