Go to footer

2. Online-Backtreffen 2020, Roggenmischbrot

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: 2. Online-Backtreffen 2020, Roggenmischbrot

Beitragvon _xmas » Mo 17. Feb 2020, 11:51

Trotzdem gut gelungen, Sheraja. :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12015
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 2. Online-Backtreffen 2020, Roggenmischbrot

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 17. Feb 2020, 12:07

_xmas hat geschrieben:Trotzdem gut gelungen, Sheraja. :top


dem kann ich mich nur anschließen!
Alpenroggen ist ja auch was feines :).

Wie sieht eigentlich Dein Brotklee aus?
Auf der Seite von Tom-the-Baker sieht er wie gerebelt aus, also lauter gröbere Blatt-Stücke. Der von mir verwendete ist ganz feines Pulver. Ich könnte mir vorstellen, dass der Geschmack umso intensiver ist je feiner die Vermahlung.

Viele Grüße,
die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 949
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: 2. Online-Backtreffen 2020, Roggenmischbrot

Beitragvon Keufje » Mo 17. Feb 2020, 12:27

Keufje hat geschrieben:Bild

Der Anschnitt.
Es riecht köstlich. Frühstück gibt es erst um 11.00, daher noch keine Aussage zum Geschmack.

Update
Schmeckt köstlich!
Keufje
 
Beiträge: 319
Registriert: Di 31. Jul 2018, 19:07
Wohnort: Oldenburg


Re: 2. Online-Backtreffen 2020, Roggenmischbrot

Beitragvon _xmas » Mo 17. Feb 2020, 13:02

Ich habe Bio-Brotklee von Bongu, etwas grober gerebelt und sehr aromatisch selbst bei kleinster Menge. Der kommt bei mir immer in Quark und Kräuterdip.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12015
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 2. Online-Backtreffen 2020, Roggenmischbrot

Beitragvon Sheraja » Mo 17. Feb 2020, 14:54

Mein Schabzigerklee war zur Hälfte grob gerebelt und feines Pulver, das ich direkt aus dem Glarnerland importiert habe und sehr aromatisch ist.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 824
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: 2. Online-Backtreffen 2020, Roggenmischbrot

Beitragvon heimbaecker » Mo 17. Feb 2020, 19:55

ich habe den Schabziger Klee von Sonnentor benutzt, ist ein sehr feines Pulver, ich hab die Originalmenge benutzt und das passte vom Aroma her ganz gut.

@Ulla: Danke für deine Zusammenfassung kann ich in allen Punkten zustimmen! Genaues beobachten der Gare ist bei dieser hohen Verteuerung ein Muß, ich hatte wegen paralleler Geschichten (der Karneval will ja auch vorbereitet sein) auch den Wecker gestellt und konnte dann nur noch reagieren ....
Viele Grüße
Christoph


http://www.heimbaecker.de
heimbaecker
 
Beiträge: 297
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 12:30
Wohnort: Köln


Re: 2. Online-Backtreffen 2020, Roggenmischbrot

Beitragvon Keufje » Mo 17. Feb 2020, 21:25

@alle
Das hat Spaß gemacht und war auch herausfordernd.
Ich musste mich aus der Komfortzone bewegen, das ist immer gut!
Ich hoffe, ich kann das nächste Mal wieder dabei sein.
Keufje
 
Beiträge: 319
Registriert: Di 31. Jul 2018, 19:07
Wohnort: Oldenburg

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz