Go to footer

Neff Variosteam

Alle Fragen und Erfahrungen mit einem Elektroherd, Manz Backofen,
Häussler Elektrosteinbackofen und Holzbackofen.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Neff Variosteam

Beitragvon SteMa » Mo 3. Feb 2014, 18:20

Hallo Coco,

das Modell steht seit Mitte Januar auch in meiner Küche :tL
Die Temperatur-Einstellungen habe ich noch nicht so ganz raus (da er völlig anders reagiert als mein alter Backofen), aber ich habe bisher auch noch nicht ganz so viel üben können.
Das wird sich im Laufe dieser Woche aber wohl ändern...

Freu mich schon auf Deine Berichte...
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
 
Beiträge: 1572
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Neff Variosteam

Beitragvon mischee » Mo 3. Feb 2014, 20:47

so ich habs mir dann mal durchgelesen
Hansi dein Brot auf der 2ten da sehe ich nichts von diesem Dampfteil im Ofen, das ja dann auch Platz weg nimmt oder ?
und deine Brötchen auf Seite 3 sind der Hammer ... aber mit oder ohne Dampf und wie funzt das im Neff ?

ich würde gerne mal die Dampffunktionen des Ofens wissen
darüber konnte ich leider nichts lesen

da ich mir kurz vor Weihnachten auch einen Multidampfgarer von AEG gekauft habe und noch fleißig am ausprobieren bin wäre natürlich an euren Erfahrungen bzw. an einem Erfahrungsaustausch sehr interessiert

Tipps und Tricks können wir alle gut gebrauchen ...
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Neff Variosteam

Beitragvon hansigü » Mo 3. Feb 2014, 22:26

Micha, der Dampf wird vom BO erzeugt. Hier auf dem Bild, siehst Du den Wassertank. Der wird befüllt und dann kannst Du zwischen drei Dampfstufen wählen. Ich bin sehr zufrieden damit!
Und war wirklich von den ersten Brötchen total begeistert.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8784
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Neff Variosteam

Beitragvon mischee » Mo 3. Feb 2014, 23:18

Hansi leider sieht man nicht wirklich viel und erklärt ist da auch nicht wirklich was ...
in dem einen Küchenstudio hat man mir gesagt in den Neff komme ein Wasserbehälter in den Garraum hinein aber den sehe ich nirgens deshalb nehme ich mal an das es so nicht stimmt ...
das war für mich jedenfalls entscheidend das ich keinen Neff kaufe ...

könntest du mir mal die Dampffunktionen erklären ?


ich werd mal mit meinen beim AEG anfangen
1. Vital Dampf = nur Dampf bis 96°C
2. Interwall Dampf Plus = 50% Dampf und Heißluft bis 130°C
3. Interwall Dampf = 25 % Dampf und Heißluft bis 230°C
4. Öko Dampf = ungefähr das selbe wie Vital Dampf

Gärstufe = nur Dampf bis 40°C fest eingestellt als Pogramm
Brotbackstufe = tja sieht aus wie Interwall Plus bis 230°C scheint mir aber nur am Anfang zu Dampfen und ist so hinterlegt ?

ich bin da fleißig am üben und muss eigentlich beim Backen schummeln, um Dampf am Anfang zu bekommen muß ich auf Interwall Plus mit 130°C gehen um dann auf Brotbackstufe umzuschalten und hoch auf 230°C zu gehen
die Ergebnisse sind für dieses " verkehrte backen " verblüffen gut ...

nun wie gehst du/ihr im Neff vor ... ?
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Neff Variosteam

Beitragvon Coco » Di 4. Feb 2014, 09:52

hallo Micha

Dein Gerät ist, so denke ich, ein Kombisteamer. Ein Steamer mit Backfunktion.
Der Variosteam ist ein Backofen, der beschwadet werden kann.
Der entwickelt nicht so viel Dampf wie ein Steamer. Ich denke nicht, dass du die beiden Geräte miteinander vergleichen kannst.
Ich hätte aber auch gerne einen Kombisteamer :-)

LG, Coco
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 22. Okt 2013, 21:30


Re: Neff Variosteam

Beitragvon Coco » Di 4. Feb 2014, 10:37

Micha, ich hab grad gesehen, dass es für den Neff einen Steamer-Einsatz gibt.
ich denke aber, der ist zum Dämpfen, nicht zum Backen gedacht.
und ja, der nimmt schon Platz weg.

LG, Coco
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 22. Okt 2013, 21:30


Re: Neff Variosteam

Beitragvon future01 » Do 8. Sep 2016, 08:54

ich habe eine Frage zum Neff BVT5664: ist bei der Brotbackstufe Vario Steam automatisch aktiviert oder muß ich diese Einstellung selber vornehmen? Das heißt ganz normal den BO vorheizen und beim Einschieben VarioSteam aktivieren?
Ich werde einfach nicht so recht schlau aus der Anleitung und hoffe hier auf eine Antwort:-)
Danke schon mal
future01
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 18. Aug 2011, 00:56


Re: Neff Variosteam

Beitragvon Lenta » Do 8. Sep 2016, 09:17

Hallo future, bin gerade unterwegs und kann nicht nachschauen welcher Typ mein NEFF hat, aber bei meinem muss man immer den Dampf zuschalten, auch bei der Brotbackstufe.

Wenn ich nachher Zeit habe suche ich nach deinem und schau mir das an oder du bist so nett und verlinkst?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10384
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Neff Variosteam

Beitragvon future01 » Do 8. Sep 2016, 10:39

Lenta hat geschrieben:Hallo future, bin gerade unterwegs und kann nicht nachschauen welcher Typ mein NEFF hat, aber bei meinem muss man immer den Dampf zuschalten, auch bei der Brotbackstufe.

Wenn ich nachher Zeit habe suche ich nach deinem und schau mir das an oder du bist so nett und verlinkst?


http://www.neff.de/produkte/herde-back% ... T64N0.html

Ich hoffe das klappt so :tc
future01
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 18. Aug 2011, 00:56


Re: Neff Variosteam

Beitragvon Lenta » Do 8. Sep 2016, 15:07

Danke :sp

Also ich finde nichts wo Zweifel aufkommen könnten, welche Passage meinst du genau?

Wollte meine Aussage revidieren, beim regenerieren und gären ist der Dampf logischerweise dabei.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10384
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Neff Variosteam

Beitragvon future01 » Do 8. Sep 2016, 16:56

Lenta hat geschrieben:Danke :sp

Also ich finde nichts wo Zweifel aufkommen könnten, welche Passage meinst du genau?

Wollte meine Aussage revidieren, beim regenerieren und gären ist der Dampf logischerweise dabei.


Vielen Dank fürs Nachschaun. Es irritiert mich einfach weil ich nirgends nachlesen kann wie das Variosystem vor sich geht. Wieviel und wie oft Dampf zugegeben wird usw.
Z.B. "Brotbackprogramm", ich schalte Dampf dazu, Stufe 3, was passiert außer dass gleich zu Anfang eine Dampfwolke drin ist? Könnte ich zum Schluß nochmal einen Dampfstoß hinzugeben?
Hab die Anleitung schon rauf und runtergelesen ;) entweder sitze ich auf der Leitung oder ich denke da zu kompliziert :?
Dass bei Stufe 3 mehr Dampf reinkommt als bei 1 ist klar, aber kommt der auf einmal oder teilt sich das auf????
Wer weiß da mehr? Bei Miele hab ich mal eine nähere Erklärung gefunden, müßte wohl mal schauen ob ich das wiederfinde, bzw. ob das hier ähnlich abläuft? :roll:
future01
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 18. Aug 2011, 00:56


Re: Neff Variosteam

Beitragvon hansigü » Do 8. Sep 2016, 17:43

Wenn Du die Dampffunktion eingeschaltet hast, dann dampft es vor sich hin, bis das Wasser alle ist, oder Du sie abschaltest. Wenn Du möchtest, kannst Du sie am Ende wieder einschalten. Dampfstöße wie es bei Miele scheinbar gibt, gibt es nicht.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8784
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Neff Variosteam

Beitragvon future01 » Do 8. Sep 2016, 19:28

[quote="hansigü"]Wenn Du die Dampffunktion eingeschaltet hast, dann dampft es vor sich hin, bis das Wasser alle ist, oder Du sie abschaltest. Wenn Du möchtest, kannst Du sie am Ende wieder einschalten. Dampfstöße wie es bei Miele scheinbar gibt, gibt es nicht.[/

Ah danke, das heißt ich muß die Dampffunktion wieder ausschalten wenn ich nicht will dass es weiterdampft? War aber nur am Anfang die Scheibe beschlagen, danach nicht mehr :sp
Sorry für die vielen Fragen und danke für eure Informationen :kh
future01
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 18. Aug 2011, 00:56


Re: Neff Variosteam

Beitragvon hansigü » Do 8. Sep 2016, 19:52

Ja, Ausschalten wenn es nicht mehr dampfen soll, also einfach den Knopf für den Dampf nochmal drücken oder zweimal oder dreimal, je nachdem ob wenig, mittel oder viel Dampf!
Das ist aber ganz normal mir der beschlagenen Scheibe, sie beschlägt ja nur wenn sie kalt ist, wenn sie dann warm wird, kondensiert ja nix mehr! Ich backe meine Brötchen oft mit "Regenieren" auf, und da schalte ich den Ofen ein und dann kann man schön beobachten, wie die Scheibe langsam wieder klar wird, nachdem am Anfang der Dampf kondensiert ist!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8784
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Neff Variosteam

Beitragvon future01 » Do 8. Sep 2016, 22:22

Danke :kh
Dann werd ich mich morgen mal,an einen Sxhweinebraten heranmachen :cha
future01
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 18. Aug 2011, 00:56


Re: Neff Variosteam

Beitragvon Jodu » So 1. Jan 2017, 15:44

Hallo,
Hat auch schon mal jemand in den aktuellen Neff Variostream-Modellen gleichzeitig vier Brote auf 2 Ebenen gebacken?

Bild

Ich muss aufgrund eines Garantietausches vielleicht auf ein anderes Modell um steigen :gre . Dabei bin ich so glücklich mit meinem Ofen - wenn nur nicht im der Fehlererror den Spaß verderben würde.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 609
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:59
Wohnort: OL


Re: Neff Variosteam

Beitragvon SteMa » So 1. Jan 2017, 17:34

Hallo Jodu,

Wir haben auch auf Grund der Fehlermeldung den Backofen und der Garantiezeit getauscht. Eine Umluftfunktion über 200 Grad mit gleichzeitigem Schwaden (Pizzastufe) gibt es bei unserem jetzigen Ofen nicht mehr. Dafür läuft er bisher ohne Fehlermeldungen.
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
 
Beiträge: 1572
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Neff Variosteam

Beitragvon Jodu » Do 16. Mär 2017, 20:53

Hallo Zusammen,
die neuste Generation der "Neff Vario Stream" ist zwar mit 71l größer, ABER der Backraum ist gut 1 cm schmaler. Das bedeutet, dass meine alten Silikonbleche nicht mehr passen.
Brauche jetzt neue mit 45,5 anstatt vorher 46,8 cm Breite. Hat jemand solche schon gesehen?
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 609
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:59
Wohnort: OL


Re: Neff Variosteam

Beitragvon mischee » Fr 17. Mär 2017, 20:51

Lass dir die Bleche links und rechts vom Schlosser etwas hoch biegen dann passen sie rein ;)
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Neff Variosteam

Beitragvon hansigü » Fr 17. Mär 2017, 21:16

Hallo Jörg,
hier beim Hobbybäckerversand gibts Lochbleche, leider nicht beschichtet, in den Maßen 33x44. Ansonsten habe ich für mich gedacht, mit einem alten Sägeblatt einfach absägen, so du die Möglichkeit hast :ich weiß nichts
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8784
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Backofen: Neuerer Neff vs. alter Gaggenau
Forum: Backöfen
Autor: Variatio
Antworten: 2
Nochmal: Neff Variosteam
Forum: Backöfen
Autor: Fides
Antworten: 21
Neff Brotbackofen Farbton
Forum: Backöfen
Autor: korni
Antworten: 9
Neff Brotbackstufe
Forum: Backöfen
Autor: enjoy
Antworten: 5

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backöfen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz