Go to footer

1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: Lenta, SteMa, hansigü


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon Isa » So 28. Jan 2018, 13:54

Sehr schön sind die Römerbrote geworden, Yannik!

Mein Sauerteig für den Hamster hat etwas mehr Zeit gebraucht, wegen dem Salz, dass ich zugefügt habe.
Aber jetzt ruht der Teig in zwei Glasbackformen und es heißt nochmal abwarten. Zum Glück habe ich heute Zeit und Geduld, das Wetter draußen ist eh nicht gerade einladend.
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 21:10


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon _xmas » So 28. Jan 2018, 14:55

Meine Party-Purpur-Hamster dürfen gleich in den Ofen. :sp
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10928
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon Sheraja » So 28. Jan 2018, 15:34

So mein Römerbrot ist auch fertig.
Der Sauervorteig wollte nicht so richtig, obwohl er frisch war. Keine Ahnung, habe dann ihn trotzdem verwendet ein wenig mehr Hefe. Dann ist mir die Milch ausgerutscht und schwupp war alles im Teig. Das war definitiv zu viel. Also noch ein Löffel Roggenmehl dazu. Dann gabs keine Unfälle mehr.
Das Brot hat nicht so viel Risse bekommen, bin gespannt auf das Innenleben. Das reiche ich dann morgen nach.
Bild
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 537
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 17:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon _xmas » So 28. Jan 2018, 15:41

Ein Unfallbrot, Sheraja? Dafür sieht es aber richtig gut aus. ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10928
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon UlrikeM » So 28. Jan 2018, 16:11

Würden doch alle meine Unfallbrote so aussehen :xm :top
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3586
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon Nathea » So 28. Jan 2018, 16:31

Nachdem ich schon seit gestern neidisch die tollen Brote bewundert habe, die Ihr hier präsentiert habt, reiche ich meine heute Nachmittag aus dem Ofen gekommenen Brote ebenfalls nach.

Besonders das Römerbrot hat es mir angetan. Rösche Kruste, innen fluffig, bin auf den Geschmack gespannt. Es hätte noch ein wenig mehr Gare vertragen, aber das probiere ich beim nächsten Mal aus, denn - vorausgesetzt es schmeckt, wie es aussieht - das wird öfter gebacken, der Aufwand ist wirklich niedrig.

Der Teig liess sich gut auskneten:

Bild

Beide Brote im Körbchen während der Gare:

Bild

Hier ist das Paar, frisch aus dem Ofen. Man sieht, sie sind sehr, sehr rustikal gerissen ;)

Bild

Aber der Anschnitt ist sehr vielversprechend.

Bild

Vom Hamster habe ich nicht mehr so viele Bilder gemacht. Mein Versuch, den Teigling in Sesam und Leinsamen zu rollen, hat mich extrem viele Nerven gekostet, er wirkte nach dem zusammenschlagen fester, als er dann beim Rollen tatsächlich war. Irgendwie habe ich ihn dann doch in die Form bugsieren können ... mit diesem Resultat:

Bild

Meine (Kuchen-)Form ist irgendwie zu langgestreckt für Kastenbrote. Ich muss mir bei Gelegenheit mal was Vernünftiges kaufen ;)

Danke, Ulla, für die tolle Inspiration, es hat mir sehr viel Spass gemacht. Und es ist auch spannend, zu erleben, was andere Mitbäcker aus diesen Rezepten herausgeholt haben. Für mich in jedem Fall Ansporn ohne Ende!
Viele Grüße,
Sylvia
Nathea
 
Beiträge: 122
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon _xmas » So 28. Jan 2018, 16:45

Was du da aus dem Ofengzogen hast, liebe Sylvia, ist nicht nur vielversprechend, sondern es ist sehr schön und bestens gelungen. Klasse :top
Man merkt dir deine Begeisterung an, das ist toll und darüber freue ich mich ganz besonders!
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10928
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon Isa » So 28. Jan 2018, 17:31

Sylvia, Deine Brote sind alle toll geworden! :hu

Du hast sehr hübsche Gärkörbchen, sehen aus wie handgemacht und eigentlich für andere Zwecke?

Hier sind meine Hamster, vor der Gare und nach dem Backen:

Bild
Bild

In den Glasformen standen sie drei Stunden bei 21°C, das im hohen Glas war aufgegangen bis zum Deckel. Ich habe sie dann schnell in den noch nicht ganz aufgeheizten Ofen getan.
Anschnitt gibt es leider erst morgen.
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 21:10


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon Nathea » So 28. Jan 2018, 17:37

Hallo Isa,

Deines sieht auch lecker aus. Ohne Saaten drum herum, ist auch keine schlechte Idee. Bin auf Deinen Anschnitt gespannt :) Drei Stunden Gare - so lange hätte ich nie ausgehalten! Mein Hamster wanderte nach nicht ganz anderthalb in den Ofen.

Das Körbchen ist tatsächlich 0-8-15-Körbchen, die ich irgendwo mal mitgenommen hatte, weil sie nicht so gross waren. Der einzige Nachteil: Die kann man nicht, wie die Pedding-Körbe, in den heissen Ofen stellen. Ich würde den Temperaturen nicht trauen ;) aber sie haben sich für kleine Brote absolut bewährt.
Viele Grüße,
Sylvia
Nathea
 
Beiträge: 122
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon moni-ffm » So 28. Jan 2018, 19:33

So schöne Hamster und Römerbrote - ein sehr erfolgreiches OLB! Kompliment an alle MitbäckerInnen!!!

Endlich! Endlich! ENDLICH!!! :kl
Nach mehrjähriger Pause aufgrund besch...ener Hardware und nun scheinbar erfolgreicher Umstellung auf meinen neuen Backofen ein Brot, das mir gelungen ist: nicht nur optisch ansprechend, sondern auch die inneren Werte stimmen. Noch ist die Krume etwas krümelig weil Brot noch zu heiss, aber ich wollte meinem Besuch ein Stück mitgeben...

Bild

Bild

Die ganze Wohnung duftet nach dem Brot, ich werde es später noch mit etwas gesalzener französischer Butter probieren müssen.

Meine Änderungen: doppelte Teigmenge, Flocken: Mischung aus Dinkel, Emmer Einkorn (mussten weg), nur 25 g Honig, 50 % Milch - 50 % Wasser (hab ich Ulla nachgemacht, danke für die Vorarbeit), 10 g Wasser zusätzlich, Stockgare 90 Minuten, Stückgare 40 Minuten.

Backtemperaturen: einschießen bei 250 Grad und Backstein hatte 205 Grad, schwaden, sofort auf 225 Grad runterschalten, nach 15 Minuten Schwaden ablassen und auf 210 Grad runter, nach weiteren 15 Min auf 200 Grad, nach insgesamt 40 Min auf 180 Grad, nach 45 Minuten Backofen ausgeschaltet, Kochlöffel in die Tür zum Ablassen der Feuchtigkeit und nach 50 Min Temperatur im Inneren des Brotes überprüft: 98 Grad. Fertig. Wunderbar knusprige Kruste.

Wird wieder gebacken!

Was mir bei meinem neuen BO auffällt: früher musste ich ca 60 Minuten aufheizen, um meinen Cordierit Backstein auf Temperatur zu bringen. Jetzt stell ich den BO auf 250 Grad und schieße bei Erreichen dieser Temperatur ein, obwohl der Stein erst gut 200 Grad hat = nach ca. 30 Min. Wenn ich warte, bis auch der Stein 250 Grad erreicht hat, sind die Brote von unten Kohle und ich muss den kompletten Boden abschneiden.

Ich bin happy und meine Freude am Brotbacken, die in den letzten Jahren fast verlorengegangen ist, kommt wieder!

Allen einen schönen Sonntagabend!
LG Monika
Liebe Grüße aus dem Breisgau
Monika
moni-ffm
 
Beiträge: 520
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 20:45
Wohnort: Freiburg im Breisgau


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon hansigü » So 28. Jan 2018, 19:51

Kann mich dem Lob von Monika nur anschließen, sehr tolle Brote habt ihr gebacken! :kh :top :kh
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6659
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon Yannik » So 28. Jan 2018, 21:04

Schließe mich auch direkt noch mit ans Lob an, tolle Römerbrote und Hamster sind noch dazu gekommen :top

Reiche hier noch den Anschnitt meines Römers nach - es wirkt durch die Lampe etwas hell.
Bild
Beste Grüße
Yannik
Benutzeravatar
Yannik
 
Beiträge: 514
Registriert: So 3. Jun 2012, 17:21
Wohnort: BaWü


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon Lulu » So 28. Jan 2018, 21:13

Prima Ergebnisse habt ihr erzielt. :top

Hier auch mein Römerbrot:
Bild
Bild
Bild

Ich habe das 7-fache Rezept genommen :mrgreen:

Fazit: Als reines Frühstücksbrot aufgetoasstet prima.. Es hält sehr lange satt.
Die herzhafteren Brote gefallen uns als Roggenfreaks deutlich besser. Es ist für uns im Geschmack etwas zu "kuchenartig"..... GsD habe ich, auf Grund Ullas Tip, nur die halbe Menge Honig verwendet, sonst wäre es uns deutlich zu süss.
Zuletzt geändert von Lulu am Mo 29. Jan 2018, 11:48, insgesamt 3-mal geändert.

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1705
Registriert: Do 25. Okt 2012, 18:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon EvaM » So 28. Jan 2018, 21:13

Ich humple mit meinem Purpurhamsternach. Heute hat wieder mal alles nicht so geklappt wie gedacht. Mein LM war - trotz Auffrischung - etwas lahm.

Bild

Bild


Bild

Die Oberfläche ist langweilig geraten, eigentlich wollte ich feucht einpinseln und stippen. Das habe ich aber im Endspurt vergessen :( .

Morgen folgt der Anschnitt. Bin sehr gespannt. Den Römerlaib werde ich auch nochmal backen.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2168
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon Sheraja » Mo 29. Jan 2018, 15:53

So zur Abrundung des Themas noch mein Anschnitt vom Römerbrot
Ich finde es ganz lecker, aber, ich weiss nicht, ob es Einbildung ist, mich dünkt es etwas süsslich.
Bild
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 537
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 17:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon Hesse » Mo 29. Jan 2018, 16:38

Sehr schöne Ergebnisse kann man hier bewundern! :D

Hatte gestern Abend einen Römertopf mit Lammunterkeulchen im Ofen- daneben durfte noch ein Form mit einem Hamsterchen mit in die Wärme. :sp

Der Hamster ist eine Mischung aus dem schwarzen und dem Goldhamster, Gekochte Getreidekörner mag meine Frau nicht- so wurden sie grob geschrotet. Eben angeschnitten- sehr saftig! Klar, der Römertopf gab ja auch noch beständig Feuchtigkeit ab.
Jedenfalls ist das Brot gut durchgebacken und sollte sich schön lange frischhalten. :D

Bild

Die Gare hatte ich gerade noch erwischt, 10 Minütchen länger und das Teil wäre eingesackt... :mrgreen:

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1352
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon ML62 » Mo 29. Jan 2018, 17:33

Zurzeit hamstert es ja echt mächtig, in den letzten Tagen konnten ich jedem Menge tolle Hamsterbrote bewundern :kl
Nicht nur hier bei euch, auch im Sauerteigforum und in diversen FB-Gruppen wurden fleißig Hamster gebacken :)
Liebe Back-Grüße
Marla
Benutzeravatar
ML62
 
Beiträge: 481
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 15:03


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon Isa » Mo 29. Jan 2018, 19:44

Ja so isses,
hier kommt noch mein Anschnitt:

Bild

Sehr lecker und schon zur Hälfte aufgegessen .....
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 21:10


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon Lenta » Mo 29. Jan 2018, 20:03

ML62 hat geschrieben:Zurzeit hamstert es ja echt mächtig, in den letzten Tagen konnten ich jedem Menge tolle Hamsterbrote bewundern :kl
Nicht nur hier bei euch, auch im Sauerteigforum und in diversen FB-Gruppen wurden fleißig Hamster gebacken :)


Ja liebe Marla, das passiert wenn man so tolle Rezepte kreiert :del
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10292
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: 1. Online-Backtreffen 2018, farbiger Hamster

Beitragvon Fagopyrum » Mo 29. Jan 2018, 21:31

huhu,

ich hatte den hamster schon in der woche gebacken.
am wochenende hat es mich umgehauen, fieber, bettruhe, husten.
meine familie hat gnadenlos gefuttert und gestern meinte mein göga:
wie du wolltest noch ein photo davon?
okay, wenn frau es nicht gleich selber macht.
dabei waren außer meiner mutter, der göga und kinder gar nicht so begeistert von dem körnerbrot...

grüße fagopyrum
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 21:27
Wohnort: Rhein Main

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz