Go to footer

Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon sun42 » Sa 8. Aug 2015, 14:56

Ich hatte witziger Weise auch schon an das St. Galler Brot gedacht. Eine schöne Beschreibung ist "hier" zu finden. Einziger Haken: Die interessantere, dunkle und typisch Schweizer Variante wird mit Ruchmehl gebacken und das ist für die „Nicht-Schweizer“ nur schwer zu bekommen.

Grundsätzlich würde ich gerne ein gut erprobtes Rezept aus einer sehr verlässlichen Quelle backen – vielleicht lässt sich ja bei Dietmar Kappl etwas finden?
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1036
Registriert: So 7. Dez 2014, 00:06


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon Eigebroetli » Sa 8. Aug 2015, 15:29

Ja das stimmt, daran habe ich nicht gedacht. Bei homebaking habe ich auf die Schnelle nur das Milchbrot gefunden. Das ist mit Weizen 700 aber auch nicht gerade das, was die meisten im Vorrat haben. :ich weiß nichts
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 16:10
Wohnort: Mostindien


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon jerdona » Sa 8. Aug 2015, 17:42

Wie wäre es mit einem der Zwillingsbrote von Ketex?

Entweder als Zwillingsbrot (80/20 Roggenmischbrot)
oder
dem Weizen-Zwillingsbrot
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 585
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:17
Wohnort: Allgäu


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon jerdona » Sa 8. Aug 2015, 18:24

sun42 hat geschrieben:Grundsätzlich würde ich gerne ein gut erprobtes Rezept aus einer sehr verlässlichen Quelle backen – vielleicht lässt sich ja bei Dietmar Kappl etwas finden?
Eigebroetli hat geschrieben:Das ist mit Weizen 700 aber auch nicht gerade das, was die meisten im Vorrat haben.

Bei Dietmar Kappl hast Du halt dann österreichische Mehle, also ob Mehle aus CH od. A, da muss immer für die deutschen Mitbäcker ein Ersatz angegeben werden.

Außer man nimmt sowas hier, weil Vollkorn ist überall Vollkorn. Aber das ist im Backrahmen, den die wenigsten haben, ich auch nicht. Da gut, da kann man bestimmt irgend was improvisieren. :ich weiß nichts
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 585
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:17
Wohnort: Allgäu


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon sun42 » Sa 8. Aug 2015, 18:57

@Antje: Zwillingsbrote sind eine schöne Idee. Ich würde auch sehr gerne einmal eine "Couronne Bordelaise" versuchen.
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1036
Registriert: So 7. Dez 2014, 00:06


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon jerdona » Sa 8. Aug 2015, 19:30

@Michael
Oh nein, da hab ich gerade gedacht, Du hättest Alice erfolgreich ihr Brot-Origami ausgeredet, da kommst Du mit sowas daher! :heul doch

@Alice, @Michael: Ihr wißt schon wie ich das meine :XD
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 585
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:17
Wohnort: Allgäu


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon hansigü » Sa 8. Aug 2015, 20:09

Auch wenn ich nicht mitbacken kann, schade, da ich bei den letzten Malen immer nicht konnte, werfe ich trotzdem mal ein von mir sehr geschätztes Brot in die Runde:
Schellis Freundschaftsbrot.
Das Rezept spricht zwar nicht explizit von angeschoben, aber die Bilder verraten, dass Schelli es auch angeschoben gebacken hat und ich habe es auch schon gemacht! Es eignet sich hervorragend dazu.
Auch wenn im Rezept z.T. nichtdeutsche Mehle verwendet werden, ist es doch einfach etwas zu mixen, das dem ähnlich ist. Natürlich ist österreichisches Brotmehl nicht vergleichbar mit 1050, nur in etwa, bringe mir jedes Jahr welches aus dem Urlaub mit, aber WM 1050 mit etwas WVKM gemixt, kommt da schon hin.
Moni-Roggenmehl ist das Alpenroggenmehl von Bongu, das läßt sich auf jedenfall durch RM1150 oder
RM 1370 oder auch ein Mix mit 1150 und RVKM in Annäherung bringen.
Letztendlich hat jedes Mehl von unterschiedlichen Mühlen seinen eigenen Charakter und auch die Ausmahlungsgrade sind nicht absolut identisch!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8059
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon Eigebroetli » So 9. Aug 2015, 08:18

@Antje :XD Brotorigami ist beim St. Gallerbrot sehr treffend!

@Michael, hätte die Couronne nicht eher ins letzte Thema der Brötchen gehört? Ansonsten juckt es mich da auch in den Fingern.

Ich bin auch bei Zwillingsbroten gerne dabei. Das Freundschaftssbrot ist da wohl bislang der anspruchsvollste Vorschlag, mit dem sehr weichen Teig. Wäre aber auch eine gute Idee.
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 16:10
Wohnort: Mostindien


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon Brotstern » So 9. Aug 2015, 19:21

Liebe Bäckersleut',

in der Regel laufen die Backtreffen so ab, dass Ulla ein Rezept vorgibt, das dann von allen Interessierten nachgebacken wird!

Um diese Regel gelegentlich aufzubrechen, hat sie auch schon mal 3 Rezepte zur Auswahl gestellt oder die User gebeten, Rezeptvorschläge zu machen, das wird aber die Ausnahme bleiben.

Ich finde, wir sollten Ulla, die sich viel Arbeit mit dem Forum macht, da nicht ins Handwerk pfuschen! Sie hat nebenher ja auch noch einen anstrengenden Fulltime-Job hat, der ihr nicht die Zeit lässt, täglich mehrmals online zu sein!

Wenn Ulla sagt, "das Backtreffen findet statt", dann ist das auch so!
Und wenn bei dem von ihr ausgesuchten Rezept Vorteige anzusetzen sind, dann wird sie das berücksichtigen und uns rechtzeitig davon in Kenntnis setzen. Bisher konnten wir uns auf Ulla immer verlassen und es wird auch in Zukunft keine Veranlassung geben, das anzuzweifeln.

Der Backthread zum Online-Backen wird von Ulla am Montag eröffnet werden - soviel zur Beruhigung aller Ungeduldigen!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon hansigü » So 9. Aug 2015, 19:43

Liebe Linda,
da muss ich aber schon sehr widersprechen, auch Ulla wird das so sehen, unsere Backtreffen waren eigentlich immer demokratisch. Wir haben unsere Vorschläge gemacht und es wurde darüber abgestimmt. Und ich finde das soll auch so bleiben!!!
Zur Ankündigung des Juli Online Backens schreibt Ulla selbst:

_xmas hat geschrieben:
Eure Ideen hierzu sind ausdrücklich erwünscht, so auch Rezeptvorschläge.


Nichts anderes haben wir doch gemacht! Es pfuscht niemand der lieben Ulla ins Handwerk, sie hat doch lediglich das Thema vorgegeben!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8059
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon Brotstern » So 9. Aug 2015, 19:55

Deinen Einspruch, lieber Hansi, erkenne ich selbstverständlich an, trotzdem bin ich der Meinung, dass es nicht nötig ist, Ulla vorzugreifen. Mir hätte das nicht gefallen!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon _xmas » So 9. Aug 2015, 20:02

Ist doch alles gut :nts wir haben bisher sehr unterschiedliche Verfahrensweisen gehabt, von festen Vorgaben wie auch der Auswahl aus mehreren Vorschlägen. Es wird immer mal wieder anders gehandelt, eure Zustimmung vorausgesetzt. Wenn man die Anfänge des Onlinebackens zurückverfolgt, war es zunächst eine Vorgabe. Irgendwann habe ich das ganze Procedere aufgelockert. So soll es auch grundsätzlich - mit Ausnahmen - weiter laufen. Für die Sommerzeit mit wenigen Mitbäckern habe ich mich entschlossen, das Voting auszulassen oder abzukürzen, da es in der Regel sehr schleppend verläuft. Im Herbst finden wir wieder demokratisch zueinander.
Ist das OK so?
Ab Oktober ist dann wieder "Wunschkonzert"
Seit 3 Wochen "fahre" ich 16-Stunden-Schichten, ein Ende ist in Sicht. Dann geht es backtechnisch wieder rund :tL
Linda :del

Die Ankündigung des Onlinebackens kütt dann morgen :xm
Wir wollen doch gemeinsam backen und nicht streiten :p
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12016
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon Little Muffin » So 9. Aug 2015, 20:09

Ja, Linda. Aber beim letzten mal mit den angeschobenen Brötchen, da hatten wir eine riesen Auswahl! Und ein bisschen mitreden dürfen wir immer. Ulla hat immer ein offenes Ohr für uns. Das Ulla komplett vorgibt was gebacken wird, ist erst seit kurzem so. Das hat es früher nicht gegeben. Erst als es chaotisch wurde. Also, sprudeln wir hin und wieder etwas über.

Ich bin jetzt leider mehl- und saatenarm. Und bleibe es auch vorerst. Erstmal muß ich die blöden Motten los werden. :so brauch ich Gewalt Wer weiß, ob da nicht noch irgendwo was vor sich her schlummert. So eine Couronne zählt für mich eher zu den angeschobenen Brötchen. :p

Ähm...hatte ich das jetzt falsch in Erinnerung?
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon _xmas » So 9. Aug 2015, 20:12

Couronne, ja Daniela, das stimmt: im Kreis angeschobene Brötchen - als Ganzes gesehen v i e l l e i c h t ein Brot ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12016
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon Little Muffin » So 9. Aug 2015, 20:17

Und wenn ich ganz lieb gucke, ob mir dann einer von Euch auch ein Brot in meinen TK schieb. Wo es doch jetzt soo heiß ist? Wann backen wir denn eigentlich, muß mal schnell nachlesen.

Axo, nächste WE. Bei der Hitzewelle lieber nicht. big_faulenz Ich schau Euch zu.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon hansigü » So 9. Aug 2015, 20:27

Ich wollte auch nicht streiten, die Linda klang so resolut, dass ich Sorge hatte, andere Mitstreiter... ähm sorry ;) Mitbäcker fühlen sich vor den Kopf gestoßen. Also Linda, es war nicht böse gemeint :del

Daniela, soll ich Dir ein Brot hier in Österreich backen und per Express in Deinen TK schicken :lol:
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8059
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon _xmas » So 9. Aug 2015, 20:35

Daniela, haste keinen Billigbäcker in der Nähe .ph .ph .ph :XD

@Hansi, Linda ist eine wahre Freundin.... Die tut nix :xm
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12016
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon jerdona » So 9. Aug 2015, 22:11

Brotstern hat geschrieben:trotzdem bin ich der Meinung, dass es nicht nötig ist, Ulla vorzugreifen. Mir hätte das nicht gefallen!


Liebe Linda!
Wir wollten ganz bestimmt nicht Ulla vorgreifen. Da die letzten Male Rezeptvorschläge erwünscht waren, haben wir uns eben in vorauseilendem Gehorsam .adA gemacht.

Vielleicht kann Ulla unsere Vorschläge brauchen, dann haben wir ihr die Arbeit der Rezeptsuche etwas erleichtert, vielleicht auch nicht, dann ist das auch kein Problem.

Und manchmal sind die vorgeschlagenen Rezepte auch ganz unabhängig vom Onlinebacken für den einen oder anderen ein Anreiz.
So bin ich mir sicher, dass wir von Michael und Alice nicht das letzte Mal etwas in Sachen Couronne Bordelaise gehört haben und mir spukt das Brot-Origami aka St.Galler Brot auch immer noch im Kopf herum, allerdings wenn ich sehe was Roger Warna in dem von Michael verlinken Blog schreibt "Es braucht sehr viel Übung und Erfahrung ein optisch gelungenes St.Galler Brot zu backen, was auch ich schmerzlich erfahren musste" wäre mir ein Versuch im stillen Kämmerlein lieber. :sp
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 585
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:17
Wohnort: Allgäu


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon sun42 » So 9. Aug 2015, 22:59

Schön das die Missverständnisse geklärt sind … alles gut … ich hoffe dass auch in Zukunft ein Vorab-Brainstorming zu einem Backtreffen möglich ist.

Couronne: Brot oder Kleingebäck – die Definitionsgrenze liegt bei 250g des Einzelstücks. Ist die Couronne jetzt ein Verband von Einzelstücken oder eher nicht ???

Mit Sicherheit braucht die Herstellung der Couronne einige Übung und Geschick und das geht für ein Backtreffen/Stegreif sicher etwas zu weit.

@Ulla: Ich bin gespannt was du dir ausgedacht hast.
Zuletzt geändert von sun42 am So 9. Aug 2015, 23:13, insgesamt 1-mal geändert.
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1036
Registriert: So 7. Dez 2014, 00:06


Re: Ankündigung: Online-Backtreffen im Juli

Beitragvon Little Muffin » So 9. Aug 2015, 23:07

@Hansi, immer her damit. :hu

@Ulla... :so brauch ich Gewalt
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz