Go to footer

3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: 3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Beitragvon Mimi » So 14. Mär 2021, 16:24

Sauber, Matthias :top :top :top
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 652
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: 3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Beitragvon Sheraja » So 14. Mär 2021, 16:48

Wie immer, das in den Grundzügen gleiche Rezept und optisch, wie wohl auch geschmacklich unterschiedliche Resultate. Das finde ich so spannend.
Es gibt so viele Einflussfaktoren bei den Zutaten und Vorgehensweise.
Einmal mehr ein Rezept ist hilfreich, die Feinarbeit müssen wir dann selber leisten. Unser Online Backen hilft Erfahrungen zu sammeln.
Toll, dass so viele mitmachen.
Und tolle Resultate mal wieder.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1170
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: 3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Beitragvon matthes » So 14. Mär 2021, 17:04

@Sheraja Hast du schön geschrieben, finde ich auch!

Mein erstes OLB, hat sehr viel Spaß gemacht mit Euch, toller Erfahrungsaustausch!
Zuletzt geändert von matthes am So 14. Mär 2021, 17:33, insgesamt 1-mal geändert.
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 778
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: 3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Beitragvon Felicitas » So 14. Mär 2021, 17:28

Nun noch schnell mein Backergebnis:

Nach der Stückgare (90 Min) blieb nur Zeit für Schnitte, nicht für Foto, der Teig war sehr mobil.
Glücklicherweise hatte ich mich für ein Backen im Topf entschieden.

Bild
Erstaunlich klein geraten, mit Faktor 0,9 sollten es etwas über 1000 g werden, die Waage zeigt nur 706 g :?

Der Anschnitt
Bild

Geschmacklich für ein Weizenbrot grenzwertig, auch bei mir ist die Säure zu stark zu schmecken.

Das Onlinebacken war für mich eine schöne Erfahrung, danke für die vielen Hinweise und Tipps
Gruß Felicitas
______________________________________________
Nicht immer führt der direkte Weg zum Ziel
Benutzeravatar
Felicitas
 
Beiträge: 171
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:27
Wohnort: Mainz


Re: 3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Beitragvon _xmas » So 14. Mär 2021, 17:29

Matthes, stell‘ solche OTs bitte beim nächsten Mal in die wöchentlichen Backergebnisse. Dort sind sie willkommen, aber hier gehören sie nicht hin .ph .

Eure Backergebnisse sind sehr unterschiedlich ausgefallen. Für mich war es ein spannendes Backen, Fotos stelle ich später nach der Arbeit ein.
Jetzt trotzdem schonmal mein Fazit: Sehr viel Aufwand für ein Hausbrot, den Begriff Hausbrot würde ich mit einem Alltagsbrot gleichsetzen, doch das ist es keinesfalls. Da ziehe ich das Julebrot oder ein Landbrot vor. Ich habe das Brot nach dem Auskühlen halbiert und mir ein Scheibchen mit Frischkäse gegönnt. Die Säure ist spitz und vorschmeckend, das mag ich nicht. Meine Hoffnung auf einen ausgewogenen Geschmack wird hoffentlich morgen erfüllt.
Eine Wiederholung wird es für mich nicht geben oder eben weit weg von Originalrezept. Ich habe da schon eine Idee. Eine kürzere und wärmere Führung sind die Stellschrauben. Die Minimengen von Einkorn machen sich nicht deutlich bemerkbar, der Dinkelanteil geht völlig unter.
Ein schönes Brot an sich, aber ... :BBF
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Beitragvon matthes » So 14. Mär 2021, 17:36

_xmas hat geschrieben:
Matthes, stell‘ solche OTs bitte beim nächsten Mal in die wöchentlichen Backergebnisse...


Na klar Ulla, hat ja nichts im OLB zu suchen :kdw

Bitteschön
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 778
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: 3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Beitragvon _xmas » So 14. Mär 2021, 17:43

Klasse und danke dafür.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Beitragvon matthes » So 14. Mär 2021, 18:12

Schlimm diese Ungeduld und Neugier ein frisches Brot anschneiden zu wollen big_zunge

Das Brot hat eine leichte Versäuerung, muss aber sagen, mir schmeckt es gut.
Mal schauen, was später die Familie sagt :lala

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 778
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: 3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Beitragvon Mugerli » So 14. Mär 2021, 18:49

Sehr spannend, euch virtuell beim backen zu begleiten ... und zu sehen, wie ein Rezept doch zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen führen kann :) .

Ich hoffe, ich schaffe es bei Gelegenheit auch mal, online mizubacken. An das Hausbrot hätte ich mich jetzt allerdings noch nicht heran gewagt, selbst wenn ich an Einkorn o. ä. herangekommen wäre ;) .

Deshalb allen, die mitgemacht haben oder noch dran sind: :top :top :top
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 227
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: 3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Beitragvon _xmas » So 14. Mär 2021, 18:58

Sodele, dann mein Backergebnis - da sich die Vorbereitungen sehr ähnlich sehen, habe ich mir ein paar Fotos gespart.

Bild

Bild

Bild
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Beitragvon Caröle » So 14. Mär 2021, 19:08

Sheraja hat geschrieben:Wie immer, das in den Grundzügen gleiche Rezept und optisch, wie wohl auch geschmacklich unterschiedliche Resultate. Das finde ich so spannend.
Es gibt so viele Einflussfaktoren bei den Zutaten und Vorgehensweise.
Einmal mehr ein Rezept ist hilfreich, die Feinarbeit müssen wir dann selber leisten. Unser Online Backen hilft Erfahrungen zu sammeln.
Toll, dass so viele mitmachen.
Und tolle Resultate mal wieder.


Ausgezeichnet in Worte gefasst, Sheraja! :kh
Es hat mir wieder viel Spaß gemacht.
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 677
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: 3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Beitragvon Felicitas » So 14. Mär 2021, 19:16

Caröle hat geschrieben:Ausgezeichnet in Worte gefasst, Sheraja! :kh
Es hat mir wieder viel Spaß gemacht.


Dem kann ich nur auf der ganzen Linie zustimmen :kh
Gruß Felicitas
______________________________________________
Nicht immer führt der direkte Weg zum Ziel
Benutzeravatar
Felicitas
 
Beiträge: 171
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:27
Wohnort: Mainz


Re: 3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Beitragvon Yannik » So 14. Mär 2021, 19:21

@Mimi, schönes Saubrot :ich weiß nichts Naja passiert, Brot für Brotsalat, Paniermehl und Knödel braucht man ja auch irgendwie immer ...

Sehr schön, @Sheraja, @Felicitas & @Caro :kh Interessant auch mit den Topfbroten.

@Matthias, bei deinem Holzofen werde ich glatt neidisch! Schön dass du mitgemacht hast, und gleich beim ersten Mal n super Ergebnis!

Ich bin mittlerweile auch durch und hab extra noch bis zum völligen Abkühlen mit der Verkostung gewartet. Ich schließe mich der allgemeinen Meinung hier an - ist gut, kann man mal machen, aber haut mich jetzt nicht vom Hocker und steht schon gar nicht im Verhältnis zum Aufwand :ich weiß nichts Aber dazu machen wir das ja hier auch, um auch mal Dinge zu backen, die man sich wahrscheinlich so nicht ausgesucht hätte :top

Bild

Bild

Bild
Beste Grüße
Yannik
Benutzeravatar
Yannik
 
Beiträge: 531
Registriert: So 3. Jun 2012, 18:21
Wohnort: BaWü


Re: 3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Beitragvon _xmas » So 14. Mär 2021, 19:30

Aber dazu machen wir das ja hier auch, um auch mal Dinge zu backen, die man sich wahrscheinlich so nicht ausgesucht hätte

That's it :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Beitragvon Mimi » So 14. Mär 2021, 19:44

Felicitas und Yannik tolle Ergebnisse.

Ulla Dein Anschnitt ist bei weitem besser als das Original :kh :kh

Ich hätte mir das Rezept ohne OlB auch nicht ausgesucht. Aber es hat wie immer Spaß gemacht, in der Gemeinschaft mit Euch zu backen. Und wenn ich von meinem Saubrot 2 Scheiben zusammenlege, habe ich auch gefühlt eine. :XD

Ulla, Lieben Dank für‘s Organisieren und ich freue mich schon auf‘s nächste Mal.
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 652
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: 3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Beitragvon matthes » So 14. Mär 2021, 19:49

Mimi hat geschrieben:
...Ich hätte mir das Rezept ohne OlB auch nicht ausgesucht...


ganz ehrlich, ich war schon ganz heiß drauf und wollte es fast schon vorher backen, da ich ein großer Fan von Claudio bin.

Gut, es ist auch so, die Geschmäcker sind sehr verschieden (ist ja auch gut so), die leichte Versäuerung bei meinem Brot, genau nach meinem Geschmack.

Klar, vom Aufwand war es mehr, aber auch das liebe ich beim Brotbacken.

@Ulla wirklich sehr fein die Porung deines Brotes, gefällt mir sehr gut! Auch von meiner Seite, Merci für die Orga!
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 778
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: 3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Beitragvon heimbaecker » So 14. Mär 2021, 21:52

so nun liefere ich auch noch meinen Anschnitt des Batards nach:

Bild

Das Brot hat schon eine merklich saure Note, die mir persönlich etwas zu aufrdinglich ist, aber trotzdem eine leckeres Brot das bei uns in der Familie nicht alt werden wird, aber nochmal backen werde ich es wohl nicht.

Ich fand es schön mal wieder bei einem OBT mitzumachen, weil man immer einiges durch das gemeinsame Backen des gleichen Rezepts lernt. Vielen Dank an alle Mitbäcker und an Ulla für die Orga.

@Caro, Felicitas und Yannik: sehr schöne Ergebnisse!

@Ulla: Deine Porung sieht genial aus! Hast du größere Abweichungen zum Rezept gemacht ?
Viele Grüße
Christoph


http://www.heimbaecker.de
heimbaecker
 
Beiträge: 368
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 12:30
Wohnort: Köln


Re: 3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Beitragvon matthes » So 14. Mär 2021, 21:56

Schwein gehabt, Frauchen isst das Brot ohne zu meckern. Ich hatte auch kein Notbrot mehr in der Kühle. Denn wenn das Brot im Haus "aus" ist droht .ph
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 778
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: 3. Online-Backtreffen 2021, Hausbrot (C. Perrando)

Beitragvon _xmas » Mo 15. Mär 2021, 00:28

Hast du größere Abweichungen zum Rezept gemacht ?

Nein, erst beim nächsten Mal. :lol:, nur die Zeit war abweichend wegen der Temperaturen um mich herum.
Aber ich habe zudem den Teig sehr vorsichtig aufgearbeitet. :sp
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz