Go to footer

Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon Sheraja » Mo 17. Mai 2021, 07:37

Ein einfaches Rezept gibt sicher nicht soo viel zu lernen. stimmt. Mir passt es trotzdem. Habe das WE nicht soo viel Zeit, so passt es. Und Roggen ist grundsätzlich eine Herausforderung für mich. Ich schaffe es wahrscheinlich das Brot zu verhunzen.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1157
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon Caröle » Mo 17. Mai 2021, 09:44

Ich habe mich entschieden, ich bin diesmal raus. Das Rezept reizt mich leider wirklich nicht
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 575
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon matthes » Mo 17. Mai 2021, 09:59

ich finde es auch nicht soooo spannend, gemeinsam macht das Spaß, auch wenn wahrscheinlich wenig "ausgetauscht" wird.
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon _xmas » Mo 17. Mai 2021, 10:07

Jetzt bin ich doch sehr erstaunt ...

Wir sind auf der Suche nach einem Rezept und haben bisher nicht entschieden, was gebacken werden soll. Wo also liegt das Problem???
Macht doch einfach andere und bessere Vorschläge. Mittwochabend sehen wir weiter.

Wir werden mit dem OLB nie alle Mitbäcker erreichen können, das ist m.E. aber auch nicht Sinn der Sache. Und wer dann raus ist, ist raus.

Ich werde jedes Brotrezept mitbacken, weil mir die OLB-Wochenenden (Zeit vorausgesetzt) einfach Spaß machen. Es geht nicht nur darum, Wissen zu erlangen, sondern auch weiterzugeben. Das sollte die Backtreffen ausmachen.

Habt eine schöne Woche.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12637
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon matthes » Mo 17. Mai 2021, 11:25

_xmas hat geschrieben:Wir sind auf der Suche nach einem Rezept und haben bisher nicht entschieden, was gebacken werden soll.

Für mich war es irgendwie klar, es wird das Rogg‘n Roll, aber ja, die Würfel sind noch nicht gefallen.
Ich hatte ja schon mal Anfang des Freds ein Brot "eingeworfen", als Vorschlag

@all geht doch noch mal in euch, ist ja noch etwas Zeit, für weitere Vorschläge ;)

Ich werde jedes Brotrezept mitbacken, weil mir die OLB-Wochenenden (Zeit vorausgesetzt) einfach Spaß machen.

Gilt auch für mich, es sei denn von der Zeit geht es gar nicht oder ich bin krank.

Bleibt nun die Frage: wie machen wir weiter, sodass möglichst viele mitmachen big_grubel
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon Caröle » Mo 17. Mai 2021, 11:29

Ich habe es auch so verstanden, dass von den genannten Vorschlägen ganz klar die meisten sich für das roggn roll entschieden haben und dass es daher so gut wie entschieden ist, welches Rezept genommen wird. Ich habe lediglich meine Entscheidung begründet, damit sie nachvollziehbar ist und es hatten ja auch andere dieselben Gedanken dazu. Ich würde mal sagen, das ist hier sowas wie eine demokratische Entscheidung gewesen, mehr nicht. Da muss niemand ein doofes Gefühl bei haben oder irritiert sein...
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 575
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon hansigü » Mo 17. Mai 2021, 13:16

Also einfach nicht mitmachen, weil's zu einfach ist, gibt's nicht .ph ;)
Dann werfe ich halt das hier in den Ring!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon cremecaramelle » Mo 17. Mai 2021, 13:37

Wenn es was anspruchsvoller sein soll....

https://wildes-brot.de/roggenhoch3/
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1337
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon matthes » Mo 17. Mai 2021, 13:44

cremecaramelle hat geschrieben:Wenn es was anspruchsvoller sein soll....


Sehr schön, auch die Mehle :top

Bräuchte nur für Hefewasser ein Ersatz, oder ich trau mich mal an Hefewasser ran, noch nie selbst hergestellt.
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon _xmas » Mo 17. Mai 2021, 14:30

Ja, schön anspruchsvoll wie viele Rezepte von Irmgard, aber die Mehle haben die wenigsten Mitbäcker im Schrank. Hefewasser haben auch nicht alle vorrätig.
Die sind dann außen vor (?), was ich persönlich nicht so gut finde. Sollten wir uns für dieses Brot von Irmgard entscheiden, müsste es Alternativen der Zutaten geben, heißt, das Rezept muss umgestrickt werden. Da müsste Irmgard überlegen, ob das Sinn macht, damit wir nicht ein ganz anderes Brot backen durch Ersatzmehle und Frischhefe, Änderung der Flüssigkeitsmenge etc. ... .

Irmgard, kannst du bitte dazu mal etwas schreiben, das wäre prima! :del
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12637
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon Caröle » Mo 17. Mai 2021, 15:09

hansigü hat geschrieben:Also einfach nicht mitmachen, weil's zu einfach ist, gibt's nicht .ph ;)
Dann werfe ich halt das hier in den Ring!

Das klingt cool.... :top
Leider ist nur mein 1370er-Roggenmehl gerade alle und Nachschub nicht so schnell in Sicht :ich weiß nichts
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 575
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon _xmas » Mo 17. Mai 2021, 15:58

Matthes, Hefewasser kann man recht einfach herstellen. Nach einem halben Jahr im Kühlschrank habe ich meins heute aufgefrischt - ich bin seeehr gespannt.

Ein Brot, das keine speziellen Zutaten braucht und dennoch gut daher kommt ist dieses.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12637
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon matthes » Mo 17. Mai 2021, 16:24

Danke Ulla, schau ich mir an, wird gemacht (bevor es mir hier langweilig wird :) )

Edit: ein tolles Roggenbrot, das Raurisser :top
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon hansigü » Mo 17. Mai 2021, 19:16

Das Rauriser habe ich auch schon gebacken,auch ein tolles Brot!
Caro, du kannst ja auch Vollkorn und 1150 mixen. Hier gibts einen Mischungsrechner!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon Caröle » Mo 17. Mai 2021, 20:29

Danke, Hansi! Dann würde das bei mir ja gehen mit dem Zweistufen-Roggenbrot.

Das Rauriser hab ich auch schon gebacken. War wirklich sehr lecker.
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 575
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon matthes » Mo 17. Mai 2021, 20:47

Schau Hansi, wir kriegen Caro noch :kl
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon cremecaramelle » Mo 17. Mai 2021, 20:47

_xmas hat geschrieben:Ja, schön anspruchsvoll wie viele Rezepte von Irmgard, aber die Mehle haben die wenigsten Mitbäcker im Schrank. Hefewasser haben auch nicht alle vorrätig.
Die sind dann außen vor (?), was ich persönlich nicht so gut finde. Sollten wir uns für dieses Brot von Irmgard entscheiden, müsste es Alternativen der Zutaten geben, heißt, das Rezept muss umgestrickt werden. Da müsste Irmgard überlegen, ob das Sinn macht, damit wir nicht ein ganz anderes Brot backen durch Ersatzmehle und Frischhefe, Änderung der Flüssigkeitsmenge etc. ... .

Irmgard, kannst du bitte dazu mal etwas schreiben, das wäre prima! :del


Den Hefewasser Polish kann man auch mit einer kleine Menge Frischhefe ansetzen, 0,5g reichen da.
Allerdings lebt psd Aromenspiel von den verschiedenen Roggensorten, das Lichtkorn kann durch "normalen" Roggen ersetzt werden.

ich hätte auch noch

https://wildes-brot.de/roggenflocke/

im Angebot
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1337
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon Caröle » Mo 17. Mai 2021, 22:15

matthes hat geschrieben:Schau Hansi, wir kriegen Caro noch :kl

:XD
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 575
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon Sheraja » Mo 17. Mai 2021, 22:41

Ich priosiere das Raurisser.
Übrigens finde ich es toll, wenn viele mitbacken können.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1157
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Ankündigung 5. Online-Backtreffen 2021

Beitragvon Espresso-Miez » Di 18. Mai 2021, 07:12

Die Roggenflocke von Irmgard ist ein tolles Brot, hat mir gut gefallen/geschmeckt. Aber es enthält mehr Dinkel als Roggen. Ich erwähne das mal, weil weiter oben der Wunsch nach Roggenbrot geäussert wurde.
Das Rauriser wollte ich auch schon mal probieren, als OLB-Brot käme es mir gerade recht.
Ich könnte es zu 100% Waldstaudenroggen backen, wie Lutz auf der Alm auch.
Habt Ihr die TA gesehen, und die Kommentare zu dem Brot?! ->click

die Miez
Zuletzt geändert von Espresso-Miez am Di 18. Mai 2021, 07:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: ergänzt, Link eingefügt
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1376
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz