Go to footer

Brotmenge in E-Backofen maximieren

Alle Fragen und Erfahrungen mit einem Elektroherd, Manz Backofen,
Häussler Elektrosteinbackofen und Holzbackofen.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Brotmenge in E-Backofen maximieren

Beitragvon padrem » Mo 1. Feb 2021, 23:45

Hallo zusammen,

wie sehen so eure Strategien aus, um in einem normalen E-Backofen die Menge Brot in einem Backgang zu maximieren?

Zwei Backformen sollte ja kein Problem sein, gehen auch vier auf zwei Höhen?

Freigeschobenes Brot finde ich da schon schwieriger. Habe letztens einen 1,6 kg Teig als langen Laib gebacken. Das hat von der Länge her diagonal auf dem Backstein gerade so gepasst (der Stein ist etwas kleiner als ein Blech). Zwei runde 1 kg Teiglinge nebeneinander auf einem Blech wird vermutlich eng, aber geht vielleicht gerade noch?

Habe zwar einen großen Topf (Petromax ft9), aber der hilft ja in puncto zu unterbringender Menge auch nicht im Vergleich zu Blech oder Stein.

Ein 2 kg Teigling als rundes Brot wäre wohl möglich, aber stelle ich mir nach dem Backen etwas unhandlich vor...

Freue mich über jede Idee!
Grüße, padrem
padrem
 
Beiträge: 233
Registriert: Sa 2. Jan 2021, 11:55


Re: Brotmenge in E-Backofen maximieren

Beitragvon hansigü » Di 2. Feb 2021, 06:08

Ich backe sehr oft, vier Brote auf zwei Ebenen. Die Teiglinge sind auf Lochblechen!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9148
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Brotmenge in E-Backofen maximieren

Beitragvon padrem » Di 2. Feb 2021, 09:31

hansigü hat geschrieben:Ich backe sehr oft, vier Brote auf zwei Ebenen. Die Teiglinge sind auf Lochblechen!

Vier runde Teiglinge à 1 kg?
Grüße, padrem
padrem
 
Beiträge: 233
Registriert: Sa 2. Jan 2021, 11:55


Re: Brotmenge in E-Backofen maximieren

Beitragvon Mikado » Di 2. Feb 2021, 20:15

padrem hat geschrieben:Zwei Backformen sollte ja kein Problem sein, gehen auch vier auf zwei Höhen?

Bei Backöfen gibt es einen Unterschied zwischen Heißluft und Umluft, deswegen müsste deine Frage so beantwortet werden: Bei einem Backofen mit Heißluft funktioniert das Backen auf zwei Ebenen gut.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 2043
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Brotmenge in E-Backofen maximieren

Beitragvon hansigü » Di 2. Feb 2021, 20:33

padrem hat geschrieben:Vier runde Teiglinge à 1 kg?

Genau gesagt, vier Teiglinge mit einer TE von ca. 1250g. Ich backe die Brote auf der Pizzastufe bei 250° an, ca 15 min und wechsle dann in die Brotbackstufe auf 210 ° für 20 min und dann gehe ich, für den Rest der Backzeit, meist auf 180° runter, da sie mir sonst zu dunkel werden. Allerdings drehe ich die Bleche immer mal und wechsle die Ebene, da sie sonst an der einen Seite zu dunkel werden.
Habe einen acht Jahre alten Neff BO.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9148
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Brotmenge in E-Backofen maximieren

Beitragvon padrem » Mi 3. Feb 2021, 01:06

Mikado hat geschrieben:Bei Backöfen gibt es einen Unterschied zwischen Heißluft und Umluft, deswegen müsste deine Frage so beantwortet werden: Bei einem Backofen mit Heißluft funktioniert das Backen auf zwei Ebenen gut.

Gut zu wissen, danke. Da trifft es sich gut, dass wir Heißluft haben... :)

@Hansi: Danke für die Details!
Grüße, padrem
padrem
 
Beiträge: 233
Registriert: Sa 2. Jan 2021, 11:55


Re: Brotmenge in E-Backofen maximieren

Beitragvon Mikado » Mi 3. Feb 2021, 12:01

padrem hat geschrieben:Gut zu wissen, danke. Da trifft es sich gut, dass wir Heißluft haben...

Zur Heißluft noch etwas:
Ich weiß nicht ob es bei Heißlufteinstellungen noch solche gibt, welche die Heißluftströmung nur in eine Richtung schicken können; am besten ist es natürlich, wenn der Backofen die Heißluftströmung regelmäßig umkehrt, so dass der Ventilator während der gesamten Backdauer in kürzeren Intervallen die Luft anzieht, danach wegpustet, dann wieder anzieht, dann wieder wegpustet...etc. Dies sorgt verständlicherweise für noch gleichmäßigeres Backen auf zwei Ebenen.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 2043
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Brotmenge in E-Backofen maximieren

Beitragvon padrem » So 14. Mär 2021, 10:30

Mein neues Setup, um 4,2 kg Teig mit etwas Abwechslung gleichzeitig zu backen: zwei Kastenbrote à 1,2 kg seitlich unten und ein frei geschobenes Brot à 1,8 kg oben. Auf dem Boden mittig eine Schale mit Lavasteinen zwecks Schwaden. Funktioniert mit Heißluft gut (mit Ober-/Unterhitze nicht so gut).

Bild

Ofentür müsst ich mal putzen... :mrgreen:
Grüße, padrem
padrem
 
Beiträge: 233
Registriert: Sa 2. Jan 2021, 11:55


Re: Brotmenge in E-Backofen maximieren

Beitragvon matthes » So 14. Mär 2021, 10:35

Alter! 4,2 KG Respekt :lol:
Ofen putzen wird überbewertet :xm
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 777
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Brotmenge in E-Backofen maximieren

Beitragvon lucopa » So 14. Mär 2021, 13:00

Mit dieser Variante könnt ihr 4,5 kg Kastenbrot herstellen.
Die Kastenmaße sollten 30 x 10 x 10 cm betragen, also ca. 3000 ccm.
Bild
Frei geschoben ist das Maximum im Haushaltsofen 2 kg, falls man höhere Ansprüche an die Qualität hat.

Grüße
Manfred
lucopa
 
Beiträge: 374
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Re: Brotmenge in E-Backofen maximieren

Beitragvon StSDijle » So 14. Mär 2021, 16:45

Wäre ein Backrahmen eine Lösung?
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 1018
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 21:49


Re: Brotmenge in E-Backofen maximieren

Beitragvon hermann235 » So 14. Mär 2021, 17:51

Ich habe mir einen Holzbackrahmen genau auf die Größe meines Backsteins bauen lassen.
Da ich aber nur Teig für 3 Brote, je 1 kg, in meine Knetmaschine bekomme, musste ich den Rahmen wieder verkleinern lassen.
Bei der ursprünglichen Größe passen sicherlich 4 mal 1250gr-Brote hinein.
Somit könntest Du damit 5 kg Brot auf einmal backen.
hermann235
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 23:20
Wohnort: Westmünsterland


Re: Brotmenge in E-Backofen maximieren

Beitragvon lucopa » So 14. Mär 2021, 21:06

@hermann235,

perfekt.

Manfred
lucopa
 
Beiträge: 374
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31



Ähnliche Beiträge

Backofen für Brot mit Dampf
Forum: Backöfen
Autor: magura
Antworten: 8
Häussler Backofen - Erfahrungswerte?
Forum: Backöfen
Autor: IKE777
Antworten: 22
Erfahrung mit IKEA Backöfen ?
Forum: Backöfen
Autor: heimbaecker
Antworten: 1
Backofen versenden/abholen lassen
Forum: Backöfen
Autor: heysie
Antworten: 2
Brotbackautomat? Backofen? Oder was?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Ahnungsloser
Antworten: 30

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backöfen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz