Go to footer

Ankündigung 12. Online-Backtreffen 2015

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Ankündigung 12. Online-Backtreffen 2015

Beitragvon _xmas » Di 1. Dez 2015, 21:40

Nach dem sehr erfolgreichen letzten Backtreffen :kh möchte ich euch den nächsten Backtermin mitteilen und schonmal eine grobe Richtung vorgeben.
Backwochenende wird der 12./13. Dezember, das Backwerk soll den vielen Backfreunden gefallen, die sich und ihre Familien an den Weihnachtstagen mit wunderbaren Mahlzeiten verwöhnen. Ob zum Frühstück, abends oder zwischendurch: unser Baguette kaufen wir nicht beim Bäcker.
Klar, das hatten wir schon... aber wer von uns kann schon von sich behaupten, den Teig, das Formen, die Schnitttechnik perfekt zu beherrschen?
Meine Vorgabe sind die Dinkelfranzosen von Dietmar und 2 Alternativen (für die Vielfalt), auf die ihr euch einigen solltet. Frisch eingefroren können sie Weihnachten zu jeder Gelegenheit aufgebacken werden. Also? Wie sieht's aus? Macht ihr mit?
Zuletzt geändert von _xmas am Mi 2. Dez 2015, 16:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Datum geändert
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12032
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 11. Online-Backtreffen 2015, Schwarzer Hamster

Beitragvon Lenta » Di 1. Dez 2015, 23:03

Bei Baguette bin ich dabei, Dinkel ist jetzt nicht so mein Liebling. Ich schau mal was es für Alternativen geben wird :top
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: 11. Online-Backtreffen 2015, Schwarzer Hamster

Beitragvon UlrikeM » Mi 2. Dez 2015, 01:02

Hmm, mir gefallen die Brote von Dietmar Kappl so gut wie immer, aber die? Von außen schon, aber die Krume erscheint mir doch etwas dicht zu sein.
Das Dinkelbaguette a la Präsidentenbaguette von Lutz hat ein Kochstück wie das von Dietmar, zusätzlich einen Autolyseteig, durch den sich der Teig gut auskneten ließ. Die Porung war fast so schön wie beim Weizenbaguette. Wäre das nicht eine gute Alternative? Kleine Baguettes kann man ja auch draus machen :xm
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: 11. Online-Backtreffen 2015, Schwarzer Hamster

Beitragvon _xmas » Mi 2. Dez 2015, 01:39

Hallo Ulrike,
Für mich wären die Dinkelfranzosen eine Herausforderung. Schau dir doch mal die erste Antwort auf Dietmars Rezeptbeitrag an, von Angelika Zang gepostet. Da ist ein Foto bei - die Krume ist von "kompakt " weit entfernt. Findest Du nicht?
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12032
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 11. Online-Backtreffen 2015, Schwarzer Hamster

Beitragvon Little Muffin » Mi 2. Dez 2015, 09:40

Das wär mal wieder was Neues. Ich hab gestern noch daran gedacht, dass ich schon lange keine Baguettes mehr gemacht habe. :cha
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Ankündigung 12. Online-Backtreffen 2015

Beitragvon _xmas » Mi 2. Dez 2015, 16:00

_xmas zur Info: Alle Beiträge weiter oben wurden von mir aus dem Hamster-Thread hierher verschoben.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12032
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung 12. Online-Backtreffen 2015

Beitragvon Little Muffin » Mi 2. Dez 2015, 16:05

Backwochenende wird der 13./14. Dezember

Im welchem Jahr hast Du denn nachgeschaut. Dieses ist es der 12./13. :lala
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Ankündigung 12. Online-Backtreffen 2015

Beitragvon _xmas » Mi 2. Dez 2015, 16:23

Uiui, das werde ich schnell ändern, Daniela. Danke.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12032
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung 12. Online-Backtreffen 2015

Beitragvon pelzi » Mi 2. Dez 2015, 17:34

Also ich mag nicht soooooooooooooo große Löcher im Baguette. Die von Dietmar sagen mir schon ganz gut zu.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1874
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: Ankündigung 12. Online-Backtreffen 2015

Beitragvon Dagmar » Mi 2. Dez 2015, 17:53

hallo Ulla,
soweit ich in meinem Kalender sehe, habe ich Zeit.
Und Baguettes sind super. Da backe ich gerne mit.
Du schreibst, man kann sie einfrieren?
Backst du sie dann nicht so dunkel?
Und wie backst du sie auf, gleich gefroren in den Backofen?
LG
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 786
Registriert: Di 11. Mär 2014, 17:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Ankündigung 12. Online-Backtreffen 2015

Beitragvon Dagmar » Mi 2. Dez 2015, 18:04

hallo, ich nochmal
Dietmar schreibt 11 gleiche Teigstücke abstechen.
Die Gesamtmenge ist 1180 g. Bei 11 Teilchen ergibt es ein Baquette von 100 g?
Das ist bei mir ein Brötchen.
Rechne ich falsch oder werden es Mini Baguettes? :XD
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 786
Registriert: Di 11. Mär 2014, 17:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Ankündigung 12. Online-Backtreffen 2015

Beitragvon calimera » Mi 2. Dez 2015, 18:53

_xmas hat geschrieben:Nach dem sehr erfolgreichen letzten Backtreffen :kh möchte ich euch den nächsten Backtermin mitteilen und schonmal eine grobe Richtung vorgeben.
Backwochenende wird der 12./13. Dezember, das Backwerk soll den vielen Backfreunden gefallen, die sich und ihre Familien an den Weihnachtstagen mit wunderbaren Mahlzeiten verwöhnen. Ob zum Frühstück, abends oder zwischendurch: unser Baguette kaufen wir nicht beim Bäcker.
Klar, das hatten wir schon... aber wer von uns kann schon von sich behaupten, den Teig, das Formen, die Schnitttechnik perfekt zu beherrschen?
Meine Vorgabe sind die Dinkelfranzosen von Dietmar und 2 Alternativen (für die Vielfalt), auf die ihr euch einigen solltet. Frisch eingefroren können sie Weihnachten zu jeder Gelegenheit aufgebacken werden. Also? Wie sieht's aus? Macht ihr mit?


Nun denn...
Da ich nicht so der Baguette-Fan bin, und auch keinen Dinkelsauerteig habe, würde ich als Alternative diese Baguette-Brötchen vorschlagen.
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Ankündigung 12. Online-Backtreffen 2015

Beitragvon Lenta » Mi 2. Dez 2015, 18:54

Jepp, das wären bei mir auch Brötchen Dagmar. Meine Baguettes mache ich zwischen 250 und 300g.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Ankündigung 12. Online-Backtreffen 2015

Beitragvon Little Muffin » Mi 2. Dez 2015, 20:04

Die Gesamtmenge ist 1180 g. Bei 11 Teilchen ergibt es ein Baquette von 100 g?
Das ist bei mir ein Brötchen.
Rechne ich falsch oder werden es Mini Baguettes? :XD


Das gibt langezogene Grissinis.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Ankündigung 12. Online-Backtreffen 2015

Beitragvon Super Robot » Mi 2. Dez 2015, 20:26

Also, da ich ja noch nicht so ein Profi bin wie ihr. Sind die Dinkelbaguettes noch eine Nummer zu groß für mich. Die Baguette Brötchen von Camilera sind da denke ich schon eher was.Da ich auch noch nie Vorteige o.ä. angesetzt habe, auch noch nie frische Hefe verwendet habe. Könnte ich das da mal ausprobieren.
Na, mal sehen, wenn nicht wünsche ich euch ganz viel Spaß und freue mich natürlich mit zulesen. Vielleicht versuche ich das Rezept einfach mal so. :tc
Liebe Grüße von Sarah und ihrem Super Robot :hu
Benutzeravatar
Super Robot
 
Beiträge: 74
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 19:32


Re: Ankündigung 12. Online-Backtreffen 2015

Beitragvon funduq » Mi 2. Dez 2015, 20:28

Und was wären die zwei anderen Optionen?

Für mich ist schon ein "normales" Baguette eine Herausforderung :p
Liebe Grüsse
Steffi
Benutzeravatar
funduq
 
Beiträge: 325
Registriert: Do 15. Jan 2015, 15:31
Wohnort: Altensteig


Re: Ankündigung 12. Online-Backtreffen 2015

Beitragvon sun42 » Mi 2. Dez 2015, 20:49

Baguettes ? … Ja immer gerne …

Dinkelfranzosen ? – Vielleicht, mir ist allerdings die Teigeinlage im Rezept zu klein und die Porung zu fein. Ich würde die vermutlich die Teigeinlage auf 350g erhöhen und die Teigführung verlängern. @Ulla meint schon völlig richtig: Ein Baguette aus Dinkel zu backen ist eine Herausforderung …

Alternativen ? – Ich würde bei einem Rezept von Dietmar Kappl bleiben: Mir gefällt sein “Poolish Baguette“ sehr gut. Zugegeben, das Rezept ist ähnlich zu den Baguettes von Schelli, die wir vor drei Monaten gebacken hatten ... aber ... diese Baguettes dürften sicherlich einfacher zu backen sein als die aus Dinkelmehl.

Zur Idee des Einfrierens und Aufbackens: Man könnte die Halb-Back-Methode für Baguettes anwenden, die Dietmar Kappl “hier“ beschrieben hat.

Was ich nicht ausprobieren würde: Baguette mit Roggenpoolish … damit habe ich keine wirklich guten Erfahrungen gemacht.

Ich bin dabei und backe mit.
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1036
Registriert: So 7. Dez 2014, 00:06


Re: Ankündigung 12. Online-Backtreffen 2015

Beitragvon hansigü » Mi 2. Dez 2015, 21:54

Gerade diese Baguette, lieber Michael, wollte ich gerne in die Runde werfen! Ich habe es schon zwei-drei Mal gebacken und der Geschmack ist für uns einfach lecker. Ich habe allerdings meist Baguettebrötchen aus dem Teig gemacht!
Was für schlechte Erfahrungen hast Du denn mit Roggenpoolisch gemacht?
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8140
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ankündigung 12. Online-Backtreffen 2015

Beitragvon sun42 » Do 3. Dez 2015, 00:37

Lieber Hansi, ich hatte neulich beim Schweizer-Brot Roggen-Poolish statt Weizen-Poolish verwendet und fand es vom Geschmack eher enttäuschend. Ich habe daraufhin das Roggenmehl wieder direkt in den Hauptteig gegeben und Weizen-Poolish als Vorteig verwendet. Ich fand das Ergebnis besser … wahrscheinlich ist das aber alles nur Geschmacksache.

Du solltest das HaBack Baguette unbedingt vorschlagen ... Du hast es ja schon mehrfach gebacken
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1036
Registriert: So 7. Dez 2014, 00:06


Re: Ankündigung 12. Online-Backtreffen 2015

Beitragvon Lenta » Do 3. Dez 2015, 08:23

HaBack? Ich bin ganz Ohr Hansi
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz