Go to footer

Neff Variosteam

Alle Fragen und Erfahrungen mit einem Elektroherd, Manz Backofen,
Häussler Elektrosteinbackofen und Holzbackofen.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Neff Variosteam

Beitragvon Little Muffin » Fr 19. Okt 2012, 12:52

Ai wie haste das denn geschaft? Mit den Waffen der Frauen? :xm
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Neff Variosteam

Beitragvon hansigü » Sa 20. Okt 2012, 09:50

Ab Montag kann ich ihn abholen, leider nur in der Zeit bis 16 Uhr, das schaffe ich aber nicht.
Also voraussichtlich Dienstag. Und ich bezahle 928 Euronen dafür, ohne Lieferung und Einbau. Die Frau meines Kollegen arbeitet bei einem Küchencenter, der hier in Emleben ein größeres Werk, zur Herstellung von Granitplatten und ein Küchencenter hat, auch einen Onlineshop. Nun schaumer mal wie schnell ich den dann aufgestellt bekomme. Danke für Eure Glückwünsche! :cry
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7163
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Neff Variosteam

Beitragvon Katinka » Sa 20. Okt 2012, 16:27

Huhu,

kenne den Herd zwar nicht, aber gratuliere trotzdem. Ein neuer Herd ist immer gut. :st
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Neff Variosteam

Beitragvon hansigü » So 25. Nov 2012, 13:21

:cha :kl :cry
Uff, nach drei nicht enden wollenden Tagen Arbeit und manchmal am Rande der Verzweiflung gewesen sein, weil manches nicht so funktionierte beim Küchenumbau, wie Mann sich das vorgstellt hat, wurde der Backofen gestern angeschlossen und hat die erste Reinigungsprozzedur hinter sich. Der ST für das erste Brot reift vor sich hin und heute Abend beginnt also die neue Backära bei mir.
Ein neuer Backofenstein für einen Euro wird auch gleich mit eingeweiht.
Bilder gibts dann später!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7163
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Neff Variosteam

Beitragvon _xmas » So 25. Nov 2012, 14:00

Hansi, bin gespannt, wie Dir das Backen damit gefällt. Ich habe den Kauf noch keine Sekunde bereut.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11264
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Neff Variosteam

Beitragvon hansigü » So 25. Nov 2012, 22:43

Ulla, es ist einfach genial! Vor allem, das mit dem Dampf. Ich bin einfach begeistert und hoffe, dass es so bleibt. Hier mal ein paar Bilder.
Das erste Brot im Ofen, eine Eigenkreation 70/30 Roggenmischbrot
Bild

So sieht es fertig aus
Bild

und hier steht der schöne Ofen
Bild

Es ist noch nicht alles fertig, aber das wird schon in der nächsten Zeit.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7163
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Neff Variosteam

Beitragvon _xmas » So 25. Nov 2012, 22:46

Ich bin einfach begeistert und hoffe, dass es so bleibt.

Es bleibt so, Hansi - ganz ruhig Brauner - keine Gefahr in Sicht :nts
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11264
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Neff Variosteam

Beitragvon hansigü » So 23. Dez 2012, 01:14

Ulla, es stimmt!!!! Sach mal wie backst Du Deine Brötchen, also welches Programm?
Ich bin einfach begeistert von den Ausbunden. Und die schmecken noch intensiver, einfach spitze!
Die Kohle hat sich gelohnt und nen Dampfgenerator brauch ich denke mal nicht! :cry
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7163
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Neff Variosteam

Beitragvon hansigü » Fr 28. Dez 2012, 22:02

Ullaaaaa, lies das obere bitte doch mal, warte schon so lange auf Deine Antwort!
Ist leider nach unten gerutscht, Du hattest sicher vor Weihnachten keine Zeit oder hasts überlesen!
Danke!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7163
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Neff Variosteam

Beitragvon _xmas » Fr 28. Dez 2012, 22:24

Oh, mein lieber Hansi - ich hatte es gelesen und dann wieder vergessen. Bitte sei wieder lieb mit mir.... :tc
Meine paar Brötkes (ich backe selten welche) passen auf ein Lochblech und werden mit 240 Grad Ober-/Unterhitze untere Schiene und Dampfstufe "hoch" gebacken. Die Ergebnisse sind prima, die Ausbünde super ( wenn man sich denn nicht in den Gehzeiten vertut). Habe glänzende und rustikale (mehlierte) Brötchen gebacken, alle waren Klasse. Immer vorausgesetzt, die Voraussetzungen stimmen... Hansimausi, sorry nochmal!!!
Kannst mir ja den .ph versohlen. Das macht Deine Brötkes aber nicht besser :del
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11264
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Neff Variosteam

Beitragvon hansigü » Sa 29. Dez 2012, 10:36

Ach Ullalein, ich bin Dir doch nicht böse :ich weiß nichts habe doch viel Geduld.
Ja, so habe ich sie auch gebacken. Habe auch schon in zwei Ebenen gebacken, aber mit Heißluft, aber da wurde das untere Blech nicht ganz so gut im Ausbund.
So nun einen schönen Samstag und einen ganz lieben Gruß in den tiefen Westen Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7163
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Neff Variosteam

Beitragvon Naddi » Sa 29. Dez 2012, 11:23

@ Hansi: schöne Küche :top Toller Unterschrank mit den Edelstahlschubladen :kh Würd ich auch glatt nehmen :ich weiß nichts
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Neff Variosteam

Beitragvon hansigü » Sa 29. Dez 2012, 20:06

Nadja, den Schrank haben wir schon länger, vom schwedischen Möbelhaus. Ganz unten ist noch eine selbstgebaute Schublade drunter gekommen. Da sind die Bleche etc. drinne.
Wir sind mit unserer Küche zufrieden, auch wenn nicht alles perfekt ist. Aber eben selbst gemacht.
Und alles für den tollen Backofen. Schönes Teil ist das wirklich.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7163
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Neff Variosteam

Beitragvon Naddi » Sa 29. Dez 2012, 22:32

hansigü hat geschrieben:Nadja, den Schrank haben wir schon länger, vom schwedischen Möbelhaus. Ganz unten ist noch eine selbstgebaute Schublade drunter gekommen. Da sind die Bleche etc. drinne.
Wir sind mit unserer Küche zufrieden, auch wenn nicht alles perfekt ist. Aber eben selbst gemacht.
Und alles für den tollen Backofen. Schönes Teil ist das wirklich.


:top gefällt mir :top
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Neff Variosteam

Beitragvon Wolle59 » Fr 25. Jan 2013, 12:55

WOW!! Das hat sich gelohnt!!!

Ich kann gegenteilige Meinungen hinsichtlch der Dampfmengen nicht nachvollziehen, ich habe doch auch nur 2 oder 3 kg Brot drin, da muss ich doch keinenen Eimer voll Wasser hinterherschütten . . Wenn dieser oder jener seine Backwaren einweichen will, dann soll er sie doch in die Badewanne werfen. Der Dampf den ein Neff Variosteam macht, ist völlig ausreichend und macht wunderbar wohlschmeckende Vollkornbrote und Vollkornbrötchen und auch die Vollkornpizza ist ganz fantastisch. Und wems nicht reicht in den Automatikprogrammen, der geht halt auf Handbetrieb und gibt Stufe-3-Steam . . .

Nee, echt, wir sind voll begeistert. Es wir alles knusprig aber eben nicht hart, es schmeckt viel intensiver, die Gräprozesse für Hefe- und Sauerteige gelingen volle Kanne und ohne Hinzugucken. Heute morgen habe ich mir 2 Stück 1 Woche alte selbst gebackene Vollkornbrötchen "regeneriet" >>>> besser als frisch gebacken!!!

Die 11Hundert für unsere SHC 9643 haben sich gelohnt! :kl
Wolle59
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 10:28


Re: Neff Variosteam

Beitragvon _xmas » Fr 25. Jan 2013, 13:00

Glückwunsch zu der Anschaffung, Wolle!
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11264
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Neff Variosteam

Beitragvon Trifolata » Sa 26. Jan 2013, 18:46

Herzlichen Glückwunsch , Wolle. Ich habe meinen Neff Variosteam bereits seit 1 1/2 Jahren und gäbe ihn nicht mehr her-ich habe zwar nur die einfache Version- die war kurz nach Eunführung auch teuer genug- bin aber auch damit zufrieden. Mein Mann, der ist bei uns der Koch-ist begeistert von dem Sanftgarprogramm, so gelingen ihm die Braten super.
Das Regenerieren von Brot habe ich noch nicht probiert, was hast Du da eingestellt?
LG
Hilde
"Je weißer das Brot, desto schneller bist Du tot" (Michael Pollan)
Trifolata
 
Beiträge: 809
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 15:33
Wohnort: Tirol


Re: Neff Variosteam

Beitragvon Erdbeerkekschen » So 24. Feb 2013, 16:04

Hey,

also ich liebäugel ja auch schon mit einem Neff. Zum Glück hat meine Schwester einen Freund der einen Elektroladen hat. Und der schaut am Montag mal was er da preislich raus holen kann ;)
Uiiiiiuiuiii :l
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 20:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Neff Variosteam

Beitragvon _xmas » So 24. Feb 2013, 18:10

Kekschen, es gibt viele Meinungen und meine: Ich komme mit dem Neff sehr gut zu recht und bin so zufrieden, dass ich mir de BO wieder kaufen würde. Sehr subjektiv, aber der BO begeistert mich seit gut einem halben Jahr und ich finde ihn für meine Zwecke perfekt.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11264
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Neff Variosteam

Beitragvon hansigü » So 24. Feb 2013, 20:56

Auch ich bin mit dem Neff sehr zufrieden, was das Brotbacken anbetrifft. Sanftgaren ist auch super, allerdings ging das mit einem normalen Herd auch gut. "Regenerieren" heißt das Programm, welches man zum Aufbacken von Brötchen und Aufwärmen von Speisen nehmen kann. Brot habe ich damit noch nicht aufgebacken, aber durch den Dampf werden die Brötchen wunderbar aufgebacken.
Auch das Backen mit Dampf ist super. Meine Ausbunde werden seit dem echt gut.
Was ich aber nicht mehr machen werde, da man dann hinterher den gesamten Herd eingesaut hat, irgenwelches Geflügel oder anderes Fleisch mit Dampfunterstützung garen. So schön wie das auch wird, das ist mir den nachträglichen fast einstündigen Aufwand nicht wert. Man kommt auch nicht wirklich gut in jede Ecke, trotz das man die Heizstäbe abklappen kann.
Ich bereue den Kauf auch nicht und finde das Teil :top :kl :top
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7163
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Nochmal: Neff Variosteam
Forum: Backöfen
Autor: Fides
Antworten: 21
Neff Brotbackofen Farbton
Forum: Backöfen
Autor: korni
Antworten: 9
Backofen: Neuerer Neff vs. alter Gaggenau
Forum: Backöfen
Autor: Variatio
Antworten: 2
Neff Brotbackstufe
Forum: Backöfen
Autor: enjoy
Antworten: 5

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backöfen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz