Go to footer

3. Onlinebacktreffen im März 2014, Pain Pavé

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon rejo » Sa 15. Mär 2014, 14:23

@ Maja,

wow - auch eine tolle großporige Krume.

Ich bin ehrlich gesagt sehr positiv überrascht.
Das könnte ein Favorit für die kommende Grillsaison werden.

Geschmacklich finde ich es saulecker.....
Und für mich Salzfreak auch nicht zu salzig, Hab die erste Scheibe sogar mit gesalzener Butter gegessen.

Hier mein Anschnitt
Gruß
Joachim
Bild

Bild
Benutzeravatar
rejo
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 23. Aug 2012, 14:16
Wohnort: Saarwellingen


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon cremecaramelle » Sa 15. Mär 2014, 14:34

Eure Brote sehen toll!!! aus. :top
Ich habe Brot erst nächstes WE wieder eingeplant, aber das muss ich echt mal nachmachen.
Es wäre schön, wenn sich noch jemand zur Frischhaltung äußern könnte, vorausgesetzt, das Brot wird nicht von allen sofort weggeputzt. :hu
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1223
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon Little Muffin » Sa 15. Mär 2014, 14:35

Wie schmeckt es?
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8539
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon Typ 1150 » Sa 15. Mär 2014, 14:56

Joachim hast Du das Brot aus dem ganzen Teig gemacht (oder das Rezept runter gerechnet)?

Sieht gut aus. :top
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:40


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon _xmas » Sa 15. Mär 2014, 15:14

Sehr schöne Backergebnisse, tolle Porung. :top
Mein Teig muss noch im Kühli bleiben :tip Ich kann wohl erst morgen backen.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon _xmas » Sa 15. Mär 2014, 15:16

Chris, weiter oben schreibt Joachim:
Achja, ich hab nur 1kg teig abgenommen. Der rest ist wieder im kühli. Da werden morgen am sonntagmorgen frische brötchen gebacken.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon rejo » Sa 15. Mär 2014, 15:39

Genau...
Meine frau freut sich schon auf die brötchen morgen früh.
Allerdigs hab ich keine 2 std. aklimatisieren eingeplant.
Direkt aus dem kühlschank formen und 60 min gehen lassen.
Datt muss reichen....
Wir frieren dieses brot angeschnitten (nicht aufgeschnitten) im ganzen ein.
Das kommt mal auf den Tisch wenn wir besuch haben.
Benutzeravatar
rejo
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 23. Aug 2012, 14:16
Wohnort: Saarwellingen


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon Typ 1150 » Sa 15. Mär 2014, 15:41

Ah ok danke, ich werd dieses Wochenende wohl nicht zum backen kommen aber es demnächst mal nachbacken, wenn ichJoachims Brot sehe werde ich wohl von vorneherein etwas weniger Teig machen und nur ein Brot daraus produzieren.

Habt ihr das Brot wie im Rezept in der Couche gehen lassen oder direkt auf einem Backblech (erscheint mir praktischer).
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:40


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon Maja » Sa 15. Mär 2014, 15:50

Sehr schöne Porung, Joachim. Toll.
FBG MAja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon Amboss » Sa 15. Mär 2014, 15:59

Hallo zusammen,

wenn ich schon heute nicht beim online-Backen mitmachen kann, schaue ich euch wenigstens zwischendurch über die Schulter.

Und das, was ich bisher zu sehen bekomme, sieht klasse aus - sooooooooooo große Poren!!!!

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon lisa und finja » Sa 15. Mär 2014, 16:02

...ja, ich gucke auch nur zu, hatte keine Zeit zum Mitmachen....

Aber es sieht alles schon sehr gut aaus, bin mal gespannt, wie die anderen Bilder noch werden.

:tc
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 20:43
Wohnort: Verl


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon rejo » Sa 15. Mär 2014, 16:03

Typ 1150 hat geschrieben:Ah ok danke, ich werd dieses Wochenende wohl nicht zum backen kommen aber es demnächst mal nachbacken, wenn ichJoachims Brot sehe werde ich wohl von vorneherein etwas weniger Teig machen und nur ein Brot daraus produzieren.

Habt ihr das Brot wie im Rezept in der Couche gehen lassen oder direkt auf einem Backblech (erscheint mir praktischer).


Also - meine vorgehensweise war so:

Nicht von hand geknetet, sondern langsam auf niedrigster stufe in der küchenmaschine.
Aber auch nur 5 min.
24 std gare im kühlschrank.
2 std aklimatisieren. Während dieser zeit den teig ab und an mal vorsichtig wenden. In der zweiten stunde schon mal vorsichtig immer etwas mehr in die quatratische form bringen.
Ich habe nicht gezogen, sondern mit den fingerspitzen, ähnlich wie man das bei der pizza macht den teig in form gedrückt.
Dann zusammen geschlagen und auf einen schieber gebracht den ich mit backpapier belegt habe.
Nach 90 min stückgare dann mit dem backpapier auf den backstein.

Dabei habe ich eine interssante feststellung gemacht.
Ich habe den ofen auf 260 grad aufgeheizt. Kurz vorm einbringen des brotes habe ich die temperatur auf dem stein gemessen.
Der hatte genau 260 grad (aufheizzeit war über 60 min)
Dann habe ich auf das untere heiße blech ca. 300 ml kaltes wasser geschüttet.
Und wieder die temperatur auf stein gemessen.
Da war sie nur noch 220.
Nach dem das brot drin war hatte er nur noch 200 grad.
Das hätte ich nicht gedacht, dass die temperatur so extrem fällt.
Das nächste mal nehm ich mal heißes wasser. Aber ich glaube nicht das sich da sehr viel ändert.

Gruß
Joachim
Benutzeravatar
rejo
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 23. Aug 2012, 14:16
Wohnort: Saarwellingen


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon Isa » Sa 15. Mär 2014, 17:37

Die ersten Brote von Euch sind echt super geworden!

Danke Joachim, für die detaillierte Beschreibung, so ungefähr werde ich das morgen früh auch machen. Ich werde mein Backblech vorheizen und die Brote zur letzten Gare direkt auf ein Backpapier legen. Mal schaun.............
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 21:10


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon Chorus » Sa 15. Mär 2014, 17:59

Sodele …das war ein weicher Tag …aber als der Gute aus dem Kühlschrank kam …ging er ab als hinge sein Leben davon ab …irre :hx Bild



Bild


Bild

Bild
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 09:52


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon pelzi » Sa 15. Mär 2014, 18:48

Ich schaue auch nur ab und zu hier rein. Die Brote sehen allesamt gut aus und schmecken bestimmt richtig lecker. Aber da ich die Woche schon 2x das Mediterrane Landbrot gebacken habe, was ja auch sehr hell ist, habe ich mich entschlossen, nicht mitzumachen. Und Männe hat auch nach einem Mischbrot "gejammert", welches ich gestern Abend noch gebacken habe. Eine eigene Zusammenstellung von mir und es hat geklappt.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon Yannik » Sa 15. Mär 2014, 19:02

Wow - ihr sein genial! Tolle Brote habt ihr hier schon gebacken, rustikal und Pooooren, wie ich das mag .dst

Backe selbstverständlich auch mit, backe aber erst morgen. Gestern hatte ich keine Zeit... Hab übrigens gleich die 1,5-fache Menge angesetzt.

Den ST hatte ich den ganzen Tag im Backofen mit eingeschalteter Lampe. Bis Mittag zeigte er nicht so viel, aber dann gings los. Habe schon länger nicht mehr mit ihm gebacken.

Bild

Der Hauptteig ist fertig gefaltet und darf nun auf dem Balkon übernachten. Diese Schüssel passt nimmer in den Kühli, aber draußen werden auch kühlschrankähnliche Temperaturen erreicht...

Bild


Bin gespannt :cry
Beste Grüße
Yannik
Benutzeravatar
Yannik
 
Beiträge: 517
Registriert: So 3. Jun 2012, 17:21
Wohnort: BaWü


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon Brotstern » Sa 15. Mär 2014, 20:31

Hallo, auch ich beobachte hier alles ganz genau!
Ich gestehe aber, diese großporigen Backwerke sind nicht so mein Ding, evtl. im Sommer mag ich die - dazu Glas Rotwein, Käsewürfel, Oliven bei warmen Temperaturen auf dem Balkon - der Mond scheint, die Fledermäuse fliegen vorbei und es ist einfach nur herrlich!

Schönen Abend!
Linda
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon SteMa » Sa 15. Mär 2014, 21:13

Schönen guten Abend!

Ich bin auch dabei... schön eure Ergebnisse zu sehen...
ich bin noch etwas hinterher, habe heute morgen den Sauerteig angesetzt:

Bild

der Sauerteig heute Abend nach ca. 12 Stunden:
Bild

da ich keine komplette Nachtschicht einlegen wollte und mir die Kleberei an den Händen, habe ich die Zutaten in die Maschine geworfen und damit kneten lassen:
Bild
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon Chorus » So 16. Mär 2014, 01:16

ICH hatte Besuch alles weggefressen …Bild
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 09:52


Re: 3. Onlinebacktreffen im März, Pain Pavé

Beitragvon _xmas » So 16. Mär 2014, 09:19

ICH hatte Besuch alles weggefressen …

Jaja, wenn die Heuschrecken einfallen. Hauptsache, Du hast noch Haare auf dem Kopf :lol:

Mein Pain Pavé (halbe Menge Teig) haben meine Gäste zum Salat bekommen.
Gut, dass der Nachschub an Teig schon im Kühli lauert. Gleich geht's los! :cha
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz