Go to footer

1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon _xmas » Mi 13. Jan 2016, 14:38

Für unser gemeinsames Backen am Wochenende stehen uns 2 Rezepte zur Verfügung. Einmal das bereits vor einigen Monaten gebackene Baguette mit Sauerteig von Schelli und dann das Baguette mit Poolish von Björn/brotdoc. Danke für die Rezepte.
(Zur Info: beim Verlinken ist mir ein Fehler passiert, habe den Link zum Brotdoc gerade korrigiert. Sorry.)

Ziel dieses Backtreffens ist nicht nur die Herstellung eines oder mehrerer Baguettes - die Formgebung sollte an erster Stelle stehen und ausreichend Berücksichtigung finden. Hierzu benötigt man einen gut formbaren Teig mit einer TA, die nicht zu hoch liegt. Bitte denkt daran, dass Mehle unterschiedlich viel Wasser aufnehmen (sicherheitshalber etwas Schüttwasser zurück halten), dass gutes Auskneten und richtige Teigreife sicherer zum Ziel führen. Bei beiden Rezepten gibt die Kühlschrankgare dem Teig zusätzlich Festigkeit.

Mein Vorschlag, an den man sich nicht sklavisch halten muss: nach der Teigherstellung wird mindestens ein Baguette klassisch geformt und mindestens 2 Teiglinge werden in der Formgebung kreativ behandelt.

Viel Spaß allen Mitbäckern und gutes Gelingen.

Bitte bis Samstag nur Beiträge/Fotos zur Vorbreitung und [url]keine[/url] Backergebnisse posten.
Bis dahin bitte ich, Diskussionen und Anregungen zum Thema hier weiter zu führen.

Zur Vollständigkeit dieses Threads noch einmal diese Video:
Coupes Sur Baguettes
Weitere Infos, Fotos, Anleitungen:
hier
hier
hier

(Darf gerne ergänzt werden).
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11337
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon hansigü » Do 14. Jan 2016, 10:14

So, los gehts!
Eigentlich schon gestern mit der Auffrischung von Levain liquide, der war schön hochgegangen, leider habe ich vergessen ein Bildchen zu machen, es sah so schön aus :ich weiß nichts :oops:
Bevor die halbe Teigmenge für das Schelli Baguette in den Kühli wandert schnell mal ein Bild.Die halbe Teigmenge deshalb, weil ich auch noch die zwei anderen Rezepte machen möchte, wenn ichs schaffe! Schaumer mal :lol:

Bild
Zuletzt geändert von hansigü am Do 14. Jan 2016, 10:38, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7370
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: 1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon Brotstern » Do 14. Jan 2016, 10:29

Ich habe meinen BrotDoc-Baguette-Teig (ein elendes Geklebe!!! :eigens ) jetzt bis morgen früh in den Kühli gestellt. Hansi, dein Teig auf dem Foto sieht auch sehr klebrig aus, ist das auch der Teig für das BrotDoc-Baguette?
Wenn das morgen früh immer noch so klebt, :wue dann backe ich in der Kastenform :tip ....jawoll!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: 1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon hansigü » Do 14. Jan 2016, 10:51

Linda, ja er ist sehr klebrig und habe es noch in den Text eingefügt, dass es fürs Schelli Baguette ist.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7370
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: 1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon Little Muffin » Do 14. Jan 2016, 11:05

Linda, mein Teig ist fest und klebt nicht. Er knetet gerade.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8546
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: 1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon funduq » Do 14. Jan 2016, 11:28

Ihr seid ja alle schon wieder fleißig.

Habe meinen Weizensauer 3 mal aufgefrischt, die Reste ins ASG zurückbefördert.
Ich bin am Überlegen, morgen erst den Teig zuzubereiten.
Was meint ihr dazu?

So sieht er aus

Bild
Liebe Grüsse
Steffi
Benutzeravatar
funduq
 
Beiträge: 325
Registriert: Do 15. Jan 2015, 14:31
Wohnort: Altensteig


Re: 1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon Little Muffin » Do 14. Jan 2016, 11:41

Im Beitrag von Shelli steht - mein ich- dass man den Weizensauerteig auch bis 24 Std. noch im Kühlschrank lagern kann bevor man ihn verwenden muß. Wenn der so schön frisch ist und es zeitlich besser hinhaut, vielleicht ist es ein Versuch wert?

Linda, mein Teig ist vor dem S+F schön geschmeidig aber nicht klebrig. Und ich frag mich mal wieder wie ich den jetzt noch Strecken und Falten soll.

Ich hab einen wirklich tollen blasigen Teig, der jetzt noch einmal kurz ruhen darf und dann geht er bis morgen in den Kühli. Allerdings ist mir noch nicht so recht klar wie das dann funktioniert. Der Teig ist ja dann richtig kalt und fest. Und mit kaltem Teig und den dann formen, da hab ich überhaupt keine gute Erfahrungen mit. Allerdings steht im Rezept nichts von aklimatisieren lassen. Ob ich den jetzt doch lieber 30 min. vorab so stehen lassen soll? :?
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8546
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: 1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon hansigü » Do 14. Jan 2016, 13:36

Jepp, Daniela, das steht da. Und das habe ich heute Nacht auch gemacht,in den Kühli verfrachtet, als er 4-5h in der Gärbox stand. Nun bin ich gespannt wie das mit der Säure diesmal wird, habe den süßen Starter dafür verwendet.
Das mit dem Strecken und Falten ist ja kein "Muß", wenn er schon nen guten Eindruck macht, dann läßtde es eben! Er hat doch im Kühli noch Zeit sich zu entfalten! Würde mich ja sowieso mal interessieren ob das bischen Strecken und Falten vor einer langen Teigruhe Auswirkungen hat?
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7370
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: 1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon Little Muffin » Do 14. Jan 2016, 13:44

Ja, aber ich finde, da durch bekommt er immer so schön überall die Bläschen verteilt. :xm Ging auch einigermaßen und er macht einen guten Eindruck. Nur bin ich gespannt wie es morgen weiter geht. Klar, Stand hat der Teig dann genug, aber ob die Porung auch funzt? Die ging mir dabei dann immer flöten.

Diesmal backe ich ohne Bohnenmehl, wußte nicht ob das Auswirkungen bei längere Gare hat. Backe ja in der Regel die Kurzentschlossenen Baguettes vom Brotdoc. :ich weiß nichts
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8546
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: 1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon _xmas » Do 14. Jan 2016, 13:59

Dazu schreibt Lutz in seinem Bäckerlatein (Zitat):
Das Dehnen und Falten von Teig ist ein Vorgang, bei dem weizendominierten Teigen durch mehrfache Dehnung und Faltung mehr Struktur verliehen wird. Das Klebergerüst wird damit schonend entwickelt. Das Gashaltevermögen steigt. Außerdem dient es der Entgasung und Sauerstoffzufuhr, der Homogenisierung der Teigtemperatur und damit der Unterstützung der Hefenaktivität.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11337
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon hansigü » Do 14. Jan 2016, 15:17

Ulla, das ist mir ja schon klar, mit dem Klebergerüst, das entwickelt sich doch aber auch während der langen Gare weiter. Hat das vor einer langen Teigruhe wirklich sooo viel Auswirkung auf den Teig, dass dies sichtbar ist im Ergebnis?
Das könnte man ja nur wieder testen, aber so wichtig ist mir das nun auch nicht, das ich dazu ne Testreihe machen wollte :ich weiß nichts
Daniela, Bohnenmehl ist in keinem Rezept verzeichnet .ph :xm
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7370
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: 1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon _xmas » Do 14. Jan 2016, 16:04

Na ja, Hansi, du bist eben der Dunkelbäcker. ;)
Und was den Teig angeht ist es wohl die Summe aller Dinge, die ihn perfekt macht.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11337
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon Little Muffin » Do 14. Jan 2016, 16:23

Daniela, Bohnenmehl ist in keinem Rezept verzeichnet .ph :xm


Aber Bohnenmehl bringt mir einen baguettetypischen Geschmackt. Der wird mir morgen fehlen. :tip

Ich hab auch mehr Wasser im Teig als im Rezept angegeben, weil der Teig zu fest war. Krieg ich dafür auch .ph ? :lala Und das Salz ist auch angepasst. :xm
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8546
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: 1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon Rennschnecke » Do 14. Jan 2016, 16:33

Du meine Güte seid ihr schnell. :kl
Habe eben ganz schnell das Poolisch vom BrotDoc-Baguette angesetzt und den Weizensauer (Henriette) aus dem Kühlschrank zu Auffrischung ins Wasserbett gestellt.
Dann noch ganz schnell den Aku von der Digi Cam laden und aaaa Mehl fehlt auch noch.
Was ein "Stress" :eigens
:krank
Liebe Grüße
Rennschnecke mit Turboschaden
Angela :ma
Benutzeravatar
Rennschnecke
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 5. Nov 2015, 07:44


Re: 1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon hansigü » Do 14. Jan 2016, 17:33

Daniela, ich sehe Du bist anpassunfsfähig :lol: zumindest was den Teig betrifft :xm

Ulla, Huhuhu hier kommt der Dunkelbäcker, stimme Dir aber voll und ganz zu! :del

Rennschnecke, mach Dir mal keinen Streß!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7370
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: 1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon Lulu » Do 14. Jan 2016, 19:23

Ich mache das brotdoc-rezept..

Ist das richtig..dass der Teig so weich und klebrig ist.???
Vielleicht zieht er noch in den 12 h im Kühlschrank
..aber wenn nicht....dann haue ich ihn..wie Linda in die Backform :xm

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 18:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: 1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon Little Muffin » Do 14. Jan 2016, 19:38

Also meiner war elastisch und nicht klebrig, aber meine Teige sind meist etwas fester. Nicht vergessen, gut auskneten.

Ich verwende das T00 Pizzamehl gekauft bei Kaufland, das hat 12g Eiweiss hab ich vorhin gesehen. Vielleicht schluckt das einfach recht gut Wasser.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8546
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: 1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon funduq » Do 14. Jan 2016, 19:42

Muss leider aussteigen hier, kann nicht mitbacken.
Liebe Grüsse
Steffi
Benutzeravatar
funduq
 
Beiträge: 325
Registriert: Do 15. Jan 2015, 14:31
Wohnort: Altensteig


Re: 1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon SteMa » Do 14. Jan 2016, 19:53

ihr seid aber alle fix. Ich werde heute den Vorteig vom Brotdoc ansetzen und morgen den Teig herstellen, um dann Samstag zu backen.
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: 1. Online-Backtreffen 2016, Baguette, Teil 2

Beitragvon Little Muffin » Do 14. Jan 2016, 20:15

Ich hab grad mal einen Blick gewagt, der Teig ist schon gut hoch gekommen. Jetzt überlege ich, wie ich das morgen mache. Entweder ganz früh in die Stadt zum einkaufen oder vorher backen? Vermutlich lieber früh in die Stadt und den Teig im Kühli belassen. Schließlich sollte er schon bis 12-14 Uhr im Kühli bleiben. Zu blöd, ich hab den bestimmt 30-40 min. zu lange draußen stehen gehabt. .ph
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8546
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz