Go to footer

5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: SteMa, Lenta, hansigü


5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon hansigü » Fr 5. Okt 2018, 17:06

So, ihr Lieben, die Eröffnung ist längst überfällig, Ulla wollte das ja selber machen, aber sie ist zu sehr eingespannt, so dass ich die Ehre habe, den Herbstreigen zu eröffnen! :)

Wie schon angekündigt steht das Herbstbrot von Andrea auf dem Programm.
Diesmal eines ohne lange Gare, so dass jeder heute Abend noch starten kann oder auch morgen früh.

Rezept und Aufarbeitung entnehmt ihr bitte Andrea´s Seite.
Wie immer dürfen Vorbereitungen ab sofort gepostet werden!
Ergebnisse, vielleicht auch mit herbstlicher Erntedankdekoration, dann gerne ab morgen!

Für alle die noch nicht am Online-Backen teilgenommen haben, gibt es hier Info´s dazu.

Wünsche uns allen viel Spaß und gutes Gelingen! .adA ;)
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6483
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon _xmas » Sa 6. Okt 2018, 09:19

Danke Hansi :top

Mein Teig steht zur Gare:
Bild

Jetzt werden erst einmal die Reisetaschen gepackt, gegen Mittag dann mehr.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10720
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon hansigü » Sa 6. Okt 2018, 15:32

Ja Ulla, da sind wir vorerst alleine, d.h. ich habe gestern schon gebacken, da ich Abends unbedingt ein Brot brauchte für Axel.

So sieht es nun bei mir aus! Leider habe ich nur wenig fotografiert.

Die Teiglinge nach ca. 110 min Gare
Bild

Bild

Der Anschnitt, leider kommt die Kürbisfarbe auf dem Foto nich so rüber
Bild

Das Rezept ist absolut stimmig und es hat alles wunderbar geklappt. Bin gespannt, was die Verkoster dazu sagen. Habe heute noch eine Hälfte verschenkt.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6483
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon _xmas » Sa 6. Okt 2018, 15:44

Super Hansi, und besser wir alleine als gar nichts - oder?
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10720
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon hansigü » Sa 6. Okt 2018, 15:54

Genau Ulla :xm :del
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6483
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon Brotkoerbchen » Sa 6. Okt 2018, 17:07

Lieber Hansi, das sind 2 absolute Schönheiten, die du da gebacken hast.
Ich freue mich sehr.

Die Salzmenge ist ja immer etwas Geschmackssache. Für uns war es in der Menge ausreichend, wer es salziger mag, kann die Menge natürlich beliebig erhöhen.
Liebe Grüße Andrea
Brotkoerbchen
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 11. Sep 2018, 15:12


Re: 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon _xmas » Sa 6. Okt 2018, 18:00

Hansi hat die Messlatte schon sehr hoch gelegt, meine Müsterchen haben sich in Wohlgefallen aufgelöst, das muss ich einfach noch üben.
Das Brot ist saftig und lecker, wurde in der Nachbarschaft gelobt und schnell gegessen.

Jetzt verabschiede ich mich für ein paar Tage in den Urlaub.

@Hansi, klasse :hu

Bild

Bild

Bild

Bild
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10720
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon hansigü » Sa 6. Okt 2018, 18:08

Danke ihr beiden, :amb

Ja, ich habe für die doppelte Menge 32g Salz genommen, ich finde es so gerade richtig.
So wie bei dir Ulla, sah die Krume bei mir auch aus, naja hätte wohl die bessere Hälfte an den Fotoknips lassen sollen :lala
Aber toll sieht dein Brot trotzdem aus, die Krume ist :top
Ulla, wünsche dir einen erholsamen Urlaub! :del
Bin gespannt, wer morgen hier noch was zu zeigen hat und freue mich drauf! :kl
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6483
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon Waldhexe » Sa 6. Okt 2018, 19:38

tolle Ergebnisse! mein Sauerteig hab ich vor ein paar Minuten angesetzt - Morgen Vormittag/Mittag wird gebacken.
liebe Grüße Kristin :hx :ma
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 183
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 10:50
Wohnort: Saarbrücken


Re: 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon hansigü » So 7. Okt 2018, 07:11

Kristin, da freuen wir uns und wünsche dir gutes Gelingen heute, bis später!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6483
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon Yannik » So 7. Okt 2018, 15:28

... sodele, bin dann auch mal mit dabei ...

Ulla und Hansi, das sieht bei euch sehr sehr gut aus! Und was das Muster nicht her gibt, wird ja durch das Innenleben wieder wettgemacht, Ulla :top Wünsche dir dann damit einen schönen Urlaub.

Meine Brote sind jetzt aktuell im Ofen, bin gespannt - besonders, wie die Gemüseeinlage nachher im Brot raus kommt. Habe mit Absicht nicht ganz fein püriert, ich mag es, wenn man da noch was davon sieht... Da ich leider gerade kein Ruchmehl da hatte wurde da eben das gute alte 1050er eingesetzt, mit einer etwas verringerten Wassermenge im Hauptteig. Ansonsten lief bisher alles ohne besondere Vorkommnisse.

nach der Stockgare - vor der Stückgare
Bild

Bild
Beste Grüße
Yannik
Benutzeravatar
Yannik
 
Beiträge: 513
Registriert: So 3. Jun 2012, 17:21
Wohnort: BaWü


Re: 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon hansigü » So 7. Okt 2018, 17:12

Freue mich, dass du mit machst Yannik! :kl
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6483
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon Waldhexe » So 7. Okt 2018, 18:30

So, hier mein Ergebnis...

nach 3x auffrischen des Sauerteigs bei 30-32°C vor dem Backen will mein Sauerteig immer noch nicht und ich hab auch keine Lust mehr drauf :roll:
Stückgare 4h bei 26° und dann war der Teig wie etwas angesprungen. Da ich aber keine Lust hatte heute Nacht zu Backen, hab ich das Teil einfach in den Ofen. nach 10 Minuten hab ich den Dampf abgelassen die Temperatur runter und bin mit dem Hund raus. Eigentlich schon überzeugt es wäre für die Tonne. Als ich zurück kam, war das Brot super aufgegangen .
Es schmeckt auch sehr gut, aber Spaß ist einfach was anderes... dafür hege und pflege ich seit Monaten diesen blöden Sauerteig
Aber heute war insgesamt nicht mein Tag was Brotbacken anbelangt...

Bild

Bild
liebe Grüße Kristin :hx :ma
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 183
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 10:50
Wohnort: Saarbrücken


Re: 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon Yannik » So 7. Okt 2018, 18:55

Freue mich dabei zu sein, Hansi!

:nts Kristin, aber zum Glück wurde das Brot ja wenigstens trotzdem noch gut und konnte mit einem guten Ofentrieb mithalten. Ich kenn das, manchmal wills irgendwie einfach nicht...

Meins ist mittlerweile auch fertig und angeschnitten. Geschmacklich macht es wirklich was her, richtig herbstlich eben!

Bild
Bild
Beste Grüße
Yannik
Benutzeravatar
Yannik
 
Beiträge: 513
Registriert: So 3. Jun 2012, 17:21
Wohnort: BaWü


Re: 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon hansigü » So 7. Okt 2018, 19:27

Toll ihr beiden, Kristin und Yannik! :kl

Kristin, wegen des Sauerteiges müssen wir glaub ich mal intensiver schauen. Verstehe dein Problem nicht so richtig! Vielleicht machst du mal einen extra Fred in den Anfängerfragen auf! Natürlich nur wenn du möchtest!
Edit: Jetzt fällt es mir wie Schuppen.... hast du ja schon gemacht! Ach ja man wird älter..... :lala
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6483
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon Eigebroetli » So 7. Okt 2018, 21:31

Richtig tolle Herbstbrote habt ihr gebacken! Glückwunsch den fleissigen Bäckerinnen und Bäcker - ich zieh den Hut :top

Hansi, deine eingeschnittenen Brote sind wunderbar gelungen :kh

Waldhexe hat geschrieben:nach 3x auffrischen des Sauerteigs bei 30-32°C vor dem Backen will mein Sauerteig immer noch nicht und ich hab auch keine Lust mehr drauf :roll:
Das ist schade zu hören, Waldhexe! Nur nicht verzweifeln! Hast du schon mal einen frischen Apfel gerieben und davon den Saft zum Sauerteig gegeben, anstelle von Wasser? Diese Kur bekommt meiner jeweils, wenn er nach Vernachlässigung mal schwächelt. Der Apfel (insebs. auch die Schale) enthält die wilden Hefen und Milchsäurebakterien, welche du für den Sauerteig brauchst. Wirkt bei mir immer Wunder und der Sauerteig ist bereits nach einer Auffrischung wieder voll triebfähig.
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1161
Registriert: Do 19. Mär 2015, 15:10
Wohnort: Mostindien


Re: 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon Stulle » So 7. Okt 2018, 21:35

Ulla, Hansi, Yannik und Waldhexe sehr schöne Brote habt ihr da aus den Öfen gezogen.
Da möchte man gern mal kosten.
@ Alice presst du den Apfel oder einfach reiben( raffeln) und anstatt Wasser dem Sauerteig zugeben?
Grüße michel
Stulle
 
Beiträge: 65
Registriert: Do 5. Apr 2018, 19:29


Re: 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon littlefrog » So 7. Okt 2018, 22:03

Wichtig ist beim Apfel auch, daß er ungespritzt ist, das geht am besten. Mache ich mit Schale, Michel!
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 1819
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon Waldhexe » Mo 8. Okt 2018, 06:32

Eigebroetli hat geschrieben:Richtig tolle Herbstbrote habt ihr gebacken! Glückwunsch den fleissigen Bäckerinnen und Bäcker - ich zieh den Hut :top

Hansi, deine eingeschnittenen Brote sind wunderbar gelungen :kh

Waldhexe hat geschrieben:nach 3x auffrischen des Sauerteigs bei 30-32°C vor dem Backen will mein Sauerteig immer noch nicht und ich hab auch keine Lust mehr drauf :roll:
Das ist schade zu hören, Waldhexe! Nur nicht verzweifeln! Hast du schon mal einen frischen Apfel gerieben und davon den Saft zum Sauerteig gegeben, anstelle von Wasser? Diese Kur bekommt meiner jeweils, wenn er nach Vernachlässigung mal schwächelt. Der Apfel (insebs. auch die Schale) enthält die wilden Hefen und Milchsäurebakterien, welche du für den Sauerteig brauchst. Wirkt bei mir immer Wunder und der Sauerteig ist bereits nach einer Auffrischung wieder voll triebfähig.


Werd ich nun versuchen bevor ich ihn entsorge. Es ist ja nicht so, dass ich keine Erfahrung mit Sauerteig hab und ich versteh nicht warum dieser so träge ist.
Wenn das mit dem Apfel nix bringt wird er entsorgt und ich setze mir einen neuen an.
liebe Grüße Kristin :hx :ma
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 183
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 10:50
Wohnort: Saarbrücken


Re: 5. Online-Backen 2018, Herbstbrot

Beitragvon Eigebroetli » Mo 8. Okt 2018, 08:01

Michael und Kristin, ich reibe ihn an einer Bircherraffel und presse dann den Saft einfach durch ein Sieb. Mit Entsafter geht es natürlich auch, ist mir aber zu aufwändig, anschliessend zu reinigen für einen Apfel :-) Ich nehme nach Möglichkeit auch ungespritzte Äpfel.
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1161
Registriert: Do 19. Mär 2015, 15:10
Wohnort: Mostindien

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz