Go to footer

Brot backen im Miwe Gusto

Alle Fragen und Erfahrungen mit einem Elektroherd, Manz Backofen,
Häussler Elektrosteinbackofen und Holzbackofen.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Brot backen im Miwe Gusto

Beitragvon schmittchris » So 23. Mai 2021, 10:29

Hallo,
ich habe seit kurzem einen Miwe Gusto und habe darin auch schon einige Brote gebacken.
Hat eigentlich fast immer auch gut funktioniert.
Mir ist die Sache mit der Schwadengabe allerdings nicht so klar.
Ich habe bei meinen bisherigen Versuchen immer gleich am Anfang beschwadet und kurz vor dem Ende der Backzeit nochmal. Ist das korrekt so?
Ich versuche mal meine Fragen zusammenzufassen:
- Wann wird im Idealfall beschwadet?
- Was ist der Unterschied (siehe Auszug Bedienungsanleitung) von Schwadengabe mit und ohne Schwadeneinwirkzeit? Welche Beschwadung muss ich betätigen?
- Wie oft muss ich beim Miwe Gusto bei einem normalen Brot die Tasten zum Beschwaden betätigen?
- Was macht der Backofen anders bei Beschwaden mit und ohne Einwirkzeit? Kann es sein dass der Lüfter hier nur eine gewisse Zeit abschaltet?

In der Bedienungsanleitung ist folgendes zur Schwadengabe beschrieben:

"Durch Betätigen des Tasters 5 für Schwadengabe nach oben - ohne Schwadeneinwirkzeit -
oder nach unten - mit Schwadeneinwirkzeit (90 Sekunden)- kann der Backofen beschwadet
werden. Die Schwadenmenge ist unabhängig von der Betätigungsdauer des Tasters, ein
kurzes Antippen ist ausreichend. Soll mehr Schwaden gegeben werden, muss nach Einlauf
der ersten Schwadenmenge erneut der Taster gedrückt werden.
Die Schwadeneinwirkzeit ist fest auf 90 Sekunden programmiert und nicht verstellbar.
Durch mehrmalige Schwadengabe innerhalb eines kurzen Zeitraums kann Wasser in
den Backkammerbereich eintreten. Ab Werk ist eine Schwadengabezeit von 2 Sekunden
eingestellt. Sie kann durch einen Servicetechniker auf maximal 5 Sekunden verlängert
werden!"

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!
Gruß
Christian
schmittchris
 
Beiträge: 3
Registriert: So 23. Mai 2021, 10:13


Re: Brot backen im Miwe Gusto

Beitragvon Mikado » So 23. Mai 2021, 11:02

schmittchris hat geschrieben:Ist das korrekt so?

Hmm, du kannst doch den Hersteller fragen...
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 2043
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Brot backen im Miwe Gusto

Beitragvon schmittchris » So 23. Mai 2021, 11:23

Ich glaube nicht dass ich da eine Antwort bekomme da der Ofen ja eigentlich nicht zum Backen von Brot gedacht ist sondern zum Aufbacken der Brötchenteiglinge.
Vielleicht hat ja jemand Erfahrung hier mit dem Ofen?
Ansonsten würde ich klar beim Hersteller mal anfragen.

Gruß
Christian
schmittchris
 
Beiträge: 3
Registriert: So 23. Mai 2021, 10:13


Re: Brot backen im Miwe Gusto

Beitragvon Tim_backt » So 23. Mai 2021, 11:29

schmittchris hat geschrieben:Ich habe bei meinen bisherigen Versuchen immer gleich am Anfang beschwadet und kurz vor dem Ende der Backzeit nochmal. Ist das korrekt so?
Hallo Christian, also unabhängig von deinem Ofen schwadet man eigentlich nur am Anfang, lässt dann nach ca. 10-15 Minuten den Schwaden ab und lässt am Ende eher die Tür einen Spalt breit offen statt noch mal zu beschwaden, um eine knusprige Kruste zu bekommen.
Siehe hier: https://www.baeckerlatein.de/schwaden/
Tim_backt
 
Beiträge: 226
Registriert: So 18. Okt 2020, 14:27
Wohnort: Ludwigshafen


Re: Brot backen im Miwe Gusto

Beitragvon hansigü » So 23. Mai 2021, 13:50

Nun um einen schönen Glanz zu bekommen, kann man den Laib auch kurz vorm Ende des Backprozesses oder danach nochmal beschwaden oder abstreichen.
https://www.baeckerlatein.de/brotglanz/

https://www.baeckerlatein.de/abstreichen/
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9076
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Brot backen im Miwe Gusto

Beitragvon schmittchris » Mo 24. Mai 2021, 19:18

Ich dachte es hat vielleicht jemand hier Erfahrungen im Brotbacken mit dem Miwe Gusto.
schmittchris
 
Beiträge: 3
Registriert: So 23. Mai 2021, 10:13


Re: Brot backen im Miwe Gusto

Beitragvon hansigü » Mo 24. Mai 2021, 20:08

Tja, scheinbar nicht :ich weiß nichts
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9076
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42



Ähnliche Beiträge

Abenteuer "Brot backen"
Forum: Anfängerfragen
Autor: Ankaa
Antworten: 15
Hinweis zu Werner Kräling: Natürlich Brot Backen
Forum: Backbücher
Autor: Wolle07
Antworten: 0
Brot backen auf Teneriffa
Forum: Anfängerfragen
Autor: rejo
Antworten: 4
Brot klebt nach backen am Boden fest
Forum: Anfängerfragen
Autor: mcadh
Antworten: 11
MIWE Aero TC Steuerung
Forum: Backöfen
Autor: ChrisGraz
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backöfen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz