Go to footer

1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon Typ 1150 » So 19. Jan 2014, 01:14

Ich vertrete dann mal die Nachtschicht :) bin erst heute abend zum backen gekommen. Was ich bisher gesehen habe ist alles super, großes Kompliment. Das ist auch ganz schön an dem Rezept, daß man recht flexibel ist, weil es keine zeitkritischen Vorteige gibt. Und, und das ist die Hauptsache, sie schmecken gut.

Bild

Bild
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:40


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon _xmas » So 19. Jan 2014, 01:24

Klasse Chris, tolles Ergebnis - ich vertrete mit Dir die Nachtschicht. Bin gerade zurück.
Job ist Job - und deshalb erst jetzt meine Fotos vom Vormittag, Anschnitt jetzt gerade fotografiert, klaro, die Lichtverhältnisse halten einen Hüftschuss im Rahmen. Trotzdem: beste Brötkes Brigitte, der Geschmack gefällt. Es hat Spaß gemacht, das Backvergnügen wird kurzfristig wiederholt. Die Backergebnisse der eifrigen Bäckersleut' lassen sich sehen :top

Bild

Bild

Bild
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12031
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon UlrikeM » So 19. Jan 2014, 02:15

Chris, die hast du aber schön lackiert ;) Auch eine schöne Variante.

Das ist mal ein krönender Abschluss, Ulla :kl Klasse Ausbund, schöne Form, tolle Kruste. So will ich die auch mal backen.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon IKE777 » So 19. Jan 2014, 02:48

@Calimera
das Anordnen geschieht mit einem Programm - mit welchem Brigitte arbeitet weiß ich allerdings nicht.
Wenn du deine Bilder verkleinerst, werden sie schneller hochgeladen.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon hansigü » So 19. Jan 2014, 08:59

So die Frühschicht meldet sich und genießt gerade die leckeren Brötchen zum Frühstück und betrachtet dabei die Ergebnisse der Spät- und Nachtschicht ;)
Sehr schöne Brötchen sind uns allen gelungen :top

Susanne und Stefanie: sehen supi aus. :top
Du wirst Dich schon an Deinen Ofen gewöhnen und naja, wenn die Brötchen warten müssen, dann ist die Gefahr der Übergare immer gegeben. Aber sie haben ja gerade noch überlebt und mußten nicht ins Gras beißen :lol:

Calimera: schöne Fotoserie und sehr schöne Brötchen, super Ausbund :kh

Anette, Yannik und Ulrike: :top :top

Irene: da hast Du recht, aber ich weiß auch nicht warum das Einschneiden auf einmal so funktioniert :ich weiß nichts
Aber das Äußere ist ja nicht das Wichtigste, wie bei uns Menschlein: es zählt das Innenleben und der gute Geschmack :lol:

Chris: die sehn aber wirklich wie geleckt aus :top :kh

Ulla: Deine Brötchen haben auch gewaltige Ausbunde, da hört man es förmlich krachen :top :hu

So, will mal die letzte Hälfte vom Brötchen genießen :katinka :BT
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8129
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon Maja » So 19. Jan 2014, 09:46

Meine Brötchen gehen gerade.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon Billa » So 19. Jan 2014, 10:42

Einen guten Morgen euch allen!
Und ich komme aus dem Staunen nicht heraus, denn auch die "Nachtschicht" hat ganz wunderbare Brötchen gebacken. :top Großes Kompliment euch allen. Bild
Chris wie bekommst du den schönen Glanz auf die Brötchen?

Calimera ich bearbeite meine Bilder mit Picasa, erstelle dann eine Collage und verkleinere das Ganze mit Irfanview. Das einzelne Hochladen von mehreren Bildern nervte mich nämlich auch immer.
Herzliche Grüße Brigitte
Billa
 
Beiträge: 453
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:44


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon Maja » So 19. Jan 2014, 11:11

So, hier sind sie. Ein wenig zu dunkel, war kurz nicht in der Küche.
Bild


FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon Typ 1150 » So 19. Jan 2014, 11:23

Chris wie bekommst du den schönen Glanz auf die Brötchen?


Ist simpel einfach die heissen Brötchen mit Wasser abstreichen und nochmal ein paar Minuten in den noch heissen Ofen stellen. Auch Glanzstreiche genannt, geht am besten mit so einem Teil http://www.backstars.de/nuetzliche-helf ... zgriff.php
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:40


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon Tosca » So 19. Jan 2014, 13:33

Hallöchen,
so, die Sonntagsbrötchen sind allmählich auch in die Gänge. Aber noch ist mein Hamster im Ofen.
Bild
Zutaten

Bild
nach dem Kneten
Tosca
 


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon IKE777 » So 19. Jan 2014, 15:25

nachdem ich immer wieder mal was vergesse, habe ich mir schon des öfteren vorgenommen, die Sachen alle parat zu stellen die das Rezept erfordert.
So wie du, Ute.
Aber manchmal bleibt es beim Vorhaben :kdw
Bin gespannt auf dein Ergebnis.

Auch die anderen, die jetzt noch "geliefert" haben. Allesamt toll.
Ich denke, diesmal war niemand vom Ergebnis enttäuscht. Spricht für das Rezept!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon Tosca » So 19. Jan 2014, 15:57

nun, ich habe es geschafft, und meine Küche ist schon wieder tip top.
Zu dem Rezept möchte ich sagen, dass es wirklich gut zu händeln war, aber leider etwas arg zeitintensiv. Beim Mehl habe ich etwas gemischt, und zwar halb und halb Weizenmehl T 550 und Gelbweizenmehl T 550. Etwas mehr Wasser habe ich auch gebraucht. Alles in allem ein schönes Rezept und duftende Brötchen. Wie sie schmecken, weiß ich erst morgen. :cha

Bild
ganz knapp volle Gare

Bild
fertige Brötchen

Bild
Anschnitt
Tosca
 


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon lisa und finja » So 19. Jan 2014, 17:38

Tolle Brötchen habt ihr alle gebacken. Herzlichen Glückwunsch.

Es ist so schön, eure Beiträge zu lesen. Ich habe schon herzlich gelacht. Viel schöner als Fernsehen, da kommt nur Quatsch.

Liebe Grüße
Lisa :XD
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 21:43
Wohnort: Verl


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon cheriechen » So 19. Jan 2014, 18:33

Gestern am späten Nachmittag war schon abzusehen, dass für das Sonntagsfrühstück nicht mehr viel übrig bleibt. Ich habe gegrübelt, ob es nicht auch mit Übernachtgare funktioniert. Und dann wollte ich es wissen! Schnell einen warm geführten LM-Vorteig angerührt u im Backofen bei eingeschalteter Lampe gehen gelassen. Dadurch konnte ich die Hefemenge stark reduzieren. Der aufgegangene Teig ging auf den Naturkühlschrank ( ;) Terrasse, mit Wolldecke eingepackt). Bestimmt kann man auch die fertigen Teiglinge kühl stellen, aber ich hatte keine Lust mehr..

http://boulancheriechen.wordpress.com/2 ... kochstuck/
Diesmal war ich schlauer - doppeltes Rezept (und schnell ein paar davon in den Froster)..

Bild
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon Yannik » So 19. Jan 2014, 18:51

Allsamt tolle Brötchen sind hier heute nochmal entstanden, liebe Nachbäcker .dst

So wie ich das lese, gab es diesmal, bis auf kleine Schönheitsmakel, keine Ausfälle. SUPER! Das spricht auch für die Qualität des Rezepts. :top
Beste Grüße
Yannik
Benutzeravatar
Yannik
 
Beiträge: 522
Registriert: So 3. Jun 2012, 18:21
Wohnort: BaWü


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon littlefrog » So 19. Jan 2014, 20:21

Ich reiche dann mal den Anschnitt von heute morgen nach. Ich hatte kein Gerstenmalzsirup :ich weiß nichts also habe ich Gerstenmalz genommen :p so habe ich die Brötchen wie der nette Bäcker von nebenan auf "dunkel Vollkorn" getrimmt :lala schmecken tun sie sehr lecker, das Malz schmeckt man gar nicht durch:

Bild
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2134
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon Billa » So 19. Jan 2014, 20:56

Typ 1150 hat geschrieben:
Chris wie bekommst du den schönen Glanz auf die Brötchen?


Ist simpel einfach die heissen Brötchen mit Wasser abstreichen und nochmal ein paar Minuten in den noch heissen Ofen stellen. Auch Glanzstreiche genannt, geht am besten mit so einem Teil http://www.backstars.de/nuetzliche-helf ... zgriff.php


Danke Chris. Es scheint am Manzi zu liegen, aber der Glanz durch das Abstreichen mit kaltem Wasser entsteht bei mir nur bei Laugengebäck. Alle anderen Brötchen blieben bisher matt. Ich probiere es trotzdem nochmal aus. Mir gefallen nämlich glänzende Brötchen ganz sehr.

@Maja
Deine Brötchen haben für mich genau die richtige Krustenfarbe. Ich finde sie absolut nicht zu dunkel.
@ Tosca
Das sind seeehr schöne Brötchen geworden.
@cheriechen
Deine über nacht gegarten Brötchen sehen sehr gut aus. Eine schöne Idee, die ich sicher auch mal ausprobieren werde.
@littlelfrog
Durch die Malzzugabe scheinen das ganz andere Brötchen geworden zu sein als die normalen. Gefallen mir gut und schmecken bestimmt schön malzig.
Herzliche Grüße Brigitte
Billa
 
Beiträge: 453
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:44


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon cheriechen » So 19. Jan 2014, 21:16

Hm, die dunklen gefallen mir aber auch sehr gut!!!
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon _xmas » So 19. Jan 2014, 21:59

Ein Hinweis nach diesem erfolgreichen Backwochenende:

Das nächste Online-Backtreffen findet am 15. Februar statt :hx
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12031
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 1. Online-Backtreffen 2014, Weizenbrötchen

Beitragvon calimera » So 19. Jan 2014, 23:25

Also, mir gefallen all die vielen Brötchen :amb
Es sind alle sehr schön geworden :!: :!:
Geschmeckt haben sie uns auch sehr gut :katinka
Das heisst für mich: Die werden wieder gebacken :top :top :top

Danke Brigitte für den Tip mit dem Fotoprogramm, (mit Picasa arbeite ich schon) aber das andere muss mein Freund mal ran. Sowas überlasse ich lieber ihm... :oops:
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz