Go to footer

Schwadonierer ....

Alle Fragen und Erfahrungen mit einem Elektroherd, Manz Backofen,
Häussler Elektrosteinbackofen und Holzbackofen.

Moderatoren: SteMa, Lenta, hansigü


Schwadonierer ....

Beitragvon Heinerich » Mo 30. Apr 2018, 16:39

Im Zuge meiner, zur maximalen Verwirrung beitragenden, Forenherumleserei ( :shock: ), bin ich natürlich auf das Thema "Schwaden" aufmerksam geworden. Zunächst dachte ich an Schale mit Nägeln, dann an Schale mit Schrauben und zu vorletzt, an Schale mit Kugellagerkugeln ... :roll:
Dann kam mir der "bon'gusche Schwadomat" in den Wahrnehmungskreis, sowie -später- der "Schwadonierer ala Schelli"!
Letzterer war dann Anlass, über ein Projekt nachzudenken. Nin, nicht etwa, dass ich selbst zum Schweißgerät oder Ähnlichem greifen könnte; ähh, greifen schon aber damit umgehen .... :(

Aaaaber, ich arbeite ja bei einer Institution, die u.a. auch (außerbetrieblich) Metallfachwerker ausbildet!!
Und da dachte ich mir grad so, dass ich die Ausbilder dort mal fragen könnte, wie es denn mit einem solchen Teil aussehen könnte ....
Da dort nicht kommerziell gearbeitet wird, sind die immer auf der Suche nach Aufgaben, die etwas "anspruchsvoller" sind.

Mir schwebt grad so eine kombination von unterschiedlichen Funktionsprinzipien vor.

Wenn die das machen sollten, dann würde ich solch ein Teil mal hier vorstellen.
Tips währen willkommen und erwünscht. Ggf., wenn das für die Auszubildenden nicht zu kompliziert werden würde, könnte ich nachfragen, ob event. weitere Teile produziert werden könnten, die dann zum Selbstkosten-/Materialpreis abgegeben werden könnten ...
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 29
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Schwadonierer ....

Beitragvon BrotMarc » Mi 9. Mai 2018, 14:27

was es so alles gibt.....aber 130€ finde ich etwas arg :)
Dinkel Dinkel Dinkel
BrotMarc
 
Beiträge: 63
Registriert: Di 27. Feb 2018, 16:54


Re: Schwadonierer ....

Beitragvon UlrikeM » Do 10. Mai 2018, 17:14

Also, ich wäre grundsätzlich an so einem Teil interessiert, müsste den Prototyp halt vorher mal sehen. Ich liebäugele schon lange mit einem Schwadomaten, allerdings sind die Kosten mir bisher auch zu hoch. Da investiere ich lieber in die Piemonteser Haselnüsse von Schelli :mrgreen:
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3481
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Schwadonierer ....

Beitragvon Heinerich » Do 10. Mai 2018, 21:43

Ich bin mit "Schelli" in Kontakt und werde eine Rückmeldung geben, falls sich was tut!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 29
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Schwadonierer ....

Beitragvon UlrikeM » Do 10. Mai 2018, 22:46

Hast alle Zeit der Welt. Ich habe ja meine Lavasteine, mit denen klappt das Schwaden ja sehr gut.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3481
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Schwadonierer ....

Beitragvon uschi » Fr 11. Mai 2018, 07:01

Guten Morgen, ich habe den Schwadomat von Lutz Geißler und bin damit sher zufrieden.
Liebe Backgrüße
Uschi
Benutzeravatar
uschi
 
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:51
Wohnort: Odenwaldkreis


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backöfen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz