Go to footer

Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon _xmas » Sa 15. Jan 2022, 01:34

Einige liebe Backfreunde scharren schon mit den Füßen - zu recht :katinka

Ich möchte gerne einen Vorschlag machen, der zunächst nicht auf ein bestimmtes Brot zielt, sondern auf einen exzellenten Bäcker und dessen Blog: Dietmar Kappl. Seht euch mal die Vielzahl seiner Rezepte an und macht Vorschläge für das nächste Backtreffen.

Am nächsten Wochenende (22./23.) könnten wir dann zusammen backen. Ich freue mich auf euch.

@Eva, wenn du deinen neuen Manz hast, werden wir sofort ein weiteres Treffen einläuten. ;) Melde dich einfach, wenn er da ist.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 13138
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon Mimi » Sa 15. Jan 2022, 11:54

Guten Morgen Ulla,

ich gehöre auch zu den Scharrenden und freue mich sehr, dass wir mal wieder was zusammen backen. :cry

Ich bin gespannt, für welches Rezept wir uns letztendlich entscheiden werden. Auf alle Fälle ist Didi als Rezeptgeber eine hervorragende Idee. :top

Ich wünsche uns allen, dass recht viele beim OLB mitmachen und begebe mich dann mal auf die Suche.
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 1007
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon Caröle » Sa 15. Jan 2022, 12:10

Puh, ich hab schon einiges von ihm nachgebacken (was zumeist auch klasse wurde) und hab hier nur noch wenige Lesezeichen gefunden, was ich noch auf meiner to-bake-Liste von ihm habe.
Ich mach daher erstmal keinen Vorschlag und schaue, was von Euch kommt! :lala

was ich bereits gebacken habe:
- Artisan-Bread
- Bündner Roggenbrot
- Einkornkruste
- Einkornbrot mit Walnüssen
- Emmer-Brot
- Pane di Zucca Carota


das hier wäre noch "offen" auf meiner Liste
- ohne Titel, aber zu finden unter "25% Einkornsauer aus Vollkornmehl"
- Apfel-Vollkornbrot
- Dinkelvollkornbrot mit Sonnenblumenkernen
- Pane Sera
Zuletzt geändert von Caröle am Sa 15. Jan 2022, 12:23, insgesamt 2-mal geändert.
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf, Schamott-Backstein, Gärautomat,
leider kein guter Ofen (max. 230°C), Sauerteige: Gärhard/Roggen und Gärtrud/Lievito Madre
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 1248
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon _xmas » Sa 15. Jan 2022, 12:19

Ich habe auch schon viele Rezepte von Dietmar nachgebacken. Nicht alle entsprachen im Ergebnis meiner Vorstellung und haben Verbesserungspotential. (Das lag sicher nicht am Rezeptautor :lol: ).
Ich habe mir für dieses Backtreffen vorgenommen, alles mitzubacken, auch wenn es eine Wiederholung wird.
Ich begebe mich also erst einmal auf die Suche, warte auf eure Vorschläge und dann schaun mer mal …. :sp
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 13138
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon Mimi » Sa 15. Jan 2022, 13:44

Also das 25% Einkornsauer würde mich auch interessieren.

Was ich auch schon lange mal backen wollte ist das Olivenbrot. Ist aber wahrscheinlich durch den Einsatz von Hefewasser und den Oliven für das OLB zu speziell. :?
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 1007
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon matthes » Sa 15. Jan 2022, 18:53

OLB, oh wie fein :!:

Bin ich doch dabei, egal was für ein Rezept ;)
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 1982
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon _xmas » So 16. Jan 2022, 01:11

Ich habe meinen ersten Kandidaten gefunden, werde aber noch eine Alternative ins Rennen werfen.

Nordfriesenbrot

Allen Backfreunden eine gute Nacht und ein entspanntes Wochenende.

Edit: Beim Stöbern ist mir ein ganz besonderes Brot in Erinnerung gekommen, wir hatten damit schon einmal ein Backtreffen: Charpentier. Sehr außergewöhnlich und empfehlenswert!

Charpentier-Backtreffen
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 13138
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon Caröle » So 16. Jan 2022, 09:00

Zum Nordfriesenbrot: wäre okay für mich.
Reicht es denn, das Schrot eine Woche vorher herzustellen, oder sind die Enzyme darin dann womöglich noch zu stark? Fall das Schrot länger abgelagert sein sollte, dann wird es vielleicht etwas knapp bis zum kommenden Wochenende, wenn auch viele andere jetzt erst mit dem Schroten starten...
Und kann man statt Roggenmalz auch Gerstenmalz (reinen Gersten-Getreidekaffee) verwenden, oder sind die geschmacklich sehr unterschiedlich?

Das Charpentier fällt für mich mangels französischer Spezialmehle raus (die werde ich mir nicht auch noch extra zulegen, habe hier ca. 20 verschiedene heimische Mehle rumstehen)
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf, Schamott-Backstein, Gärautomat,
leider kein guter Ofen (max. 230°C), Sauerteige: Gärhard/Roggen und Gärtrud/Lievito Madre
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 1248
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon Felicitas » So 16. Jan 2022, 09:40

Ein Brot von Dietmar Kappl wäre für mich in Ordnung. Derzeit backe ich sowieso seine Einkorn-Kruste in verschiedenen Variationen rauf und runter ;)
Gruß Felicitas
______________________________________________
Nicht immer führt der direkte Weg zum Ziel
Benutzeravatar
Felicitas
 
Beiträge: 383
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:27
Wohnort: Mainz


Re: Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon Espresso-Miez » So 16. Jan 2022, 10:10

@Caro: ich mahle meinen Bedarf an Schrot immer unmittelbar vor Gebrauch

Schönen Sonntag wünscht
die Miez
Viele Grüße,
die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2040
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon hansigü » So 16. Jan 2022, 10:10

Caro, du kannst es auch mit deutschen Mehlen probieren, das wird dann vom Geschmack her vielleicht nicht ganz so ausfallen wie mit französischen, aber es geht auch. Wasser menge muss halt angepasst werden.
Ich habe immer kurz vorm Teigansetzen mein RM geschrotet, egal welche Sorte.
Dietmar schreibt im Rezept, dass das Malz nicht zwingend notwendig ist. Ob man den Unterschied schmeckt :?

Mir würden beide Vorschläge von Ulla gefallen!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10259
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon matthes » So 16. Jan 2022, 10:42

Ich würde das Charpentier gerne backen, eben auch mit deutschen Mehlen (bzw. was hier so rumsteht), wäre doch eine feine Herausforderung.
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 1982
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon Mimi » So 16. Jan 2022, 10:44

Das Charpentier würde ich im normalen Alltag nie backen.
Vom Schwierigkeitsgrad ist es einem OLB entsprechend. Ich hatte das auch auf meiner Vorschlagliste, dann aber wegen T 80 gestrichen. Es sollte doch jeder die gleichen Voraussetzungen beim OLB haben.

Vom Gusto her ist Kastenbrot und dann noch mit Vollkorn bei uns immer Willkommen.

Stellt sich uns immer noch die Frage A, B oder vielleicht doch C? :?
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 1007
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon Caröle » So 16. Jan 2022, 11:58

Da es das Charpentier ja schon bereits bei einem Backtreffen gab, wäre ich dafür, was zu nhemen, was noch bei keinem OLB vorkam.

Mimi hat geschrieben:Es sollte doch jeder die gleichen Voraussetzungen beim OLB haben.

Das finde ich auch!
Mit deutschen Mehlen wird es ja sicher anders und wenn man nicht weiß, wie die Konsistenz des Teiges idealerweise sein sollte, ist es auch schwer, das Wasser selbst anzupassen, so ohne Anhaltspunkt.
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf, Schamott-Backstein, Gärautomat,
leider kein guter Ofen (max. 230°C), Sauerteige: Gärhard/Roggen und Gärtrud/Lievito Madre
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 1248
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon nutmeg » So 16. Jan 2022, 12:48

Servus,
das Nordfriesenbrot würde ich gerne mal ausprobieren, das habe ich noch nie gebacken. Wäre auch interessant zu wisse wie die anderen Selbstmahler da vorgehen. (Hätte jetzt einfach mal so fein wie möglich gemahlen und dann gesiebt. - Je gröber desto Vorstufe).
lg Andreas
nutmeg
 
Beiträge: 364
Registriert: So 2. Feb 2020, 19:51


Re: Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon Caröle » So 16. Jan 2022, 13:28

Espresso-Miez hat geschrieben:@Caro: ich mahle meinen Bedarf an Schrot immer unmittelbar vor Gebrauch

Bei mir war ein Schrotbrot leider schonmal ziemlich klietschig, bei dem ich vor 3 Tagen geschroteten Roggen verwendet hatte... Daher bin ich da etwas vorsichtig geworden.

Das hier schrieb Dietmar in den Kommentaren unterm Rezept:
"meine vermahlenen Mehle lagern immer 1-2 Wochen – nur so bekommst du bestmögliche Backergebnisse. Wasseraufnahme, Teigentwicklung, Gärstabilität entwickeln sich beim abgelagerten Mehl nur zum besseren."
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf, Schamott-Backstein, Gärautomat,
leider kein guter Ofen (max. 230°C), Sauerteige: Gärhard/Roggen und Gärtrud/Lievito Madre
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 1248
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon _xmas » So 16. Jan 2022, 14:31

Da es das Charpentier ja schon bereits bei einem Backtreffen gab, wäre ich dafür, was zu nhemen, was noch bei keinem OLB vorkam.


Es war kein OLB, Caro. Ein spontanes Backen mit ein paar Hobbybäckern. Sorry, habe mich missverständlich ausgedrückt.

Im Moment steht mir der Sinn nach Kastenbrot, aber das ändert sich von Stunde zu Stunde ... :xm

Das Pane Sera habe ich schon häufiger gebacken und würde es auch sofort wieder tun. Hier mal 2 meiner Backergebnisse:
Klick_1
Klick_2
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 13138
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon matthes » So 16. Jan 2022, 15:12

Ich wäre nun auch mal für das Nordfriesenbrot, auch wenn Roggenschrot hier nicht so der Favorit ist, aber das kann sich ja ändern, schauen wir mal :ich weiß nichts
Würde Lichtkornroggen oder Champagnerroggen nehmen, steht hier rum, feines Korn vom Knauf.
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 1982
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon Felicitas » So 16. Jan 2022, 15:16

Wie schon heute Morgen gesagt, ich wäre beim OLB dabei. Allerdings habe ich, wie Caro, kein französisches Mehl.
Gruß Felicitas
______________________________________________
Nicht immer führt der direkte Weg zum Ziel
Benutzeravatar
Felicitas
 
Beiträge: 383
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:27
Wohnort: Mainz


Re: Ankündigung 1. Online-Backtreffen 2022

Beitragvon matthes » So 16. Jan 2022, 18:55

Ich lese mich gerade ins Rezept vom Nordfriesenbrot ein, mega klasse...ob nun mit oder ohne OLB, das muss gebacken werden .dst
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 1982
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz