Go to footer

2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon UlrikeM » So 26. Mär 2017, 23:25

Tolle Bürli, Susanne, der Ehrgeiz hat mich gepackt :lol: So ein Paddel habe ich auch für die MUM. Nur muss ich mir noch etwas basteln, damit der Abstreifer hält, der den Teig dran hindert, in die Maschine zu klettern :ich weiß nichts
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon klari » So 26. Mär 2017, 23:34

Leute, wo bleiben die MAINWECKEN?
Hat keiner weiter welche gemacht oder
traut sich niemand? :?
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 390
Registriert: So 12. Feb 2017, 18:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon Sheraja » So 26. Mär 2017, 23:43

@ Alex
Ich fand Mainwecken deutlich einfacher als die Bürli.
Morgen gibt's Bilder
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 836
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon KleinErna » Mo 27. Mär 2017, 00:15

Einfach toll, wie Ihr alle diese verschiedenen Brötchen gebacken habt. Sie sehen alle zum Reinbeißen aus. :kl

Grüßle, KleinErna
Benutzeravatar
KleinErna
 
Beiträge: 126
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 00:15


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon Conditola » Mo 27. Mär 2017, 10:14

Sheraja hat geschrieben:@ Alex
Ich fand Mainwecken deutlich einfacher als die Bürli.


Das hätte ich mal vorher wissen sollen :roll:
viele Grüße, Nicole
Benutzeravatar
Conditola
 
Beiträge: 44
Registriert: Di 21. Mär 2017, 21:15
Wohnort: Buckinghamshire, Großbritannien


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon klari » Mo 27. Mär 2017, 12:01

@Conditola

Aus meiner Sicht sind die Mainwecken genauso anspruchsvoll wie die Bürli.
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 390
Registriert: So 12. Feb 2017, 18:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon Sheraja » Mo 27. Mär 2017, 12:03

So hier nun meine Ergebnisse
Wie schon angedeutet, waren die Bürli eine echte Herausforderung. Der Teig war kurz vor Suppe, obwohl ich weniger Wasser verwendet habe, da habe ich etwas Mehl beigefügt und auf das F&S gehofft.Tatsächlich wurde der Teig etwas fester, bis er allerdings richtig ging, verging eine halbe Ewigkeit.
Formen war unmöglich, ich habe einfach Teigklumpen irgendwie auf das Backpapier gedonnert, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Er war soo anhänglich und klebte am liebsten an meinen Händen :(
So bekam ich dann dieses Resultat:
Bild
Bild
Das Innenleben ist viel zu kompakt.
Da ich am Samstagmorgen noch in der Schweiz war und die tollen Bürlis gesehen habe, hatte ich natürlich grosse Erwartungen an mich.
Es ist ein feines Brötli geworden, aber Bürli ist was anderes. :kdw
Ich habe grad mein Archiv durchforstet, sie sahen bei mir schon deutlich schlimmer aus. Immerhin ein kleiner Schritt nach vorne.
So dann noch die Mainwecken
Das war immerhin einfacher, der Teig gut zu händeln und mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, das Brötchen gestern hatte keine Löcher, aber das habe ich grad verspeist, ohne es vorher abzulichten
Für so ein helles Brötchen hat es relativ viel Aroma und schmeckt uns gut. Habe allerdings noch LM beigefügt.
Bild
die Brötchen habe ich etwas kleiner gemacht, rund und länglich.
BildBild
Die Kartoffelbrötchen sollten heute auch noch in Ofen kommen, aber die müssen nun doch bis Freitag warten. Es liegt zuviel andere Arbeit an.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 836
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon Little Muffin » Mo 27. Mär 2017, 12:14

So hier kommen meine Brötchen nach dem Mainweck Rezept. Wie gesagt, habe ich mich ganz kurzfristig entschieden zu backen. Für den Sauerteig habe ich meinen LM und was von dem Fermentteig genommen, der weg sollte und zur Unterstützung weil die Teige etwas älter waren noch ein bisschen Hefe.

Mehr Fotos hab ich leider nicht, kommen dann bei den anderen Rezepten. :p Optisch nicht so super gelungen und beim Befüllen des Schwadomats schoss mir das Metallröhren aus dem Schlauch ins Gerät....Das Mehl ist 812er Weizen.

Bild
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon Tanja » Mo 27. Mär 2017, 16:42

Tolle Ergebnisse! Die Bürli muss ich auch mal ausprobieren.

Ich hatte die Kartoffelbrötchen gebacken. Waren sehr lecker und gibt es ganz sicher wieder. :) .dst

So sah der Teig nach der kalten Gare aus:
Bild

Zunächst habe ich die Teiglinge dann rund geschliffen...
Bild

...und dann zu Flesserl geformt. Ging mit dem Teig sehr gut. ;)
Bild

Auf's Blech für die Stückgare!
Bild

Nach der Stückgare - schön aufgegangen.
Bild

Frisch gebacken. Rochen himmlisch. :kh
Bild

Lecker zum Frühstück... :mrgreen:
Bild

Und last but not least der Anschnitt.:) ;)
Bild
Viele Grüße, Tanja

runningdog Bild
Benutzeravatar
Tanja
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:48


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon Fiore » Di 28. Mär 2017, 13:16

Ich habe heute morgen die "Rustikalen Kartoffelbrötchen" gebacken. Waren wie immer sehr lecker. Konnte für ein Foto nur noch 3 Stück retten. Die anderen waren schon drüben bei den Schwiegereltern.

Bild

Endlich hats mit dem Hochladen von dem Foto geklappt! :kl
Viele Grüße, Claudia
Fiore
 
Beiträge: 23
Registriert: So 25. Sep 2016, 20:56


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon UlrikeM » Di 28. Mär 2017, 14:03

Gratulation fu Brötchen und Fotos, Claudia :top

Und ihr anderen habt auch sehr schön gebacken :D
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon _xmas » Di 28. Mär 2017, 15:53

Das finde ich auch. Klasse Backergebnisse! :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12030
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon EvaM » Di 28. Mär 2017, 22:22

Ich komme noch mit den Mainwecken. Sind nicht so gelungen , warum weiß ich nicht genau, vermutlich Übergare. Das Hochladen der Fotos klappt nicht, also morgen neuer Versuch.. bin erschlagen big_good night
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2302
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon Naddi » Fr 31. Mär 2017, 09:04

Reiche mal meine rustikalen Kartoffelbrötchen nach :sp

Stückgare über Nacht, 1 EL Chiagel zusätzlich :lala Gebacken hab ich sie schon Freitag Morgen, sie dienten als Reiseproviant für die Fahrt nach Berlin :katinka

Bild
Bild
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon Yannik » Fr 31. Mär 2017, 22:31

Hallo zusammen,

bringe auch noch schnell meine Bürli vorbei.
Hatte eh erst Ruchmehl zum Testen mitgebracht, das bot sich hier super an... Die anderen Rezepte lesen sich auch gut, muss ich irgendwann mal machen.

Bild

Die von einigen hier beschriebene extrem weiche Suppe hatte ich auch - sogar so, dass der Teig nichtmal richtig zusammenhielt, ein Fenstertest wäre gar nicht möglich gewesen. Habe dann noch vorsichtig etwas Mehl hinzugegeben :ich weiß nichts Jedenfalls war er dann gut faltbar und blieb auch auf dem Blech in Form.
Geschmacklich super, das Ruchmehl und der Vorteig kommen echt gut. :top
Beste Grüße
Yannik
Benutzeravatar
Yannik
 
Beiträge: 522
Registriert: So 3. Jun 2012, 18:21
Wohnort: BaWü


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon Little Muffin » Sa 1. Apr 2017, 13:05

:st optisch sehen sie aber auch super aus!

Ich habe mich mal wieder spontan dazu entschieden eines der Rezepte zu Probieren. Da ich die Semmeln heute backen möchte und der Tag etwas vorangeschritten ist, lasse ich den Teig für die Kartoffelbrötchen einfach bei Raumtemperatur (sommerliche 25°) stehen und warte, bis der Teig in den kommenden Stunden aufgegangen ist. Ich hoffe, das meine Brötchen auch mal optisch was hermachen. :tip
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon Ebbi » Sa 1. Apr 2017, 13:27

WOW, da kamen ja noch einige tolle Wecken dazu :kl
Die Bürli haben es echt in sich, ich mach morgen wieder welche. Der Geschmack hat mich absolut überzeugt und am nächsten Tag sind die immer noch toll. Die werden überhaupt nicht zäh, so wie andere Wecken mit ner so hohen TA. Klar nicht mehr knackig aber nur kurz aufn Toaster und die sind wie frisch gebacken.
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon Little Muffin » Sa 1. Apr 2017, 15:53

Ich hab grad die Kartoffelsemmeln aus'm Ofen geholt. Hab's etwas mit der Hitze gut gemeint. :lala
Bild
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon Mikado » Sa 1. Apr 2017, 16:08

Little Muffin hat geschrieben:... Kartoffelsemmeln aus'm Ofen geholt. Hab's etwas mit der Hitze gut gemeint. :lala

Warum zu gut gemeint? Die Farbe der Kruste ist doch in Ordnung - so lange sie nicht zu fest ist, da schmeckt man wahrscheinlich mehr Aroma beim Biss und Kauen. Abgesehen davon, an den Seiten rundum sind sie doch heller.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1465
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: 2. Online-Backtreffen 2017, 3erlei Brötchen

Beitragvon Little Muffin » Sa 1. Apr 2017, 17:09

Von unten sind sie schwarz. :mrgreen:
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz