Go to footer

"Gefährliches" Backtreffen in Sicht

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


"Gefährliches" Backtreffen in Sicht

Beitragvon _xmas » Do 9. Aug 2012, 21:56

Wer unsere aktuelle Diskussion im "Laugenthread" verfolgt, wird bemerkt haben, dass spannende Gebäcke den nächsten Backtag besetzen. Die Mutigen unter uns werden mit großer Wahrscheinlichkeit mit Lauge hantieren, die Weicheier (wie ich eins bin) werden dies zu verhindern wissen und vielleicht Bagels backen.
Egal wie, Eure Meinung/Zustimmung ist gefragt... :ma
Terminvorschlag meinerseits: SA., 25.8. oder SA., 1.9.
Zuletzt geändert von _xmas am Do 9. Aug 2012, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12032
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Gefährliches Backtreffen in Sicht

Beitragvon iobrecht » Do 9. Aug 2012, 22:04

Oh Gott Ulla, nun bauscht du unnötige Panik auch noch hier in diesem Thread hoch.

Teiglinge laugen ist nicht gefährlicher als Nudelkochen wenn man die nötige Sorgfalt außer Acht läßt, meine Meinung.
Gruß Inge :ma

Dös Läbe ischt koi Schlotzer
iobrecht
 
Beiträge: 651
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 23:33


Re: Gefährliches Backtreffen in Sicht

Beitragvon Ebbi » Do 9. Aug 2012, 22:11

Ulla, da wir ja jetzt alle Gefahrenquellen ausdiskutiert haben, können wir jetzt in die Praxis übergehen :tL

Ich hab beide Termine noch frei.

Als Alternative find ich Bagels toll. Ich hab die bis jetzt nur nach dem Rezept von Ketex gebacken aber da gibt es bestimmt auch noch andere tolle Rezepte.
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Gefährliches Backtreffen in Sicht

Beitragvon iobrecht » Do 9. Aug 2012, 22:15

Ich habe noch nie Bagels gebacken und auch noch nicht gegessen. Laugengebäck hingegen habe ich schon öfters gemacht. Deswegen würde ich mich auch für Bagels entscheiden und Zeit hätte ich an beiden Terminen.
Gruß Inge :ma

Dös Läbe ischt koi Schlotzer
iobrecht
 
Beiträge: 651
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 23:33


Re: Gefährliches Backtreffen in Sicht

Beitragvon BrotDoc » Do 9. Aug 2012, 22:30

Hallo,
als Beschwichtiger muß ich mich natürlich fürs Laugengebäck entscheiden :mrgreen:
Am 25.08. kann ich auch.
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4103
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Gefährliches Backtreffen in Sicht

Beitragvon _xmas » Do 9. Aug 2012, 22:35

Oh Gott Ulla, nun bauscht du unnötige Panik auch noch hier in diesem Thread hoch.

Sorry Inge, aber so ist das wirklich nicht gemeint, das sollte auch jeder hier richtig verstehen. Habe allerdings versäumt, das Icon ;) einzusetzen.
Das Wort Panik ist ein bissel überdimensioniert für ein bisschen Lauge, findest Du nicht?
Ich habe beruflich längere Zeit mit Ätznatron zu tun gehabt - unbeschadet.
Also, lasst ruhig mal ein Schpässle zu, wie mein Freund und Nachbar Steini zu sagen pflegt.
Mit herzlichen Grüßen
Ulla
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12032
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Gefährliches Backtreffen in Sicht

Beitragvon IKE777 » Do 9. Aug 2012, 22:45

Nun bin ich wieder da und habe mit Interesse schon mal ein wenig gelesen, was ihr so gemacht bzw. gebacken habt. Allerdings habe ich gerade ein Problem und kann kaum sitzen (also nur kurz immer wieder am PC),

An den nächsten vorgeschlagenen Terminen bin ich aller Wahrscheinlichkeit nach da und hoffe mitmachen (mit BACKEN)zu können.

Laugengebäck interessiert mich ganz besonders.

Code: Alles auswählen
 Teiglinge laugen ist nicht gefährlicher als Nudelkochen wenn man die nötige Sorgfalt außer Acht läßt, meine Meinung. 


Hierzu möchte ich allerdings bemerken dürfen, dass da ein "NICHT" fehlt.
Mein Meinung nach muss es heißen ... die nötige Sorgfalt NICHT außer Acht lässt.

Aber ich denke, dass es so gemeint war, und dass man einfach wirklich sorgfältig sein muss.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: "Gefährliches" Backtreffen in Sicht

Beitragvon Lenta » Do 9. Aug 2012, 22:50

Für wie gefährlich oder auch nicht man Lauge hält kann man in diesem thread kundtun, hier bitte das Backtreffen abmachen.
;)
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: "Gefährliches" Backtreffen in Sicht

Beitragvon _xmas » Do 9. Aug 2012, 22:52

THX Lenta :sp
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12032
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: "Gefährliches" Backtreffen in Sicht

Beitragvon steinbackofenfreund » Do 9. Aug 2012, 22:57

oh, oh... für den 25.08. bin ich raus ... unsere Älteste wird 18!
Da haben wir zum Brunch geladen und somit eine Menge Arbeit vor der Brust (es gibt nur "Selbstgebackenes").

Aber an dem 01.09. hätte ich Zeit. Ich würde mich auch mal an Bagels versuchen.

Wenn aber jemand ein ultimatives Laugenrezept postet, backe ich beides.
Benutzeravatar
steinbackofenfreund
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:05
Wohnort: Herten i. Wstf.


Re: "Gefährliches" Backtreffen in Sicht

Beitragvon Werner33 » Fr 10. Aug 2012, 00:06

Hallo,

wenn Ihr Laugengebäck herstellen wollt, können alle notwendigen Infos hier entnommen werden.

http://www.agfdt.de/loads/bt07/kelleabb.pdf

gutes gelingen wünscht euch

Werner
Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 00:27
Wohnort: auf der Filderebene


Re: "Gefährliches" Backtreffen in Sicht

Beitragvon Little Muffin » Fr 10. Aug 2012, 10:26

Termine passen beide, ich stimme für Laugengebäck. Falls es aber ein Ausweichgebäck "Bagels" gibt, backe ich beides.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: "Gefährliches" Backtreffen in Sicht

Beitragvon _xmas » Di 21. Aug 2012, 23:20

Sodele, wir sollten den nächsten Online-Backtag miteinander absprechen :sp
Zwei Termine stehen zur Wahl und zwei Gebäcke.
Bitte postet Eure Termine und Backfavoriten. Es stehen zur Diskussion:
SA. 25.8. oder 1.9. (zwischen 10 und 11 Uhr wie immer)
Laugengebäck und/oder Bagels.
Rezeptvorschläge sind willkommen
nach dem Motto
1. ...
2. ...
3. ...
Und nun Ihr :lala
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12032
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: "Gefährliches" Backtreffen in Sicht

Beitragvon Backwolf » Di 21. Aug 2012, 23:47

Momentan wähl ich 1., 2. und das 3. aus. :lala
Backwolf
 


Re: "Gefährliches" Backtreffen in Sicht

Beitragvon Andreas2233 » Mi 22. Aug 2012, 09:32

Moin Moin,

ich habe Samstags meistens meinen Backtag. Deshalb sollte ich an beiden Tagen können.

Für kommenden Samstag habe ich bereits neue Laugenstangen geplant.
Meiner Chefin muden sie sehr und es wurde um Nachschub ersucht. Diesesmal werde ich "meine" Stangen mit Sesam bestreuen. Das Salz tut mir nicht gut.

Ich hätte jedoch gerne noch ein weiteres Rezept ausprobiert. Das von eibauer ist lekker dauert aber so lange. Am liebsten wäre mir was mit "über Nacht" stehen lassen, muss ja nicht unbedigt in den Kühlschrank.

Bagels sind nicht so mein Ding. In USA hatte ich sie oft zum Frühstück, mich stört einfach das Loch.
M f G
Andreas

Ich kann kochen. Von Technik oder Mechanik habe ich keine Ahnung!

Fotoalbum
Benutzeravatar
Andreas2233
 
Beiträge: 366
Registriert: Di 10. Jul 2012, 05:55
Wohnort: Moormerland


Re: "Gefährliches" Backtreffen in Sicht

Beitragvon _xmas » Mi 22. Aug 2012, 09:37

Bagels sind nicht so mein Ding. In USA hatte ich sie oft zum Frühstück, mich stört einfach das Loch.

:lol:

Hat jemand ein paar gute (Laugen)Rezepte, vielleicht sogar erprobte?
Ich würde gerne die Bagels backen und suche dazu einige Rezepte zusammen... :xm
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12032
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: "Gefährliches" Backtreffen in Sicht

Beitragvon Naddi » Mi 22. Aug 2012, 10:28

Wie wäre es damit:
http://www.ploetzblog.de/2011/11/28/lau ... -fuehrung/

oder das hier - das war mein letzter Backversuch und das war wirklich sehr lecker
http://salzkorn.blogspot.de/search/label/Brezeln
Im Sauerteigforum gibt es ein ähnliches Rezept, das ich aber gerade nicht finden kann.

Und hatte nicht Irene oder Inge eins hier eingestellt :? Ah, habs gefunden :st
77934371nx46130/mit-hefe-f22/laugengebaeck-mit-altem-teig-von-inge-iobrecht-t2416.html
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: "Gefährliches" Backtreffen in Sicht

Beitragvon Little Muffin » Mi 22. Aug 2012, 12:23

Am liebsten wäre mir was mit "über Nacht" stehen lassen, muss ja nicht unbedigt in den Kühlschrank.


Bei den Temeraturen zur Zeit kommt man da wohl nicht drum herum. Nette 26° die gesamte Nacht hier bei uns. :BBF
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: "Gefährliches" Backtreffen in Sicht

Beitragvon Sperling76 » Mi 22. Aug 2012, 13:51

Schönen Gruß aus dem Urlaub. Mir würde der 1.9. passen. Sonst backe ich nach. Bagels habe ich mal nach Plötz Rezept gebacken. Die haben richtig gut geschmeckt. Viele Grüße
Viele Grüße von Sperling
:sp :sp :sp
Benutzeravatar
Sperling76
 
Beiträge: 973
Registriert: Do 1. Dez 2011, 15:24


Re: "Gefährliches" Backtreffen in Sicht

Beitragvon Andreas2233 » Mi 22. Aug 2012, 14:52

Little Muffin hat geschrieben:
Am liebsten wäre mir was mit "über Nacht" stehen lassen, muss ja nicht unbedigt in den Kühlschrank.


Bei den Temeraturen zur Zeit kommt man da wohl nicht drum herum. Nette 26° die gesamte Nacht hier bei uns. :BBF


Hallo Daniela,

das tut mir sehr leid für Dich. Heute morgen waren es 17°C gestern so gar nur 15°C.
Gestern Abend gab es hier noch ein Unwetter mit Starkregen.

@ all

So wie es aussieht möchte meine Frau am Samstag nach Holland zum Einkaufen fahren. Da war ich wohl heute morgen zu voreilig mit der Zusage.

Ich bekomme eh ein Problem.
Wegen einer größeren Familienfeier muss ich in den kommenden zwei Wochen meine Produktionen stark einschränken. Nächste Woche muss ich zur Metro und brauche allen Tiefkühlraum den ich habe.
Um Platz zu schaffen wird es in den nächsten Tagen bestimmt ein paar interessante Abendessen geben.
Am liebsten würde ich noch eine Gefriertruhe dazu kaufen...
M f G
Andreas

Ich kann kochen. Von Technik oder Mechanik habe ich keine Ahnung!

Fotoalbum
Benutzeravatar
Andreas2233
 
Beiträge: 366
Registriert: Di 10. Jul 2012, 05:55
Wohnort: Moormerland

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz