Go to footer

8. Onlinebacken "Panettone"

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon Tim_backt » So 6. Dez 2020, 19:19

Zwischenstand nach 5:30 Stunden: Sie bewegen sich!
Bild

So langsam kommt das Abendessen wieder in realistische Nähe. War wohl doch eine blöde Idee, heute Pizza machen zu wollen, aber ich dachte mir, wenn der Ofen schon läuft... :roll: Mal sehen, wann er wieder frei ist. :ich weiß nichts


Eva, die Makronenkruste probiere ich jetzt mal bei zwei Stück aus. Eiweiß habe ich ja noch genug übrig und die restlichen Zutaten sind auch da... :lol:
Tim_backt
 
Beiträge: 226
Registriert: So 18. Okt 2020, 14:27
Wohnort: Ludwigshafen


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon hansigü » So 6. Dez 2020, 20:38

Oh wie schön, auch wenn nicht alle so ganz zufrieden sind, aber beim ersten Mal kann auch nicht alles gleich super gelingen! :nts :del
Also ich bin sehr zufrieden, kribbelig war diesmal nur das Backen, die richtige Temperatur zu erwischen, habe lieber einmal mehr gemessen. Aber der Geschmack der "normalen" Panettoni ist schon einmalig, auch nach einem Tag, wenns nach drei Wochen noch besser wird! .dst .dst .dst Die Schokopanettoni sind zwar auch sehr lecker, leider nicht viel vom Haselnuss zu schmecken, was solls, vielleicht kommts ja noch! Auch könnten sie einen Tick süßer sein, sagt meine Liebste. Ich fand sie ok! Mag sowieso zur Zeit nicht so sehr Süßes!
Sheraja, also bei mir ist nix geschimmelt bisher, hab mal gelesen, dass sie mit Hochprozentigen eingepinselt werden sollen, aber der Stollen schimmelt ja auch nicht!
So hier die Anschnitte!

Bild

Bild

Als ich vorhin in den Kühlschrank schaute, streckten mir die Auffrischreste vom LM die Zungen raus :XD

Bild

Ich danke euch auch, dass ihr mitgebacken und euch der Herausforderung gestellt habt. :kh :kl
Das ist das dritte Jahr, vergangenes hatte ich ausgelassen, wo ich Panettoni gebacken habe und muss sagen, die Angst ist mir genommen und ich habe den Vergleich mit echten, guten Panettone, da muss sich das Rezept von Schelli nicht dahinter verstecken und meine Ausführung auch nicht! :D

Ach Tim, dich habe ich beinahe vergessen. Das wird schon ! Ja blöd wenn man dann hungern muss :lol: ;) Bin gespannt auf dein Ergebnis!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon pelzi » So 6. Dez 2020, 20:56

EvaM,was heißt schlazig, meinst du etwas feucht? Ich habe ja noch nie Panettone gegessen, keinen Gekauften und auch keinen Gebackenen. Weiß also nicht, wie er schmecken muss.
Ich habe natürlich heute auch einen "geschlachtet". Ich war so neugierig. Bei mir ist er fluffig, nicht zu trocken und auch nicht zu feucht. Geschmacklich spitzenmäßig, hatte mir ja bei Hobbybäcker die Papierformen gekauft und auch gleich dort Orangeat und Zitronat mitbestellt und da sah ich ein Fläschchen Panettona-Aroma und da habe ich nun doch ein paar Spritzer mit reingemacht und bin froh darüber. Hatte ja nicht den Mix Aromatico gemacht. Nur die kandierten Früchte hätten es nicht so gebracht.
Ich bin rundum zufrieden, aber es war schon viel Arbeit.
Mir hat es aber trotzdem viel Spaß gemacht, mit euch dieses Experiment PANETTONE zu wagen und es sind doch ganz tolle Werke bei uns rausgekommen. :cry Hansi, deine sehen natürlich vorbildlich aus. Aber ich glaube, ich muss mich auch nicht verstecken. :tL
@Hansi, was ist das für ein Rand unten bei der Panettone? Beim schokoladigen auch das helle? Sieht aus, wie ein Holzstück :XD

Bild
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1987
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon hansigü » So 6. Dez 2020, 21:15

Steffi, das sieht aber absolut spitzenmäßig aus :kh
Der Rand ist der Boden von der Papierform, die Hälfte war schon weg!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon Tim_backt » So 6. Dez 2020, 22:21

So, nun sind auch meine Panettoni aus dem Ofen und hängen ab:
Bild
Richtige Fotos vom Ergebnis gibt's dann morgen irgendwann.

Einer mit Makronenkruste ist beim Aufhängen abgestürzt und kaputtgegangen. :wue
Bild
Aber so konnte ich schon mal im warmen Zustand kosten: Schmeckt sehr lecker! :top Auch die Amaretto-Rosinen sind gut.

Nebenbei habe ich heute Nachmittag übrigens schon 6 Eiweiß zu Mousse au Chocolat verarbeitet. Morgen oder übermorgen mache ich dann noch Kokosmakronen.
Und die Pizza habe ich quasi zum Ofenaufheizen benutzt: Erst Pizza bei Maximaltemperatur (war zugegeben nicht lange genug aufgeheizt, aber essbar ;)) und dann für die Panettoni auf 165 °C runtergestellt. Beim Backen wurden sie dann ziemlich schnell braun, daher habe ich gleich ein Blech eingeschoben - und musste dann mit Taschenlampe den Zustand kontrollieren. :lol:
Tim_backt
 
Beiträge: 226
Registriert: So 18. Okt 2020, 14:27
Wohnort: Ludwigshafen


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon EvaM » Mo 7. Dez 2020, 07:54

Na, Tim,der eine Panettone war die obligate Qualitätskontrolle :XD. Bin gespannt auf den Anschnitt!
Ich muss auch noch einen vernünftigen Anschnitt mit einem scharfen Brotmesser nachliefern :lala :lala.

@pelzi, schlazig meint noch feucht im Inneren, gerade durch. Das nächste Mal würde ich die Panettoni auf 2 Öfen verteilen und Hansi‘s Methode mit dem Backstahl probieren. Trotz Messung der Kerntemperatur finde ich, sie hätten ein bisschen mehr durchgebacken gehört.aber der Backraum war ja gerammelt voll :mrgreen: .
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 7. Dez 2020, 08:50

Das sieht alles ziemlich spitzenmäßig aus, was Ihr gebacken habt! :top .dst

Eine Frage hätte ich noch zum LM. Hat es jemand gewagt, nur 2x auffrischen, statt an mehreren Tagen hintereinander mehrmals aufzufrischen, bevor man sich an Panettone macht? Merkt Ihr da einen Unterschied?
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1376
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon Sheraja » Mo 7. Dez 2020, 15:25

Meine sind leider nicht spitzenmässig geworden, aber geschmacklich bin ich, wie schon gesagt, voll zufrieden.
Bild
Bis in der Gärbox war alles gut. Der eine ist im Ofen eingesackt. ???
Bild
Am Boden hat er stark geklebt, das nächste Mal werde ich den einbuttern.
Da muss ich nochmal die Frage stellen, wie verpackt ihr die eigentlich?
In Alufolie, Frischhaltefolie oder Dose? Oder Papier.? Ich dachte an ein leichtes Vakuumieren.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1157
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 7. Dez 2020, 15:43

EvaM hat geschrieben:@pelzi, schlazig meint noch feucht im Inneren, gerade durch.


Schelli meint dazu (-> hier, Stichwort Backen):
"Kerntemperatur max. 94°C, für Mutige: 92°C, bei manchem italoschweizer Bäcker wird der Panettone nicht ganz ausgebacken"

andre Länder, andre Sitten - Hauptsache, es schmeckt :katinka
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1376
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon Tim_backt » Mo 7. Dez 2020, 16:25

Da sind nun meine drei:
Bild

Und der Querschnitt vom Abgestürzten:
Bild
Der ist allerdings auch nicht kopfüber ausgekühlt, also sind die anderen hoffentlich noch luftiger...

Sheraja hat geschrieben:Da muss ich nochmal die Frage stellen, wie verpackt ihr die eigentlich?
In Alufolie, Frischhaltefolie oder Dose? Oder Papier.? Ich dachte an ein leichtes Vakuumieren.
Von Gekauften kenne ich es, dass sie in Folie verpackt und teilweise dann noch in einer Blechdose geliefert werden. Ich werde sie nur in Klarsichtfolie einpacken und dann verschenken (aber natürlich auch selbst probieren ;)).
Tim_backt
 
Beiträge: 226
Registriert: So 18. Okt 2020, 14:27
Wohnort: Ludwigshafen


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon Caröle » Mo 7. Dez 2020, 16:31

Ich fand es sehr spannend, Euer gemeinsames Projekt mitzuverfolgen,
da hattet Ihr aber eine ganze Menge Arbeit - die sich aber auch sehr gelohnt hat,
es scheint ja alles sehr lecker geworden zu sein.

Die einzige Panettone, die ich bislang probiert habe, war eine gekaufte mit viiiiel Hefe,
die schon ewig bei uns auf der Arbeit herumstand, weil sich keiner da ran wagte.
Ich hab sie irgendwann mal ausgepackt und probiert, war aber leider so gar nicht angetan.
weil der Teig einfach nur extrem trocken war, im Mund immer mehr wurde und ich auch Zitronat/Orangeat nicht besonders mag (Rosinen aber sehr).

Ich gehen mal sehr davon aus, dass Eure um Längen saftiger und aromatischer geworden sind als diese überlagerte, hefelastige Industrieware, die ich probiert hatte. Eine Panettone nur mit Rosinen oder vielleicht noch getrockneten Aprikosen drin werde ich vielleicht irgendwann auch mal wagen - mit dem beruhigenden Wissen im Hinterkopf, dass hier schon einige Leute damit Erfahrung gewonnen haben :kl
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 575
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon Tim_backt » Mo 7. Dez 2020, 19:19

Auch von mir noch mal danke fürs Zusammenbacken in die Runde! Wie gesagt, es war sehr hilfreich und beruhigend, eure Erfahrungen einen Schritt voraus zu haben. :top

Ich freue mich schon aufs nächste Onlinebacken!
Tim_backt
 
Beiträge: 226
Registriert: So 18. Okt 2020, 14:27
Wohnort: Ludwigshafen


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon EvaM » Mo 7. Dez 2020, 20:22

Sehen doch gut aus, Tim ! :top
@ espresso-miez :cry . Ja, ich habe mich streng an Schelli gehalten!! :XD .
@ Alle : nächstes Jahr backen wir Schokoladen -Panettone .adA :lala. Dann ziehe ich Kompressionstrümpfe an , um den Backmarathon besser überstehen zu können :mrgreen: .
Eins steht fest, unsere Panettoni sind tausendmal besser als die schreckliche Industrietrockenware.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon Mimi » Mo 7. Dez 2020, 21:22

@ Eva, also dann bin ich nächstes Jahr auf alle Fälle wieder mit von der Party :top

Mich hat es diesmal auch ganz schön geschlaucht. Obwohl ich mir das nicht eingestehen wollte :p

@Tim toll, dass Du mitgemacht hast und Deine Panettoni sehen genau so gelungen aus, wie bei den Mitbäckerinnen und Hansi. :kh
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 634
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon hansigü » Mo 7. Dez 2020, 21:32

Espresso-Miez hat geschrieben:Das sieht alles ziemlich spitzenmäßig aus, was Ihr gebacken habt! :top .dst

Eine Frage hätte ich noch zum LM. Hat es jemand gewagt, nur 2x auffrischen, statt an mehreren Tagen hintereinander mehrmals aufzufrischen, bevor man sich an Panettone macht? Merkt Ihr da einen Unterschied?


Habe den LM zwar nicht so oft aufgefrischt wie beschrieben aber doch mehrfach. Habe mich an die Anleitungvon Andrea gehalten, ist also ein süßer Starter! Aber der geht ab wie Bombe! Sieht man ja am Resterglas :lol:

Tim, auch toll geworden :top :kl

Also ich war auch geschlaucht, mußte ja auch noch Kätzchen fangen ;) , aber es ging alles doch ganz gut!

Na dann, warten wir aufs nächste Jahr und Schokopanettone! :D :cry
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon Tim_backt » Mo 7. Dez 2020, 21:55

Danke fürs viele Lob! :oops:
Ich werde nächste Woche mal den ultimativen Test machen und der italienischen Kollegin ein Stück mitbringen. Allerdings kommt sie von Sizilien und ich weiß nicht, ob sie solch nördliches Gebäck überhaupt kennt (Mailand ist für Süditaliener ja schon kurz vor der Nordsee). :lol:

Schoko-Panettone klingt super! Allerdings war das für mich auch ein ziemlich anspruchsvolles Rezept. Dafür habe ich dann nächstes Jahr ein Jahr mehr Backerfahrung...
Ihr merkt, ich ringe noch mit mir. ;) Aber wer weiß, wie es nächstes Jahr im Dezember in meinem Kalender aussieht, ob ich überhaupt zwei Tage Zeit habe und überlegen muss - kommt drauf an, wie sich Corona entwickelt... :lala
Tim_backt
 
Beiträge: 226
Registriert: So 18. Okt 2020, 14:27
Wohnort: Ludwigshafen


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon LieLi » Di 8. Dez 2020, 19:39

Toll, was ihr da alle aus dem Ofen geholt habt. .dst Eure Zwischendurch-Bilder helfen definitiv sehr. So ist es gar nicht mehr so ärgerlich, dass ich jetzt Nachbacken muss...

Mir gruselt es gerade noch ein bisschen, ob ich die Zeitpunkte alle einigermaßen erwische, aber jetzt gibt's kein Zurück mehr. Später geht's an den 1. Teig (ich backe nach Amelia). Gerade steht der LM ein letztes Mal zum Auffrischen.

Hergerichtet ist auch schon alles. Gut, dass wir so viele Gläser, Schüsseln und Dosen haben. :XD
Bild
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 507
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon hansigü » Di 8. Dez 2020, 20:48

Lieli, schön dass du nachbäckst, wünsche dir gutes Gelingen! :kl :del
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon Mimi » Di 8. Dez 2020, 21:09

LieLi, super :top :top :top :top :top

Ich drück Dir auch die Daumen :kl
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 634
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon EvaM » Di 8. Dez 2020, 21:32

Schön, dass du nachbäckst, Lieli! Gutes Gelingen und Vergnügen und vergiss nicht das :BT . :D
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

"Wie geht gutes Brot" auf WDR3
Forum: Videosammlung/TV- und Nachrichten-Ecke
Autor: Heinerich
Antworten: 0
Was ist "Lievito Madre"
Forum: Anfängerfragen
Autor: telewenk
Antworten: 1
Wann darf ich meinen Panettone anschneiden?
Forum: Anfängerfragen
Autor: katzenfan
Antworten: 7

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz