Go to footer

3. Online-Backtreffen 2020, Fladenbrot

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: 3. Online-Backtreffen 2020, Fladenbrot

Beitragvon hansigü » Sa 21. Mär 2020, 20:51

Guten Abend in die Runde,
sehr schön eure Fladen, prima was jeder so aus dem Ofen gezogen hat! :kl
Ich habe auch was anzubieten. Allerdings habe ich 70g weniger Wasser genommen und der Teig war immer noch elend weich, trotz 100g DVKM, aber es ist lecker geworden.
Ein Teil ging an die nette Nachbarin, die beim Aldi arbeitet und Klopapier mitgebracht hat! :lala
Ein Ostpäckchen mit paar Rollen ist schon Richtung Heidelberg gegangen, Töchterchen hat durch Umzug keinen Reserven mehr und Schwieso hat nix bekommen. Aber das nur nebenbei!

Bild

Bild

Es passte genau zu unserem bescheidenem Mahl, Spiegeleier, Klops und Salat :D
Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7658
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: 3. Online-Backtreffen 2020, Fladenbrot

Beitragvon Mimi » Sa 21. Mär 2020, 20:52

@ Ulla, ja Hummus ist dabei und nur normaler Tomatensalat und Geschnetzeltes aus der Hühnerbrust. :katinka
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 112
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 21:11


Re: 3. Online-Backtreffen 2020, Fladenbrot

Beitragvon Andreas! » Sa 21. Mär 2020, 21:24

So, nun habe ich auch den Teig angesetzt:

Bild

Mehlmischung aus je 1/3 550er, 1050er und Hartweizengrieß (die Körner sind Schrot vom Backferment-Grundansatz, den ich statt Sauerteig benutze). Das Wasser habe ich komplett untergebracht. Nun soll er mal zwei Stunden anspringen, dann geht er ins kühle Auto und morgen Vormittag geht's weiter...

Gruß, Andreas
Benutzeravatar
Andreas!
 
Beiträge: 90
Registriert: So 12. Okt 2014, 09:35
Wohnort: Bochum


Re: 3. Online-Backtreffen 2020, Fladenbrot

Beitragvon Sheraja » Sa 21. Mär 2020, 21:45

@Andreas, warum hast du soviel Oel unter dem Teig ?
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 700
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 17:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: 3. Online-Backtreffen 2020, Fladenbrot

Beitragvon Andreas! » Sa 21. Mär 2020, 21:54

Es war ein Unfall... :shock: Aber bei Fladenbrot wird das schon eingefaltet (ist ja eh schon Öl im Teig). Sieht auch nach mehr aus als es ist...

Gruß, Andreas
Benutzeravatar
Andreas!
 
Beiträge: 90
Registriert: So 12. Okt 2014, 09:35
Wohnort: Bochum


Re: 3. Online-Backtreffen 2020, Fladenbrot

Beitragvon EvaM » Sa 21. Mär 2020, 23:16

Schöne Fladen!! Mein Kompliment an alle Bäcker. Leider habe ich keine Zeit zum Mitbacken. Vielleicht das nächste Mal :ich weiß nichts.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2250
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: 3. Online-Backtreffen 2020, Fladenbrot

Beitragvon Renila » So 22. Mär 2020, 10:10

Bild

Guten Morgen!
Der Teig steht :hx
Grüße von Renila

Regel 42: Je weißer das Brot, desto schneller bist du tot!! :lala
Renila
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo 18. Feb 2019, 23:10


Re: 3. Online-Backtreffen 2020, Fladenbrot

Beitragvon _xmas » So 22. Mär 2020, 11:03

Prima Fladen sind dazugekommen, die Beilagen dazu gefallen mir sehr.
Ich war auch fleißig und habe den Tiefkühler gefüllt, denn gestern gab es Nudeln und mal kein Fladenbrot. Ich habe in beiden Teigen etwas Vollkornbrot verwendet, im unteren 20%.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11668
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 3. Online-Backtreffen 2020, Fladenbrot

Beitragvon UlliD » So 22. Mär 2020, 11:44

Lecker Ergebnisse, alle durch die Bank :top :kl :kl
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 633
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 16:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: 3. Online-Backtreffen 2020, Fladenbrot

Beitragvon Andreas! » So 22. Mär 2020, 11:57

Auf dem Weg:

Nach 2h Anspringen in der Küche, dann ~8h im Auto bei 1-2°C, dann 4h zwischen Küche und Vorratsraum (16°C) sieht das Ganze so aus:

Bild

Von unten sieht man die Gär-Aktivität:

Bild

Fertig auf dem Einschießer:

Bild

Nun muss ich nur noch backen, lecker Salat und gebackenen Ziegenkäse machen... :hx

Andreas
Benutzeravatar
Andreas!
 
Beiträge: 90
Registriert: So 12. Okt 2014, 09:35
Wohnort: Bochum


Re: 3. Online-Backtreffen 2020, Fladenbrot

Beitragvon _xmas » So 22. Mär 2020, 12:23

Sieht top aus, Andreas. Guten Appetit dann ...
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11668
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 3. Online-Backtreffen 2020, Fladenbrot

Beitragvon Andreas! » So 22. Mär 2020, 13:04

Es hat gemundet... :katinka

Danke für das Rezept und die Idee!

Andreas

Bild
Ziemlicher Ofentrieb...

Bild

Porung ist auch ok!

Bild
Benutzeravatar
Andreas!
 
Beiträge: 90
Registriert: So 12. Okt 2014, 09:35
Wohnort: Bochum


Re: 3. Online-Backtreffen 2020, Fladenbrot

Beitragvon Renila » So 22. Mär 2020, 13:39

Na das sieht echt toll aus, Andreas, guten Appetit! Sieht sehr sehr verlockend aus... :-)!
Grüße von Renila

Regel 42: Je weißer das Brot, desto schneller bist du tot!! :lala
Renila
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo 18. Feb 2019, 23:10


Re: 3. Online-Backtreffen 2020, Fladenbrot

Beitragvon Sheraja » So 22. Mär 2020, 15:20

So ich bin auch soweit
Ich wollte kleinere Fladen backen und dachte schon ich hätte sie zu dünn gedrückt. Aber die gingen noch richtig heftig auf. Fast etwas zuviel.
Der Teig war so weich, dass ich ihn zwar händeln konnte, aber die Eindrücke mit der Fingerkuppen, die ich sonst mache, hat hier nicht funktioniert.
Ich habe probehalber auf zwei noch schwarzes Hawai-salz aufgestreut. Man sieht es nur, wenn man es weiss. Die Körner sind etwas heller als der Schwarzkümmel.Die leichte salzige Note gefällt uns gut
Bild

Bild
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 700
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 17:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: 3. Online-Backtreffen 2020, Fladenbrot

Beitragvon Renila » So 22. Mär 2020, 19:33

So, ich bin auch fertig geworden :kl

Der Teig vor dem Kühlschrank

Bild

...Warten bis der Ofen heiß ist

Bild

uuuund Nr. 1 ist schön ausgebacken,

Bild

Nr. 2 ein bisschen heller x)

Bild

Bild

Ich fand den Teig eigentlich recht angenehm zu händeln, vermutlich durch die Kühlschrankgare :) Allerdings haben meine Fladen unten doch zum Teil recht große Löcher... Das gefällt mir jetzt nicht so ganz muss ich zugeben. Naja, geschmacklich kann ich mich nicht beschweren, ein Ticken mehr Salz eventuell, aber das habe ich mangels genauer Waage auch eher abgeschätzt :lala

Bild

Es war mir eine Freude mit euch zu backen!
Grüße von Renila

Regel 42: Je weißer das Brot, desto schneller bist du tot!! :lala
Renila
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo 18. Feb 2019, 23:10


Re: 3. Online-Backtreffen 2020, Fladenbrot

Beitragvon Keufje » So 22. Mär 2020, 19:52

Tolle Ergebnisse!
Mir hat das an diesem Wochenende viel Spaß gemacht zwischendurch immer mal zu gucken, wie weit Ihr seid.
Danke an alle und bleibt schön gesund :st
Keufje
 
Beiträge: 165
Registriert: Di 31. Jul 2018, 18:07
Wohnort: Oldenburg


Re: 3. Online-Backtreffen 2020, Fladenbrot

Beitragvon heimbaecker » Mo 23. Mär 2020, 19:42

Ich komme heute als Nachzügler, habe zwar Gestern gebacken, aber zum Einstellen hat es nicht mehr gereicht.

Tolle Fladenbrot habt ihr alle aus dem Ofen gezogen!

Zu meinem Vorgehen:
Ich habe 100 g Weizenvollkornmehl + 400 g WM 550 von der Horbacher Mühle verwendet und extra ein paar Saubohnen in die Mühle geworfen für das Bohnenmehl. Habe im ersten Schritt weniger Wasser genommen ca. TA 165 und erstmal ohne Öl geknetet, dann nachdem ich eine gute Glutenentwicklung hatte, erst das Öl dazu untergeknetet und dann noch ca. 85 ml weiteres Wasser , so das ich insgesamt ca. 415 ml Wasser hast 15 ml weniger als Stefanie. Der Teig war recht weich aber man konnte ihn noch gut falten. Vor dem Backen habe ich die Fladenbrot mit Milch bestrichen und sie dann leider etwas zu klang im heißen Ofen gelassen, ging gerade noch, aber meine Tochter musste schon maulen ...

Das Fladenbrot ist super lecker, mit feuchter aromatischer Krume und schmeckt auch nach 24 h noch!

So hier die Bilder dazu:

Teig vor der Gare:
Bild

Nach der Stockgare:
Bild

Auf dem Blech:
Bild

Bild

Bild
Viele Grüße
Christoph


http://www.heimbaecker.de
heimbaecker
 
Beiträge: 265
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 11:30
Wohnort: Köln

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz