Go to footer

2. Online-Backtreffen 2021, Franzbrötchen

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: 2. Online-Backtreffen 2021, Franzbrötchen

Beitragvon Yannik » Sa 16. Jan 2021, 22:18

... es duftet nach Zimt ...
Bild

... vielleicht n paar Minütchen zu lange gebacken, aber ansonsten richtig lecker. Plunder ist eben schon nochmal was anderes als ne Schneckennudel aus Hefeteig. Und wenn man das in der Mitte und das oben anschaut, hab ich glaubich sogar endlich den Unterschied zwischen gedrückt und gedreht und gedrückt verstanden :ich weiß nichts

Aber ob nun geplundert, ganz formgetreu oder nicht - zum Anbeißen sehen alle bisher angekommenen Teilchen hier aus :kh
Beste Grüße
Yannik
Benutzeravatar
Yannik
 
Beiträge: 526
Registriert: So 3. Jun 2012, 17:21
Wohnort: BaWü


Re: 2. Online-Backtreffen 2021, Franzbrötchen

Beitragvon Hesse » Sa 16. Jan 2021, 22:25

Du hast es verstanden, Yannik- Super! :kl

Ich hab' zwar gelesen wie es geht- aber nicht verinnerlicht :lol: :mrgreen:

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1841
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: 2. Online-Backtreffen 2021, Franzbrötchen

Beitragvon Espresso-Miez » So 17. Jan 2021, 06:59

Ich habe mir gerade Eure Backwerke angeschaut und bin schwer beeindruckt! big_applaus

Ihr macht mir Mut. Wenn ich mal wieder was Süsses backen soll könnte es gut sein, dass ich mich auch mal an Franzbrötchen wage. Obwohl ich diese Teile im Original gar nicht kenne.

Schönen Sonntag allen, und viel Erfolg denen, die heute noch backen!
die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1257
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 08:24


Re: 2. Online-Backtreffen 2021, Franzbrötchen

Beitragvon UlliD » So 17. Jan 2021, 08:30

Espresso-Miez hat geschrieben: Obwohl ich diese Teile im Original gar nicht kenne.

Schönen Sonntag allen, und viel Erfolg denen, die heute noch backen!
die Miez

Ach, Du kennst die auch nicht :xm :xm :xm Hier in der Lausitz hab ich die Franzel auch noch nirgends gesehen..
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 956
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 16:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: 2. Online-Backtreffen 2021, Franzbrötchen

Beitragvon northernlight » So 17. Jan 2021, 09:17

Als gebürtiger Hamburger kann ich euch sagen, dass ihr dem Original schon sehr, sehr nahe kommt! :top
Super Plunderware ist hier zu bewundern! Respekt! :kl
northernlight
 
Beiträge: 82
Registriert: Sa 4. Jul 2020, 14:54


Re: 2. Online-Backtreffen 2021, Franzbrötchen

Beitragvon hansigü » So 17. Jan 2021, 09:44

NL, da sind wir ja froh :kl

Na bei uns in Thüringen sind mir die auch noch nicht über den Weg gelaufen! :lala :ich weiß nichts

Yannik, super, du hast´s wenigstens kapiert, die Technik ;) sehr schön :top
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8652
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: 2. Online-Backtreffen 2021, Franzbrötchen

Beitragvon lucopa » So 17. Jan 2021, 10:07

Liebe Backgemeinde,

heute Morgen mussten erst mal 20 cm Neuschnee geschippt werden. Eine herrliche Winterstimmung!
Nun zu den Franzbrötchen: Habe sie Gestern zum 2. Mal gebacken und es ging schon deutlich besser von der Hand als beim ersten Backen. Eigentlich sind sie sehr einfach herzustellen.
Auf Wunsch meiner ehemaligen Freundin habe ich noch ein paar Franzbrötchen mit Zucker/Zitronen- und Marillenmarmeladenguss gemacht. Wir finden sie fast noch besser als die original Franzbrötchen. Der Ehrlichkeit halber muss ich aber gestehen, dass ich die Brötchen 2 1/2 Minuten zu lange im Ofen gelassen habe, und deshalb wurden sie etwas zu dunkel und zu trocken. Beim nächsten Mal werden sie ganz sicher nur 17 einhalb Minuten im Ofen verweilen. Wir stellen uns vor, dass sie dann nochmals deutlich saftiger ausfallen werden. Ansonsten einfach ein himmlischer Duft und Genuss.
An alle Mitbäcker ein dickes Lob, einen schönen Sonntag und vielen Dank.
Bild
Bild
Bild
Original
Bild
Mit Marmeladenguss
Bild
Mit Zitronenguss

Manfred
lucopa
 
Beiträge: 234
Registriert: So 12. Okt 2014, 09:31


Re: 2. Online-Backtreffen 2021, Franzbrötchen

Beitragvon pelzi » So 17. Jan 2021, 11:15

Lucopa, dein sehen auch gut aus und jetzt weiß ich auhc, was ich vergessen habe. :lala Sie mit Ei abzustreichen. Aber eigentlich muss das nicht sein. Kämen ja noch mehr Kalorien drauf. :XD Sie sind auch ohne Eistreiche sehr lecker.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1983
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51


Re: 2. Online-Backtreffen 2021, Franzbrötchen

Beitragvon Keufje » So 17. Jan 2021, 13:33

Tolle Vorlagen!
Ich hinke noch hinterher. Habe jetzt erst den Teig angesetzt.
Die Butterplatte ist schon seit heute Morgen fertig.
Keufje
 
Beiträge: 437
Registriert: Di 31. Jul 2018, 18:07
Wohnort: Oldenburg


Re: 2. Online-Backtreffen 2021, Franzbrötchen

Beitragvon Tim_backt » So 17. Jan 2021, 13:58

Mein Fortschrittsbericht:

Bild
Der ausgerollte Teig...

Bild
...wird mit Butter belegt...

Bild
...und eingeschlagen.

Bild
Der tourierte Teig wird dann mit Zimt und Zucker bestreut, aufgerollt...

Bild
...und in 4 cm-Stücke abgestochen.

Bild
Und der formgebende Vorgang des Kochlöffeleindrückens. ;)

Die Franzbrötchen liegen jetzt auf den Blechen zur Stückgare. In einer Stunde geht's dann in den Ofen.
Tim_backt
 
Beiträge: 131
Registriert: So 18. Okt 2020, 13:27
Wohnort: Ludwigshafen


Re: 2. Online-Backtreffen 2021, Franzbrötchen

Beitragvon cremecaramelle » So 17. Jan 2021, 14:11

ich hab mich auch daran gewagt und eine "Anlehnung" an das Rezept von Simone/Lutz versucht. Ich backe doch nur industriehefefrei und mit Urgetreiden...also habe ich es auf Fermentstarter und Dinkelmehl 630 umgebaut.
150g davon in meinem Fermentstarter, die Mehl- und Flüssigkeitsmengen im Hauptteig entsprechend angepasst. Nach der Zuckerzugabe wurde der Teig zu weich, deshalb habe ich ihn mit Flohsamenschalen stabilisiert und nach der warmen Stockgare eine kalte Zwischengare eingeschoben, der Teig ließ sich sehr gut verarbeiten.
Die Butterplatte habe ich aus Tourierbutter hergestellt (beurre d´Isigny) von der ich mal 1 kg ergattert hatte und die in meinem TK der Verwendung harrte.
Die Stückgare erfolgte bei 19° über Nacht in etwa 10 Stunden.
Ich muss sagen, ich bin begeistert von den Teilchen. Wenn ich die Änderungen in nachvollziehbare Sätze gefasst habe, kommt das in der Kategorie "nachgebaut" in meinen Blog.

Bild

Bild

Bild


Bild
Zuletzt geändert von cremecaramelle am So 17. Jan 2021, 18:16, insgesamt 1-mal geändert.
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1322
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: 2. Online-Backtreffen 2021, Franzbrötchen

Beitragvon _xmas » So 17. Jan 2021, 14:58

Toller Umbau, liebe Irmgard, und schön, dass sie so gut gelungen sind. :hu


Tim, ich bin gespannt auf dein Ergebnis. Christine folgt dir auf den Fersen. ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12398
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 2. Online-Backtreffen 2021, Franzbrötchen

Beitragvon Tim_backt » So 17. Jan 2021, 16:26

Hier nun die fertigen Ergebnisse. Ich präsentiere das schönste Exemplar:
Bild

Gleich folgt dann der Geschmackstest. ;) So ein Geruchs- und Geschmacksmodul fehlt noch im Forum - wobei, wenn ich die ganzen tollen Exemplare von allen hier sehe, bin ich auch ganz froh, dass ich nur meine eigenen aufessen muss. :P

Der Plunderteig war erstaunlich einfach und ist gut geworden. Bisher hatte ich immer ziemlichen Respekt davor. Die Franzbrötchen kommen auf jeden Fall in meine Rezeptsammlung. :top
Tim_backt
 
Beiträge: 131
Registriert: So 18. Okt 2020, 13:27
Wohnort: Ludwigshafen


Re: 2. Online-Backtreffen 2021, Franzbrötchen

Beitragvon _xmas » So 17. Jan 2021, 16:48

Meinst du in Form von Cookies, die bei der Registrierung jeder auswählen darf oder muss?

Ich habe für mich festgestellt, dass diese Technik auch nicht so zu meinen kreativen Genen passt.
Soll heißen: üben, üben, üben.
Aber bis ich das beherrsche bin ich geplatzt. :XD
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12398
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 2. Online-Backtreffen 2021, Franzbrötchen

Beitragvon EvaM » So 17. Jan 2021, 20:57

Ich beglückwünsche alle zu ihren tollen Ergebnissen :del :del. Toll habt ihr gebacken!! Wenn ich mehr Zeit habe, backe ich nach. Evt nach einigen Trainingseinheiten, um das Gebäck zu verkraften :XD.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2464
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: 2. Online-Backtreffen 2021, Franzbrötchen

Beitragvon Keufje » So 17. Jan 2021, 21:06

Ich habe das 2te Rezept genommen.
Der Tipp von Thomas, die Butterplatte in einer Platiktüte auszurollen, werde ich mir merken.
Bild
Beim zweiten Blech habe ich dann das Eindrücken mit dem Kochlöffel richtig begriffen
Bild
Das Ergebnis
Bild
Hoher Aufwand! Aber Lecker! Besser als die am Hamburger Hauptbahnhof.

Danke an alle. Es macht Spaß und ich raffe mich auf, mal was anderes zu backen.
Keufje
 
Beiträge: 437
Registriert: Di 31. Jul 2018, 18:07
Wohnort: Oldenburg


Re: 2. Online-Backtreffen 2021, Franzbrötchen

Beitragvon Oechertrina » So 7. Feb 2021, 21:11

Die sehen aber alle sehr lecker aus. Ich habe noch nie Plunder- bzw. Blätterteig gemacht.
Wie geht das denn vor sich mit den Onine-Backtreffen?
Ich besitze nämlich keinen PC, ich mache alles übers Smartphone.
Es wird immer jemanden geben, der dir Steine in den Weg legt.
Es liegt an dir, ob du damit Brücken oder Mauern baust!
Oechertrina
 
Beiträge: 21
Registriert: So 7. Feb 2021, 07:54


Re: 2. Online-Backtreffen 2021, Franzbrötchen

Beitragvon _xmas » Sa 13. Feb 2021, 17:30

Solange du Mehl und einen Backofen hast, sollte das Mitmachen nicht scheitern.
Das Lesen solltest du allerdings auch beherrschen.
Alles Wissenswerte steht auf Seite 1 dieses Themas.

Hast du überhaupt schon einmal ein Brot gebacken und hier vorgestellt? :xm
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12398
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz