Go to footer

8. Online-Backtreffen 2017, bunter Herbstreigen

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: SteMa, Lenta, hansigü


8. Online-Backtreffen 2017, bunter Herbstreigen

Beitragvon _xmas » Fr 27. Okt 2017, 19:34

Liebe Bäckersleut',

schneller als gedacht kommen wir nun zum nächsten Backtreffen. Das ist gut so - und das verdanken wir Greta, die sooo gerne ein Herbstbrot backen wollte.

Dem Wunsch werden wir nun gerecht und backen kreativ. Jeder Mitbäcker zeigt in diesem Backtreffen, was er unter "Herbstbrot" versteht und wie er es umsetzt.
Nicht einfach nur: ich habe dieses Brot gebacken und meine Mehlschränke ausgekehrt, weil soviel Restmehl herum stand. ;)
Seid so lieb, verlinkt zu den Rezepten, schreibt eure Veränderungen oder gar eure Eigenkreationen auf und postet das hier. Nur ein Hinweis auf Freestyle geht gar nicht. Fotos müssen!

Es soll bunt werden, Spaß machen und herbstliche Stimmung hervorzaubern.
In diesem Sinne wünsche ich uns ein richtig schönes, herbstliches Backen mit guten Ergebnissen.
(Wenn was misslingt, lasst es uns gemeinsam diskutieren und optimieren.)

Ich freue mich sehr auf euren Einsatz und werde gerne mitbacken. Gutes Gelingen!

Für Einsteiger, Neulinge und diejenigen, die noch nicht mitgemacht haben: >>klickst du hier<<


Ein besonderer Dank geht an Antje und zwar dafür:
Ich fände es toll, wenn es ein Brotreigen so bunt wie Herbstblätter würde. :kl

Eine sehr schöne Anregung, liebe Antje!
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10567
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 8. Online-Backtreffen 2017,bunter Herbstreigen

Beitragvon Greta » Fr 27. Okt 2017, 19:50

Vielen lieben Dank Ulla und auch Antje. :del

Seit 2 h schmorgelt nun schon mein Rotkohl, dieser nach dem Rezept vom Brothandwerker, morgen geht es dann weiter mit dem Rezept für das Rotkohlbrot von Lutz/Plötzblog.

Dieses habe ich mit Faktor 0,66 umgerechnet, so dass ich nur ein 1kg-Brot backen werde.
Ich freu mich schon so, bin echt gespannt, was hier alles Schönes gezeigt wird. :cha

https://www.backhausladen.de/blaukrautbrot-rotkohlbrot/
https://www.ploetzblog.de/2014/01/04/au ... brot-2013/


Bild
Zuletzt geändert von Greta am Fr 27. Okt 2017, 20:25, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Greta
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 288
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 13:03


Re: 8. Online-Backtreffen 2017,bunter Herbstreigen

Beitragvon Naddi » Fr 27. Okt 2017, 19:54

Bei mir geht der Teig fürs Kurkuma Brot demnächst in den Kühlschrank :cha Link geht gerade mal wieder nicht :eigens
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: 8. Online-Backtreffen 2017,bunter Herbstreigen

Beitragvon calimera » Fr 27. Okt 2017, 20:17

Ein ganz Herzliches Dankeschön auch von mir, Ulla und Antje :tc

Ein bunter Herbststrauss ähh Brot, ganz auch nach meinem Geschmack :kl

Ich wollte dieses https://brotbackforum.iphpbb3.com/forum/77934371nx46130/roggensauerteig-f19/kuerbis-brot-t3810.html Kürbisbrot schon lange mal wieder backen.
Also nichts wie los. Alter Teig wurde Gestern bereits angesetzt, und Sauerteig und Quellstück eben vorhin. Zwei Kürbishälften sind auch im Backofen für morgen. Wollte eben rasch Bilder machen, aber Akku leer :kdw
Zum Glück habe ich das noch gemerkt, sonst wärs morgen nichts geworden mit Bildern :roll:
Vielleicht klappt noch heute. Mal sehen wie schnell die lädt.
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: 8. Online-Backtreffen 2017,bunter Herbstreigen

Beitragvon _xmas » Fr 27. Okt 2017, 20:38

Toller Start!
Kann es sein, Greta, dass du deine Gewürze mit einem Teesieb in den Rotkohl legst - und wenn, was ist drin?
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10567
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 8. Online-Backtreffen 2017,bunter Herbstreigen

Beitragvon Cupper2 » Fr 27. Okt 2017, 20:59

Mein Teig, äh eher wohl klebriger Klumpen, ruht schon in der Wanne im Kühlschrank.
Foto gibt es morgen, wenn ich am PC bin.

@Ulla, die Gewürze hänge ich auch in so einem Ei in den Topf. :top
Es grüßt ganz herzlich Cupper
Benutzeravatar
Cupper2
 
Beiträge: 175
Registriert: Do 9. Jan 2014, 19:25
Wohnort: Berlin


Re: 8. Online-Backtreffen 2017,bunter Herbstreigen

Beitragvon _xmas » Fr 27. Okt 2017, 21:19

Ich habe meine Vorteige gerade kontrolliert, alles bestens :BBF
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10567
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 8. Online-Backtreffen 2017,bunter Herbstreigen

Beitragvon Greta » Fr 27. Okt 2017, 21:24

@ Ulla:

Das ist ein Gewürzsieb/-kugel, etwas größer als die herkömmlichen Teesiebe.

Darin enthalten sind:
3 Wacholderbeeren, angestoßen
10 Pfefferkörner, schwarz / angestoßen
1/2 Zimtstange
3 Pimentkörner, angestoßen
1 Nelke
2 Lorbeerblätter
1 TL Senfsaat, angestoßen
Viele Grüße
Greta
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 288
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 13:03


Re: 8. Online-Backtreffen 2017, bunter Herbstreigen

Beitragvon _xmas » Fr 27. Okt 2017, 22:19

Danke Greta, und hast du den Rotkohl für das Brot so gewürzt.
Klassisch gewürzt als Beilage ja, aber für ein Brot auch?

Das finde ich recht spannend und für mich als Rotkohlnichtesserin besonders interessant, wenn es ums Backergebnis geht.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10567
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 8. Online-Backtreffen 2017, bunter Herbstreigen

Beitragvon jerdona » Fr 27. Okt 2017, 23:24

Also mir gebührt da kein Dank, ich habe ja nur klug dahergeredet. Aber Greta als Motto-Geberin und Ulla als Organisatorin sage ich vielen Dank!

Und weil Reden nichts wert ist wenn keine Taten folgen, habe ich auch schon drei Vorteige für zwei verschiedene Brote angesetzt. :cha
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 578
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:17
Wohnort: Allgäu


Re: 8. Online-Backtreffen 2017, bunter Herbstreigen

Beitragvon Naddi » Sa 28. Okt 2017, 09:46

Moin :BT

Ich fang mal mit dem Kurkuma Brot an :hx

Teig gestern nach dem Mischen
Bild
Als Mehle hab ich T110 im Sauerteig und hälftig im Hauptteig, dazu dann T65 - wollte kein rein helles Brot :p Und die Kürbiskerne hab ich nach dem Rösten in heißem Wasser eingeweicht, weil ich verhindern wollte, dass der Teig evtl zu trocken wird. Und trotzdem benötigte ich etwas mehr Wasser :lala

Nach 2h falten auf dem Weg ins kühle Bettchen
Bild

Heute Morgen während der Teig akklimatisiert
Bild

Die Farbe ist krass, echt der Hammer :shock: Man riecht das Kurkuma sehr intensiv, bin mal gespannt, wie stark es den Geschmack später beeinflusst und ob ich es nochmals backen werde :ich weiß nichts

P.s. Das IPad kriegt den Link nicht gebacken sorry :kdw

Edit v. Hansi:Hier ist er >Klick< :del
Zuletzt geändert von hansigü am Sa 28. Okt 2017, 11:00, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Link eingefügt
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: 8. Online-Backtreffen 2017, bunter Herbstreigen

Beitragvon EvaM » Sa 28. Okt 2017, 10:12

Bunt ist das Brot auf jeden Fall :XD . Ich bin sehr gespannt, wie Du den Geschmack beschreiben wirst, Naddi!
Ich werde erst morgen meinen Herbstlaib backen. Es geht hier wieder mal drunter und d(t)rüber,seufz.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2101
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: 8. Online-Backtreffen 2017, bunter Herbstreigen

Beitragvon Naddi » Sa 28. Okt 2017, 10:59

Yep übersehen kann man das Brot nicht :XD evtl. als Halloween Leuchtkugel nutzbar. Falls es nicht schmeckt, höhle ich es aus und stell ne Kerze rein :cry
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: 8. Online-Backtreffen 2017, bunter Herbstreigen

Beitragvon hansigü » Sa 28. Okt 2017, 11:03

Ich kann leider erst am Montag backen, da hier eine kleine Meute liebenswerter Geister rumgeistern und ihre Aufmerksamkeit fordern :kl
und außerdem die Brötchen nicht reichen, da muss erstmal Nachschub her :D
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6285
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: 8. Online-Backtreffen 2017, bunter Herbstreigen

Beitragvon EvaM » Sa 28. Okt 2017, 12:43

Das würde die Geister aber anziehen, Naddi 8-)
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2101
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: 8. Online-Backtreffen 2017, bunter Herbstreigen

Beitragvon Naddi » Sa 28. Okt 2017, 14:07

Hab fertig & es knistert verheißungsvoll vor sich hin :st

Bild
Bild
Bild
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: 8. Online-Backtreffen 2017, bunter Herbstreigen

Beitragvon Greta » Sa 28. Okt 2017, 14:45

Mein Sauerteig ist auch seit 2,5h angesetzt, damit ich morgen vormittag backen kann.
Bei uns gibt es Morgen extra deswegen Gulasch und wenn alles klappt, dann nur das Rotkohlbrot dazu.
(Notfalls sind Kartoffeln oder Nudeln ja schnell gegart. :lala )

@Ulla:
Sowohl Lutz als auch Hias backen ihr Rotkohlbrot mit fertig gewürzt- und gegartem Rotkohl.
Ich habe mich da auch weitestgehend an das Rotkohlrezept von Hias gehalten.
Der Rotkohl alleine schmeckt schon sooo lecker (heute abgefüllt und den Rest eingekocht; soviel schon jetzt, den Rotkohl gibt es so auf jeden Fall noch einmal und dann in größeren Mengen.) ; bin aber auch gespannt, wie sich der im Brot macht.

@calimera / Ruth:
Ich habe heute mal dein Kürbisbrot-Rezept angeschaut, sehr lecker, das werde ich bestimmt auch noch einmal probieren.

@Nadja:
Dein Gewürzbrot schaut wirklich sehr vielversprechend aus, auf den Anschnitt + Geschmack bin ich auch schon gespannt.

Viel Spaß und Erfolg allen weiterhin. :katinka
Viele Grüße
Greta
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 288
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 13:03


Re: 8. Online-Backtreffen 2017, bunter Herbstreigen

Beitragvon _xmas » Sa 28. Okt 2017, 15:16

Ich sitze noch über Buchführung und Steuern. Das nächste Päuschen ist für den Teig eingeplant. :hx

Lese später hier alles in Ruhe.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10567
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 8. Online-Backtreffen 2017, bunter Herbstreigen

Beitragvon Cupper2 » Sa 28. Okt 2017, 16:43

Polnisches Kartoffelbrot - das Rezept ist dort zu finden http://brotandbreaddeutsch.blogspot.de/

Bild

Ein kleines Häufchen zieht in den Kühli um.

Bild

Heute morgen prässentiert sich das Häuflein deutlich gewachsen.

Bild

Fester ist der Teig im Kühlschrank nicht geworden. Für mich kaum zu händeln. Vielleicht fehlt es an Fingerfertigkeit?! Mit der Teigkarte hab ich die Seiten übergeschlagen und dann mit "hängen und würgen" irgendiwe in die Form bewegt.
Bild

23er Form und der Teig ist kaum darin zu sehen.

Dann stand er ca. 50 min zur Gare. Ich hatte zwischenzeitlich telefoniert und nicht genau auf die Zeitgeachtet. Wie im Rezept angegeben habe ich den Ofen angeheizt, als die obere Wölbung den Rand der Form erreichte. Im Ofen war kein Trieb mehr zu vermerken.

Ergebnis:
Bild

Ein sehr weicher Teig. Ich habe der Versuchung, Mehl hinzu zu geben, wiederstanden. Die Autorin warnte eindringlich davor. Sonst droht man eher einen Ziegelstein zu backen. Gebacken 40 min bei 190°C im 0815 - Haushaltsofen.
Es grüßt ganz herzlich Cupper
Benutzeravatar
Cupper2
 
Beiträge: 175
Registriert: Do 9. Jan 2014, 19:25
Wohnort: Berlin


Re: 8. Online-Backtreffen 2017, bunter Herbstreigen

Beitragvon calimera » Sa 28. Okt 2017, 23:43

@Greta, auf dein Rotkohlbrot bin ich ja jetzt mal gespannt. Rotkohl mag ich ja, aber im Brot kann ich mir das nicht wirklich vorstellen.

@Naddi, tolles Brot, sieht Lecker und Knusprig aus. Da bin ich jetzt auf die Krume gespannt.

@Cupper, sieht doch gar nicht so schlecht aus, und wenns gut schmeckt ist doch alles gut :del

Ich habe auch fertig. Gebacken wurde im Holzbackofen.
Kleine Änderung zum Originalrezept sind: Gesamtes Roggenmehl Vollkorn wurde versäuert, und alles Kürbismehl wanderte in den Teig.
Der Teig war gut zu wirken, hatte aber etwas Untergare, (auf einer Seite etwas gerissen) weil das Brot in den Backofen musste.
Kleine Bildstrecke von der Zubereitung, Bilder vom Anschnitt gibts dann morgen.

Hokkaidokürbis im Ofen gegart
Bild

hinten Sauerteig, alter Teig, Kürbsmus, vorne Kürbiskernmehl, Quellstück.
Bild

der Teig löst sich von der Schüssel,
Bild

Teigling vor dem einschiessen,
Bild

fertig gebacken,
Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz