Go to footer

WIESHEU minimat

Alle Fragen und Erfahrungen mit einem Elektroherd, Manz Backofen,
Häussler Elektrosteinbackofen und Holzbackofen.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


WIESHEU minimat

Beitragvon maniek » Do 7. Mär 2019, 12:15

Hallo,
bin neu hier, und ich fange gerade mit dem Brot/Brötchen-Backen an.
Als Techniker mag ich (muss ich sogar), zuerst ein komplettes Equipment zu haben.
Also habe ich angefangen zu suchen,
eine sehr große und gute Teig-Maschine von profi-cook ist schon vorhanden,
sie wird z.Z fürs wursteln/Schinken verwendet.

Jetzt brauche ich das wichtigste: einen guten Backofen. (Budget +/- 500€)

Ich kann einen gebrauchten WIESHEU minimat mit Beschwadung für 140€ kaufen. 8-)
aber das ist ein Umluftofen, also nach meiner Recherchen mehr für Brötchen als Brot geeignet.
Was mein Ihr?
zuschlagen oder besser abwarten und einen Ofen (ober-unterhitze) kaufen.

Alaaf aus Köln
Mario
maniek
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 7. Mär 2019, 11:12


Re: WIESHEU minimat

Beitragvon maniek » Sa 9. Mär 2019, 23:32

gesucht und gefunden :lol:
[quote="_xmas"]Die Wiesheu Heißluftbacköfen sind typische Ladenbacköfen, wie sie die Backstationen in den Geschäften und Billigbäckerketten einsetzen. M.E. für Schnellgebäcke/Brötchen/leichte Weizenbrote etc. gedacht. Es sind - wie Heißluftbacköfen jeden Herstellers - keine Brotbacköfen.
Ich habe mit dem Heißluftbackofen in meinem Betrieb schon viel experimentiert. Brötchen u. Stangenbrote auf 2 oder 3 Etagen werden prima, Brot darin zu backen ist nicht empfehlenswert.
Ich würde ihn mir als BO für alle Situationen nicht kaufen.
Miele und Neff mit Dampffunktion dagegen sind optimal und empfehlenswert.[/quote]
maniek
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 7. Mär 2019, 11:12


Re: WIESHEU minimat

Beitragvon StSDijle » Mo 11. Mär 2019, 07:59

Hallo und willkommen,

Als ordentlicher Ingenieur baust du dir dein Werkzeug selber! Der Haushaltsofen macht warm, hat aber zu wenig Wärmekapazität und keinen Dampf. Du brauchst also einen Backstein und ein dickes Backblech. Eventuell ein paar Stahlschrauben.

Backblech auf die unterste Schiene und optional Schrauben drauf. Stein aufs Rost in der mittleren Schine, Fertig.

Nutzung: das Ganze ca 45-1h vorheizen. Beim einschießen ca 30-50ml kochendes Wasser auf das heiße Backblech. Wassermenge ist Rezeptabhänig...

Viele Grüße
Stefan
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 836
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 21:49


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backöfen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz