Go to footer

7. Online-Backtreffen 2017, das große Bauernbrot

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: 7. Online-Backtreffen 2017, das große Bauernbrot

Beitragvon EvaM » Mo 23. Okt 2017, 12:45

Herbstbrot?? Immer gerne, Alice (Eigebrötli) hat mal ein sehr gutes Maronenbrot veröffentlicht. Ich hätte auch nix gegen ein Dinkel-Kartoffel-Nussbrot. Im Original gibt es keine Nüsse drin, die kann man aber sicher dazubasteln, oder? :hu
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2236
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: 7. Online-Backtreffen 2017, das große Bauernbrot

Beitragvon Greta » Mo 23. Okt 2017, 13:10

Ulla, wir hatten im Juli zum 5. OBT darüber geschrieben, erinnerst Du Dich?

Zitat:
"Ansonsten backe ich momentan gerne nach den Rezepten von Matthias Loidl:
Da gibt es u.a. interessante "Herbstbrote":
Heubrot mit Apfel, Purpurweizen-Sauerkrautbrot, Rotkohlbrot, Kürbisbrot
Das wären dann meine Vorschläge für den Herbst. " Zitatende

Inzwischen sind noch mehr interessante Brote dazu gekommen, schaut doch mal:
https://www.backhausladen.de/category/blog/

Da MUSS ich einfach noch was von backen, mich persönlich reizt ja das Heu- oder Rotkohlbrot, während GöGa sicher grundsätzlich bei Nussbroten begeistert wäre.

Also, ich hätte am nächsten WE Zeit ... :xm
Viele Grüße
Greta
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 303
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 12:03


Re: 7. Online-Backtreffen 2017, das große Bauernbrot

Beitragvon _xmas » Mo 23. Okt 2017, 13:51

Greta, damit durch uns der Ablauf des aktuellen Backtreffens nicht weiter gestört wird, :oops: werde ich spätestens Mittwoch einen neuen Diskussionsthread zu Thema Herbstbrot eröffnen.

@all, ihr habt prächtige Brote aus euren Öfen gezogen, sehr gut :del :top
Michael, tolles Brot, die Krume gefällt mir besonders gut!

Ich stelle später noch ein paar Fotos meiner Brote ein, die ich gestern gebacken habe.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11347
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 7. Online-Backtreffen 2017, das große Bauernbrot

Beitragvon Förmchenbäcker » Mo 23. Okt 2017, 17:23

Hallo!

Diesmal habe ich auch mal wieder mitgemacht, denn das Brot stand schon lange auf meiner länger werdenden Nachbackliste!
Ich habe 80ml mehr Wasser dazu getan, dann war der Teig immer noch sehr gut zu bearbeiten!
Etwas Schummelhefe ist auch drin!

Ich habe 2" halbe" in meinem grossen Gärkorb gehen lassen, so kann ich eins verschenken!
Bild

Obwohl natürlich so ein Monsterlaib immer spektakulär ist! .dst

Viele Grüsse
Sabine
Förmchenbäcker
 
Beiträge: 117
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 17:28
Wohnort: Berlin


Re: 7. Online-Backtreffen 2017, das große Bauernbrot

Beitragvon EvaM » Di 24. Okt 2017, 12:37

Sabine, das sind echte Monsterlaibe ;) . Hattest Du die doppelte Menge genommen oder täuscht das Foto so?
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2236
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: 7. Online-Backtreffen 2017, das große Bauernbrot

Beitragvon Sheraja » Di 24. Okt 2017, 13:56

Was für schöne Brote und hilfreiche Erkenntnisse. Hab fleissig mitgelesen, da ich auswärts war und mir die Erfahrungen bei meinem eigenen Backen diese Woche zunutzte machen wollte.
Aber aus logistischen Gründen (u.a. hat sich noch Besuch für 4 Tage angemeldet) komme ich nun doch nicht dazu. Hoffe, dass es dann beim nächsten Treffen klappt. Das Brot kann ich ja jederzeit backen.
Also Daumen hoch für alle Mitbäcker und MItbäckerinnen. :top
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 627
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 17:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: 7. Online-Backtreffen 2017, das große Bauernbrot

Beitragvon Förmchenbäcker » Di 24. Okt 2017, 14:41

Nein, nein, Eva, das Foto täuscht!

Ich habe aus der Gesamtmenge 2 Laibe geformt und die in meinen 2- Kilo- Gärkorb gepackt! Die beiden gegenüberliegenden Enden habe ich eingemehlt, damit ich sie nach dem Backen leichter trennen kann!

Diesmal habe ich sogar mit meiner "frei Schnauze" Teilmethode 2 annähernd gleich grosse Brote produziert! Klappt nicht immer ;)

Viele Größe

Sabine
Förmchenbäcker
 
Beiträge: 117
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 17:28
Wohnort: Berlin


Re: 7. Online-Backtreffen 2017, das große Bauernbrot

Beitragvon hansigü » Mo 30. Okt 2017, 21:33

Nun hole ich den Fred nochmal hoch. Ich wollte das Brot ja nochmal nachbacken, was ich Donnerstag gemacht habe. Den Teig verdreifacht und vier Brote gebacken, eins ist schon entschwunden. :shock:
Schöne feine Krume und sehr lecker ist es auch!

Bild

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7403
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: 7. Online-Backtreffen 2017, das große Bauernbrot

Beitragvon EvaM » Di 31. Okt 2017, 08:54

Sieht toll aus, Hansi. Andere Resultate erwarten wir aber auch nicht von unserem Roggen-Profi ;)
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2236
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz