Go to footer

2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Bread

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon EvaM » Fr 20. Feb 2015, 11:25

Bei mir ist er weich, aber gut zu händeln, er liegt jetzt in der Wanne im Ofen bei 30 Grad
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon BackAzubi » Fr 20. Feb 2015, 11:39

Guten Morgen IKE777
wie warm hat der Teig es im Bett ???
MfG Wolgang
Benutzeravatar
BackAzubi
 
Beiträge: 101
Registriert: Do 23. Okt 2014, 11:58


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon Yummy » Fr 20. Feb 2015, 11:48

Mein Teig steht bei 27°C auf der Abdeckung vom Aquarium. Er ist nicht sehr weich und gut händelbar.
Um ihn besser im Auge zu behalten falte ich nach 60 und 120 Min. Die erster Faltung ist also schon durch.

Bild nach dem Kneten:
Bild

Zum Ausruhen in der Box nach 1 Stunde, nach der 1. Faltung:

Bild
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten bis sie das Lösungswort ergeben.
Grammaire et moi, ça fait deux.
Benutzeravatar
Yummy
 
Beiträge: 250
Registriert: Di 2. Jul 2013, 20:09


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon Ebbi » Fr 20. Feb 2015, 12:02

soweit bin ich noch nicht, meiner steht grad zur Autolyse rum :mrgreen:

Den ersten Sauerteig hab ich gestern nachmittag ins Kühle gestellt, bei der Temperatur wär die Zeit viel zu lange gewesen. Der 2. Sauerteig stand etwa 2 Stunden mit Abstand über nem Heizkörper und dann so in der Küche.

Bild

Bild
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon IKE777 » Fr 20. Feb 2015, 12:14

@Yummi
ja, nach dem Kneten sieht meiner auch so aus. Also, das ist demnach gut so.

@Ebbi
na, das sind aber tolle Blasen. Die hat meiner nicht so aufgeplustert. Allerdings muss ich euch was gestehen - ich habe LM als ASG genommen, da ich ja kein Roggen-ASG habe.
Aber es scheint doch zu funktionieren. Vielleicht nicht ganz so hurtig.

@BackAzubi
mein Bett habe ich auf 24° eingestellt
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4445
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon EvaM » Fr 20. Feb 2015, 12:18

Ich habe es Dir nachgemacht, Yummy, und auch mal nach gut einer Stunde gefaltet, der Teig läßt sich überraschend gut verarbeiten. :cha



Bild
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon EvaM » Fr 20. Feb 2015, 12:20

LM geht bestimmt auch, Irene ! Hast Du zusätzlich noch nen El kalten LM in den Teig gegeben? Das mach ich so wenn ich mit LM mogle, weil ich kein Weizen- ASG habe :oops: ;)
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon Lulu » Fr 20. Feb 2015, 12:25

Leider ist unser Froster voll, da ich gestern (auf Wunsch eines einzelnen Herrn) 2 Dinkel/Gestebrote gebacken habe, daher kann ich Eure Backergebnissse nur mit beobachten.
Ich werde es nächste Woche nachbacken... ;)
Obwohl es rezeptmäßig so einfach klingt, scheint es doch einen gewissen Schwierigkeitsgrad zu haben.

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon IKE777 » Fr 20. Feb 2015, 12:27

nein, Eva, daran habe ich nicht gedacht.
Nun ja, wird schon werden. Hoffe ich!

Ich frage mich allerdings, ob man solch ein Brot überhaupt kaufen und geschweige denn bezahlen kann :l
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4445
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon IKE777 » Fr 20. Feb 2015, 12:28

@Lulu
du bist klar im Vorteil und kannst von allen Berichten hier nur profitieren.

Bitte stelle dann dein Brot aber auch hier rein!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4445
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon Lulu » Fr 20. Feb 2015, 12:38

"Ei Ei Sir :mrgreen:" wird gemacht :mrgreen:

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon _xmas » Fr 20. Feb 2015, 12:43

So Leutz, nachdem mein Sauerteig gut in Form ist, werde ich das Brot voraussichtlich morgen backen können. Das läuft besser, als ich dachte :tL
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12654
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon EvaM » Fr 20. Feb 2015, 12:59

Diese Brote sind kleine Kunstwerke und entspringen bester Handwerkstradition. Ich glaube nicht, dass viele den Preis für so ein Brot zahlen würden. Es wird prozentual weniger Geld für Lebensmittel ausgegeben als in den 50 ziger Jahren.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon Ebbi » Fr 20. Feb 2015, 13:43

unsere Brote sind unbezahlbar :st

so, ich bin nun auch ein Stück weiter. Nach dem Kneten und beim verfrachten in die Teigwanne machte der Teig einen ganz guten Eindruck. Zwar weich aber mit ner guten Struktur.

Bild

Bild

Nach einer Stunde Ruhe hat er sich in der ganzen Wanne breit gemacht... dann hab ich ihn gefaltet. Drecksteil, wollte überhaupt nicht so wie ich wollte :tip Boh, war das ein geklebe. Entweder ich bin zu doof zum Falten oder der Teig mag mich nicht :eigens

Bild

Bild
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon EvaM » Fr 20. Feb 2015, 13:59

Dein Teig hat wenigstens schon hübsche Blasen. Da seh ich bei mir nur andeutungsweise :mz
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon Yummy » Fr 20. Feb 2015, 14:00

Hast du deine Wanne nicht geölt vorher? Noch dazu mit kaltem Wasser abgespülte Finger und es ging gut.

Bild in der Mitte ist das nach den 180 Minuten, die zwei anderen sind dann die Teiglinge in ihrem "Ruhebett".
Bild

Ich hab den Teig jetzt auf den Balkon gestellt. Wir haben heute nur 8°C und Wind, ich hoffe da verliert er schnell Temperatur. Dem Geruch nach war der Teig schon ziemlich weit in der Gare. Ich bin also etwas unsicher, ob ich den wirklich 20 Stunden stehen....
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten bis sie das Lösungswort ergeben.
Grammaire et moi, ça fait deux.
Benutzeravatar
Yummy
 
Beiträge: 250
Registriert: Di 2. Jul 2013, 20:09


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon EvaM » Fr 20. Feb 2015, 14:13

Wenn es im Rezept heißt, Laibe Formen, ist damit schon rundwirken gemeint, oder soll man den Teig nur abstechen und dann in die Formen geben? :?

Ich glaube, das Rezept ist auch für Leute geschrieben, deren Sauerteige nicht so aktiv sind, kann das sein? Ich habe bei den anderen Übernachtgarrezepten die Erfahrung gemacht, dass es doch nicht so schnell geht wie man am Anfang gedacht hat..
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon Ebbi » Fr 20. Feb 2015, 14:13

Yummy, klar ist die Wanne geölt und mit nassen Händen gefaltet. Keine Ahnung warum der Teig so zickig ist :ich weiß nichts

Ich bin froh wenn ich das Zeugs im Gärkorb hab, bzw, morgen wieder draußen :XD
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon EvaM » Fr 20. Feb 2015, 14:15

2. Frage: Akklimatisieren im Körbchen oder ohne?
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: 2. Online-Backtreffen 2015, San Francisco Sourdough Brea

Beitragvon Ebbi » Fr 20. Feb 2015, 14:22

Eva, ich werd auf jeden Fall versuchen die Laibe rund zu wirken, je nach dem wie klebrig das Zeugs ist. Das rund wirken gibt ja auch nochmals Stabilität.

Ich bin auch der Meinung dass die Reifezeiten der Sauerteige bei den angegebenen Temperaturen nicht passen, auch wenn der Sauerteig nicht so aktiv ist. Die Reifezeiten passen nach meinen Erfahrungen bei einer Raumtemperatur von 18 - 20 °C, dann gibts aber wieder mehr Säure, was das Brot aber nicht haben soll. :ich weiß nichts

Kommt drauf an wie mir das Brot schmeckt, vielleicht versuche ich es dann nochmal mit ganz kurzen aber sehr warmen Reifezeiten. Damit ich dann direkt vergleichen kann.

Akklimatisieren im Körbchen, sonst wird dir der Teigling davon laufen... :mz
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz