Go to footer

4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon _xmas » Fr 15. Apr 2016, 15:31

Liebe Bäckersleut',
hier wurde schon viel darüber diskutiert, welche Bagels denn nun gebacken werden. Entschieden hat sich die Mehrheit für ein sehr schönes Rezept von Ketex. Gerd entwickelt durchweg gelingsichere Rezepte. Wenn wir dem Rezept und der anschließenden Vorgehensweise folgen, sollte also jeder Mitbäcker in der Lage sein, ein ordentliches Backergebnis aus dem Ofen zu ziehen :xm

Gerd, an dieser Stelle herzlichen Dank für (nicht nur) dieses Rezept!

Nachfolgend das Rezept - die Vorgehensweise/Beschreibung entnehmt bitte der Seite von Ketex.

Vorteig

75 gr. Weizenmehl 550
75 gr. Weizenvollkornmehl
150 gr. Wasser
1,5 gr. Frischhefe

Hauptteig

Vorteig
300 gr. Weizenmehl 550
50 gr. Roggenmehl 1150
150 gr. Wasser
30 gr. Zucker
10 gr. Salz
8,5 gr. Frischhefe
1 EL Sonnenblumenöl


Wer ein anderes Rezept nachbacken möchte, kann das gerne tun. Ich freue mich auf eure Erfahrungen mit diesem Gebäck und die anschließenden Vergleiche.
Da ich hier bereits nach Gerds Rezept gebacken habe, nehme ich auch ein anderes.

Für unsere Newbies: Bitte lesen!

Da der Thread jetzt geöffnet ist für eure Taten, bitte ich darum, vor morgen keine Fotos von Backergebnissen einzustellen. Für Vorbereitungen in Wort und Bild gibt es nun den offiziellen Startschuss ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon sonne » Fr 15. Apr 2016, 17:30

mit dem Backen bin ich schon fertig :hk und freue mich auf MORGEN viele schöne Bagels zu sehen :kl
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 10:23
Wohnort: NRW


Re: 4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon cremecaramelle » Sa 16. Apr 2016, 07:11

Ich würd mal sagen, Experiment mißlungen :tip
So sah der Wildhefeansatz nach etwa 20 Stunden bei 28° aus

Bild

eigentlich doch ganz gut.
Nach dem Kneten fand ich den Teig weicher, als er der Beschreibung nach hätte sein sollen, ließ sich aber dennoch ordentlich verarbeiten. Evtl. habe ich mich ja verwogen bei der Flüssigkeit.


das Formen hat ab dem 3. auch recht gut geklappt.
Weil Wildhefe zum Einsatz kam, habe ich die Bagels über Nacht bei Raumtemperatur gehen lassen. Eine wirklich sichtbare Volumenzunahme konnte ich nicht feststellen :?

Das heiße Bad verlief auch nicht zur Zufriedenheit. Die Teiglinge waren sehr weich, pappten am Boden fest und haben ganz schön an Form eingebüßt.
Bild

Der Ofentrieb war minimal.
Geschmacklich sind sie top, optisch flop :ich weiß nichts

Bild

Bild

Fazit: ich mach die wieder mal, dann aber mit normaler Hefe und dann schauen wir ma
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1223
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: 4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon sonne » Sa 16. Apr 2016, 07:40

Cremecaramelle,

tut mehr leid, dass Dir Bagels nicht gelungen sind wie Du es Dir vorgestellt hast. Obwohl die sehen nicht so schlecht aus und wenn der Geschmack noch gut ist, hat sich das Backen doch gelohnt Andermal wird es bestimmt besser :nts
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 10:23
Wohnort: NRW


Re: 4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon sonne » Sa 16. Apr 2016, 07:53

sodele, hier die Bagels mit paar Änderungen :katinka

Vorteig

75 gr. Weizenmehl 550
75 gr. Weizenvollkornmehl ( ich 1050)
150 gr. Wasser
1,5 gr. Frischhefe- ( ich 1g - kann 0,05 nicht abwiegen)

Hauptteig

Vorteig
300 gr. Weizenmehl 550 ( 100g Kamut)
50 gr. Roggenmehl 1150
150 gr. Wasser ( ca.200)
30 gr. Zucker ( 20g)
10 gr. Salz
8,5 gr. Frischhefe ( 7 g)
1 EL Sonnenblumenöl

1 EL aktiven ST und ohne Ei, nur mit Milch bestrichen :BT

Das Ergebnis kann sich sehen lasse..

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 10:23
Wohnort: NRW


Re: 4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon cremecaramelle » Sa 16. Apr 2016, 07:55

Danke, Anna.
Aber, das ist nicht schlimm. Heißt es doch so schön "Versuch macht kluch"...

Deine sind sehr schön geworden :top
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1223
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: 4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon Yummy » Sa 16. Apr 2016, 08:08

Sodele hier auch mal schnell meine Zwischenergebnisse:

Der Vorteig frisch, nach 2 Stunden und am nächsten Morgen:
Bild

Und einmal die Fertigung:
Bild

Der Teig lies sich super bearbeiten.
Jetzt dürfen sie noch baden und ab in den Ofen! :cha
Zuletzt geändert von Yummy am Sa 16. Apr 2016, 09:46, insgesamt 1-mal geändert.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten bis sie das Lösungswort ergeben.
Grammaire et moi, ça fait deux.
Benutzeravatar
Yummy
 
Beiträge: 250
Registriert: Di 2. Jul 2013, 19:09


Re: 4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon Isa » Sa 16. Apr 2016, 08:50

Guten Morgen!

Linda, das ist echt ärgerlich. Das Rezept errinnert mich allerdings sehr an die Brötchen, die ich gebacken habe, bevor ich dieses Forum kennengelernt habe. Die könnte ich heute auch nicht mehr essen. :mrgreen:
Aber vielen Dank, dass Du davon berichtet hast. So habe ich mich kurzfristig um entschieden für das Rezept von Ketex. Eigentlich wollte ich die Bagels von Hefe und mehr mit Übernachtgare bei Raumtemperatur backen. Aber da fehlt mir auch irgendwie der Vorteig oder ein Quellstück oder ein bisschen VK-Mehl.

So habe ich jetzt spontan den Vorteig angesetzt und werde dem Hauptteig keine Hefe mehr zugeben, dann die Bagels bei Raumtemperatur über Nacht gehen lasse. Mal sehen ob wir dann morgen Bagels frühstücken oder altes Brot und Müsli......

Anna, sehr schön sind die geworden! Yummy, super Bilderserie, die werden bestimmt auch nach dem Backen toll aussehen und hoffentlich auch schmecken.
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 21:10


Re: 4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon sun42 » Sa 16. Apr 2016, 09:26

Auf dem Auskühlgitter ...
Bild
Zutaten vom Ketex-Rezept, auf Übernachtgare umgestellt.

Etwas modifizierte Aufarbeitung: Wasserbad mit 85C, Tauchzeit 15 Sekunden pro Seite. Vorteil: Die Kruste bleibt feucht und dehnbar wie beim Schwaden, verkleistert weniger und behält eine glatte Oberfläche.

Bagels mit direkter Führung kommen im 2ten Durchgang.
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 23:06


Re: 4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon Yummy » Sa 16. Apr 2016, 09:52

Bild

Die Gare vor dem Wasserbad und die Ofenzeit waren bei mir zu lang.
Sie ließen sich sehr schlecht nach 30 Sekunden aus dem Wasserbad fischen, ich habe sie daher auch eher für 15 sek. maximal drin gelassen.

Ofenzeit bei mir 12 Minuten! Die erste Runde ist einfach zu kross geworden.

Geschmacklich fehlt uns was und es dauert morgens mit Kindern einfach viel zu lang. Nächstes Mal lieber anderes Rezept und mit Übernachtgare.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten bis sie das Lösungswort ergeben.
Grammaire et moi, ça fait deux.
Benutzeravatar
Yummy
 
Beiträge: 250
Registriert: Di 2. Jul 2013, 19:09


Re: 4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon Lolovitch » Sa 16. Apr 2016, 10:12

Hallo!

Ich bin zwar erst seit kurzem hier angemeldet aber Bagels wollte schon immer mal Backen. Deshalb ergreife ich die Gelegenheit und reihe mich hier ein.

Bild

Bild

Das Rezept ist wie von Ketex; Etwas kälter (210°) gebacken und nach 15 Min Oberhitze ausgeschalten damit sie nicht zu dunkel werden. Ich mag Bagels nicht so mit einer knusprigen Kruste, deshalb habe ich nach dem backen die ersten 5 Min mit einen Tuch abgedeckt auskühlen lassen.

Geschmackstest ist bestanden, tolles Rezept wird sicher mal wiederholt. Bez. formen ist sicher noch Verbesserungspotenzial, Übung macht den Meister.

Gestern habe ich noch Cream Cheese nach dieser einfachen Methode (ganz runter scrollen) aufgesetzt. Schmeckt heute morgen sehr gut. Ich werde ihn noch mit Bärlauch, Schnittlauch und Salz vermischen, wieder mal ein einfaches aber so gutes Abendessen in Aussicht.
Herzlichen Gruss, Laurent
Benutzeravatar
Lolovitch
 
Beiträge: 63
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 12:27
Wohnort: Im Aargau


Re: 4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon Lulu » Sa 16. Apr 2016, 10:21

Oh, Ihr habt schon tolle Ergebnisse gepostet :top .

Hier auch meine, zufrieden bin ich ganz und gar nicht, gestern war auch nicht mein Tag.
Eigentlich wolle ich sie den Enkeln aufs Auge drücken, aber so dunkel, wie sie geworden sind (ich haette nach 20 min schon nachschauen müssen) werde ich sie wohl allein essen.

Geschmacklich ist der süsse Teig auch nicht so meines, obwohl ich nur die halbe Menge Zucker genommen habe.Gut ausprobiert... und abgehakt. :mrgreen:

Bild

Bild

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 18:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: 4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon sun42 » Sa 16. Apr 2016, 10:22

@Cremecaramelle, deine Wildhefe war vermutlich sehr aktiv, die Übernachtgare bei Raumtemperatur doch zu warm und der Teig hat zu stark abgebaut. Es klappt vermutlich besser, wenn du die Übernachtgare im Kühlschrank bei 6-8C führst.

@Anna(sonne), super Ergebnis :top . Dein modifiziertes Rezept verstehe ich mit zusätzlich 100g Kamut und 50ml Wasser im Hauptteig.

@Yummi, eine sehr schöne Bildanleitung. Auch wenn dich der Geschmack nicht überzeugt, Backergebnis und insbesondere die Krume sehen sehr gut aus :top.

@Laurent … perfekt ... :kh
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 23:06


Re: 4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon Goldy » Sa 16. Apr 2016, 10:32

Es sind schon viele tolle Bagels hier zu bestaunen,
schade Cermecaramelle das Du nicht ganz zufrieden bist mit Deiner Wildhefe aber sie schmecken Euch und das ist auch wichtig. :nts
Anna toll geformte Teile wie aus dem Bilderbuch :kh
Michael sehr schön wie immmer :top
Lolowitsch eine Bagel sind Dir gut gelungen :kl
Yummy auch Deine sehen gut gelungen aus :kl
Auch ich habe gestern schon gebacken und zum Teil heute getoastet,schön kross und innen fluffig.
Mein Dank an Ketex fürs Rezept. :kh
Nun meine Teile nach Ketex einzige Änderung kein Sonnenblumenoel sondern Rapsoel,bin mit dem Geschmack zufrieden passt zu Marmelade und zu Wurst auch.Nur mit dem Formen bin ich noch nicht ganz zufrieden.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: 4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon sonne » Sa 16. Apr 2016, 10:49

sun42 hat geschrieben:@Anna(sonne), super Ergebnis :top . Dein modifiziertes Rezept verstehe ich mit zusätzlich 100g Kamut und 50ml Wasser im Hauptteig.


Michael,

habe nur 200g WM gehabt und die 100 mit Kamut ersetzt , dementsprechend ist Wasser Zugabe etwas höher als in dem Rezept vorgegeben. :kk

deine Bagels sind perfekt- hääte sie auch so gerne :gre die andere Bagels sind auch schön :top
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 10:23
Wohnort: NRW


Re: 4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon Little Muffin » Sa 16. Apr 2016, 11:53

Hey, ihr seit ja schon fleißig dabei. Ich muß meine Bagels etwas nach hinten schieben, wird schon klappen.

@Cremecaramelle, die Bagels siehen eigentlich nach dem Wasserbad immer so komisch aus. Und dann sollten sie im Ofen normal hochkommen. Schade, dass das nicht mehr passiert ist. :nts
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8543
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: 4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon Memima » Sa 16. Apr 2016, 12:24

@Cremecaramelle: Schade das deine Bagels nicht nach deinen Vorstellungen gelungen sind :nts

@Sonne, Yummy, Goldy & Lolovitch: toll sind Eure Bagels geworden :top

@Lulu: blöd wenn man grad die entscheidenden Minuten verpasst :tip (ich kenn das leider auch zu gut )

@Sun: ebenfalls sehr ansehnlich deine Bagels :katinka - was hast du für die Übernachtgare geändert?
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Mär 2015, 14:38


Re: 4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon sun42 » Sa 16. Apr 2016, 12:52

Memima hat geschrieben:@Sun: ... was hast du für die Übernachtgare geändert?


@Melli, ich habe für die kalte Übernachtgare keinen Poolish im Haupteig verwendet, sondern Mehl und Wasser des Vorteigs direkt im Haupteig verknetet. Grund: Die Fermentation der Teiglinge verläuft ja auch in der kalten Übernachtgare verlangsamt weiter. Ein zusätzlicher Poolish ist dann oft zu viel des Guten.

4er Pack mit Anschnitt:

Bild

Noch ein paar weitere Erfahrungen.

Kneten: Beim Kneten wird einige Energie in den festen Teig eingetragen, und er erwärmt sich merklich. Den Teig gut auskneten und beim Kneten nicht wärmer als 22-24C werden lassen. Daher unbedingt kaltes Schüttwasser verwenden (ich löse einen Eiswürfel im Schüttwasser auf).

Aufarbeitung: Teig unmittelbar nach dem Kneten aufarbeiten. Beim Auslängen stufenweise vorgehen und immer 1-2 Minuten entspannen lassen, bevor der Ring des Bagels geschlossen wird. Kein Streumehl verwenden, dann schließen sich die Enden gut zusammen. Teiglinge für die Stückgare auf ein Blech mit Gärtuch absetzen und in eine Plastiktüte packen, damit die Ringe nicht austrocknen.

Bild

Viel Erfolg weiterhin …
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 23:06


Re: 4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon Schofal » Sa 16. Apr 2016, 12:58

Hallo an die fleißigen Bäcker

Meine Backergebnisse

Rezept war von Ketex, mir und meinem Mann schmeckts. :katinka Bin Grad etwas schreibfaul, melde mich später aber nochmal ;)

Bild

Bild

BildBild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Schofal am So 17. Apr 2016, 09:53, insgesamt 1-mal geändert.
Schofal
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 18:56


Re: 4. Online-Backtreffen 2016, Bagels

Beitragvon Memima » Sa 16. Apr 2016, 13:32

Danke Michael
Hast du die Hefemenge vom Hauptteig beibehalten oder Reduziert?
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Mär 2015, 14:38

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz