Go to footer

5. Online-Backtreffen 2014, mediterraner "Brotkorb"

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: 5. Online-Backtreffen 2014, mediterraner "Brotkorb"

Beitragvon uschi » Di 20. Mai 2014, 15:39

Hallo,
unser Pane Italiano ist aufgefuttert. Aber, das nächste mal gebe ich etwas mehr Salz und evtl.mehr Kräuter dazu. Schmeckt nicht schlecht aber nicht würzig genug. Oder ich habe mir den Geschmack anders vorgestellt.
Liebe Backgrüße
Uschi
Benutzeravatar
uschi
 
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:51
Wohnort: Odenwaldkreis


Re: 5. Online-Backtreffen 2014, mediterraner "Brotkorb"

Beitragvon _xmas » Di 20. Mai 2014, 15:50

Beim nächsten Mal nimmste einfach das Rezept mit der langen kühlen Gare - dann stimmt auch der Geschmack :katinka
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11186
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 5. Online-Backtreffen 2014, mediterraner "Brotkorb"

Beitragvon Rainbow Muffin » Di 20. Mai 2014, 17:08

Hallo ihr Lieben

wollte auch mal was beisteuern, hatte aber erst heute Zeit.
Ein Pane Italiano oder besser gesagt 3 Pane Italiano.
Ich hab den Vorteig komplett aus LM gemacht da ich soooo viel über hatt.
Dann habe ich die eineinhalbfache Menge Zutaten ganommen und stadt Kräuter mein
Bruschetta Gewürz von EDORA. Das hat vielleicht geduftet mmmmmhh nach Tomaten
und Italien.
Bild
Bild
Bild
Bild

Hier der Anschnitt von einem der länglichen Brote.
Bild
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 17:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: 5. Online-Backtreffen 2014, mediterraner "Brotkorb"

Beitragvon lisa und finja » Di 20. Mai 2014, 18:32

:katinka sieht seeehr lecker aus. Schön geworden. :tc
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 21:43
Wohnort: Verl


Re: 5. Online-Backtreffen 2014, mediterraner "Brotkorb"

Beitragvon uschi » Mi 21. Mai 2014, 20:07

Hallo' danke für den Tipp mit der langen Führung. Aber wie lange mache ich diese oder Besser wo steht es im Rezept. Bitte nicht lachen, bin gerade ahnungslos. :?
Zuletzt geändert von uschi am Do 22. Mai 2014, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Backgrüße
Uschi
Benutzeravatar
uschi
 
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:51
Wohnort: Odenwaldkreis


Re: 5. Online-Backtreffen 2014, mediterraner "Brotkorb"

Beitragvon Lenta » Mi 21. Mai 2014, 20:17

_xmas hat geschrieben:
Ich kann mir vorstellen, dass es an der Reife des Sauerteigs liegt, aber auch dem Umstand geschuldet ist, dass ich durch meinen Arbeitstag, Einkaufen , Vorbereitung, Service (bis das Personal da war) die Gare durch Kühlen ausgebremst und verlängert habe. Da ich meist weniger Hefe nehme, als im Rezept angegeben, hat es wohl gepasst. Ich werde das Pane ein weiteres Mal backen, um das auszutesten und zu belegen. Dazu werde ich hier dann nochmal etwas schreiben und das Backergebnis posten. Vielleicht gibt es ja einen Weg, diese Löcher allen Interessierten zu bescheren.
Mein nächster Test: Marlas Rezept in etwa 1:1 nachzubacken.
Jetzt fällt mir gerade ein: ich habe dem Teig fast 20 g mehr Wasser gegönnt. Das wird dann mein 2. Test: Wie wird das Brot bei einer TA von 170, 172, 174.... etc.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10306
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz