Go to footer

6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon hansigü » Sa 3. Okt 2020, 17:28

Na da sieht doch schon mal sehr gut aus, Sheraja, Mimi und Manfred! :kl
Ich habe gerade den Teig geknetet und jetzt steht er zur Stockgare. Unser Feiertagsausflug hat uns in die hessische Grenzregion geführt und wir sind etwas später wieder hier eingetrudelt. Aber es ist alles noch schaffbar!

So gestern Abend hatte ich keine Muse mehr zum Zeigen meiner Ergebnisse. Probiert habe ich und es schmeckt ganz prima! Allerdings scheint mein Weizenpuder zu dick aufgetragen zu sein. :ich weiß nichts :tip

Bild

Bild

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon Espresso-Miez » So 4. Okt 2020, 08:48

Alles, was es bisher zu sehen gibt, sieht schon mal sehr gelungen aus! :top
hansi: bei Deine scheint die Krume dunkler zu sein als bei Mimi und Manfred/Lcopa - ?

Ich habe dieses WE leider keine Zeit für´s OLB. Eine Einladung zum Doppel-Geburtstag mit der Bitte, Brot und Brötchen beizusteuern läßt mir gerade keine Zeit. Aber das Rezept klingt ganz nach meinem/unseren Geschmack und kommt bestimmt demnächst mal dran!

Weiterhin viel Spaß und allseits gutes Gelingen wünscht

die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1376
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon UlliD » So 4. Okt 2020, 09:20

So, nun ich:Bild

Bild
Bild
2 Fehler eingebaut... :kdw :kdw Trocken- statt Frischhefe und Kartoffelstärke statt Weizenstärke :lala :lala
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 1017
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon Keufje » So 4. Okt 2020, 12:37

Bild

Bild

Nun sind meine auch fertig...
Die Brötchen Kommunion mein Standardprogramm!
Sehr lecker.
Danke für das Online Backen und natürlich das Rezept
Keufje
 
Beiträge: 453
Registriert: Di 31. Jul 2018, 19:07
Wohnort: Oldenburg


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon Sheraja » So 4. Okt 2020, 13:21

Von mir gibts kein Anschnittphoto, ohne Speicherkarte geht es halt nicht :(
Aber es ist wunderbar geworden, schöne Krume und tolle Kruste.
Hier noch vom Dunkelsten eine Nahaufnahme, geschmacklich ein Hit.Und herrlich kross. .dst
Bild
Danke Hansi fürs Organisieren und das tolle Rezept.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1157
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon Renila » So 4. Okt 2020, 15:26

Die sehen ja schick aus!
Find es ganz spannend, hier kann man richtig sehen, wie unterschiedlich die Ausbackvorlieben sind... Vielleicht spielt aber auch die unterschiedliche Hitzeverteilung eine Rolle :D Mein Ofen ist da auch ganz eigen.
Grüße von Renila

Regel 42: Je weißer das Brot, desto schneller bist du tot!! :lala
Renila
 
Beiträge: 103
Registriert: Di 19. Feb 2019, 00:10


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon hansigü » So 4. Okt 2020, 15:47

Espresso-Miez hat geschrieben:
hansi: bei Deine scheint die Krume dunkler zu sein als bei Mimi und Manfred/Lcopa - ?
die Miez


Miez, ich habe Barlimalt dunkel genommen, wahrscheinlich deshalb!

Ulli, sowas passiert halt, hast 14g Trockenhefe genommen, na da sind die sicherlich ruckizucki aufgegangen?
Aber Kartoffelmehl ist wahrscheinlich auch ok, denn es geht ja um den Glanz. Ich hatte erst auch überlegt das zu nehmen aber dann habe ich ganz hinten noch Weizenin entdeckt.

Christine, sehr schön geworden :top

Sheraja, das ist ja seeehr dunkel :lala

Gerne geschehen und für´s Rezept müßt ihr euch bei Christoph bedanken :D
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon heimbaecker » So 4. Okt 2020, 16:51

Ich muss euch alle loben, eure Röggelchen die ihr gebacken habt sind alle super geworden. :kh :kh

Zur Stärke: Aus meiner Sicht ist es egal welche Stärke man nimmt, muss ich im Rezept auf dem Blog anpassen.
Ich habe auch die Erfahrungen gemacht, dass bei der Stärke weniger mehr ist, es reicht für den Glanz völlig aus wenn die Teiglinge ganz leicht bepudert sind. Also nur kurz in Stärke wälzen und die überschüssige u.U. sogar etwas abkehren.
Viele Grüße
Christoph


http://www.heimbaecker.de
heimbaecker
 
Beiträge: 363
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 12:30
Wohnort: Köln


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon UlliD » So 4. Okt 2020, 18:02

hansigü hat geschrieben:Ulli, sowas passiert halt, hast 14g Trockenhefe genommen, ......

Nö, 5 gr. Trockenhefe statt 5 gr. Frischhefe...
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 1017
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon Sheraja » So 4. Okt 2020, 18:12

@ Hansi, ja es ist dunkel, aber noch lange nicht verbrannt, obwohl es so aussieht. Es war das dunkelste, die andern sind leicht heller. Ich weiss jetzt nicht, ob die Bräune was mit dem Bestäuben zu tun hat. Ich hab die Teiglinge nur bestäubt.
Aber egal, warum, wie und was, wir mögen es rustikal ausgebacken. :)
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1157
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon Keufje » So 4. Okt 2020, 19:55

Nochmal Danke an Hansi für das Onlinebacken.
Ich freue michauf das nächste Mal!
Keufje
 
Beiträge: 453
Registriert: Di 31. Jul 2018, 19:07
Wohnort: Oldenburg


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon Hesse » So 4. Okt 2020, 20:59

so- zum Glück habe ich auch noch die Kurve gekriegt und gestern noch Sauerteig am späten Abend angesetzt :D . Tolle Röggelchen hier- wohin man auch blickt! :kl
Hat sich sehr gelohnt- Danke, Christoph für das Rezept- und auch Dir, Hansi, für das raussuchen! :D

Meine Frau hatte etwas Bedenken wegen dem ca. 24% Roggenanteil, weil sie Brötchen eher ohne Säure mag. Daher hatte ich einen sehr milden Sauerteig verwendet: auch Salzsauer, ich nahm nur ca. 1 TL Roggen- ASG (ca. 7gr) und hatte vom Haupteig 80gr Wasser vom Hauptteig noch dazugegeben. TA dann ~ 266. Wurde sehr triebstark und angenehm mild.
Ansonsten alles nach Rezept- nur die Stärke hatte ich weggelassen, Glanz ist nur durch absprühen mit Wasser entstanden. (Vor dem Backen, nach ca. 10 Minuten nochmal).

Die Röggelchen schmecken prima- wie ich finde, mit Käse am Besten.

Bild

Bild

Bild

Grüße von Michael

Nachtrag: Hihi :lol: - muss grad’ noch eine kurze OT- Geschichte dazu erzählen:
Meine Frau und ich wollten heute Pilze mit Nudeln essen- nix war’s- keine gefunden :mrgreen: .
Wir hatten aber noch ein fertiges, halbes Hähnchen eingefroren- so gab es dies, in der Restwärme vom Backen gewärmt. Hatte natürlich für zwei nicht ganz gereicht daher noch Käse auf den Röggelchen, Zwiebelringe noch und Tomatensalat.
Also halber Hahn und noch halven Hahn auf einen Sitz… :lol:

Und noch einen Nachtrag: die unterschiedlichen Farben der Kruste sind fototechnisch bedingt:
Die ersten zwei mit Blitz, das dritte mit Makroeinstellung und Kamera auf "Kunstlicht" eingestellt- ist ziemlich authentisch geworden.
Zuletzt geändert von Hesse am So 4. Okt 2020, 21:26, insgesamt 1-mal geändert.
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1922
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon EvaM » So 4. Okt 2020, 21:25

Ich komme auch noch runningdog , aber meine Röggelchen sind nicht hübsch :oops: :oops: . Ich habe zwar Weizenin gehabt, aber irgendwie ist davon zuviel haften geblieben, trotz Abbürstens .Nächstes Mal werde ich die Röggelchen nur bestäuben. Geschmacklich wunderbar. Lieber Christoph,lieber Hansi, tolles Rezept und ein schönes Onlinebacken. :del

Bild

Bild

Bild



Warum ich keine 18 Röggelchen zusammengebracht habe, weiß ich auch nicht :lala.Bild
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon _xmas » Mo 5. Okt 2020, 00:01

Das habt ihr alle gut gebacken, Glückwunsch zu euren Ergebnissen. :top Tolles OLB! :BBF
Christoph, ein sehr schönes Rezept.
Sobald meine Zahnsanierung nach meinem fürchterlichen Unfall im Mai beendet ist, kann ich sicherlich auch mal wieder beißen und backen. So macht es einfach keinen Spaß. Ich bin aber immer gerne lesend dabei. :del
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12636
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon pelzi » Mo 5. Okt 2020, 12:34

Schade, ich habe zu spät ins Forum geschaut. Ich war wieder nicht so oft hier, aber backe regelmäßig mein Brot, meistens das Alltagsbrot. Für eine Person muss man nicht so oft backen. Aber die Röggelchen werde ich nachbacken. Heute am späten Nachmittag werde ich den Sauerteig ansetzen und morgen dann backen. Die sehen nämlich lecker aus.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1987
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon hansigü » Mo 5. Okt 2020, 14:28

Steffi, kein Problem, du kannst immer noch deine Arbeit zeigen und uns teilhaben lassen! :)
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon UlliD » Di 6. Okt 2020, 10:26

Nun endlich mal meine Ergebnisse abliefern, Doris meinte, ich soll die mal in die "Nachbackliste" ganz weit oben reinsetzen :st :katinka .dst .dst Bild

Bild

Echt leckere Brötchen, nur bei der nächsten Auflage werd ich sie mit einer Bäckerstreiche einpinseln... Versuch macht kluch :lala :lala
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 1017
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon pelzi » Di 6. Okt 2020, 15:01

So, ihr Lieben, heute habe ich nachgebacken und die Brötchen für sehr lecker befunden.
Ich habe sie nicht so dunkel ausgebacken, da ich im Manz gebacken habe und das schon 25 min. Für mich reichen sie auch in dieser Farbe, ist auch gut fürs Teilgebiss. :XD
Ich musste noch 80 g Gelbweizenmehl nehmen, da mein normales 550er nicht reichte. Inaktives Malz hatte ich nicht, habe Rübensirup genommen. Das nächste Mal lasse ich den Zucker weg und pudere nicht so doll ein.
Die werden aber definitiv wieder gebacken. Danke für das tolle Rezept.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Mit einem Messer aufgeschnitten
Bild

Mit der Brotmaschine aufgeschnitten
Bild
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1987
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon EvaM » Di 6. Okt 2020, 22:37

Sehr feine Gebäcke, die noch nachgeliefert wurden :del . Steffi, deine Röggelchen habe eine sehr schöne Krume :top:Ich hatte mit Weizenin Probleme. Vielleicht hilft uns Christoph nochmal mit den Angaben,wie er „bestäubt „ hat :D. Das Wälzen hat bei mir nicht geklappt. Viel zuviel Stärke :eigens.

Hansi, zum Advent solltest Du Panettone als OLB überlegen .adA :del.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: 6. Onlinebacken Kölner Röggelchen

Beitragvon pelzi » Mi 7. Okt 2020, 00:49

Danke, Eva, ich bin auch sehr zufrieden mit den Röggelchen, aber das nächste Mal probiere ich mal eine Weizenin-Wasser-Streiche aus.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1987
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz