Go to footer

4. Online-Backtreffen Toastbrot

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon Lenta » Sa 3. Dez 2011, 18:20

Amboss, hab ich gar nicht gesehen, das da mein Fingernagel mit drauf ist :lol:.
Sauber ist er weil ich ja den Teig vorher geformt habe :lala
:mrgreen:

Katinka, hast du bei den Varianten irgendwelche Unterschiede in der Krume feststellen können?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10311
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon kloane-petra » Sa 3. Dez 2011, 19:20

Katinka uns Lenta eure Toastbrot sehen spitzenklasse aus. :top

Katinka ist das ein Backthermometer????
Liebe Grüsse Petra
Bild
Benutzeravatar
kloane-petra
 
Beiträge: 115
Registriert: Di 25. Okt 2011, 16:45
Wohnort: Bayern


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon _xmas » Sa 3. Dez 2011, 19:51

Bin doch auch noch da :wue , hinterherhüpf :heul doch



Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11208
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon Amboss » Sa 3. Dez 2011, 20:04

@Ulla,
ich habe dich nicht vergessen!!!

Super Anschnitt :top :top :top

Fazit: Toastbrot backen scheint reine Frauensache zu sein :cry:

Es hat Spaß gemacht mit euch zu backen und ich freue mich schon auf das nächste Mal :tL

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon _xmas » Sa 3. Dez 2011, 20:06

:tL froi :tL schmeckt guuut :cry
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11208
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon Lenta » Sa 3. Dez 2011, 21:48

Toll gemacht Ulla, und klasse die Backform!!
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10311
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon calimera » Sa 3. Dez 2011, 22:12

So, jetzt komme ich auch endlich dazu, wieder mal bei euch rein zu schauen...
Also, der Freund hatte Glück im Unglück. Ein paar Prellungen und Quetschungen, aber das schlimmste ist der Fuss...
Der war fast ab, die Ärzte konnten ihn aber wieder an nähen.
Nicht aus zu Denken, wenn sie den noch ganz hätten abnehmen müssen :shock:
Aber das wird noch sehr lange dauern, wenn überhaupt alles wieder so wird, wie vor dem Unfall. :?

Hier nun der Anschnitt von meinem Toastbrot.
Ich habe die Hälfte vom Rezept gebacken, Halbweissmehl (550) und noch 100gr. Dinkelvollkorn.
Die Stückgare war bei mir 45 min. In meiner Küche war im max. 22 Grad :ich weiß nichts

Es ist Megalecker, ein Kompliment an Bäcker Süpke big_blume

Bild
Bild

...und ich sage immer: der Geschmack ist Entscheidend, und nicht das Aussehen...
In diesem Sinne haben wir alle die Besten Toasts gebacken :kl
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon Lenta » Sa 3. Dez 2011, 22:29

Klasse Brot und schönes Schneidebrett.

Das mit dem Fuß deines Freundes hört sich aber gar nicht gut an :(
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10311
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon Trifolata » Sa 3. Dez 2011, 23:00

Ihr werdets nicht glauben. aber das Brot ist aufgegessen. Mein Sohn mit den Kindern war zum Abendessen da, weil die Mutter mit einem Chor in Rom beim Papst singt. Das Brot war der Renner.
Meine eine schwere Auflaufform passt genau rauf.
ich hoffe, Du täuschst Dich nicht! Ich habe mir ja auch gedacht, daß das beschwerte Backblech den Teig in Grenzen hält!
LG
Hilde
"Je weißer das Brot, desto schneller bist Du tot" (Michael Pollan)
Trifolata
 
Beiträge: 809
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 15:33
Wohnort: Tirol


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon Katinka » So 4. Dez 2011, 12:23

Danke euch :del

Nein Lenta, keine Unterschiede. Denke mal die jeweilige Vorliebe gibt den Ausschlag welche Methode mal wählt. Klappt mit jeder Technik.

Lenta, dein Brot sieht Klasse aus :!:

Kleine Petra........habe schon oft gelesen, dass manche Öfen aus welchem Grunde auch immer schwächeln, d.h. in diesem Fall...nicht die Temperatur haben, die sie anzeigen. Es gibt Backofenthermometer die du mal reinlegen solltest. Kannst ja dann sehen, ob er vernünftig aufheizt. Aber bei anderen Backwerken ist dir nichts aufgefallen, oder?

Ulla, super geworden! Bei dir und bei Calimera kann man schön sehen, wie eine eigentlich ungleiche Oberfläche durch den Deckel (gell Amboss) schön flach wird.

Calimera......und ein Kompliment an dich. Super Anschnitt

In diesem Falle muss man sagen......GsD lebt er noch, selbst wenn nicht alles so wird wie vorher. Motorradfahrer müssen wohl mehr als andere Verkehrtsteilnehmer mit solchen Unfällen rechnen :(

Gut, das du es schreibst................DANKE AN BÄCKER SÜPKE auch von mir. Wir backen gerne mal wieder was von ihm nach, oder :?:
Die Schwarzwälder Kruste z.B. Wer sie noch nicht gemacht hat, sollte es mal tun........Hmmmm, ich liebe sie.

Hilde :lol: Ist doch super, kannst du wieder backen.

Bei mir ist die Truhe obervoll :roll: Obwohl ich 1,5 Buttermilchbrote verschenkt habe, meine Tochter was bekam. Nächste Woche wird nicht 1 Brötchen gekauft.

Mein restliches Toastbrot ist z.Teil in Scheiben eingefroren.

Ja, das kann natürlich sein mit der Form. Ist mir halt so beim Backen eingefallen. Kommt sicher auch auf die Formgröße und die Teigmenge an. Wenn ich mehr Toast machen/brauchen würde, kaufte ich mir diese tolle Toastbackform. Habe eine kleine Blauglanz mit Deckel. Die reicht normal für unsere Zwecke. Hat natürlich keine Abstandsrillen, aber wie gesagt, reicht!

Ich werde es mal probieren,vielleicht passt es ja gerade so
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon BrotDoc » So 4. Dez 2011, 14:27

Hallo,
ich gratuliere allen zu ihren Ergebnissen! Beim nächsten Mal versuche ich, auch wieder mitzumachen. Bin richtig neidisch... .dst
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon Akke » So 4. Dez 2011, 17:12

Ich habe das Brot auch hier in die Niederlände gebacken. Nur habe ich das Rezept ein bischen geändert denn ich habe gerne etwas Sauerteig in mein Brot. Ich habe es so getan und das Resultat war fabelhaft:

Vorteig:
100 gr Weizenmehl
100 gr Volkorn
4 gr Salz
1/4 TL Trockenhefe
30 gr Roggesauerteig
140 gr Wasser

Hauptteig:
Vorteig
300 gr Weizenmehl
185 Volkorn
11 gr Salz
14 gr Zucker
60 gr Butter
8 gr Trockenhefe
210 gr Milch
30 gr Wasser

Ich habe extra Wasser zugefügt denn das Teig war wirklich zu fest. Auch hat es 1 Stunde gegart. Es war ein sehr gutes Brot das leider nicht zu fotografieren war. Es war ohne mein Zustimmung unglaublich schnell verschwunden.
Akke
 


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon _xmas » So 4. Dez 2011, 18:29

Danke Akke, das werde ich in der nächsten Woche ausprobieren - bin ganz gespannt auf das Ergebnis.

Zu meinem gestrigen Toastbrot: ich habe es aus der Form genommen und einige Minuten ohne Form nachgebacken wie vor einigen Wochen auch. So war es außen etwas fester und innen fluffig, ich habe es nicht getoastet und trotzdem ein leckeres Frühstück gehabt. Der Geschmack überzeugt. Der 2. Backversuch war - wie der 1. vor 3 Wochen - ein Erfolg.

Heute habe ich die "rustikalen Bigabrötchen" nach Petra H. im Ofen...
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11208
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon Goldy » So 4. Dez 2011, 18:30

Wow tolle Brote habt Ihr Alle gebacken, na und zu schmecken scheinen sie auch gut. :top :kh
Konnte zeitlich leider nicht mit backen,habe meine Zeit in der HNO verbracht. Wegen dauernden Nasenbluten mußten wir zum Notdienst,es wurde verödet und nun konnte ich doch noch nachbacken.
Eine Form mit Deckel habe ich nicht,hatte den Teig erst in meiner kleinen Form :eigens aber die war da schon voll bis oben,also noch einmal raus und in die Form von Tschibo.Da war dann noch genug Platz zum Gehen aber das hat mir mein Teig wohl etwas übel genommen. :ich weiß nichts
Habe auch die 4 Pieces Methode gemacht,an der Optik :tip muß ich noch arbeiten aber der Geschmack ist einfach toll.
Vielen Dank an Bäcker Süpke für das gute Rezept. :kl Fazit sehr lecker
:st :st :st

Bild
Bild
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon Lenta » So 4. Dez 2011, 19:01

Akke, das wird ja dann ein ganz anderes Brot, mit Sauerteig und Vollkorn. Hört sich aber lecker an.

Goldy, die Krume sieht super aus.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10311
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon Goldy » So 4. Dez 2011, 20:55

Lenta hat geschrieben:Akke, das wird ja dann ein ganz anderes Brot, mit Sauerteig und Vollkorn. Hört sich aber lecker an.

Goldy, die Krume sieht super aus.

:D :oops:
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon Amboss » So 4. Dez 2011, 21:15

Ich kann mich der Lenta nur anschließen: Sehr schön - aber nicht nur die Krume .dst :kh

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon Maja » So 4. Dez 2011, 21:54

Ihr Lieben, Ihr habt tolles Brote aus Eurem Ofen geholt. Respekt.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon kloane-petra » Mo 5. Dez 2011, 11:11

Katinka

Du hast recht . Die Temperatur von Ofen stimmt nicht. Sagt 250 Grad an aber beim Thermometer noch ned mal 200. Habe ja ein Backthermometer , hatte mein Mann mal gekauft. :p .
Und gestern backte ich mit dem Thermometer und schon wurde das ERgebnis viel schöner, Vor allem beim Baunernbrot. Foto is im Wochenergebnissthread. Jetzt wird nur noch mit dem Thermometer gebacken. DAs es am Ofen liegen konnte darauf kam ich ned ich blöde Kuh. :kdw

Und eure Toastbrote sehen alle durch die Bank big_super aus .
Liebe Grüsse Petra
Bild
Benutzeravatar
kloane-petra
 
Beiträge: 115
Registriert: Di 25. Okt 2011, 16:45
Wohnort: Bayern


Re: 4. Online-Backtreffen Toastbrot

Beitragvon Katinka » Mo 5. Dez 2011, 11:19

Guten Morgen,

da freue ich mich aber Petra :cry


Was ist bloss mit den Öfen los :eigens
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz