Go to footer

8. Onlinebacken "Panettone"

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon LieLi » Mi 9. Dez 2020, 00:22

Danke schön fürs Daumen drücken. Bisher bin ich ganz zufrieden. :cha

Hatte Zuckerwasser, Schüssel inkl. Rührgerät, Mehl und Eigelb bei 1 Grad am Balkon.

So konnte ich ganz in Ruhe nach und nach alles einarbeiten. Die Kenwood lief die ganze Zeit auf Min. Insgesamt habe ich rund eine Stunde gebraucht. Schlusstemperatur lag bei knapp unter 22 Grad.

Links: Fenstertest
Rechts oben: Teig vor der Butter
Rechts unten: Teig am Ende des Kneten

Bild

Bin gespannt wie lange der Teig bis zur Verdreifachung braucht. Der LM war so nach 2,5 bis 3h gut verdoppelt, eher verdreifacht.
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 507
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon pelzi » Mi 9. Dez 2020, 01:59

LieLi das sieht schon einmal vielversprechend aus. Weiterhin gutes Gelingen. Schön, dass du auch nach Amelias Rezept backst. :kl
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1987
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon EvaM » Mi 9. Dez 2020, 09:35

Hat deine Kenwood geächzt? Nächstes Mal nehme ich auch die Kenwood. Der Fenstertest sieht sehr vielversprechend aus :top .
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon LieLi » Mi 9. Dez 2020, 10:28

Eva, nein, kein bisschen. Die lief sehr flüssig und ruhig. Ich war sehr zufrieden.
Insbesondere auch wie gut Eigelb und Butter eingearbeitet wurden. Das war mit der Kitchen Aid früher immer ein Krampf. Permanent musste man da mit dem Teigschaber nachhelfen, weil der Teig am Haken gekreiselt ist.
Gestern habe ich nur einmal zum Schluss den Rand abgeschabt, ansonsten hat sie es
komplett selber gemacht.

Bisschen braucht der Teig noch, dann geht's weiter.
Bild

Kann ich doch noch den Hund durchs Winter Wonderland scheuchen. Erster richtiger Schnee heute :st

Hier noch der Teig nach 4h, nach 10h und zum Schluss nach 11h:
Bild

Beim zweiten Mal Kneten:
Nachdem das Mehl und der Zucker eingeknetet sind und am Ende kurz bevor die "Füllung" dazukam
Bild

Die Füllungen habe ich per Hand eingeknetet, da ich ja vier verschiedene vorbereitet habe.
1) Pistazie und weiße Schokolade
2) Haselnuss und Nougat
3) Haselnuss und Vollmilchschokolade
4) Mandel, Marzipan und Cranberries

Während der ersten Ruhepause vor dem Pirlare:
Bild

Der Mix Aromatico ist überall drin, allerdings habe ich ihn etwas abgewandelt. Zitronen- und Orangenschale mit Vanillezucker und warmem Honig in der Gewürzmühle der Kenwood püriert. So hat er sich noch besser im Teig verteilen können.
Bild

Pirlare:
Bild

Seit knapp 3h stehen die Panettone jetzt bei gut 27 Grad im Ofen. Ich hoffe sehr, dass ich keine richtige Nachtschicht einlegen muss. :BT
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 507
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon LieLi » Mi 9. Dez 2020, 21:46

Soooo, gleich geht's richtig los. :cha

Rund 6h standen die Panettone jetzt bei 27-28 Grad.

Gleich noch Einschneiden und dann geht's ab in den Ofen. Unterste Schiene auf einem Backblech (auf den Stahl traue ich mich nicht, nicht dass es zu dunkel wird)
und ins oberste Fach werde ich zur Sicherheit auch noch ein Backblech schieben, damit sie nicht von oben zu viel Hitze bekommen.

Bild
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 507
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon hansigü » Mi 9. Dez 2020, 21:50

Lieli, das ist ja der absolute Wahnsinn, vier verschiedene Füllungen :kh
Na dann gutes Backen !!!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon Mikado » Mi 9. Dez 2020, 23:50

LieLi hat geschrieben:Rund 6h standen die Panettone jetzt bei 27-28 Grad.
Gleich noch Einschneiden und dann geht's ab in den Ofen.

WOW, LieLi, da kann man ja richtig neidisch werden :top 8-) .
Alles Gute für's eigentliche Backen!
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 2043
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon EvaM » Do 10. Dez 2020, 07:49

Sehen phänomenal aus :top :top . Die Idee mit den verschiedenen Füllungen muss ich mir merken. Bin schon gespannt, wie die fertigen Panettoni aussehen-
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon LieLi » Do 10. Dez 2020, 10:36

Hier die fertigen Panettone. Sind noch im Ofen eingefallen. :gre
Vermutlich etwas Übergare oder zu tief eingeschnitten.

Nächstes Mal werde ich wohl nicht Einschneiden. Durch die Füllungen reißt es eh etwas ungleichmäßig ein.

Bild
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 507
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon hansigü » Do 10. Dez 2020, 11:50

Lieli, die sehen doch perfekt aus, weiß nicht was da eingefallen ist :? :top
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon Hesse » Do 10. Dez 2020, 12:45

Die sehen doch Klasse aus, LieLi! :kl

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1922
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon Sheraja » Do 10. Dez 2020, 13:10

Noch ein tolles Resultat, mit verschiedenen Füllungen, das ist mal ein Idee!! Nächste Weihnacht kommt, dann wage ich mich auch wieder dran.
Gestern haben wir die zweite Charge vom 1.Anschnitt gegessen, Wahnsinn was so ein paar Tage ausmachen. Viel aromatischer schon, zum sich reinlegen :) da ist mir jede Optik kurz mal egal.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1157
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon LieLi » Do 10. Dez 2020, 13:25

Danke für die Komplimente. :kh
Sie sind nicht richtig eingefallen, aber im Ofen waren sie zuerst noch wesentlich höher und kugeliger.

Hansi, du hast nicht eingeschnitten, oder?

Ich vermute, dass es wegen der vielen Schokolade ist. Solange die noch fest war, hat es gehalten und als sie dann geschmolzen ist, sind sie etwas eingesackt.

Ich werde wohl am Wochenende nochmal backen, wenn wir alle Füllungen probiert haben. Diesmal dann ohne Einschneiden und mit etwas kürzerer Gare.

Sheraja, sind sie über die Tage trockner geworden? Davor habe ich am meisten Angst, weil ich schon leicht trocknen Hefeteig total bähh finde.
Wie hast du sie gelagert?
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 507
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon hansigü » Do 10. Dez 2020, 13:41

Nein ich habe nicht eingeschnitten!

Sheraja, echtes Soulfood, wie es so schön auf Neudeutsch heißt .dst
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: 8. Onlinbacken "Panettone"

Beitragvon pelzi » Do 10. Dez 2020, 15:04

LieLi, was für tolle Idee mit den verschiedenen Füllungen. Die sehen doch alle Klasse aus. Ich hatte sie ja eingeschnitten und umgeklappt, damit ich die Butterflocken in die Mitte setzen konnte und dann wieder zurückgeklappt. Da konnten sie in der Mitte richtig hochgehen, finde ich.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1987
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: 8. Onlinebacken "Panettone"

Beitragvon Mikado » Do 10. Dez 2020, 17:07

Auf jeden Fall wisst ihr alle, was ihr damit geleistet habt, echte handwerkliche Arbeit!
Es hat Spaß gemacht euch zuzuschauen.

Mancher Profi-Handwerksbäcker verlangt und bekommt für 500g Panettone 17Euro und 1kg Panettone 40Euro. Wenn ihr eure Panettoni in der Verwandtschaft oder an Freunde verschenkt, wissen die Empfänger hoffentlich was sie daran haben.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 2043
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: 8. Onlinebacken "Panettone"

Beitragvon pelzi » Do 10. Dez 2020, 18:02

Mikado, danke für den Link. Da können wir doch mit Recht stolz auf uns sein, was hier gezeigt wurde, ist doch nicht zu verachten. Ich habe zum 1. Mal Panettone gebacken und auch gegessen.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1987
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: 8. Onlinebacken "Panettone"

Beitragvon LieLi » Do 10. Dez 2020, 18:19

Da können wir wirklich stolz auf uns sein. Riesen Kompliment an ALLE!

Wir haben gerade die ersten Zwei aufgeschnitten. Uns hat der mit weißer Schokolade und Pistazien am besten geschmeckt. Ich werde wohl auch nochmal eine Fuhre backen, weil sie wirklich sehr fluffig und lecker geworden sind.

Bild
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 507
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: 8. Onlinebacken "Panettone"

Beitragvon nutmeg » Do 10. Dez 2020, 18:59

Gratulation an alle Bäcker. Großes Kino, schöne Resultate!
nutmeg
 
Beiträge: 147
Registriert: So 2. Feb 2020, 19:51


Re: 8. Onlinebacken "Panettone"

Beitragvon hansigü » Do 10. Dez 2020, 19:38

Lieli, ich bin echt begeistert, das ist wirklich absolut gut gelungen :kl :kh :kh :kh
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Gesucht: "Omabrot" ;)
Forum: Brotrezepte
Autor: taurui
Antworten: 7
Sauerteig mit Hefe "infiziert"?
Forum: Anfängerfragen
Autor: derMaster1
Antworten: 7
Lebensmittel-Gesetz Schaumwein, "Chlöpfmost" und Co
Forum: Anfängerfragen
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Ofentrieb und "Schüttwasser"
Forum: Anfängerfragen
Autor: tessy
Antworten: 29

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz