Go to footer

1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon hansigü » So 13. Jan 2019, 11:49

Backfee hat geschrieben:Wie ist euer Tipp, die krachende Kruste des tollen Landbrots am nächsten Tag noch zu haben? Meine ist nun weicher geworden.


Also kräftiger ausbacken, meine Kruste war heute morgen noch sehr gut, und dann ohne Abdeckung liegen lassen. Du kannst dein Brot auch nochmal in den Ofen schieben und die Kruste aufknuspern. So bei 200° ca.10 min, vorher mit Wasser etwas eingesprüht. So würde ich es machen.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6943
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Backfee » So 13. Jan 2019, 11:58

[quote="hansigü"][quote="Backfee"]Wie ist euer Tipp, die krachende Kruste des tollen Landbrots am nächsten Tag noch zu haben? Meine ist nun weicher geworden.[/quote]

Also kräftiger ausbacken, meine Kruste war heute morgen noch sehr gut, und dann ohne Abdeckung liegen lassen. Du kannst dein Brot auch nochmal in den Ofen schieben und die Kruste aufknuspern. So bei 200° ca.10 min, vorher mit Wasser etwas eingesprüht. So würde ich es machen.[/quote]


Prima, danke. runningdog Der Ofen wird direkt angeschmissen.
Viele Grüße von Uta bindafuer
Benutzeravatar
Backfee
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 16:34


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Davina » So 13. Jan 2019, 12:05

Da mein Brot insgesamt etwas trockener war, hat sich die Kruste wunderbar gehalten. Ich habe es erst vollständig auskühlen lassen und dann mit einem Tuch eingewickelt in der Brotschublade aufbewahrt.

Was mir am diesem Brot besonders gut gefällt ist das Aroma. Die Scheibe auf dem Teller duftet herrlich. Fast wie beim Italiener der Pizzateig. Das wird wohl das Hartweizenmehl sein?
(Mein Mann riecht mal wieder nichts...)
Viele Grüße
Davina
Benutzeravatar
Davina
 
Beiträge: 92
Registriert: Do 27. Dez 2018, 21:59
Wohnort: Böblingen


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Backfee » So 13. Jan 2019, 12:10

Habt ihr alle das Hartweizenmehl genommen oder es mit der Autolyse des Gries gemacht? Ich schwanke noch, ob der Unterschied spürbar (schmeckbar) ist? Das Mehl müsste ich extra bestellen...
Viele Grüße von Uta bindafuer
Benutzeravatar
Backfee
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 16:34


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Heinerich » So 13. Jan 2019, 12:59

Bald kommt et innen Ofen .....
(Weiß nur noch nicht wie .... :ich weiß nichts

Bild

Bild

Bild

Bild


-----edit:

Ab inne Körbchen ....

Bild

Bild
Es grüßt herzlich der Bernd!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 297
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon moni-ffm » So 13. Jan 2019, 13:24

Und so sieht mein Anschnitt aus:

Bild

Krume ist sehr feucht und elastisch - wieso der Anschnitt unterschiedliche Farben zeigt, weiss ich nicht... Die Kruste ist splittrig - musste nach dem Zerschneiden die Küche kehren... Aber die untere Kruste ist im Vergleich zu oben zu dick, der Topf muss also im Backofen höher eingestellt werden.

Das Brot schmeckt wie immer sehr gut. Aber an Form und Backen im neuen Topf muss ich noch arbeiten. Ulla: wie lange lässt Du das Brot in der geschlossenen Form backen? Ich habe das Oberteil nach 40 Min abgenommen und habe den Eindruck, dass das zu spät war. Weitere Frage: verändert sich die Gesamtbackzeit im Vergleich zum Backen ohne Topf? Dieses Brot hatte schon nach 52 Minuten eine Innentemperatur von 100 Grad!

Schönen Sonntag aus dem total verregneten Freiburg
Monika
Liebe Grüße aus dem Breisgau
Monika
moni-ffm
 
Beiträge: 556
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 21:45
Wohnort: Freiburg im Breisgau


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Conditola » So 13. Jan 2019, 13:34

Hier in auch von mir noch die fertigen Brote + Anschnitt.

Bild

Bild

Kruste auch bei mir sehr splittrig und leider nicht so großporig wie gewünscht. Trotzdem sehr lecker. Jemand sagte hier, erinnert an Kindheit. Das stimmt!

Danke Eva für den Tipp mit dem Kühlschrank. Werde ich nächstes mal ausprobieren und größere Mengen produzieren :tL
viele Grüße, Nicole
Benutzeravatar
Conditola
 
Beiträge: 44
Registriert: Di 21. Mär 2017, 21:15
Wohnort: Buckinghamshire, Großbritannien


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon _xmas » So 13. Jan 2019, 13:41

Moni, ich bin im Job und melde mich am Nachmittag :hx
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11176
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Sheraja » So 13. Jan 2019, 14:35

@Bernd
Warum ist dein Teig bevor er ins Gärkörbchen gehüpft ist so flach.? Er ist ja wohl kaum ausgewallt, wahrscheinlich gezogen . Aber hat das einen bestimmten Grund?
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 581
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon hansigü » So 13. Jan 2019, 14:44

Backfee hat geschrieben:Habt ihr alle das Hartweizenmehl genommen oder es mit der Autolyse des Gries gemacht? Ich schwanke noch, ob der Unterschied spürbar (schmeckbar) ist? Das Mehl müsste ich extra bestellen...


Uta, ich habe Gries genommen und Autolyse gemacht. Denke nicht das man einen großen Unterschied schmeckt.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6943
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon klari » So 13. Jan 2019, 15:16

Sheraja hat geschrieben:@Bernd
Warum ist dein Teig bevor er ins Gärkörbchen gehüpft ist so flach.? Er ist ja wohl kaum ausgewallt, wahrscheinlich gezogen . Aber hat das einen bestimmten Grund?


Das habe ich mich auch gefragt, darunter leidet doch die Porung! :lala
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 378
Registriert: So 12. Feb 2017, 18:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Heinerich » So 13. Jan 2019, 15:18

Einstechthermometer zeigt 98, ... °C ...
Ich hab ausgeschaltet und lasse es noch 5-10 Minuten, bei geöffnetem Ofen drin, dann gehts zum Abkühlen ...

Erst Küche, ....

dann Schlafzimmer? :ich weiß nichts
Ich selbst wär gar nicht, auf solch eine Frage, gekommen .... :?
Ist hierher geklaut!

Bittäääääääääääää antworten ... :gre

------- edit:

:s

Nach dem Gärkötbchen gings ins Warme ....Bild

Kurz mal zwischendurch "geschlintzt" ....
Bild

Feddich dat Brot! :cry
Bild

Wie man unschwer erkennt, bin ich ein zutiefst zurückhaltender Mensch. Erst recht, wenn es um solch aggressiven Aktionen, wie z.B. das Einschneiden, geht .... :roll:
Es grüßt herzlich der Bernd!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 297
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Backfee » So 13. Jan 2019, 16:30

Nun finden meine Fotos des Landbrots den Weg in das Forum

Bild

Bild
Zuletzt geändert von _xmas am So 13. Jan 2019, 17:39, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Fotos formatiert
Viele Grüße von Uta bindafuer
Benutzeravatar
Backfee
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 16:34


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Backfee » So 13. Jan 2019, 16:32

Ok, beim Fotohochladen muss ich anscheinend noch was üben.
Viele Grüße von Uta bindafuer
Benutzeravatar
Backfee
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 16:34


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon jamie cook » So 13. Jan 2019, 16:52

Hallo zusammen,

ich bin etwas spät dran, aber ich habe es noch hinbekommen. Der erste Sauerteig war mir leider verreckt. Ich lasse diesen immer im Backofen bei eingeschalteter Backofenlampe reifen, hatte wohl den Temperaturschalter nicht auf null stehen. :kdw

Ich war sehr gespannt wie eure Ergebnisse sein würden, da wir ja alle nach dem gleichen Rezept gebacken haben.

Ich habe Hartweizengrieß benutzt und eine Autolyse eingebaut. Ich habe erst auf den Fotos gesehen, das ich auch eine leichte Fensterung habe, wieso diese nicht ausgeprägter ist, kann mir ja mal jemand erklären, der weiß wo von das abhängt.

Ansonsten ging alles leicht von der Hand und ich bin auf den Anschnitt gespannt und wie immer bei mir, wie ist die Rösche :D :D



Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Der Ofentieb war aus meiner Sicht recht gut, es sind nochmal so 25% hinzu gekommen.

ich werde den Anschnitt nachreichen.

PS. Der Anschnitt



Bild

Zum Geschmack: Die Kruste ist schön Rösch und hat ein schönes rustikale Aroma, die Krume ist schön elastisch und einen angenehmen milden säuerlichen Geschmack.

Die Porung ist nicht ganz so wild geraten, aber noch ok.

Es ist absolut lecker :kl

Gruß Jamie
Zuletzt geändert von jamie cook am So 13. Jan 2019, 20:19, insgesamt 1-mal geändert.
jamie cook
 
Beiträge: 75
Registriert: Di 22. Mai 2018, 14:25


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Heinerich » So 13. Jan 2019, 17:18

Auch die Brote sehen wirklich toll aus!
Es grüßt herzlich der Bernd!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 297
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon _xmas » So 13. Jan 2019, 17:24

Bernd, wenn du direkt hinter deinem eigenen Beitrag noch etwas hinzufügen möchtest, wäre es sehr freundlich von dir, den ersten Beitrag zu editieren und um den neuen Inhalt zu ergänzen. :xm
Ich habe die Beiträge nun editiert und zusammengefügt. ;)


Wie man unschwer erkennt, bin ich ein zutiefst zurückhaltender Mensch. Erst recht, wenn es um solch aggressiven Aktionen, wie z.B. das Einschneiden, geht .... :roll:


Trotzdem erkenne ich ein Zeichen, das mit deiner Person zu tun hat. :)

@Backfee:
bitte schau dir das zur Erklärung an.
Wenn du mit Handy oder Tblet fotografierst, sollte der Home-Button beim Auslösen rechts oder unten sein, damit die Ausrichtung stimmt. Das erste Foto steht Kopf.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11176
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Eigebroetli » So 13. Jan 2019, 17:53

Hallo miteinander! Das sieht vielversprechend aus hier im Thread :top Ich bin auf die noch ausstehenden Brote gespannt.

Für meinen Sauerteig habe ich ein ausgezeichnetes neues Plätzchen auf der Kaffeemaschine gefunden. Der Sauerteig war bereits nach 8h auf das 2.5-fache Volumen angestiegen. Da ich keine Lust hatte, nachts zu backen, habe ich ihn bis heute Morgen in den Kühlschrank gestellt. Geschadet hat's nicht.
Bild

Bild

Ich habe mit CH-Mehlen gebacken. Roggenvollkorn, Ruchmehl für Weizen und Chnöpflimehl für Hartweizen.

Der Ofen ist noch immer kaputt, deshalb ist das Brot bei Umluft recht dunkel gebacken. Ansonsten sieht es fantastisch aus und ich bin auf den Anschnitt gespannt :-)
Bild
Bild
Bild
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 16:10
Wohnort: Mostindien


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Heinerich » So 13. Jan 2019, 18:01

Sheraja hat geschrieben:@Bernd
Warum ist dein Teig bevor er ins Gärkörbchen gehüpft ist so flach.? Er ist ja wohl kaum ausgewallt, wahrscheinlich gezogen . Aber hat das einen bestimmten Grund?

Meinst Du das dritte Bild?
Das war einfach der Teig, raus aus dem Behältnis ...
Bevor die Teigstücke in die Körbchen kamen, hab ich, nach 30 und 60 Minuten, gestreckt und gefallten!
Es grüßt herzlich der Bernd!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 297
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon _xmas » So 13. Jan 2019, 18:22

Nein, das vierte Bild ist gemeint. :lol:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11176
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz