Go to footer

Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon hansigü » Sa 8. Feb 2020, 18:08

So das nächste Online-Backen liegt in der Luft! :D

Diesmal möchten wir gerne ein Roggenmischbrotrezept in den Mittelpunkt unseres Backens stellen, bevor wieder sie Saison der hellen Brote beginnt :lol: ;)

Zwei Rezepte möchte ich zur Auswahl stellen. Die Siegerländer Kruste von Dietmar Kappl und Tom´s Hausbrot von Tom the Baker.
Also schreibt welches euch gefällt! Dann werden wir am Freitag ins Backvergnügen starten!

Infos für neue Mitbäcker finden sich hier.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7990
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon _xmas » Sa 8. Feb 2020, 18:27

Da beide auf meiner Nachbackliste stehen, mich das von Tom allerdings ein bisschen mehr reizt, würde ich gerne das Hausbrot mit den 2 Sauerteigen backen, aber das andere würde ich auch nicht von der Tischkante schubsen. :lol:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11999
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon UlliD » Sa 8. Feb 2020, 18:46

Hm, ich währe für die Siegerländer Kruste, für das 2. fehlen mir einfach einige Zutaten :(
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 798
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon Mimi » Sa 8. Feb 2020, 19:00

Ich schließe mich Ulli an.
Ich habe zwar Schabziger Klee da, die Mehlsorten müßte ich auch erst ordern. :l
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 265
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon moeppi » Sa 8. Feb 2020, 19:52

Ich bin schon öfter auf Toms Seite gewesen, finde sie jedoch sehr schlecht zu lesen :roll: .
Das sagt aber nichts zu der Qualität der Brote aus ;) .
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2490
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon hansigü » Sa 8. Feb 2020, 20:42

Also es ist auch erlaubt die Mehlsorten zu nehmen die man da hat. T80 habe ich auch nicht im Haus und würde WM 1050 nehmen und für den Champagnerroggen gibts bei mir Waldstaudenroggen.
Natürlich hat man dann nicht das Original, aber es sollte einem nicht davon abhalten, mit zu machen!
Birgit, ich werde das Rezept noch gut lesbar einstellen, wenn es gewählt wird!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7990
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon _xmas » Sa 8. Feb 2020, 21:06

Schabziger Klee braucht das Rezept nur, wenn man ihn mag. Er ist durch jedes andere Brotgewürz, selbst Kümmel würde passen, zu ersetzen - oder man lässt ihn ganz weg. Allerdings versuche ich immer, zunächst ohne Rezeptänderungen nachzubacken.
Ja, Mehl lässt sich ersetzen: T80 z.B würde ich mit 550er und 1050er mischen.

Solch eine Angabe muss man auch erst einmal hinterfragen:
Zitat: T80 Weizen-Sauerteig- Teig°C 26°C / Reifezeit 12-14 Stunden im Raum
Muss ich jetzt meinen Küche hochheizen? Ich hab' die Küche immer kalt, die anderen Räume bei 21/22°. Und nun? (Ach ja, ich habe eine Gärbox, nur davon ist nicht die Rede). Oder meint Tom die Knettemperatur?
Was aber ist dann die Temperatur im Raum? Ein paar Grad machen schon einen großen Unterschied.

Trotzdem, das Brot sieht im Anschnitt und in der Krume richtig, richtig gut aus. Das will ich können. .adA
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11999
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon heimbaecker » Sa 8. Feb 2020, 23:12

ich finde auch das sich Toms Hausbrot interessanter anhört, T 80 hätte ich sogar noch da, Brotklee auch, allerdings hab ich Champagneroggen allerdings nur als Körner und mein normales RM 1150 er da das Bongu Champagernroggenmehl das Tom genommen hat ein 1000er Roggenmehl ist würde ich kein Champagnerroggenvollkornmehel untermischen um den Charakter des Brotes zum erhalten.
@Ulla: Ich denke seine Angaben zum Sauerteig betreffen die Startemeperatur und dann löst er dann ST bei Raumtemperatur stehen, leider bitte er ja keine Kommentarfunktion an ...
Viele Grüße
Christoph


http://www.heimbaecker.de
heimbaecker
 
Beiträge: 294
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 12:30
Wohnort: Köln


Re: Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon cremecaramelle » So 9. Feb 2020, 08:50

heimbaecker hat geschrieben:ich finde auch das sich Toms Hausbrot interessanter anhört, T 80 hätte ich sogar noch da, Brotklee auch, allerdings hab ich Champagneroggen allerdings nur als Körner und mein normales RM 1150 er da das Bongu Champagernroggenmehl das Tom genommen hat ein 1000er Roggenmehl ist würde ich kein Champagnerroggenvollkornmehel untermischen um den Charakter des Brotes zum erhalten.
@Ulla: Ich denke seine Angaben zum Sauerteig betreffen die Startemeperatur und dann löst er dann ST bei Raumtemperatur stehen, leider bitte er ja keine Kommentarfunktion an ...


Die Frage nach der Temperatur bei der Sauerteigführung würde ich genau so beantworten.

Wer ganz nah am Original bleiben will, wird sich mit Mehltausch ein bisschen schwer tun. Champagnerroggen hat nicht nur einen eigenen Geschmack sondern auch eine besondere Aktivität. Bei mir gehen mit Champagnerroggen hergestellte Teige anders, ich habe den Eindruck die Brote werden etwas lockerer und die Garzeiten sind etwas kürzer.
Um nicht mißverstanden zu werden, ich würde deshalb nicht extra Champagnerroggenmehl bei Bongu kaufen, sondern mit meinen Vorräten arbeiten (Champagnerroggen hab ich "nur" als Vollkorn im Vorrat) und entweder einen anderen Geschmack und andere Zubereitungszeiten oder eine andere Krumenbeschaffenheit in Kauf nehmen. Ich für meinen Teil würde wahrscheinlich den Champagnerroggen wählen.
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1288
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon hansigü » So 9. Feb 2020, 09:37

heimbaecker hat geschrieben:das Bongu Champagernroggenmehl das Tom genommen hat ein 1000er Roggenmehl ist

Habe mir jetzt den Text durchgelesen, leider steht es nicht explizit da, dass es das Mehl von Bongu ist und im Rezept steht ja nur Champagnerroggen, keine Typenbezeichnung und auch kein Hyperlink. Evtl. geht es ja auch Vollkornmehl auszusieben oder eben normales 1150 er zu nehmen.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7990
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon UlliD » So 9. Feb 2020, 09:59

Na gut, werd mir das Rezept nochmal genau anschauen und eventuell mit"Bordmitteln" backen... :hx :xm



Ok, umgerechnet und auf meine vorhandenen Mehle umgeschrieben, nehm ich halt R1105 und W1050 .
Nur mit dem Brotklee bin ich mir noch nicht sicher, was ich da nehme :? :? :(
Anis, Fenchel,Kümmel und Koriander hab ich vorrätig...
Zuletzt geändert von UlliD am So 9. Feb 2020, 11:03, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 798
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon Mimi » So 9. Feb 2020, 10:09

Guten Morgen,

der Familienrat hat beschlossen, daß nun doch Tom‘s Hausbrot genommen werden soll. Und wenn schon, denn schon.....Mehlsorten sind bereits bestellt. Ich freue mich. :cha
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 265
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon Sheraja » So 9. Feb 2020, 22:17

Ich bin auch dabei, das Hausbrot gefällt mir gut. Allerdings! Champagnerroggen habe ich nicht und werde auch keinen bestellen, das wäre ein teures Luxusbrot. Aber vielleicht eignet sich ja auch Alpenroggen?? So einen kleinen Klacks Klee finde ich echt gut. Ich mache gerne Kornstangen mit Schabzigerklee, die sind einfach lecker. Aber klar diesen Geschmack muss frau lieben.
Freu mich auf die neuen Erfahrungen am WE.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 814
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 10. Feb 2020, 08:37

Ich würde auch Tom´s Hausbrot backen. 70/30 ist genau mein Geschmack.
Champagner-Roggen hab ich als Vollkorn im Vorrat, das T80 muss ich austauschen. W550 mit W1050 gemischt klingt gut.
Weil ich kein Gärkörbchen für 1800g Teig habe werden´s wohl 2 Kleine werden, eins mit dem Schabziger, den ich ganz gern mag, und eins ohne, um den Champager-Roggen zu schmecken.

die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 923
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon UlliD » Di 11. Feb 2020, 12:01

Habe gestern angefangen mit etwas RASG einen Weizensauerteig umzuzüchten... :hx Ist ja noch Zeit bis zum Wochenende.
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 798
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon hansigü » Di 11. Feb 2020, 16:40

Sehr vorbildlich Ulli :top
den Aufwand betreibe ich nicht, da ich denke, bei so einem Mischbrot schmeckt man es nicht, wenn der Weizensauer mit RASG angesetzt wird.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7990
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon UlliD » Di 11. Feb 2020, 18:27

Ach, wenn ich schon nicht die passenden Mehle habe..... :lala
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 798
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon Sheraja » Di 11. Feb 2020, 19:25

Beide Sauerteige sind frisch gefüttert und warten ungeduldig auf ihren Einsatz.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 814
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon Mimi » Di 11. Feb 2020, 21:08

Meine Mehllieferung ist heute auch angekommen :tL
Mein Sauerteig muss aber noch bissel schlafen. big_psst
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 265
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Ankündigung 2. Online-Backen 2020

Beitragvon hansigü » Fr 14. Feb 2020, 13:25

So denkt dran den oder die ST(e) aufzufrischen!
Gegen Abend werde ich dann den OLB - Fred eröffnen!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7990
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz