Go to footer

9. Online-Backtreffen 2017, Brötchen

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: 9. Online-Backtreffen 2017, Brötchen

Beitragvon sun42 » So 26. Nov 2017, 18:52

Hansi, der Beitrag ist nur informell zu sehen, da das Rezept der Wachauer dem der Roggi's sehr ähnelt. Ich hatte im Anfang des Beitrags darauf hin gewiesen.
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 23:06


Re: 9. Online-Backtreffen 2017, Brötchen

Beitragvon _xmas » So 26. Nov 2017, 19:14

Eine Möglichkeit, auf diese hilfreichen Beiträge zuzugreifen ist das Verlinken.
Trotzdem danke.

-----------
edit:
Meine Irmgard-Brötkes, ich danke für das REZEPT und habe von der doppelten Menge und der Hälfte des Teiges noch ein Brot gebacken.
Fotos:
Bild

Bild

Bild

Bild
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11161
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 9. Online-Backtreffen 2017, Brötchen

Beitragvon cremecaramelle » So 26. Nov 2017, 20:57

sehr gerne! Die sind super geworden, genau so soll die Krume aussehen.
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1204
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: 9. Online-Backtreffen 2017, Brötchen

Beitragvon _xmas » So 26. Nov 2017, 21:00

Und sehr lecker mit vielen Möglickeiten, den Geschmack zu beeinflussen.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11161
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 9. Online-Backtreffen 2017, Brötchen

Beitragvon Yannik » So 26. Nov 2017, 21:25

Bringe dann auch mal meine Kornkrüstchen vorbei. Ihr habr ja schon super Ergebnisse erzielt, und die paar kleinen kosmetischen Problemchen, die ab und an auftraten, sind ja halb so schlimm und beim Brötchenbacken hin und wieder normal. :top

Meine bekamen einen Kornmix aus verschiedenen Saaten, denn ich hatte weder die Zutaten noch die Zeit für einen Originalen. Als Fermentstarter diente ein 3x aufgefrischter, fest geführter WST und da es mir besser passte, verlegte ich die lange, kalte Gare auf die Stückgare. Sie waren zwar etwas breit gelaufen, aber haben dies beim Ofentrieb wieder rausgeholt. Geschmacklich bin ich sehr zufrieden, ganz leicht angenehm säuerlich... Sind auch nicht trockengebacken, mit Dinkel ohne Koch/Brühstück hab ich da sonst immer so meine Probleme.

Bild
Bild
Beste Grüße
Yannik
Benutzeravatar
Yannik
 
Beiträge: 517
Registriert: So 3. Jun 2012, 17:21
Wohnort: BaWü


Re: 9. Online-Backtreffen 2017, Brötchen

Beitragvon Fagopyrum » So 26. Nov 2017, 21:28

huhu,

ich habe Brötchen gebacken, schön auf dem Rost auskühlen lassen und als ich nach einem längeren Telefongespräch in die Küche kam, waren ALLE aufgegessen. Okay, wegen Zeitmangel hatte ich nur 7 Stück geformt und aus dem Rest ein kleines Brot zum Verschenken gemacht. Aber ist das fair? Nix Foto, nix Brötchen. Es sei so lecker gewesen, ich möge gleich noch mal ansetzen... :eigens

Grüße Suse
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 21:27
Wohnort: Rhein Main


Re: 9. Online-Backtreffen 2017, Brötchen

Beitragvon cremecaramelle » So 26. Nov 2017, 21:50

Yannick, auch bei Dir eine mustergültige Krume, sehr schön.
Trockenbacken bei Dinkel, das Problem hatte ich noch nie. Allerdings arbeite ich auch mit relativ hoher TA und immer einen langen Gare.

Suse, kann es ein größeres Kompliment für Deine Backerzeugnisse geben?
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1204
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: 9. Online-Backtreffen 2017, Brötchen

Beitragvon EvaM » Mo 27. Nov 2017, 07:04

Ich beglückwünsche Euch zu den Backergebnissen! Auch wenn der eine oder andere nicht zufrieden :nts , es muss nicht immer alles perfekt sein. Ich versuche nachzubacken, spätestens nächstes Wochenende. :p
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2183
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: 9. Online-Backtreffen 2017, Brötchen

Beitragvon Isdykele » Mo 27. Nov 2017, 08:32

Ganz Tolle Werke habt ihr da :tc
Meine (Kornkrüstchen) sind leider absolut missglückt und trocknen jetzt für mein Pferchen (der wird sich sicher sehr freuen) :lala :XD Optisch waren sie ok und auch die porung super... Aber Konsistenz wie Gummi :nts Hatte mir aber schon gedacht dass es nicht so dolle wird weil nach der gare waren sie fast auseinander gelaufen (ich denke es war einfach viel zu warm).
Aber egal das nächste mal werde ich es halt besser machen :ich weiß nichts
Lg Agnes
Die Jahre lehren viel, was die Tage niemals wissen :tc
Benutzeravatar
Isdykele
 
Beiträge: 81
Registriert: Di 10. Okt 2017, 16:06


Re: 9. Online-Backtreffen 2017, Brötchen

Beitragvon jerdona » Mo 27. Nov 2017, 13:51

Ein schönes Backtreffen, lauter tolle Backwerke sehe ich da! :top

Leider hat es bei mir zeitlich überhaupt nicht hingehauen, da wir am Samstag Brennholz machen mussten und der Sonntag schon für diverse Adventsausstellungen verplant war.

Mal schauen, ob ich Irmgards Kornkrüstchen demnächst noch nachbacken kann.
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 585
Registriert: Do 11. Jun 2015, 23:17
Wohnort: Allgäu


Re: 9. Online-Backtreffen 2017, Brötchen

Beitragvon _xmas » Mo 27. Nov 2017, 14:00

Ich habe heute morgen ein Kornkrüstchen im Kontaktgrill aufgebacken. Sehr lecker.
Auch das Brot ist prima und richtig saftig. Das Nachbacken lohnt sicher, Antje.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11161
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 9. Online-Backtreffen 2017, Brötchen

Beitragvon Fagopyrum » Mo 27. Nov 2017, 20:58

huhu,

endlich kann ich auch meine brötchen zeigen.
wiederum aus zeitmangel nur abgestochen (1 kind krank).
schenkt mir jemand mal 24 stunden ohne unterbrechung???

so meine krustis mit einkorn.

Bild

grüße suse
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 21:27
Wohnort: Rhein Main


Re: 9. Online-Backtreffen 2017, Brötchen

Beitragvon Goldy » Mo 27. Nov 2017, 23:08

Sehr schöne Brötchen sind hier zu bewundern,dann mopse ich mir mal von jeden eins.Ich werde nach backen und berichten weiß nur noch nicht welches Rezept muss aber mit LM oder (und) Hefe sein,Fermentstarter habe ich nicht.
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: 9. Online-Backtreffen 2017, Brötchen

Beitragvon cremecaramelle » Di 28. Nov 2017, 06:00

Du kannst den Startervorteig durch aufgefrischten LM mit einer TA von 150 ersetzen.
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1204
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: 9. Online-Backtreffen 2017, Brötchen

Beitragvon Goldy » Di 28. Nov 2017, 22:18

cremecaramelle hat geschrieben:Du kannst den Startervorteig durch aufgefrischten LM mit einer TA von 150 ersetzen.

:del danke
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz