Go to footer

Ankündigung 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: SteMa, Lenta, hansigü


Ankündigung 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon _xmas » Do 4. Okt 2018, 12:12

Zum Erntedankfest nun ein neues Backtreffen für Interessierte mit einer zusätzlichen Aufgabe.

Dieses Brot von Andrea soll es werden, bevor wir uns beim nächsten gemeinsamen Backen einem anderen Blog zuwenden.

Wenn ihr euch die Zutatenliste durchlest, werden spezielle Mehle benötigt, die m.E. aber recht gut ersetzt werden können. So muss niemand am Backtag zuschauen, nur weil er diese Mehle nicht bevorratet. Der Geschmack des Brotes wird dann etwas anders ausfallen.

Beispiel:
250 g Weizenruchmehl wird ersetzt durch 200 g WZ 1050 + 50 g WZ Vollkorn
250 g Ciabattamehl Tipo 0 violett wird ersetzt durch WZ 550 oder 125 g WZ 550 + 125 g Manitoba. (Vielleicht haben die Mitbäcker noch ein paar andere Vorschläge?).

Etwas vom Schüttwasser zurückhalten und erst im letzten Knetgang zugeben. Das empfiehlt sich bei diesem Rezept in jedem Fall, da die Feuchtigkeit der Kürbis-Kartoffelmasse nicht genau abzuschätzen ist.

Zum Sauerteig: Da es keine Übernachtgare gibt, sondern am selben Tag gebacken wird, fällt die Säure sehr gering aus. Ein mehrfaches Auffrischen des Anstellguts bei etwa 30° wirkt sich zusätzlich positiv aus und sorgt für eine milde Säure.

So, nun zur Zusatzaufgabe: Dekoration des Brotes, alles ist erlaubt (modellieren, ritzen/einschneiden, Schablonentechnik... lasst euch was einfallen ;), aber die Fotos können auch durch herbstliche Deko gepimpt werden.

Übrigens, es wird niemand gezwungen, sachliche Backergebnisse sind selbstverständlich genau so gern gesehen.


Anregungen, Fragen und Diskussionen zum Thema gerne in diesen Thread posten.
Das Backergebnis soll ein schönes Erntdankbrot werden!
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10598
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon hansigü » Do 4. Okt 2018, 19:59

Nun ich habe heute schon mal angefangen und die Kartoffeln und Kürbis zubereitet!
Muß morgen schon backen, da eins am Abend abgeholt wird! Na mal schaun! Ergebnisse gibts aber erst Samstag!
Einen Tipp habe ich ja noch, wegen der Menge an Sauerteig, die 100g die übrig sind: einfach zwei Brote backen, da bleibt nix übrig :)
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6361
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ankündigung 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon _xmas » Do 4. Okt 2018, 20:28

Genau, Hansi.
Ich weiß ja auch nicht, ob meine gebastelte Deko beim ersten Mal klappt, da ist es sicher gut, einen 2. Teigling zu haben. :lol:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10598
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon hansigü » Do 4. Okt 2018, 20:34

Da muss ich auch noch überlegen, wie ich das dekoriere oder ob ich es einfach sein lasse :lala
Ulla, das zweite Brot ist ja für uns zum Verkosten, sonst weiß ich ja gar nicht, wie es schmeckt. :xm
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6361
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ankündigung 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon _xmas » Do 4. Okt 2018, 20:36

Schade nur, dass wir es nicht zusammen verkosten können :del
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10598
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon hansigü » Do 4. Okt 2018, 21:04

Ja wirklich schade! :del
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6361
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ankündigung 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon Waldhexe » Do 4. Okt 2018, 22:27

ich werd es auch mitbacken, ggf erst Sonntag, muss ich mal schauen - ich liebe Kürbisbrot, hab ich früher schon oft gebacken, aber mit Hefe.
Auf aufwendige Deko werd ich aber wohl eher verzichten. Das Ciabattamehl werd ich duch Manitoba ersetzen
liebe Grüße Kristin :hx :ma
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 173
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 11:50
Wohnort: Saarbrücken


Re: Ankündigung 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon hansigü » Fr 5. Okt 2018, 08:26

Beim Nachrechnen ist mir aufgefallen, dass die Salzmenge höher sein könnte,oder?
500g Mehl und 450g Kürbis-Kartoffel-Püree, das Püree schluckt doch auch ganz schön?
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6361
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ankündigung 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon _xmas » Fr 5. Okt 2018, 08:50

Ich hatte mir deshalb vorgenommen, die Kürbismasse etwas zu salzen.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10598
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon Waldhexe » Fr 5. Okt 2018, 08:59

ich hab bei meinen Kürbisbroten nie mehr Salz zugegeben. Hat auch nie was gefehlt. Mehr als 1g würde ich da jetzt auch nicht zugeben.
liebe Grüße Kristin :hx :ma
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 173
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 11:50
Wohnort: Saarbrücken


Re: Ankündigung 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon _xmas » Fr 5. Okt 2018, 15:06

Wenn ich "mein" Kürbisbrot backe, wird der Masse eine Prise Salz, etwas Zucker und 1 TL Butter zugesetzt. Zwingend ist das sicher nicht.
Ich will mich so weit wie möglich an das Originalrezept halten. Deshalb :ich weiß nichts

Jetzt geh ich mal den Backthread eröffnen. ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10598
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz