Go to footer

Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon hansigü » Fr 21. Mai 2021, 07:53

Gestern Abend, spontan ST angesetzt! Zwei Sorten Weizenkörner hatte ich noch rum stehen, die mahle ich nachher und dann kann´s los gehen! :hx :D
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8953
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon matthes » Fr 21. Mai 2021, 08:08

Hansi, ja geil, kann man ja das "kleine" in der Threadüberschrift streichen :XD
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 648
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon _xmas » Fr 21. Mai 2021, 08:26

Siebt ihr die Kleie raus? Ich steh vor dem Vollkornmehl und überlege, die Ballaststoffe mitzubacken. Das Brot wird dann zwar nicht so locker :ich weiß nichts aber ... oder sieb‘ ich doch :?
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12602
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon matthes » Fr 21. Mai 2021, 08:50

Nö Ulla, alles mit rein ;)

Hier geht's weiter...

Ich war mal mutig, das ganze Wasser rein, somit TA 192 (backe ja im Topf)

Nach der Autolyse
Bild

Nach dem Kneten
Bild

Anfang der Stockgare
Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 648
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon hansigü » Fr 21. Mai 2021, 09:47

_xmas hat geschrieben:Siebt ihr die Kleie raus?


Wenn es ausgesiebt wird, ist es sehr streng genommen kein Vollkornbrot mehr, dass fiel mir beim Lesen des Rezept´s sofort auf oder ein :)

Ich leg dann auch mal langsam los!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8953
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon _xmas » Fr 21. Mai 2021, 10:04

Genau so ist es, liebe Hansi, deshalb nennt Björn es auch Dreikorn-Mischbrot.
Nur im Text heißt es mal "Vollkornbrot".

Für die, die es nicht genau wissen, die Erklärung von Wiki (Zitat):
„Vollkornmehl und Vollkornschrot müssen die gesamten Bestandteile der gereinigten Körner, einschließlich des Keimlings, enthalten. Die Körner dürfen vor der Verarbeitung von der äußeren Fruchtschale befreit sein.“ Vollkornmehle und -schrote haben keine Typenzahl.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12602
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon Caröle » Fr 21. Mai 2021, 11:17

Ich hab die Kleie auch nicht ausgesiebt - das Mehl hab ich nicht selbst gemahlen und im Gegensatz zu selbst gemahlenem Vollkornmehl ist das gekaufte ja auch viel feiner, da stört die Kleie weniger.
Da würde Sieben auch wohl wenig Sinn machen. :?

Von dem Extra-Wasser hab ich kaum was verwendet, weil ich das nach dem Lesen der Kommentare unter dem Rezept nur für die Verwendung des Dinkelback-Zusatzes nötig hielt,
da stand was davon, das der extrem viel Wasser aufnehmen kann. Mein Teig ist also wohl deutlich fester als der von Matthias.

Hier der Sauerteig nach der Reife, er fiel bei Erschütterung leicht ein:
(nachts kurz nach 4 Uhr wurde ich mal wach, das war kurz bevor die maximale Betreibszeit der Kenwood nach 8 Stunden herum war. Also konnte ich sie noch rechtzeitig auf 4 weitere Stunden programieren)

Bild

Und der Teig nach dem Kneten und der 1. Dehnen-Falten-Runde

Bild

Eine Teigwanne zum Umfüllen nutze ich nicht, schließlich geht das alles auch in der Schüssel ;)
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 525
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon matthes » Fr 21. Mai 2021, 11:43

Hier läuft die 40 Min Stückgare, der Teig ist wunderbar und weich.

Letztes S&F
Bild

Teig auf der Arbeitsplatte
Bild

Edit:

Stückgare vorbei, kippen des Teiglings in den Gusstopf
Bild

Bild

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 648
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon Caröle » Fr 21. Mai 2021, 12:14

Ich folge Dir auf dem Fuße, mein Teig ist in ca. 30 Minuten backreifBild

Bild
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 525
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon _xmas » Fr 21. Mai 2021, 12:42

Mein Ofen heizt gerade auf, der Teigling ist vor wenigen Minuten ins Körbchen gehüpft.

Leider habe ich übersehen, dass sich am Boden der Kenwood ein Mehlnest gebildet hat. Hoffentlich wird' kein Klümpchenbrot. :cry:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12602
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon matthes » Fr 21. Mai 2021, 13:00

Fertig hier, das Brot ist auf der Terrasse zum Abkühlen, Fotos vom Anschnitt dann später ;)

Bild

Bild

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 648
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon Caröle » Fr 21. Mai 2021, 13:01

Das wird schon, Ulla!

Matthias: :top

Bild

Bild

Bild

Bild
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 525
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon hansigü » Fr 21. Mai 2021, 14:13

Wow, das sieht aber gut aus, ihr beiden :kl
Caro, ich lasse es auch im Kessel zur Stockgare gehen. Und wenn ein paar Gärgase beim Rausplumsen flöten gehen, dann stört mich das nicht so unbedingt!
Hab jetzt keine Foto´s von den Zwischenschritten gemacht. Habe grad 12 l Brühe in Arbeit. :hx
Nur ein Bild vom ST, den ich 12 h bei fallender Temperatur stehen hatte. Aber da sieht man auch nicht viel. :lala
Der Teig wurde bei mir sehr weich, da mir auch ein Malheur beim Kneten passiert ist und ich dachte ich hatte zu wenig Mehl drinnen, da das WM nicht ganz gereicht hatte. Habs dann mit Dinkel ergänzt, also nicht 100% nach Rezept und bisschen Flosamenschalen rein gemacht. Na mal schaun wie er sich gleich händeln läßt!
Ach ja, wegen einem Brot heize ich meinen Ofen nicht auf, hab die doppelte Teigmenge gemacht!

Edit: Der Teig war sehr weich, aber händelbar! Bild

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8953
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon _xmas » Fr 21. Mai 2021, 14:36

Sieht das alles klasse aus. :kl

Mein Brot ist auch fertig, das große Gärkörbchen war ein Fehlgriff, somit ist das Brödel etwas flach.

Ich poste die Fotos später nach dem Anschnitt.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12602
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon hansigü » Fr 21. Mai 2021, 15:30

Schnelles Handeln war gefragt, der Teig war sehr läufig :lol:
Ohne Schwaden bei 275 °eingeschossen und nach drei Minuten die Schwaden gegeben.

Bild

Nach weiteren 8 min sah es aber schon so aus :cha

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8953
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon _xmas » Fr 21. Mai 2021, 15:46

Das hätte ich auch tun sollen.
Mit Kleie hat der Teig einfach zu wenig Bindigkeit.
Nun freue ich mich auf die Anschnitte. :hu
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12602
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon Caröle » Fr 21. Mai 2021, 16:34

Hansi, da warst Du sehr fleißig - 2 Brote und 12 Liter Brühe! Holla, was für ein Brot-Volumen!

Ich hab gerade mal angeschnitten und probiert. Krume und Kruste sind prima geworden,
der Geschmack ist sehr würzig, aber auch recht säuerlich. Zum pur-Essen etwas zu sauer
im Abgang, aber eine prima, bauernbrotartige Unterlage für milden bis kräftigen Belag.

Bild
Zuletzt geändert von Caröle am Fr 21. Mai 2021, 17:14, insgesamt 1-mal geändert.
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 525
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon matthes » Fr 21. Mai 2021, 17:13

wow, Hansi freigeschoben, sehr geil!

Caro, sagenhaft :top

Hier nun mein Anschnitt, ich bin begeistert, sehr lecker, tolles Rezept und geilo spontanes OLB.
Vorab schon mal ein dickes Dankeschön an Euch!!! :kh

Bild

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 648
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon Caröle » Fr 21. Mai 2021, 17:16

Sieht schön fluffig aus! :kl
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 525
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Dreikorn-Mischbrot (brotdoc) als "kleines" OLB

Beitragvon _xmas » Fr 21. Mai 2021, 17:17

Da alle Wege schon dokumentiert wurden, gibt es nur ein Anschnittbild.
Bild
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12602
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz