Go to footer

Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon _xmas » Fr 13. Okt 2017, 08:39

Ich kann mir gut vorstellen, dass sich mit dem Teig auch Bauernbrötchen herstellen lassen. Oder ein kleineres Brot und Brötchen. :xm
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11209
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon Isdykele » Fr 13. Okt 2017, 09:36

UlrikeM hat geschrieben:der verbäckt den gleichen Teig in 1,2 und 4kg-Laiben, die schmecken ganz unterschiedlich, allein wegen der unterschiedlichen Backzeiten, sagt der Bäcker.

Und... Danielas Vorschlag kann ich nur begrüßen. Brötchen werden hier immer gebraucht :katinka


Das klingt ja interessant. Noch nie so darüber nachgedacht... Würde mich auch mal reizen auszuprobieren :)

Bei Brötchen bin ich immer dabei. Werden hier oft und gerne gegessen :katinka
Lg Agnes
Die Jahre lehren viel, was die Tage niemals wissen :tc
Benutzeravatar
Isdykele
 
Beiträge: 81
Registriert: Di 10. Okt 2017, 17:06


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon cremecaramelle » Fr 13. Okt 2017, 12:27

ich kann an dem WE leide nicht, backe aber evtl. nach
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1212
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon Little Muffin » Fr 13. Okt 2017, 19:44

Ich bin nicht so der super Brötchenbäcker und daher mach ich gerne einen Bogen darum. Aber wenn das Backtreffen vielleicht hin und wieder Brötchenrezepte aufgreift, könnte ich noch was lernen. :del
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon jerdona » Fr 13. Okt 2017, 20:59

UlrikeM hat geschrieben:Antje, wenn du die Sauerteige zeitnah auffrischst, wird das nicht zu sauer. Ich habe das Brot in ganz besonders guter Erinnerung.


Ja, ich denke auch dass es damals an meinem jungen Sauerteig und meiner jungen Sauerteigerfahrung lag. Wäre eigentlich interessant das Rezept nochmal zu versuchen.
Aber so spontan anlachen würde mich Michaels Bauernbrot mehr, na mal sehen.

UlrikeM hat geschrieben: Ich habe gerade richtig Lust auf ein großes Brot. Ich finde die großen schmecken immer viel besser als die kleinen.


Wollen würde ich schon auch Ulrike, aber so viel Brot geht bei uns einfach nicht weg und der Gefrierschrank ist voll. :tip
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 585
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:17
Wohnort: Allgäu


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon Little Muffin » Fr 13. Okt 2017, 21:43

Ich habe gerade richtig Lust auf ein großes Brot. Ich finde die großen schmecken immer viel besser als die kleinen.


:hk
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon hansigü » Fr 13. Okt 2017, 22:01

hansigü hat geschrieben:
_xmas hat geschrieben:Super Vorschläge, Ulrike.
Am besten gefällt mir bisher das große Bauernbrot von Micha :top.


Meinst du jetzt Hesse/Michael sein Bauernbrot? Das würde ich auch gerne Backen, aber leider nicht am besagten We, da bin ich unterwegs! :ich weiß nichts


Na jetzt habe ich natürlich bemerkt welche Micha, du meintest :oops:
Hatte nicht jeden Link von Ulrike angeschaut.
Allerdings ist das Brot von Micha ja über 50% Roggenmehlanteil, 60/40, ob das wohl noch geht :mrgreen:
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7077
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon _xmas » Fr 13. Okt 2017, 23:47

Sei nicht so pingelig, Hansi :hk . Wenn wir unsere Backfreunde damit erfreuen können .... tun wir das doch gerne :hx
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11209
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon hansigü » Sa 14. Okt 2017, 08:32

:lol: :xm :del
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7077
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon _xmas » Di 17. Okt 2017, 11:38

Am heutigen Dienstag möchte ich gerne das Brot für unser Backtreffen am Wochenende bekannt geben, damit die Mitbäcker ausreichend Zeit für die Vorbereitungen haben:
Das große Bauernbrot von Micha.
Mein Vorschlag dazu: 1 großes oder 2 kleine Brote, denkbar ist auch ein kleines Brot und aus der restlichen Teigmenge Bauernstangen oder Brötchen zu backen.
Lasst euch was einfallen. Ich bin schon sehr gespannt und freue mich, wieder mal mit euch zu backen und natürlich auf das so gut aussehende Brot. :hx

Den Backfred gibt es dann am Freitag ..........

Das nächste Backtreffen wird sich auf Wunsch dem Thema Brötchen widmen. ;)
----------
edit: Vergesst nicht, früh genug anzufangen, denn der gut gereifte Vorteig hat sehr viel Einfluss auf den Geschmack, wie wir ja wissen!
Vorteig (Pâte fermentée):
200 g Weizenmehl 1050
120 g Wasser
6 g Frischhefe
4 g Salz
Für 3-4 Tage bei 3-5°C im Kühlschrank lagern!
Zuletzt geändert von hansigü am Di 17. Okt 2017, 17:59, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Rezeptanweisung dazu geschrieben!
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11209
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon Conditola » Di 17. Okt 2017, 13:31

perfekt :top
Bin gespannt, wie das klappt mit so vielen und unterschiedlichen Zeiten. Da muss man ja rechnen!

Vorteig 3-4 Tage .... Sauerteig 20 Std. .... oh, Anstellgut .... Altbrot 8 - 12 Std. .... big_denken

Rezept ist schon ausgedruckt! freu mich, bis Samstag (oder Sonntag) :)
viele Grüße, Nicole
Benutzeravatar
Conditola
 
Beiträge: 44
Registriert: Di 21. Mär 2017, 21:15
Wohnort: Buckinghamshire, Großbritannien


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon _xmas » Di 17. Okt 2017, 14:11

Der Vorteig/Altteig hat eine sehr hohe Stehtoleranz, etwa zwischen 2 und 6 Tage, der macht also gar kein Problem. Wenn du einen aktiven Sauerteig(ansatz) hast, der in den letzten Tagen gefüttert wurde, lässt sich dieser mit einer 2maligen warmen Führung bei etwa 30° innerhalb von 12 Stunden zuverlässig einsetzen.
Auch das Altbrot kann durch die Salzzugabe länger stehen, und wenn du nur 4 Stunden dafür übrig hast bis zu seiner Verwendung macht das m.E. gar nichts.
Das sind aber nur Hinweise für die Notsituation oder deinen Backalltag.

Beim Backtreffen wollen wir - das ist der Sinn, der dahinter steht - natürlich nah am Original bleiben, auch in der Vorgehensweise ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11209
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon jerdona » Mi 18. Okt 2017, 14:29

Hm, ich habe mir gerade mal das Rezept genauer angeschaut, weil ich heute Abend den Vorteig ansetzen will und immer noch nicht weiß ob ich die ganze Rezeptmenge backe oder verkleinere.
Zur Info wen es interessiert: Teiggewicht lt. Rezept 1.741g, TA 159
Das wird aber schon ein seeehr fester Teig mit 60% RM 1150 oder?

Hat schon jemand den Vorteig fertig?
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 585
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:17
Wohnort: Allgäu


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon Lenta » Mi 18. Okt 2017, 15:25

Ja, ich habe den Vorteig heute morgen gemacht. Das er fest wird wusste ich als es hieß man solle ihn von Hand kneten.
Ich mach das ganze Rezept, sollte es zuviel sein mache ich noch ein, zwei Brotstangen.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10311
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon Nathea » Mi 18. Okt 2017, 18:45

So, Vorteig ist auch bei mir angesetzt. Gut, dass ich noch einmal hier hereingeschaut habe, sonst wäre der Termin perdü gewesen ;)

Leider hatte ich nicht mehr genug 1050er im Haus. Ich musste mischen - 70 g 1050, 65 g Vollkorn, 65 g 550. Ich hoffe, das kommt trotzdem hin, auch wenn es nicht rezeptkonform ist.
Viele Grüße,
Sylvia
Nathea
 
Beiträge: 122
Registriert: So 26. Mär 2017, 12:31


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon hansigü » Mi 18. Okt 2017, 19:54

Mein Vorteig, die dreifache Menge, war schon seit Sonntag im Kühli, heute wurde schon ein Teil benutzt :xm
Da ich am Samstag und Sonntag eine "kleine" Spritztour nach Graubünden mache, habe ich schon mal vorgebacken :lol:
Sylvia, Ziel ist es natürlich das Originalrezept zu backen, aber wenn man die Zutaten nicht da hat, ist das auch ok. Ich habe auch Ruchmehl für den VT benutzt. :ich weiß nichts
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7077
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon Hesse » Do 19. Okt 2017, 11:32

Bin schon sehr gespannt, wie die Brote werden, da mich das Rezept sehr interessiert. :D
Selber komme ich leider nicht zum Backen, da ich beruflich vollkommen ausgelastet bin. big_ohnmacht (Umstellung Kabel- TV in Freiburg und Umgebung).

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1423
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon EvaM » Do 19. Okt 2017, 14:00

Ich werde dann erst am Sonntag backen. Den pate fermentee habe ich nämlich verschusselt. Ich sage nur : Handwerker im Haus und überall Kabel :heul doch ;)
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2186
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon calimera » Do 19. Okt 2017, 16:15

Mein pate fermentee ist seit Gestern im Kühli.
Kann aber erst Samstagnachmittag oder Sonntag backen, da ich am Samstagvormittag noch arbeiten muss.
Wenn mein Plan aufgeht, werde ich ein Rundes und ein Langes Brot backen aus dem Teig. :idea:
Wünsche euch schon mal: Gut back!
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Ankündigung: 7. Online-Backtreffen 2017

Beitragvon Espresso-Miez » Do 19. Okt 2017, 17:42

jerdona hat geschrieben:
....Zur Info wen es interessiert: Teiggewicht lt. Rezept 1.741g, TA 159
Das wird aber schon ein seeehr fester Teig mit 60% RM 1150 oder?

Hat schon jemand den Vorteig fertig?


Ich habe Lutzen´s "Grosses Bauernbrot" schon öfter gemacht und auf meinem Ausdruck notiert, dass es deutlich mehr Wasser braucht!
Ich verwende nicht dieselben Mehle (Lutz: überwiegend Adler-Mühle), kann gut sein, dass Ihr auch mehr Wasser in dem Teig unterbringt.

Viel Erfog & herzliche Grüße von der Miez
Espresso-Miez
 
Beiträge: 367
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz